Rückrufaktion in Japan

Diskutiere Rückrufaktion in Japan im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Das klingt doch von der Mängelbeschreibung her sehr vertraut: FEHLERHAFTE BREMSEN Toyota ruft in Japan rund 173.000 Autos zurück Zum...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 franzl79, 01.06.2005
    franzl79

    franzl79 Guest

    Das klingt doch von der Mängelbeschreibung her sehr vertraut:

    FEHLERHAFTE BREMSEN

    Toyota ruft in Japan rund 173.000 Autos zurück

    Zum zweiten Mal in diesem Monat muss der japanische Autohersteller Toyota Autos zurück in die Werkstätten rufen. Waren es beim letzten Mal mögliche Mängel in der Radaufhängung, können diesmal Bremsen und Benzineinspritzsysteme defekt sein.

    Tokio - Der weltweit zweitgrößte und bisher für seine Qualität gelobte Autobauer Toyota ruft in Japan, Singapur und Malaysia insgesamt 173.000 Autos zurück. Wie das Unternehmen bekannt gab, müssen 63.830 Fahrzeuge der Typen Crown, Crown Majesta und Mark X aus der Produktion zwischen September 2003 und Februar 2005 wegen möglicher Probleme an den Bremsen überprüft werden.

    Weitere 109.289 Autos der Modelle Crown and Mark X können außerdem eventuell Mängel an den Treibstoff-Einspritzsysteme aufweisen, sagte Toyota-Sprecher Tomomi Imai.

    Bereits Mitte Mai hatte Toyota einen der bisher größten Rückrufaktionen starten müssen. Betroffen waren weltweit 883.000 Pick-ups und Geländewagen.

    Quelle: spiegel-online
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alex-T25, 01.06.2005
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Oh oh,mittlerweile dürften sie in der Anzahl rückgerufener Fahrzeuge VW verdrängt haben.
    Wenn man mal die Rückrufe der letzten 2 Jahre bei Toyota/Lexus addiert,mal abgesehen davon ob die Wagen in Deutshcland fahren oder nicht, ein echtes Armutszeugnis.

    Sollte man seinen Toyota wohl schnell verkaufen,bevor der Ruf auf einer Stufe mit Fiat ist?

    Langsam kann man ja nurnoch Gelächter ernten wenn man versucht mit Zuverlässigkeit für einen Toyota zu argumentieren.
    Bzw VW und Co werden sich auch totlachen.



     
  4. Gast

    Gast Guest

    Hey Leute,

    habt ihr den Avensis gekauft nur weil irgendwo die Zuverlässigkeit des Vorgängermodells auf Spitzenplätze war ? Oder seit ihr von dem Auto überzeugt ?

    Ich bin von dem Auto immer noch begeistert auch nachdem ich die neuen Passat (hässlich) und A4 (keine Neuerungen im Innenraum) gesehen habe. Vom Preis gar nicht zu sprechen.

    Ich wollte den Kauf zurückstellen bis der D-Cat für den Combi angeboten wird aber mittlerweile bin ich überzeugt dass der Kauf des "alten" Motors die richtige Entscheidung war, wenn man sieht dass die neuen Motoren in Tschechien gebaut werden und die Zulieferer von Peugeot ausgesucht werden. Steuerlich ist auch nicht mehr zu holen da die 600€ für den EU4 die 250€ die für den Partikelfilter kommen werden deutlich übersteigen.

    Gruss
    Adi
     
  5. #4 Zausel1965, 01.06.2005
    Zausel1965

    Zausel1965 Guest

    Ja wenn das so weiter geht mit den Rückrufen bei Toyota fallen auch die Preise für Gebrauchtwagen, und das ist auch für uns nicht gut mit unseren AV beim Wiederverkauf.

    Gruß Oliver





     
  6. Gast

    Gast Guest

    @Adi

    Jetzt kommen wir aber ein wenig durcheinander. [​IMG]


    In Tschechien steht eine neue Fabrik, die den Toyota Aygo baut, und zusammen mit Peugeot/Citroen betrieben wird, die dort die baugleichen Peugeot 107 und Citroen C1 produzieren. Deshalb wurden die Zulieferer auch von Peugeot ausgesucht.

