Rostvorsorge bzw. Hohlraumschutz

Diskutiere Rostvorsorge bzw. Hohlraumschutz im T27: Kinderkrankheiten, Probleme Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Servus, nachdem ich bei meinem letzten Corolla E12T bereits gesehen hab das der Unterbodenschutz werkseitig recht mager und der Hohlraumschutz...

  1. #1 Kupferwurm, 11.05.2009
    Kupferwurm

    Kupferwurm Guest

    Servus,

    nachdem ich bei meinem letzten Corolla E12T bereits gesehen hab das der Unterbodenschutz werkseitig recht mager und der Hohlraumschutz absolut mangelhaft ausfiel (Beim Anbau von einer Anhängerkupplung des nagelneuen! Corollas überall stärkere Rostansätze in den Holmen gesehen !)

    frag ich mich ob es nicht geschickt ist meinen Avensis 1,8 der im August kommt gleich mal richtig vollzuschmoddern mit Mike Sanders oder Fluid Film

    Fragen hierzu:

    1.) Ist die Konservierung sinnvoll
    2.) Gibt es irgendwo Bohrpläne für die Karosserie ?
    3.) Wo ist werkseitig bereits Konservierungsmittel aufgebracht
    4.) Sind Teilbereiche der Karossierie evtl. verzinkt ?

    Besten Dank
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Benutz mal die Suche........dort wurde schon viel geschrieben

    Hohlraumschutz/Unterbodenschutz ist nicht zwingend notwendig, schadet aber nicht. Beim AV T25 hat man eigentlich keine nennenswerte Rostprobleme gehabt.
     
  4. #3 matra530, 12.05.2009
    matra530

    matra530 Guest

    Ich würde bei dem Wagen von einer Hohlraumbehandlung abraten. Bin zwar ein begeistertet Mike Sanders Fan und habe mit Fluid Film schon viele positive Erfahrungen gesammelt, aber da ging es immer um Young- und Oldtimer.

    Bei einem modernen Auto mit Durchrostungsgarantie würde ich die Finger davon lassen. Im schlimmsten Fall kann es Dir passieren, dass bei einer dann vielleicht doch stattfindenden Durchrostung, Dir Deine Vorsorgemaßnahme als Auslöser untergejubelt wird (Wasserablauf war verstopft....) und Du musst erstmal beweisen, dass dies nicht so war und der Grund in einem Produktionsfehler beim Hersteller lag....
     
  5. #4 Kupferwurm, 14.05.2009
    Kupferwurm

    Kupferwurm Guest

    Da genau is das Problem. Toyota wird wie alle anderen Hersteller bei Rostansatz, wie übel der auch sein mag, keinen Grund sehen Garantie zu gewähren.

    Da muß das Blech - wie der Name schon sagt - durchgerostet sein.

    Und das findet wohl deutlich erst dann statt wenn der Lack und Grundierung schon längst hinüber ist.

    Und um genau dieses tollen Garantieversprechnungen nicht allzu vile zu trauen will ich die Karre mit Wachs/Fett abschmoddern wie es in der Oldtimerszene gängig ist.

    Im übrigen wird sich der Hersteller immer rauswinden - könnte ja behaupten die Wasserabläufe waren mit Laub und Dreck verstopft...bla..bla...bla...und das währe nicht passiert wenn du nach 10 Jahren plötzlich aufgehört hättest den kompletten Service bei Toyota zu machen usw....usw...usw...


    Also da währ mir die Vorsorge dann schon wichtiger
     
  6. D4D

    D4D Guest

    Hallo,

    natürlich es es jedem selbst überlassen, zusätzlich den Unterboden zu behandeln. Ich habe es nicht gemacht, bei keinem meiner bisherigen Fahrzeuge. Bei meinem Avensis ist ausser etwas Flugrost an einigen Teilen absolut nichts zu sehen, Unterboden usw sind absolut sauber. Aber wenn es dich beruhigt, spricht nichts dagegen.

    Ach ja, im Winter wasche ich mein Fahrzeug evtl. alle 2 Wochen, trotzdem kein Rostansatz.

