Rückfahrkamera für Limo

Diskutiere Rückfahrkamera für Limo im T25: Selfmade-Tipps-Modifikationen Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; So ich hab’s endlich geschafft, die Rückfahrkamera funktioniert einwandfrei. Man sieht auf dem Bildschirm die gesamte Breite des Wagens bis zu...

  1. Rubens

    Rubens Guest

    So ich hab’s endlich geschafft, die Rückfahrkamera funktioniert einwandfrei.
    Man sieht auf dem Bildschirm die gesamte Breite des Wagens bis zu den beiden Ecken der Stoßstange.
    Die Sicht nach hinten beträgt 2,2 Meter.
    Mit Ausnahme einer speziell angefertigten Büchse, sind alle benötigten Teile relativ günstig zu bekommen.
    Die Rückfahrkamera (120 Grad Weitwinkel) kostet 45 € (bei Ebay), 10 Meter Videokabel etwa 10 € (bei Conrad) und der TFT 6 Zoll Bildschirm 120 € (Internetshop).
    Da die Rückfahrkamera nicht in der Mitte angebracht werden konnte (sie sitzt an der Stelle des mechanischen Schlosses des Kofferraumdeckels), wurde eine spezielle Büchse angefertigt.
    Die Büchse sorgt dafür, dass die Kamera die beiden Ecken des Wagens und einen schmalen Streifen von der Stosstange in der Tiefe (genau, wie beim Original im Verso) erfassen kann.
    Bei Interesse kann ich die Zeichnung für die Anfertigung der Büchse veröffentlichen.
    Das mechanische Schloss wurde ala Tankklappenöffner ebenfalls von innen ersetzt (siehe Foto).
    Außerdem musste der Zigarettenanzünder verlegt werden. Deswegen habe ich eine Power-Steckdose mit Schutzkappe auf der rechten Seite der Mittelkonsole angebracht. ( bei Conrad 8€)
    An diese Stelle nochmals vielen Dank an Lumilux für den Tipp die Leitung des Rückfahrscheinwerfers hinter der Kickwand zu finden.
    (Beim Einlegen des Rückwärtsganges schaltet sich der Bildschirm automatisch ein.)

    Nun glaube ich nichts ausgelassen zu haben.

    Gruß

    Rubens

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]



     
  2. Gast

    Gast Guest

    Schick!
     
  3. Ottili

    Ottili Guest

    sehr gut.

    wann kommste nach köln und baust es bei mir ein?
     
  4. #4 lumilux, 01.07.2006
    lumilux

    lumilux Routinier

    Dabei seit:
    05.11.2003
    Ort:
    Zwickau
    Fahrzeug:
    Avensis T25 1.8 EX Combi 12/08
    Hallo Rubens, sieht sehr gut aus.

    MfG Frank
     
  5. #5 Toyopel, 02.07.2006
    Toyopel

    Toyopel Guest

    Mensch Rubens, da gibts von mir sofort

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Vor allem der Schlossersatz ist eine super Idee. :)

    Zitat:
    Rubens schrieb am 01.07.2006 15:02
    ...
    Bei Interesse kann ich die Zeichnung für die Anfertigung der Büchse veröffentlichen.
    ...

    Gruß

    Rubens


    Na selbstverständlich besteht interesse :rolleyes: :]


    Gruss
    Heino
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Hi Rubens,
    sehr gute Idee und auch top verbaut.
    Da sieht man mal wieder zu welchen Glanzleistungen Mittelfranken in der Lage sind. ;)
    Gäbe es deiner Meinung nach auch die Möglichkeit, das Display in den Ausschnitt des
    Aschenbechers zu verbauen. Natürlich ein kleineres. Wäre eine Top Lösung.

    Grüße aus Röthenbach/Peg.
     
  7. Rubens

    Rubens Guest

    [​IMG]

    Hier ist die erforderliche Zeichnung,
    oben: einfache Büchse, die jeder Dreher anfertigen kann.
    unten: die eigentliche Bearbeitung der Büchse.
    Erster Schritt: man schwenkt die Büchse um 32 Grad und befestigt sie beispielsweise im Schraubstock.
    Zweiter Schritt: man dreht den Schraubstock horizontal in WKS (gegen Uhrzeigersinn) um 90 Grad
    und hebt das Ganze um 10 Grad senkrecht und befestigt dies alles.
    Diese Einstellung ist nur für senkrechte Bearbeitung gedacht, denn je nach Maschine bzw. Bearbeitungsmöglichkeiten ist der Arbeitsvorgang unterschiedlich, jedoch bleibt die Winkeleinstellung die gleiche.
    Das M 10 Gewinde dient nur zur Befestigung der Büchse und kann variieren.




    Zitat:
    moonwalker1 schrieb am 02.07.2006 14:50

    Gäbe es deiner Meinung nach auch die Möglichkeit, das Display in den Ausschnitt des
    Aschenbechers zu verbauen. Natürlich ein kleineres.


