Salzschaden

Diskutiere Salzschaden im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Muß mich korrigieren! Händler lehnt Reklamation des Motorrostschadens nach langer Rücksprache (hat über 3 Monate gedauert ) mit Toyota aus...

  1. Gast

    Gast Guest

    Muß mich korrigieren! Händler lehnt Reklamation des Motorrostschadens nach langer Rücksprache (hat über 3 Monate gedauert ) mit Toyota aus folgendem Grund ab: Fahrzeug wurde auf gesalzenen Straßen gefahren und es liegt keine Funktionsbeeinträchtigung vor.

    Zu Ende ist dieses Thema nicht, nun kümmert sich mein Anwalt um dieses Thema!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tiger123, 08.02.2006
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    Hallo,
    also das Auto darf man dann wohl nur bei sonnigem Wetter mit angenehm warmer Temperatur und völliger Trockenheit fahren.
    Alles andere wäre Selbstverschuldung, oder ?
    Gruß Alfred
     
  4. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Hallo wonutz,
    was musst du korrigieren?? Mir fehlt leider der Hintergrund bzw. der konkrete Zusammenhang der Geschichte. Gibt es ein Ursprungsposting (oder Thread) in dem du die Sache bereits erklärt hast??

    Prog
     
  5. #4 Suitcase, 08.02.2006
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
  6. tiwe74

    tiwe74 Guest

    Zitat:
    Tiger123 schrieb am 08.02.2006 15:54
    Hallo,
    also das Auto darf man dann wohl nur bei sonnigem Wetter mit angenehm warmer Temperatur und völliger Trockenheit fahren.
    Alles andere wäre Selbstverschuldung, oder ?
    Gruß Alfred


    Der springende Punkt ist "keine Funktionsbeeinträchtigung".
    Ein Autohersteller garantiert nur für die Funtkionsfähigkeit seines Produkts.
    Das heißt also, wenn man mit äußerlich mit Rost überzogenen Teile im Motorraum ein optisches Problem hat, dann soll man nur im Sommer bei Trockenheit fahren.




     
  7. dana

    dana Geli-Man

    Dabei seit:
    18.01.2005
    Ort:
    Enger
    Fahrzeug:
    RAV 2,2 D-Cat EXE
    Ich bin mal gespannt,was dein Anwalt erreicht.Ärgerlich ist es schon,da der AV aber läuft würde ich mir erst,keine großen hoffnungen machen.Wenn es anders kommt,gut für dich.
    Aber schlecht für Toyota.Wie viele dann wohl einen neuen Motor wollen?

    Gruß Jörg
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    tiwe74 schrieb am 08.02.2006 23:01
    .....
    Der springende Punkt ist "keine Funktionsbeeinträchtigung".
    Ein Autohersteller garantiert nur für die Funtkionsfähigkeit seines Produkts.
    Das heißt also, wenn man mit äußerlich mit Rost überzogenen Teile im Motorraum ein optisches Problem hat, dann soll man nur im Sommer bei Trockenheit fahren.




    Ehrlich, ich seh das Problem nicht, ein rostüberzogener gußeisener Motorblock ist sicherlich keine Augenweide. Soll/muß er auch nicht sein und schaden tut es auch nicht.

    Will jetzt noch was loswerden - wieder ein Zeichen dass es den T-Fahrer (zu?) gut geht, scheinbar gibt es keine echten Probleme.....

    Oldi

     
  9. fmcrv

    fmcrv Guest

    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style]
    Tiger123 schrieb am 08.02.2006 15:54
    Hallo,
    also das Auto darf man dann wohl nur bei sonnigem Wetter mit angenehm warmer Temperatur und völliger Trockenheit fahren.
    Alles andere wäre Selbstverschuldung, oder ?
    Gruß Alfred


    Der springende Punkt ist "keine Funktionsbeeinträchtigung".
    Ein Autohersteller garantiert nur für die Funtkionsfähigkeit seines Produkts.
    Das heißt also, wenn man mit äußerlich mit Rost überzogenen Teile im Motorraum ein optisches Problem hat, dann soll man nur im Sommer bei Trockenheit fahren.




    Das ist ja interessant...
    Sollte ich das gleiche Problem haben und den Wagen in 2 Jahren (da läuft das Leasing aus) zurückgeben, werde ich mich an diese Aussage erinnern :))
     
  10. tiwe74

    tiwe74 Guest

    Zitat:

    Das ist ja interessant...
    Sollte ich das gleiche Problem haben und den Wagen in 2 Jahren (da läuft das Leasing aus) zurückgeben, werde ich mich an diese Aussage erinnern :))


    Wieso, meinst du, der Rückkaufwert des Fahrzeugs wird durch "optischen Rost" gemindert?
     
  11. #10 Thomas1, 09.02.2006
    Thomas1

    Thomas1 Profi

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    T25 2.2 D-4D EXE | 150 PS
    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style]

    Das ist ja interessant...
    Sollte ich das gleiche Problem haben und den Wagen in 2 Jahren (da läuft das Leasing aus) zurückgeben, werde ich mich an diese Aussage erinnern :))


    Wieso, meinst du, der Rückkaufwert des Fahrzeugs wird durch "optischen Rost" gemindert?


    Nichts ist unmöglich...

    Vielleicht wird Ihm ja dann mangelnde Fahrzeugpflege vorgeworfen. ?(

    Gruß,
    Thomas
     
  12. #11 Tiger123, 09.02.2006
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    Hallo,
    wenn ich ein Auto kaufen würde und es stünden ein ordentlich aussehender Motor und ein verrostetes Teil zur Debatte, würde ich zu dem besser aussehenden greifen. Vorausgesetzt das schöne Teil hat sonst keine Macken.
    Gepflegtes Erscheinen suggeriert auch einen ordentlichen Zustand der anderen Teile.

    Ihr schaut doch bei Frauen/Männer auch nur auf den Character, oder ? :D
    Gruß Alfred
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    Tiger123 schrieb am 09.02.2006 13:40
    Hallo,
    wenn ich ein Auto kaufen würde und es stünden ein ordentlich aussehender Motor und ein verrostetes Teil zur Debatte, würde ich zu dem besser aussehenden greifen. Vorausgesetzt das schöne Teil hat sonst keine Macken.
    Gepflegtes Erscheinen suggeriert auch einen ordentlichen Zustand der anderen Teile.

    Ihr schaut doch bei Frauen/Männer auch nur auf den Character, oder ? :D
    Gruß Alfred


    Allerdings! So kaufe ich Autos nur nach TÜV-Report und GMV 8)

    Optic ist nur Oberfläche und jeder weiß wie schnell sowas vergilbt. Optic Haptic Design, da lache ich doch bloß drüber.... Ein Auto dient für mich dazu, um von A nach B zu kommen - ein Gebrauchsgegenstand und niemals ein Kultobjekt. Das Auto ist für mich da und nicht umgekehrt, da ich in der Lage bin meine Zeit (alle) mit besserem als Auto zu füllen.

    Was ist denn verrosten - ein Motor kann anrosten, doch niemals verrosten!

    Es gibt scheinbar wirklich keine ernsthafte Probleme mehr....

    Gruß

    Oldi
     
  14. #13 Tiger123, 09.02.2006
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    ... aber wenn Du Dir den Wertverlust eines ungepflegten Autos gegenüber einem gepflegten Auto anschaust, bekommst Du womöglich Tränen in die Augen.
    Gruß Alfred,
    der lieber ein gepflegtes Auto kauft und verkauft
     
  15. dana

    dana Geli-Man

    Dabei seit:
    18.01.2005
    Ort:
    Enger
    Fahrzeug:
    RAV 2,2 D-Cat EXE
    @ Oldi.Du hast deine meinung,das ist OK.Ich muß mal auf die Autobild zurück greifen.
    Ja, ich weiß.Ein völlig ungepflegter BMW wurd bewertet,auf 4500€.
    150€ wurde investiert für die Pflege,siehe da der BMW brachte danach! 6900€.
    Der Optische eindruck,dessen was ich kaufe zählt halt mit.


    Gruß Jörg
     
  16. piper

    piper Guest

    oft schaut sich der Händler das Auto gar nicht an,wenn du es in Zahlung gibst
    Verkaufst du es aber privat,dann zählt sehr wohl der äußere Eindruck.
    Der erste Eindruck ist auch hier entscheidend.
    piper
     
  17. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 StG (DD), 09.02.2006
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Ich hatte ja in Dresden nach zwei Jahren den Avensis zur Teflonversiegelung gegeben, einige wissen ja, dass meiner vorher mächtig Spinnweben im Lack hatte (feinste Waschanlagenkratzer). Danach sah er wieder fast wie neu aus. Bevor ich ihn verkaufen würde, würde ich es auf jeden Fall wieder machen, dann noch zusätzlich mit Innenraumaufbereitung. Ich denke das investierte Geld bekommt man mehrfach zurück.

    Nun aber bitte wieder zurück zum eigentlichen Thema. Warum habt Ihr eigentlich nicht im alten Thread weiter geschrieben ?

    Stephan
     
  19. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    dana schrieb am 09.02.2006 15:51
    @ Oldi.Du hast deine meinung,das ist OK.Ich muß mal auf die Autobild zurück greifen.
    Ja, ich weiß.Ein völlig ungepflegter BMW wurd bewertet,auf 4500€.
    150€ wurde investiert für die Pflege,siehe da der BMW brachte danach! 6900€.
    Der Optische eindruck,dessen was ich kaufe zählt halt mit.


    Gruß Jörg



    Hast Du völlig recht! Wenn ich einen verkaufe wird er auch auf Vordermann gebracht.
    Außen und innen, Motorwäsche - Ende! Motorblock anmalen - nein danke! Bin zuviel Techniker um auf lackierte Motorblöcke reinzufallen.
    Würde auch nie ein Haus kaufen mit frisch gestrichenem Keller 8)

    Grüße

    Oldi
     
Thema:

Salzschaden