    Viele Grüße,

    D4D
     
  7. #6 Super-Turbo, 05.04.2010
    Super-Turbo

    Super-Turbo Guest

    Hi
    da ich vor haben, meinen AV TEC, lange zu halten, habe ich Ihn eine Behandlung mit Mike Sanders Korrosionsschutzfett zukommen lassen und für den Lack eine Nanobehandlung ( LPS ).
    MfG
    Super-Turbo
     
  8. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Hast du eine Druckbecherpistole/kleiner Kompressor......weil sonst gehts nämlich nicht......ist nur wichtig, dass alle Hohlräume sauber sind, also ruhig ein paar Wochen vorher mit Wasser spülen. Wenn mans richtig machen will, müssen sämtliche Verkleidungen/Stoßstangen vorher ab, damit man überall hinkommt.

    Viel Spass bei der Sauerrei :D
    werds auch noch bei meinen machen, weil der Korrosionsschutz hat mich nicht überzeugt. Habs bereits bei unseren Daihatsu gemacht, war ein riesen Aufwand, wenn man es gescheit machen möchte. Hab damals von Teroson, das HV400 verwendet. Laut den Tests ist aber MikeSanders besser....aber leider aufwändiger zu verarbeiten. Das Zeugs muss erst angewärmt werden, dann kann man es erst sprühen usw. Einer hier im Forum hat das schon bei Timemax(www.timemax.de) machen lassen, die habens sehr gut gemacht, aber das kostet dann so um die 1000€. Alle, die es für 200€ machen, sprühen meiner Meinung nach nur in die sichtbaren Hohlräume, das wars. Hab beim Daihatsu komplett ca. 8Std gebraucht, innen und außen.
     
  9. #8 Super-Turbo, 06.04.2010
    Super-Turbo

    Super-Turbo Guest

    Hi,
    er hat mir für eine Woche einen Ersatzwagen gegeben und diese Zeit hat er auch voll gebraucht!
    Es stimmt, es musste mächtig warm gemacht werden und auch mit einer Druckbecherpistole eingespitzt werden! Dazu kamen noch die Vorarbeiten und Nacharbeiten! Ich bin sehr zufrieden! =)
    MfG
    Super-Turbo
     
  10. #9 Kupferwurm, 07.04.2010
    Kupferwurm

    Kupferwurm Guest

    Hi, also ich hab´s letzten Herbst selbst gemacht. Allerdings nicht direkt mit Mike Sanders.
    Hab mir eine Druckbecherpistole gekauft beim Korrosionsschutzdepot in Langenzenn und reichlich Fluid Film A und Mike Sanders

    Dann in nem großen alten Bottich eine große Dose Mike Sanders mit einem Liter Fluid Film A aufgewärmt bis alles schön verflüssigt war. Dann noch einen Liter Verdünner dazu und fertig war die Soße spritzfähig eingestellt.
    Für dei Hohlräume hab ich die gleiche Soße, allerdings mit einem weiteren Liter Fluid Film A angerührt.

    Mein Unterboden ist immer noch gut konserviert nach dem Winter.

    Hatte damals mit dem Cheffe von Mike Sanders mal gesprochen und er meinte außer seiner Warm -Methode geht das nicht kalt zu verarbeiten.

    Nun....es ging......

    Und weil die Sauerei eh schon so groß war, hab ich den Fiesta meiner Frau glecih mit vollgeschmoddert.
     
  11. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 gerhard79, 07.04.2010
    gerhard79

    gerhard79 Profi

    Dabei seit:
    24.02.2010
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    T27 2,0 Valvematic MultidriveS
    Verbrauch:
    Fragen an Super-Turbo aus einem anderen Thread bezüglich der Unterboden-Pflege:

    Wie lang soll dieser Schutz halten? Bis zum nächsten Winter? 1 Jahr? Länger?

    Wie lang hast du deinen TEC schon? Interessant wäre es schon, nach jedem Winter dem Auto etwas Pflege zu gönnen. Aber laut deinen Beschreibungen 1. teuer und 2. zeitaufwändig (du hast geschrieben ca. 1 Woche dauerte es und ich nehme an Normalpreis sind um die 1000 Euro)
     
  13. #11 Super-Turbo, 11.05.2010
    Super-Turbo

    Super-Turbo Guest

    Hi,
    laut information von der Firma, hält dieser Hohlraumschutz, von Mike Sanders, ein Autoleben lang.
    MfG
    Super-Turbo :U
     
Thema:

Rostvorsorge bzw. Hohlraumschutz