    Es gibt natürlich Möglichkeit das Display in den Ausschnitt des
    Aschenbechers zu verbauen. Hatte dies auch von Anfang vor.
    Ein 6.5 Zoll Display im 16:9 Format passt perfekt hinein (beispielsweise von Sharp; wird sehr oft bei Ebay versteigert)
    Leider fand ich keine passende Elektronik dazu, denn das Display wird ohne angeboten.
    Da der Ausschnitt keine plane Fläche bietet, entsteht im oberen, sowie im unteren Bereich des Ausschnittes, jeweils ein bogenförmiger Leerraum, den man entsprechend der Form aus Kunststoff anfertigen kann (auch dafür gibt es eine Zeichnung).


    Gruß

    Rubens


     
  8. #8 Bernie712, 03.07.2006
    Bernie712

    Bernie712 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    22.02.2006
    Ort:
    Ottobrunn
    Fahrzeug:
    Avensis D-CAT Kombi
    Verbrauch:
    und wo ist jetzt Dein Radio?
     
  9. Ladd

    Ladd Guest

    @ Bernie712

    das Radio ist Oberhalb des Bildes wo es immer ist

    nur der Aschenbecher ist jetzt verbaut

    schau oben auf die Bilder von Rubens...

    Gruss Jakob
     
  10. Micha

    Micha Guest

    Ist es erforderlich die Buchse so weit herausstehen zu lassen? Worin liegt dies begründet?
     
  11. Djuvec

    Djuvec Guest

    Zitat:
    Micha schrieb am 04.07.2006 18:45
    Ist es erforderlich die Buchse so weit herausstehen zu lassen? Worin liegt dies begründet?
    Ich denke der Befestigung wegen. So wie ich es verstanden habe wird die Buchse mit einer Zentralschraube angeschraubt. Unter der abgeschrägten Fläche sollte dann die Dichtung liegen.
    Wenn ich allerdings das Bild intensiver betrachte, sieht es so aus als schaue die Kamera durch dieses M10 Gewinde (sind das Gewindegänge, die man sieht). Dann stellt sich aber die Frage: Wie ist die Buchse befestigt?
    Ich wäre darüber auch gerne aufgeklärt.

    Gruß, Robert
     
  12. Rubens

    Rubens Guest

    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style]
    Djuvec schrieb am 04.07.2006 19:15
    Wenn ich allerdings das Bild intensiver betrachte, sieht es so aus als schaue die Kamera durch dieses M10 Gewinde (sind das Gewindegänge, die man sieht). Dann stellt sich aber die Frage: Wie ist die Buchse befestigt?
    Ich wäre darüber auch gerne aufgeklärt.

    Gruß, Robert


    Das M 10 Gewinde dient nur zur Befestigung der Büchse bei der Bearbeitung.
    Diesen Teil der Büchse wird nach Längenabstimmung (31mm) abgetrennt und logischerweise entsorgt.
    Die fertige Büchse befindet sich genau zwischen dem äußeren Ring des Kameragehäuses
    und der Bohrung ( da wo sich ursprünglich das Kofferraumschloss befand).
    Das Ganze hält eine Zentralmutter von der Kehrseite der Bohrung mit einem feinen M24 Gewinde (im Lieferumfang der Kamera 2 x dabei).
    Der schwarze O-Ring dient nur als zusätzliche Spritzwasserdichtung von außen, denn die Innenseite wurde mit Silikon aufgefüllt.

    Gruß

    Rubens


     
Thema:

Rückfahrkamera für Limo

Die Seite wird geladen...

Rückfahrkamera für Limo - Ähnliche Themen

  1. Rückfahrkamera an Touch 2 Go

    Rückfahrkamera an Touch 2 Go: Hallo zusammen, ich fahre seit Anfang des Jahres den Avensis T27 III (2015-2018 ), also die letzte Version die gebaut wurde. Hab den Toyota von...
  2. Umbau Radio, Rückfahrkamera, Subwoofer & Verstärker

    Umbau Radio, Rückfahrkamera, Subwoofer & Verstärker: Ich habe immer fleißig mitgelesen und nun mich nun selbst an ein Update meiner Car- HiFi Anlage gewagt. Beim Fahrzeug handelt es sich um einen...
  3. Adapter Rückfahrkamera T27 FL

    Adapter Rückfahrkamera T27 FL: Ich würde mir gerne ein 2DIN Radio in meinen T27 Facelift einbauen (Baujahr Ende 2012). Ich habe werksseitig eine Rückfahrkamera eingebaut und...
  4. Toyota Rückfahrkamera mit Mekede Android Unit

    Toyota Rückfahrkamera mit Mekede Android Unit: Guten Tag Avenis Experten, Ich habe ein Mekede Android Gerät aus China bestellt und möchte es gerne mit meiner aktuellen Rückfahrkamera...
  5. Rückfahrkamera/Kennzeichenbeleuchtung

    Rückfahrkamera/Kennzeichenbeleuchtung: Erstmal Hallo an alle, ich habe in mein Auto ein neues Radio eingebaut (7" Display) und nun würde ich gern eine Rückfahrkamera einbauen. Ich habe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden