Ruckeln in der Kaltphase - VVTi 2.0

Diskutiere Ruckeln in der Kaltphase - VVTi 2.0 im T25: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Ich habe seit Juli einen Avensis 2.0 VVTi und bin sehr mit dem Auto zufrieden. Eine Sache ist mir allerdings aufgefallen, die sich nun - bei...

  1. Tim

    Tim Guest

    Ich habe seit Juli einen Avensis 2.0 VVTi und bin sehr mit dem Auto zufrieden. Eine Sache ist mir allerdings aufgefallen, die sich nun - bei kaltem Wetter - zu verschärfen scheint: nach längerer Standzeit (mehr als 5 Stunden) ist während der ersten zwei bis drei Minuten ein deutliches Ruckeln beim Beschleunigen zu verspüren. Anfangs dachte ich, es handelt sich vielleicht um einen Fehler der VVTi-Steuerung, aber die Werkstätte konnte nichts feststellen. Zudem läuft der kalte Motor am Stand völlig rund. Nur beim Wegfahren hört man wiederholt ein seltsames Klacken aus dem Motorraum, sobald beschleunigt wird (während der Kaltphase). Es hört nach zwei bis drei Minuten völlig auf, und danach fährt sich das Auto absolut problemlos.

    Die Werkstätte hat inzwischen den Kohlefilter ausgewechselt, wodurch das Problem für ca. eine Woche behoben war.

    Wenn es so weiter geht, muss ich das Fahrzeug mal für ein paar Tage zum Händler stellen. - Es würde mich interessieren, ob jemand anderer unter demselben Ruckeln zu leiden hat und ob dagegen etwas unternommen werden konnte?

    Es grüßt Euch,
    Tim.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Meister1965, 20.11.2004
    Meister1965

    Meister1965 Guest

    Bei mir ruckelt der Wagen auch in der Kaltstartphase, aber erst seit dem die Temperaturen unter 5 Grad gesunken ist. Das Ruckeln tritt zwischen 2000 u. 3000 Um/m auf und verschwindet nach 2 Minuten.
    aber ein Klackern im Motorraum habe ich noch nicht gehört.
     
  4. #3 Earny2000, 20.11.2004
    Earny2000

    Earny2000 Guest

    Auch bei mir ist ein ruckeln während der Kaltlaufphase zu spüren. Aber ein Klacken habe ich noch nicht mitbekommen!
     
  5. Gast

    Gast Guest

    auch keine ungewönlichen Geräusche.

    Bernd
     
  6. #5 Earny2000, 21.11.2004
    Earny2000

    Earny2000 Guest

    Wurde denn schon bei jemanden mit dem 2 l Benziner das Ruckeln beim Kaltlauf beseitigt?
    Wenn ja, was war es denn genau?
     
  7. Tim

    Tim Guest

    Während des Ruckelns hört man ein deutliches Klacken aus dem Motorraum. Anzeigebirnchen leuchtet dabei keines auf. Das Problem verschwindet, wenn man das Auto für ca. 10-15 Minuten warmlaufen lässt (zB wegen Eiskratzens [​IMG]
    ). - Ich hatte schon das elektronische Stabilitätsprogramm im Visier, aber da die Ruckelei durch Austauschen des Kohlefilters für ca. eine Woche völlig ausblieb, bin ich mir nicht mehr ganz so sicher.
     
  8. Hansen

    Hansen Guest

    Zitat:Während des Ruckelns hört man ein deutliches Klacken aus dem Motorraum. Anzeigebirnchen leuchtet dabei keines auf. Das Problem verschwindet, wenn man das Auto für ca. 10-15 Minuten warmlaufen lässt (zB wegen Eiskratzens [​IMG]
    ). - Ich hatte schon das elektronische Stabilitätsprogramm im Visier, aber da die Ruckelei durch Austauschen des Kohlefilters für ca. eine Woche völlig ausblieb, bin ich mir nicht mehr ganz so sicher.


    Sollte man wirklich vor dem Losfahren den Wagen 10-15 Minuten im Stand warmlaufen lassen? Ich glaube eher nicht, denn es könnte sein, dass:

    - dann wohl eher mein Tank leer ist, 60 Liter sind nicht die Welt
    - was ist, wenn ich gar nicht Eiskratzen muss, zB. bei Regen?
    - .....................................................

    Mal im Ernst, das kann ja wohl kein normaler Start sein. Ich würde mal die Werkstatt konsultieren.

    Also bei mir ruckelt nix, ich mein wenns kalt ist. [​IMG]
     
  9. #8 StG (DD), 26.11.2004
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    zumal warmlaufen lassen in Deutschland verboten ist, deswegen gibt es in der Bedienungsanleitung zwei Anweisung für den Start an kalten Tagen, einmal für Deutschland und einmal für den Rest der Welt . . .

    Stephan
     
  10. Tim

    Tim Guest

    Zitat:
    Mal im Ernst, das kann ja wohl kein normaler Start sein. Ich würde mal die Werkstatt konsultieren.

    Also bei mir ruckelt nix, ich mein wenns kalt ist. [​IMG]


    Habe ich schon getan. Man sagte mir, dass im Fehlerspeicher nichts zu finden sei. Sie müssten den Wagen für einige Tage in der Werkstätte behalten, um das Problem zu reproduzieren. - Dummerweise hat das Ruckeln jetzt wieder aufgehört [​IMG]
    . - Ziemlich seltsam, die Sache. Beim Vorgängerwagen (Avensis 1.8 VVTi) gab es überhaupt kein Ruckeln, egal ob wir nun -20 Grad oder +30 hatten ...
     
  11. #10 AValexAV, 29.11.2004
    AValexAV

    AValexAV Guest

    Hallo zusammen,

    ich habe das gleiche Problem. Nach Aussage von meinem Toyo- Werkstattmeister liegt das an der Abgasnorm D4. Der Motor wird im kaltem Zustand so gesteuert, um weniger Kohlendioxid (CO2 )auszustoßen. Man kann nichts dagegen machen, nur das Gaspedal vielleicht weniger treten.

    P.S. Klackern aus dem Motorraum habe ich auch nicht, außer beim Losfahren (ABS). Wurde schon mehrmals im Forum diskutiert.

    Gruß

    Alex
     
  12. Tim

    Tim Guest

    Hallo Alex,

    das würde durchaus Sinn machen. - Hat der Werkstattmeister auch eine Erklärung dafür, warum dieses Ruckeln scheinbar nur bei 2.0 VVTi-Modellen auftritt?

    Gruß,
    Tim.
     
  13. flip

    flip Guest

    Zitat:Hallo zusammen,

    ich habe das gleiche Problem. Nach Aussage von meinem Toyo- Werkstattmeister liegt das an der Abgasnorm D4. Der Motor wird im kaltem Zustand so gesteuert, um weniger Kohlendioxid (CO2 )auszustoßen. Man kann nichts dagegen machen, nur das Gaspedal vielleicht weniger treten.

    P.S. Klackern aus dem Motorraum habe ich auch nicht, außer beim Losfahren (ABS). Wurde schon mehrmals im Forum diskutiert.

    Gruß

    Alex


    Hallo,

    dies klingt wie eine allgemeine Notantwort. Wenn man wahrscheinlich fragt, warum der 2.0 nur dieses hat, wird wahrscheinlich die Antwort kommen, dass dieses an der Direkt-Benzineinspritzung liegt. [​IMG]

    Dann müßte allerdings auch der 2.4er dieses Klacken haben.
    Mein AV hatte vor kurzem bei kaltem Motor und kalter Wetterlage während des Beschleunigens 1x geruckelt.
    [​IMG]

    Vielleicht ´ne Erkältung? [​IMG]


     
  14. Gast

    Gast Guest

    Habs heute morgen probiert.
    Außentemperatur 2°C, Motor 1 Strich über Minimum, dann Vollgas bis 120 km/h.

    KEIN Klackern, nüscht, nada [​IMG]


    Bleibt dran, Jungs und Mädels, die Regel ist das nicht.

    Gruß, ex (klackerfrei)
     
  15. #14 Meister1965, 06.12.2004
    Meister1965

    Meister1965 Guest

    Seit ein paar Tagen verspüre ich in der Warmlaufphase kein Ruckeln mehr. Man könnte meinen der Motor musste sich erst an
    die kalte Jahreszeit gewöhnen.
     
  16. Tim

    Tim Guest

    Jetzt hat das Geruckel wieder begonnen (nach wochenlanger Ruhe). Werde im Jänner also mal in die Werkstätte schauen und nachfragen, ob es schon Rückmeldung von Toyota gibt.
     
  17. Gast

    Gast Guest

    Hallo,
    das mit dem ruckeln ist mir auch schon 2 -3 mal passiert bei Temperaturen um die 0 Grad Celcius und tiefer. Nach 2 Minuten Fahrt war alles wieder ok.

    Gruß Ray
     
  18. Tim

    Tim Guest

    Hallo Leute,

    zur Information: ich habe dieses "Ruckeln" beim 2.0 Benziner mittlerweile in den Griff bekommen: seitdem ich 98/100 Oktan-Benzin tanke, läuft der Motor absolut flüssig (auch bei kaltem Wetter). Umsteigen auf schwefelfreies 95-Oktan-Benzin hat übrigens nichts gebracht (es kann also nicht am Schwefel gelegen haben).

    Gruß,
    Tim.
     
  19. Nurmi

    Nurmi Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    15.01.2006
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis Combi 2.0 T25 EZ 03/06; seit 10/2013 A4 Avant 1.8 TFSi
    Hallo Tim,

    ähnliche Erfahrung habe ich auch gemacht. :smash:
    Aber, der Motor ist für Super 95 Oktan ausgelegt, und ich erwarte daher, das er mit diesem Sprit auch einwandfrei läuft. Das tut meiner immer noch nicht ganz.
    Mit Super Plus entstehen für dich Mehrkosten, vor allem, weil nicht jede Tanke mehr Super Plus 98 hat. Und z. B V Power oder ähnliches ist noch teurer.
    Also das kann es wirklich nicht sein. Der Motor ist für Super 95 ausgelegt, und damit muss er einwandfrei laufen. Meiner Meinung nach muss Toyota da noch was tun.


    Gruß

    Nurmi
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Dupk01

    Dupk01 Guest

    Ist das Ruckeln bei euch nur beim leichten beschleunigen oder auch wenn ihr das Gaspedal kräftiger durchtretet?
    Könnte es sein, dass das elektronische Gaspedal zu sensibel reagiert und bei jeder Bodenwelle das Pedal leicht hin und her bewegt wird?
    Ist bei mir jedenfalls so, allerdings nicht nur in der Kaltphase des Motors.
    Um das zu beseitgen muss ich etwas mehr Gas und weniger Kupplung geben.
    Was aber richtig nervt ist die verzögerte Gasannahme beim Beschleunigen.
    Aber das ist wohl bei allen modernen Fahrzeugen jetzt so.
    Mein Vater hat das Problem mit einem Mercedes ebenfalls.
    Ich nenne es die Gedächtnissekunde!

    Gruss
    Dirk
     
  22. Nurmi

    Nurmi Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    15.01.2006
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis Combi 2.0 T25 EZ 03/06; seit 10/2013 A4 Avant 1.8 TFSi
    Hallo Dirk

    meines Wissens hat der Avi kein elektronisches Gaspedal.
    Das Ruckeln kommt bei mir defintiv vom Auto, nicht von Unebenheiten der Straße.
    Es tritt in den ersten Minuten nach einem Kaltstart auf. Die Temperaturanzeige des Motors ist bei ca. 1/5. Und dann auch nur bei leichtem bis mittleren Gasgeben. was man bei einem kalten Motor auch tun sollte. Durch die schon beschriebenen Maßnahmen ist es deutlich besser geworden, aber 100% weg ist es immer noch nicht.

    Gruß Nurmi
     
Thema: Ruckeln in der Kaltphase - VVTi 2.0
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rav4 2.0 ruckelt

    ,
  2. toyota avensis diesel ruckelt wenn kalt

    ,
  3. toyota avensis 2.0 vvt i combi 2004 forum

Die Seite wird geladen...

Ruckeln in der Kaltphase - VVTi 2.0 - Ähnliche Themen

  1. T25 ruckelnder Lauf in der Warmlaufphase

    T25 ruckelnder Lauf in der Warmlaufphase: Hallo, mein Avensis T25, Benziner 147 PS, Bj. 2003, hat etwa ab 200tkm in der Warmlaufphase einen ruckelnden Lauf. Besonders zu spüren im 3. Gang....
  2. T27 2.0d - gelegentlich ruckeln beim Anfahren

    T27 2.0d - gelegentlich ruckeln beim Anfahren: Hallo, ich habe seit gut einem halben Jahr einen Avensis Kombi, Bj 2010, 2.0d, 126 Ps. Nachdem ich nun schon mehrfach wegen jedem Mist in der...
  3. Vorstellung & Problem von Ruckeln/Zucken bei 2.200 Umdrehungen

    Vorstellung & Problem von Ruckeln/Zucken bei 2.200 Umdrehungen: Hallo zusammen, will mich und mein Auto auch kurz vorstellen. Bin ja ganz neu hier Habe einen Avensis Kombi T25 Diesel 2,2 l Bj 2005 mit...
  4. Motorisierung Allgemein: 2.2 D-4D: Kraftstoffrücklaufleitung / Motorruckeln

    2.2 D-4D: Kraftstoffrücklaufleitung / Motorruckeln: Hallo, gestern hat mein Auto nach ein paar Metern Fahrt stark zu ruckeln angefangen. Die Leistungsannahme war auch nicht so richtig vorhanden....