    Der neue Dieselmotor kommt aber aus Polen und diese Fabrik wird nur von Toyota betrieben. Deshalb hat dort auch Toyota die Zulieferer ausgesucht.

    Gruss,
    FlyA380
     
  7. #6 Tigererbse, 01.06.2005
    Tigererbse

    Tigererbse Guest

    Zitat:
    Der neue Dieselmotor kommt aber aus Polen und diese Fabrik wird nur von Toyota betrieben. Deshalb hat dort auch Toyota die Zulieferer ausgesucht.

    Gruss,
    FlyA380


    Das sind bestimmt die Motoren die auf einmal hier in D im Fahrzeug fehlen (sorry-was bin ich aber gemein) [​IMG]


    Tigererbse
     
  8. #7 Alex-T25, 01.06.2005
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Ich hab meinen AV eigentlich rein wegen Zuverlässigkeit gekauft.

    Optik war sekundär, Image,Wiederverkauf,etc eigentlich auch,wollte einfach entspannt fahren ohne ausserplanmässige WS Besuche.Wenn auch bedingt durch Chip,einen Rückruf und paar Kleinigkeiten bin ich davon aber nicht verschont geblieben.


    Wie ihr seht "war".
    Meinungen/Ansprüche ändern sich halt,bzw verschwinden erstmal nach einer grossen Enttäuschung und man ist erstmal bedient, wie bei mir nach dem Getriebeschaden im A4, aber irgendwann tauchen sie leider wieder auf,die alten Ansprüche nach Optik,Image,etc oder was auch immer man da hat.

    Rückrufe beim Hersteller des aktuellen Autos verstärken diese Punkte natürlich,das will ich auch nicht abstreiten.
    Dann noch die kleinen Macken,wenn mal was nicht geht wie es soll.
    Meine Fahrertür bewegt sich z.B. nun wieder in der Tür und ich habe auf Landstrassen Gummigeräusche von der Türdichtung am linken Ohr,das lass ich nem Audi mit 150tkm durchgehen,nicht aber nem Avensis mit 40tkm,der nichtmal ein Jahr alt ist.


    Ich denke aber wir haben hier viele ex VW/Audi(oder sonstige) Fahrer,die eben wegen ihrer Wehwehschen zu Toyota kamen und nach ner weile Merken das der Preisunterschied doch irgendwo ansatzweise einen Grund hat,bzw auch bei Toyota nr mit Wasser gekocht wird.Siehe Karsten,Götz oder den heimgekehrten Renault Fahrer.

    Ich hatte bei meinem Avensis EZ 09/04 ja auch schon einen Rückruf und zwar wegen Dichtmasse,bzw Unterbodenversieglung im hinteren Achsbereich,die zu dick aufgetragen wurde und ggfs korrigiert werden sollte.Als Folge hätte die Hinterachse nichtmehr einlenken können.
    Da hier im Forum sonst keiner was gesagt hat,scheine ich der Einzige gewesen zu sein mit dieser "Qualitätssicherungsmassnahme",die übers KBA abgewickelt wurde.
    Durch die Presse ging die Aktion aber z.B. nicht.






     
  9. Gast

    Gast Guest

    na dann viel Spass mit deinem Audi.

    Keiner hat gesagt dass der Avensis perfekt ist aber lieber mal wegen schlechter Akkustik bei wenig bezahlten Geld als wegen schwererer Problemen bei viel gezahlten Geld klagen. Die Optik des neuen Audi ist auch nicht um Welten besser. Vor allem hat sich die Mittelkonsole und Allgemein der Innenraum kaum geändert also wofür mehr Geld zahlen ? Nur wegen dem Image ?

    Was ist eigentlich Image ? Die Tatsache dass ich mir leisten kann für ein ähnliches Produkt mehr zu bezahlen ?

    Gruss
    Adi
     
  10. #9 Alex-T25, 01.06.2005
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    @ADI
    Da es wohl ein TTR wird,ist es sowieso eine andere Liga als der AV,aus verschiedenen Gründen.sind zwar nur 12 Euro Unterhaltsvorteil für den TTR,aber dafür ein Audi,dafür ein Cabrio.
    Und ich denke über Verkäuflichkeiten eines Audi und einem Toyota muss man sich nicht streiten.
    Bis Frühjahr 06 werd iach den Av aber noch halten,erstens wegen der Steuerbefreiung bis Dez 05 und weil man im Winter kein Auto wechselt wenns nicht sein muss.

    Da ich für das Geld für die Versicherung eines Mr2 schlichtweg 2-3 TTR versichern kann,ist der MR2 absolut aus dem Rennen und Toyota hat sonst nix,selbst ne Celica Cabrio ist teurer als ein TTR,wenn man mal auf die Versicherung schaut.
    Bei nem TTR komm ich auch günstiger an E-Teile als beim AV wenn mal was ist und hab viele freie Werkstätten um mich rum wo ich ruhigen Gewissens hin kann.

    Die schweren Probleme kamen bei mir erst ab 150tkm,vorher war ruhe,wobei ich eigentlich nur ein schweres Problem bei einem Audi hatte,die anderen waren sehr zuverlässig und hatten ab 150tkm macken die vergleichbar mit denen sind die der AV schon nach 20tkm aufweisst.

    Um mal zu den Rückrufen zurück zu kommen:

    Image ist z.B. :
    Das Audi der Maasstab für Innenraum und zuverlässige Diesel ist. Rückrufe gabs die letzten 2-3 Jahreb ei Audi auch nciht,abgesehen von Querlenkern für alte A4`s oder Handbremsseile und Fahrersitz.

    Bei Toyota für Ausfallsicherheit/wenig Rückrufe (was gerade brökelt) und Wirtschaftlichkeit (bröckelt auch durch Vorheriges)

    Man hat ja gesehen was bei Opel passierte als die Rückrufe zunahmen und die Autos öfter liegengeblieben sind.
     
  11. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Alex-T25 kann es sein das du noch nie einen FIAT hattest?Ich schon und ich muß feststellen, das da über die Baureihen hinweg die selben Fehler auftreten(Zahnriemen!!)und nichts tut sich.
    Eine klappernde GPRA ist sicher ärgerlich und für einen Kaufpreis von über 20T€ nicht aktzeptabel, allerdings würde ich bei einem Neuwagen, egal ob 5T€ oder 500T€ sowas nicht hinnehmen.
    ABER wenn du in 24 Monaten insgesamt 6x in der Werkstatt warst wo jedesmal das Auto hingeschleppt werden mußte, dann lachst du (okay lächelst) über sowas.
    Also bitte laß´den Vergleich zwischen Toyota /Fiat.

    Dein Herz hängt am Audi.Also kauf´dir einen.Erwarte aber nicht, das dir hier alle zustimmen und meinen so ein Audi ist echt besser.
    Es gibt hier ja einige die ihre Erwartungen vom Avensis voll erfüllt sehen.Denen kannst du das nicht schlechtreden.Genauso laß´dir deinen Wunsch nach einem Audi von niemandem nehmen. [​IMG]

    Es wird sich garantiert jemand finden, der deinen Avensis mit Freude nimmt!
     
  12. #11 goescha, 01.06.2005
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    für mich gab es einen einzigen Grund einen Toyota zu kaufen: die Zuverlässigkeit. Dass ich mit der einen Griff ins Klo gemacht habe dürfte bekannt sein. Ne stimmt nicht, eins bin ich noch nict-liegen geblieben mit Motorschaden.
    Von Citroen bin ich eigentlich nur weg, weil mir der C5 in der ersten Ausgabe nicht gefiel. Der Widerverkauf war sekundär, weil ich die Autos immer weit über 100000km fahre und da der Preis meistens sowieso bescheiden ist. Der Ruf von Toyota ist noch gut, allerdings mit der Betonung auf noch. Bis jetzt hat jeder Händler einen Toyota, Karins Corolla sogar ohne ihn zu sehen, blind gekauft. Jetzt wird man wahrscheinlich nur noch ein süffisantes Lächeln bekommen, vielleicht mit der bemerkung:"Ich bitte sie, schaun' sie, dass sie die Möhre privat verkaufen, wer kauft schon einen Toyota". Die Händler brauchen doch immer einen Grund um einem seinen Gebrauchtwagen mies zu machen-danke Toyota, den haben sie jetzt endlich.

    Gruß Götz

    P.S. es wäre besser Citroen oder Peugeot würden die Motoren bauen, die haben wenigsten Erfahrung mit Dieseln, und vor allem seit Jahren Rußpartikelfilter.
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Zitat:Hallo
    P.S. es wäre besser Citroen oder Peugeot würden die Motoren bauen, die haben wenigsten Erfahrung mit Dieseln, und vor allem seit Jahren Rußpartikelfilter.


    Wobei ich mal hier im Forum gelesen zu haben, warum die schon länger Partikelfilter haben: Weil es einfacher ist damit einen Diesel suaber zu kriegen als mit anderen Mitteln. Sprich, ohne Filter hätten oben genannte diverse Normen nicht geschafft.

    Mein AV hat jetzt erst knapp über 5000 km drauf. Noch kein Mangel. Einmal GPRA mit Silikonspray eingesprüht, das wars.
     
  14. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 28000 km
    Verbrauch:
    Richtig, es gibt einige Franzosen, die haben zwar einen Rußpartikelfilter, schaffen aber die EURO 4 Norm nicht! [​IMG]


    Prog
     
  15. #14 goescha, 01.06.2005
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    ja ja.

    Zitat: Weil es einfacher ist damit einen Diesel suaber zu kriegen als mit anderen Mitteln. Sprich, ohne Filter hätten oben genannte diverse Normen nicht geschafft.

    Es gab schon mal in den 80ern so eine Diskussion, von wegen technisch nicht machbar und so.

    Wer sagt eigentlich, dass es immer kompliziert sein muss einen Diesel rußfrei zu bekommen- ach so ja ich vergaß, wir sind in Deutschland. Die Japaner haben viel von den Deutschen viel gelernt, leider das Falsche.

    Gruß Götz
     
  16. Gast

    Gast Guest

    @Alex-T25.

    Hallo Namensvetter,
    schön, daß Du Loblieder über die Marke Audi loslässt, und mit Werkstattaufenthalten beim A4 etwas untertreibst-oder hast du die unzuverlässigen Bremsen bei Nässe, die permanent kollabierenden Spannrollen der Zahnriemen und die ständig verreckenden Luftmengenmesser etwa schon vergessen??? Und eins wollen wir doch mal klarstellen-ein Auto ist ein technischer Gegenstand....wo gelegentlich mal was kaputt gehen kann.....
     
  17. #16 Alex-T25, 03.06.2005
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    @Toyotaaa
    Ich untertreibe nicht, meine Audis hatten wirklich erst so ab 150tkm richtige Macken,da die Querlenker,das ist ärgerlich,gebe ich zu.
    Für Nassbremsprobleme gibt es diverse Lösungen,entweder ATE Powerdisc Bremsscheiben oder gelochte Bremsscheiben von Zimmermann,damit verschwinden die Nassbremsprobleme und wenn man die Teile über den freien Handel bezieht und in einer freien WErkstatt einbauen lässt, das noch im Rahmen normalen Austtauschs der Verschleissteile,gibt es keine Mehrkosten,spart sogar verglichen mit dme Preis bei Audi,wie bei jeder Vertragswerkstatt.
    Ich habs mit ATE Powerdiscs wegbekommen, danach hatte ich keine Nassbremsprobleme mehr.

    Von den Spannrollen her kann ich sagen,3xTDI,90,110 und 150PS,keiner Spannrollenprobleme,alle wenigstens 200tkm drauf gehabt. Ein TDI war ein Seat,der ging nach nem Jahr wegen Qualitätsmängeln weg,das lag aber mehr am Blechkleid von Seat,was nicht mit Audi vergleichbar ist,nicht aber an der Technik,den auch die funktionierte da gut.
     
  18. #17 Tonfilmkomponist, 03.06.2005
    Tonfilmkomponist

    Tonfilmkomponist Guest

    Hobby-psychologischer Erklärungsversuch: Die meisten wollen immer das, was sie gerade nicht haben. Und wenn sie das dann haben, wollen sie bald wieder etwas anderes. Da kann es vorkommen, dass man sich selbst nach einem Audi zurücksehnt, wenn's im Toyota mal klappert..

    Ich bin zwar zufrieden, aber ertappe mich selber auch dabei, wie ich vom Lexus träume und mich frage, wie teuer der wohl ist, wieviel ich für meinen jetzigen wohl noch bekomme etc. Dabei habe ich nicht den geringsten Grund, mir nach gut einem Jahr schon wieder ein neues Auto zu kaufen, es ist nur eine kindliche Schwärmerei für das, was ich nicht hab. Davon lebt die Werbung: Bedürfnisse zu wecken, die ich vorher nie hatte....

    Danny
     
  19. Gast

    Gast Guest

    Hallo,
    ich habe einen Avensis gekauft wegen der Zuverlässigkeit. Der Wiederverkauf ist mir Schnuppe, ein Auto ist nur ein Mittel zur Fortbewegung. Ich hab noch einen CarinaII (MADE IN JAPAN), das war der ausschlaggebene Punkt, dieses Auto ist nicht kaputt zukriegen. Aber macht euch nichts vor, die neuen nicht Japanischen Autos werden immer schlechter mit der Zuverlässigkeit. Die ADAC Pannenstatistik spricht dafür, mein Avensis ist dort auch zweimal vertreten. Einmal mit Motorschaden und das zweite mit defekten Keilriemen. Gut das da noch Garantie drauf war, so hat Toyota alles bezahlt. Als er mit Motorschaden fast ein Monat in der Werkstatt stand hat man mir gleich alle Bremsen ausgetauscht, ebenfalls umsonst. Frag mich heute noch, warum eigentlich. Ich hoffe die Japaner werden wach und treten die Europärer richtig in den Hintern. Naja, werde mir wohl kein Toyota mehr kaufen, sind eh keine echten Japaner und bei den Preisen auch keine Alternative mehr.
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Suitcase, 03.06.2005
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    Zitat:... und bei den Preisen auch keine Alternative mehr.

    Das sehe ich etwas anders, aber jedem seine Meinung.

    Guido
     
  22. #20 memphis211, 03.06.2005
    memphis211

    memphis211 Guest

    Zitat:@ADI
    Image ist z.B. :
    Das Audi der Maasstab für Innenraum und zuverlässige Diesel ist. Rückrufe gabs die letzten 2-3 Jahreb ei Audi auch nciht,abgesehen von Querlenkern für alte A4`s oder Handbremsseile und Fahrersitz.


    ....zuverlässige Diesel?

    Ist doch eher ein Scherz, oder?

    Beispiele: (von Bekannten und Freunden!)

    Audi A4 1,9TDI Baujahr 1998 (Avant), bei 77000km Motorschaden (Lagerschaden), Austauschmotor mit neuem Turbo und Chiptuning (ca.140 PS).
    Bei 125000km Turbolader defekt, bei 130000km Luftmengenmesser defekt, bei 142000km Fahrzeug gefrustet
    mit Getriebeschaden verkauft!!!

    Audi A6 2,5TDI Bj.99, Motorschaden bei 20000km (austausch auf Garantie), ABS-Steuergerät defekt, bei 90000km Turbo defekt, bei 113000km Luftmengenmesser hinüber.
    Dann gegen Passat TDI (130 PS) in Zahlung gegeben.

    Audi A4 2,5 TDI Quattro Bj.98, bei 137000km Motorschaden...

    ZUFALL??? [​IMG]


    In der Zeitung habe ich schon öfters Audi´s gesehen die bei ca. 100000km Motorschaden hatten, durch die Bank weg nur TDI´s (...gesamtlaufleistung 190000km, bei 110000km Austauschmotor...usw.!!!)


    Fazit: AUDI, nein Danke!
     
Thema:

Rückrufaktion in Japan

Die Seite wird geladen...

Rückrufaktion in Japan - Ähnliche Themen

  1. Der Japaner würde ‚Bai‘ sagen, ich sage Tschüß

    Der Japaner würde ‚Bai‘ sagen, ich sage Tschüß: Hallo liebes Ave-Forum, mein Avensis hat nun den Besitzer gewechselt. Mich zieht es wieder in Richtung Dieselantrieb und dt. Hersteller. Für...
  2. Rückrufaktion Toyota wegen Airbags?

    Rückrufaktion Toyota wegen Airbags?: Bild weiß mal wieder mehr als Toyota oder das KBA. Angeblich ruft Toyota 1,7Mio Fahrzeuge wegen Problemen mit den Airbags zurück. Weiß dazu...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.