Schildererkennung T27 FL2

Diskutiere Schildererkennung T27 FL2 im T27: Avensis-Allgemein Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Hallo, ich fahre ein T27 FL2 Däne, mir ist aufgefallen dass beim passieren eines gelben Ortsschild die vorherige Temposchild Anzeige nicht auf 50...

  1. rider7

    rider7 Neuling

    Dabei seit:
    04.10.2017
    Fahrzeug:
    Avensis 1.8 T27 FL2 Kombi
    Hallo,

    ich fahre ein T27 FL2 Däne, mir ist aufgefallen dass beim passieren eines gelben Ortsschild die vorherige
    Temposchild Anzeige nicht auf 50 km/h (innerorts) wechselt.

    Es wird weiterhin das letzte erkannte Tempo Schild (Bsp. Landstrasse 70 oder 80 km/h) angezeigt.

    Liegt dies vielleicht an der Ländersoftware (Däne) oder zeigt die deut. Version auch weiter das Landstrassen Temposchild bei einem gelben Ortseingangsschild an?

    Gruß Peter
     
  2. #2 Olav_888, 20.03.2018
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Nach meinem Wissen aus den TOY-Foren erkennt die Software keine Ortseingangsschilder, daher bleibt die letzte Geschwindigkeit aktiv.
     
  3. #3 t23owner, 20.03.2018
    t23owner

    t23owner Profi

    Dabei seit:
    23.03.2012
    Ort:
    Sonneberg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS230 / VW Golf Sportsvan R-Line
    Verbrauch:
    Das Problem sorgte auch im C-HR Forum bereits für Unmut, liegt also nicht speziell an deiner Fahrzeugausführung.
     
  4. XLarge

    XLarge The One and Only!
    Moderator

    Dabei seit:
    23.10.2017
    Ort:
    Mittelsachsen
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Kombi - Marianne / Motorroller Keeway Logik 125 - Monika / Toyota Yaris Y20 Club - Marie
    Hallo Peter,

    Das liegt nicht an deiner Ausfühung ( Däne ) sondern an der Progammierung von Toyota. Die können keine Ortseingangschilder erkennen. Das System ist nur auf die " runden " Geschwindigkeitsschilder geeicht...
     
  5. #5 mk5808775, 20.03.2018
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003 & Yaris Hybird Team D, EZ 12/2017
    Verbrauch:
    ...also bei meinem 2017er Yaris steht im Handbuch welche Schilder erkannt werden können. ;)

    Das ist kein Fehler, das ist halt so. Ein rein optisches System kann nicht wissen wo eine Ortschaft beginnt oder endet, vor allem sehen Ortsbeschilderungen je Land wieder etwas anders aus.
    Man müsste dazu GPS Daten auswerten und mit Karten abgleichen, das geschieht soweit ich weiß nicht.
     
  6. #6 SaxnPaule, 20.03.2018
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Mazda 6 GL G194 '19, 1.6er Corolla E11 FL LB '01
    Gibts ein Ticketsystem beim Hersteller? Da würde ich ja ganz dreist ein Bugticket aufmachen!
     
  7. #7 Olav_888, 20.03.2018
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Das nennt sich dann Herausforderung :) Im Ernst, programmierbar ist es, auch für mehrere Länder, ist halt ein Aufwand, ja, aber machbar. Interessanter werden solche Regelinformationen wie dass eine Beschränkung automatisch bei einer einmündenden Straße aufgehoben wird
     
  8. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Eigentlich müsste sich doch nur die Schilderkennung mit dem Navi unterhalten...
     
  9. scr|me

    scr|me Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    30.05.2017
    Fahrzeug:
    Avensis T27 FL 2, Polo 6R
    Das scheint ja schon schwer genug zu sein. Immerhin ist es ja nicht selten das der BC andere Speedlimits anzeigt als das Navi. :')
     
  10. #10 mk5808775, 20.03.2018
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003 & Yaris Hybird Team D, EZ 12/2017
    Verbrauch:
    @Olav_888
    Auf jeden Fall ist es auf optischer Basis machbar, nur wie sinnvoll das ist, ist halt die Frage. Wirklich Sinn macht so ein Rechenaufwand nur in teilautonomen oder autonomen Fahrzeugen. Safety Sense ist ja nur überall dabei, weil es in dieser Implementation praktisch nichts kostet (paar Laser und eine Kamera).

    @maze1
    Jup, mit dem Navi verbunden und dann haben sich alle Ortschaften (egal wo) erledigt, vorausgesetzt das Kartenmaterial ist aktuell. Baustellenbeschilderugnen und Co. kommen dann von der Kamera. Technisch ist das eigentlich kein Problem.

    Vielleicht beim Auris 3? ;) Dann wird hoffentlich Touch 2 zugunsten dem System das aktuell im Avalon verwendet wird in Rente geschickt (inkl. Android Auto / Carplay)...
     
  11. #11 Olav_888, 20.03.2018
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Ist das Navi zwingen eingebaut, wenn die Schildererkennung installiert ist?
     
  12. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Ne, aber so könnte man wenigstens die Informationen abgleichen. So kommt es vor, das in der Ortschaft bei ner Beschilderten Begrenzung z.b. Baustelle Tempo 30 das Navi 50 sagt und der Bc 70 weil ein LKW mit 70 Aufkleber vor dir fährt, ich halte das System für mehr als flüssig, nämlich Überflüssig.
    Alles in allem nicht ausgereift.
    Navi weiß "normal" erlaubte Geschwindigkeit z.b. Innerorts , weniger durch Beschränkung ist möglich, mehr aber nicht.
     
  13. #13 mk5808775, 20.03.2018
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003 & Yaris Hybird Team D, EZ 12/2017
    Verbrauch:
    Fehlmeldungen mit vorausfahrenden Lastwagen hatte ich bis jetzt kein einziges Mal.

    Klar, es ist kein Must Have, aber dieses Feature kommt als Gimmik mit Notbremsassistenten, LDA und Co mit. Nicht weil es jeder braucht, sondern weil es praktisch NULL Aufwand ist es so umzusetzen wie es aktuell der Fall ist.
    Man kann natürlich alles bis ins unendliche Aufblasen.
     
  14. #14 Olav_888, 20.03.2018
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Ausnahmen bestätigen die Regel: In Dresden gibt es eine Straße (für die Eingeweihten zwischen Pillnitz und Niederpoyritz am Wasserwerk), keine Bebauung links und Rechts, aber immer noch Innerorts. Viele Navis zeigen da gemütlich 100km/h als erlaubt an, was der eine oder andere dann auch fährt. ;)

    Wobei mich der Notbremsassi im Miet-Auris damals auch genervt hat, wenn man immer so bremst wie der piept ist es ja kein Wunder, dass die Bremsscheiben vergammeln. Im Schnitt hab ich erst 5-10m später überlegt zu bremsen, wo er schon lange piepte
     
  15. #15 t23owner, 20.03.2018
    t23owner

    t23owner Profi

    Dabei seit:
    23.03.2012
    Ort:
    Sonneberg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS230 / VW Golf Sportsvan R-Line
    Verbrauch:

    Richtig, so funzt das bei meiner VZE und dem Columbus auch bis auf wenige Ausnahmen, äußerst zufriedenstellend. Einzig auf Landstraßen wo Tempolimits z.b. 70km/h wegen Kreuzung / Einmündung temporär gelten, wird nach der Kreuzung weiterhin das herabgesetzte Tempolimit 70km/h angezeigt wenn nach der Kreuzung kein Aufhebungsschild steht, oder bei Tempolimits, die auf bestimmte Gewichte (z.b. LKW ab 7,5to) bezogen sind. Es sind halt "Assistenz-Systeme"...
     
  16. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Sowas kann man aber auch, wenn man es denn schon macht, dann auch richtig machen. Wie schon richtig angemerkt sind es Assistenz Systeme, die mir aber nicht assistieren wenn sie mich eher verwirren da ich an 2 Anzeigen 2 Verschiedene Werte stehen hab.

    Und das mit dem Vorausfahrenden LKW hatte ich Live im Prius. Der erkannte zwar seitlich kurz die Schilder am Straßenrand, schaltete aber dann wieder um auf die 60 oder 70 die der LKW hintendrauf kleben hatte, zugegeben, die sahen bei dem wirklich aus wie Schilder, waren in ähnlicher höhe und glaub sogar so Reflexionsfolie. Also da geb ich der Kamera nicht die Schuld, aber da waren keine besonderen Vorkommnisse und das Navi zeigte bis auf die Baustelle die richtige Geschwindigkeit an. Die 60 oder 70 ergeben aber dort eben gar keinen Sinn.

    Ich sehe das schon so, das ich es brauche wenn ich mal ein Schild übersehen habe und da muss ich mich dann eigentlich schon darauf verlassen können. Und da hängt dann schon mal der Lappen davon ab wenn ich einiges zu Schnell unterwegs bin.
    Somit nur nützlich wenn Funktion richtig gegeben.
     
    mk5808775 und t23owner gefällt das.
  17. #17 mk5808775, 20.03.2018
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003 & Yaris Hybird Team D, EZ 12/2017
    Verbrauch:
    Da hast Du absolut recht, wenn schon ein Navi vorhanden ist, darf es nicht zur Anzeige von zwei verschiedenen Werten kommen, das ist Murks.
    Wenn schon, dann müssten stets die Informationen von der Kamera die aus dem Navi überschreiben, denn das ist ja der aktuelle Zustand. Damit wären Baustellen und Co. abgedeckt und man könnte trotzdem feststellen ob man in einer Ortschaft ist oder nicht.

    Finde das Touch 2 grundsätzlich eh etwas... meh... und nicht sonderlich hoch integriert. Auch beim Yaris habe ich manche Funktionen nur im Multifunktionsdisplay, andere nur im Touch 2. Etwas mehr Integration der Komponenten untereinander würden das Problem mit den Schildern und Navi beheben.

    Die Konfiguration OHNE Navi finde ich aber absolut ausreichend, hier gibt's nichts das verwirrt und der Pre Collision Warner hat mich mittlerweile schon gut 5x vor Blechschaden bewahrt (Stop & Go Nahkampf).
     
  18. rider7

    rider7 Neuling

    Dabei seit:
    04.10.2017
    Fahrzeug:
    Avensis 1.8 T27 FL2 Kombi
    Danke für die Antworten.

    Eigentlich sollte es möglich sein ein gelbes Ortseingangsschild in der Schildererkennung zu verankern mit dem Befehl automatisch Tempo 50 Km/h anzuzeigen, sollte nicht ein auf gleicher Höhe stehendes Temposchild eine andere Geschwindigkeit vorschreiben.

    Ein momentan unaufmerksamer Fahrer übersieht auf einer breiten Zufahrtsstrasse vielleicht das gelbe Ortseingangsschild an einem ihm unbekannten Ort und wird geblitzt, die Schildererkennung im Tachodisplay zeigt fröhlich das vorherige Temposchild (meist höher als Tempo 50 km/h).
    Ich meine die aktuelle E-Klasse gleicht Kamera mit Navidaten ab und zeigt Tempo 50 ab Ortseingangsschild.

    Allerdings hat mein T27 FL2 Däne nur das Touch-Go2 ohne Navi Modul.

    Gruß Peter
     
  19. #19 mk5808775, 20.03.2018
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003 & Yaris Hybird Team D, EZ 12/2017
    Verbrauch:
    Optische Erkennung der Schilder ist extrem rechenaufwändig, so fahren Fahrzeuge die für teilautonomes Fahren oder sogar Level 5 ausgelegt sind 1-2 Grafikbeschleuniger (bei Tesla aktuell noch nVidia) durch die Gegend um die Bilderflut bearbeiten zu können.
    Autonomous Car Development Platform from NVIDIA DRIVE PX2

    Der Unterschied zwischen einer handvoll Schilder - die überall gleich sind - und einfach nur einem gelben Rechteck mit x-beliebiger Beschriftung (Ortsanfang und Ortsende mit Namen) ist schon eine andere Hausnummer.
    Wie soll das das Fahrzeug von anderen, gelben Schildern am Straßenrand unterscheiden können?
    So wie es aktuell ohne Navi umgesetzt ist, ist's praktisch nur ein übereinanderlegen vom aufgenommenen Bild und den fest definierten Vorlagen der Schilder. Hier ist der Rechenaufwand relativ gering und problemlos mit einem beliebigen ARM SoC (wie auch im Smartphone für ein Appel und Ei zu bekommen) in Echtzeit zu stemmen.

    Ohne Navi im Hintergrund oder AI Beschleuniger und einer Hand voll Kameras mehr als nur einer hat man da keine Chance. Ist ein Navi verbaut sollte es wirklich mit dem Kamerasystem Hand in Hand arbeiten, ohne Navi hat man eher schlechte Karten.
     
Thema: Schildererkennung T27 FL2
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Toyota avensis t27 fl2

Die Seite wird geladen...

Schildererkennung T27 FL2 - Ähnliche Themen

  1. Felgendeckel/ Nabendeckel T27 FL3 18"

    Felgendeckel/ Nabendeckel T27 FL3 18": Hallo, welche Größe haben die Felgendeckel der original Avensis 18" Flegen Däne, Bj. 5/2018. Meine 17" rial- Alus haben Deckel mit 60er...
  2. Was "darf" der Unterbodenschutz beim T27 kosten?

    Was "darf" der Unterbodenschutz beim T27 kosten?: Mein Avensis T27 wird zwei Jahre alt. Wollte gerne vor dem Winter zum ersten mal den Unterbodenschutz erneuern lassen. Heute bei einer Werkstatt...
  3. Ordentliche Kofferraumbeleuchtung T27 Kombi

    Ordentliche Kofferraumbeleuchtung T27 Kombi: Guten Morgen - es ist vollbracht. Gestern habe ich nun der Funzel im Kofferraum meines T27 Kombi das Garaus gemacht. :thumbup: Entegen dem...
  4. Basisträger für alle T27 Kombi gleich?

    Basisträger für alle T27 Kombi gleich?: Hallo, ich schau mich gerade nach Basisträgern für meinen 2018er Avensis T27 Touring Sports um. Sind da alle für den T27 geeignet, oder ist die...
  5. T27 Größe Sofitte Kofferraum

    T27 Größe Sofitte Kofferraum: Hallo, kurze Frage zur Kofferraumbeleuchtung des Avensis T27 TS Bj.2018. Welche Sofittengröße passt maximal in die original Fassung? 39mm wird...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden