Reifengrößen und Certificate of Conformity

Diskutiere Reifengrößen und Certificate of Conformity im T25: Räder - Reifen - Felgen Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Tach die Herrschaften, ich hätte da mal eine kurze Frage zum allseits beliebten Felgenthema. Nachdem wir in den nächsten Tagen unseren neuen...

  1. Michl

    Michl Guest

    Tach die Herrschaften,

    ich hätte da mal eine kurze Frage zum allseits beliebten Felgenthema. Nachdem wir in den nächsten Tagen unseren neuen Avensis Kombi (EZ / 2006) bekommen, habe ich mich schonmal nach Alus umgeguckt. Im Fahrzeugschein ist eingetragen 195/65 R15 91V, diese Größe ist, wenn ich mich recht entsinne, momentan auch montiert (dänisches Modell).

    Im CoC sind folgende Größen aufgeführt:
    195/65 R15 91V 15x6 J
    205/55 R16 91V 16x6 1/2 J
    205/55 R16 91V 16x6 1/2 JJ

    Nun die Frage(n): darf ich nur die im CoC aufgeführten Größen ohne Eintragung montieren lassen? Was brauche ich für die Felge? TÜV-Gutachten oder ABE für das Fahrzeug, bzw. worin liegt der Unterschied? Darf ich Felgen mit ABE ohne Eintragung fahren? Heißt TÜV-Gutachten, daß die Felge ohne gesonderte Abnahme eingetragen wird? Habe bereits etwas gegoogelt und im Forum gesucht, bin aber nicht recht fündig geworden, möglicherweise habe ich die falschen Suchbegriffe gewählt. ?(

    Besten Dank für mögliche Antworten! ;)

    Michi

    Edit: habe doch noch was gefunden! :) http://www.avensis-forum.de/ topic=103472498106&search=certificate
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 StG (DD), 10.01.2008
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Einfach Felgen mit ABE kaufen, oder Freigabe für das Fahrzeug, welches dann eingetragen werden muss. Das steht dann aber explizit dabei (zum Beispiel bei der ABE meiner Toyota Setia 18"). Es entstehen also eventuell Kosten für die Eintragung im Fahrzeugschein, auch bei Felgen mit ABE. Ansonsten einfach mal bei Wheelmaschine.com schauen, da findest Du die möglich Rad-Reifenkominationen. Ich hatte zum Beispiel 225/40R18, einige fahren 235/45/R17. Benutz auch die Suche, dann findest Du zum Beispiel.

    Mögliche Rad/-Reifenkombinationen

    Reifeneintragungen in den neuen Fahrzeugscheinen.. (Wer kennt sich damit aus???)
    und noch mehr.

    Stephan
     
  4. Michl

    Michl Guest

    Danke schon mal! Aber so groß sollten die Räder gar nicht sein. Ich würde mich mit vergleichsweise bescheidenen 16-Zöllern zufrieden geben, 205er Bereifung und gut ist. Was für mich wichtig war, wenn ichs richtig verstanden habe: wenn die elgen eine ABE für den Fahrzeugtyp haben und nichts weiter vermerkt ist, ist keine Eintragung notwendig. Richtig?
     
  5. #4 StG (DD), 10.01.2008
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    kommt eben drauf an, was in de ABE steht. In meiner ABE stand, dass eine Eintragung notwendig ist.

    Stephan
     
  6. Michl

    Michl Guest

    Ich glaube, ich habs kapiert!

    Habe eben Ein Alu-Komplettrad mit WR bestellt. 6,5 x 15 mit 195/65 R15 91T. Laut CoC geht mit dieser Reifendimension jedoch nur eine 6 x 15 Felge. In der ABE steht nun folgendes zu lesen:

    Abweichend von den Bestimmungen des §13 Fahrzeugzulassungsverordnung (FZV) ist es nicht erforderlich, eine Berichtigung der Fahrzeugpapiere durch die Zulassungsbehörde zu veranlassen, wenn die im Gutachten aufgeführten Reifen- oder Felgengrößen in den Fahrzeugpapieren nicht genannt sind.

    In der ABE jedoch ist die Felge für den T25 mit dieser Bereifung aufgeführt.

    Ergo: keine Eintragung notwendig. Korrekt?
     
  7. #6 StG (DD), 10.01.2008
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    sieht so aus, als bräuchtest Du es nicht eintragen. Aber immer schön die ABE dabei haben.

    Stephan
     
  8. Michl

    Michl Guest

    Zitat:
    StG schrieb am 10.01.2008 21:10
    Aber immer schön die ABE dabei haben.


    Die führe ich bereits mit, obwohl ich bislang weder die Räder, geschweige denn das Auto habe! :DDanke jedenfalls für Deine Unterstützung!
     
  9. Michl

    Michl Guest

    Muaaah, gerade eben den Avensis geholt und schon geht das Gfrett mit den Rädern los. Angeblich paßt der Lochkreis nicht, haben zumindest die beim Autohändler behauptet (kein Toyota-Händler). Aber sowohl ATU, als auch ich sind der Meinung, das müßte passen. Hier die Daten:

    Modell T25, 1,8 VVT-i

    Räder Aluett 07Z6, (...), LK5/100 ET 38

    Wenn mich jetzt nicht ganz ag alles täuscht, dann sollte doch eigentlich 5x100 passen? Dann gäbe es zwei Möglichkeiten: entweder der Schrauber hatte keinen Bock oder war zu doof, oder die haben mir das gleiche Rad mit dem falschen LK mitgegeben. Nunja, werde sehen, daß ich heute Abend nochmal bei ATU vobeischleudere und dann gucken wir mal...
     
  10. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 28000 km
    Verbrauch:
    Soweit ich weiß:
    Der Avensis 1,8 (und alle anderen Benziner, inkl. 2,0 D-4D ) hat einen von Lochkreis 5/100.
    Das Facelift Avensis 2,2 D-Cat hat einen Lochkreis von 5/114,3

    Sieh mal u.a. hier: Falsche Angaben zum Lochkreis beim T25 (126PS)

    oder hier:

    Lochkreis

    Stichwort Suche: Lochkreis


    Prog
     
  11. #10 Thomas1, 16.01.2008
    Thomas1

    Thomas1 Profi

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    T25 2.2 D-4D EXE | 150 PS
    Zitat:
    Prog schrieb am 16.01.2008 13:31
    Soweit ich weiß:
    Der Avensis 1,8 (und alle anderen Benziner, inkl. 2,0 D-4D ) hat einen von Lochkreis 5/100.
    Das Facelift Avensis 2,2 D-Cat hat einen Lochkreis von 5/114,3

    Sieh mal u.a. hier: Falsche Angaben zum Lochkreis beim T25 (126PS)

    oder hier:

    Lochkreis

    Stichwort Suche: Lochkreis


    Prog



    Info:
    Auch der T25 2.2 D-4D Non-Facelift hat LK 5/114,3

    Gruß,
    Thomas
     
  12. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 28000 km
    Verbrauch:
    Korrekt!
    Danke Thomas für die Ergänzung!

    Prog
     
  13. #12 Braker3000, 16.01.2008
    Braker3000

    Braker3000 Guest

    Hallo,

    es gibt noch eine dritte Größe die wichtig ist, der Narbendurchmesser. Allerdings sollte die Felge passen, wenn der 1.8er in der ABE angegeben ist. Als ATU Kenner würde ich darauf tippen, dass Du die falschen Felgen bekommen hast. Zwar richtig bestellt 5x100 aber was falsches geliefert.

    Mit den Reifengrößen ist aber selbst Toyota überfordert, alls ich bei meiner Werkstatt meinte ich wollte 195/65 R15 Winterreifen haben, meinte die, dass ich diese Größe niemals bei TÜV eingetragen bekomme. Als ich sprach, dass ich das auch nicht brauche, weil die bereits in den Papieren gelistet sind, guckte der Meister blöd.
     
  14. #13 goescha, 16.01.2008
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    Zitat:
    die wichtig ist, der Narbendurchmesser
    8o [​IMG]

    Gruß Götz ;)
     
  15. Michl

    Michl Guest

    Des Rätsels Lösung: die richtige Felge geordert, aber die falsche bekommen. Zwar das richtige Modell, jedoch mit 114er Lochkreis. Problem war, daß es die Felge mit 5 unterschiedlichen LKs gibt. Mit 5/100 war sie dann nicht auf Lager, daher habe ich eine andere, hübschere und teurere Felge zum gleichen Preis bekommen! :)
     
  16. #15 mk5808775, 21.09.2009
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Hallo alle miteinander,

    hoffentlich ist meine Frage in diesem Thread gut aufgehoben, da ich sonst nichts besseres gefunden habe.

    Da meine Winterreifen bald reif für den Austausch sind (die sind älter als der Avensis) und ich gerne ne Hand breit Gummi mehr unter'm Hintern habe, bin ich auf die Idee gekommen für den T25 evtl. 205/60 R16 aufzuziehen. Diese Reifen kosten nur minimal mehr als 205/55 und im Passat und T27 ist der Komfortgewinn durch knapp 1cm mehr Gummi glaube ich nicht zu verachten.

    Benutzt denn irgendwer von euch diese Reifengröße am T25?

    Vielen Dank und viele Grüße!

    Matthias
     
  17. engell

    engell Guest

    Moin, ich nutze WR Goodyear UG7+ 205/55 R16
     
  18. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 28000 km
    Verbrauch:
    Ja, aber die Frage ist hier speziell nach Erfahrungen mit 205/60 R16 auf dem T25


    Prog
     
  19. #18 goescha, 22.09.2009
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    warum auch sollte jemand eine Allerweltsgröße (Passat, Mondeo, Golf) gegen eine "fährt sowieso keiner und ist deshalb teurer"- Größe tauschen?? Den Komfortgewinn hat man schon von Sommer auf Winterbereifung.

    Gruß Götz
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 mk5808775, 22.09.2009
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Hallo,

    den Sinn oder Unsinn der Sache hätte ich mir so vorgestellt, dass ich einfach mehr Spielraum hätte und in Fall der Fälle z.B. vom Schnee verdeckte Bordsteine nicht direkt mit der Felge / Radkappe ramme sondern mit dem Reifen dagegen stupse (1cm mehr ist 1cm mehr!!).

    Die Höhe der Reifen und Raddurchmesser bei 16" im Vergleich...
    205/55 = 112,75mm (Durchmesser 63,19cm)
    205/60 = 123mm (Durchmesser 65,24cm)
    215/55 = 118,25mm (Durchmesser 64,29 / auf unserem aktuellen Passat mit 16" Felgen)

    Die Gummis sind übrigens nur ca. €10,- / Stk. teurer als meine 205/55er.
    Wenn's aber nicht funktioniert, bleib ich eben bei 205/55, ist ja auch kein Problem.

    Gruß

    Matthias
     
  22. engell

    engell Guest

    Habe mal bei http://www.reifen.com geschaut. Die verkaufen dir für einen T25 D-4D auch 205/60 R15, aber eben R15.

    EDIT dogb63: Link berichtigt
     
Thema:

Reifengrößen und Certificate of Conformity

Die Seite wird geladen...

Reifengrößen und Certificate of Conformity - Ähnliche Themen

  1. Zulässige Reifengrößen T27

    Zulässige Reifengrößen T27: Hallo, Habe Avensis t27,bj 2016,1,8l Motor,18zoll Serie. Laut Toyota kann ich Felgen zwischen 16 und 19 Zoll fahren. Wenn ich zum Beispiel bei...
  2. [Proof of Concept] Passat Heckansatz an Avensis

    [Proof of Concept] Passat Heckansatz an Avensis: :lady: ist arbeiten und Paule hat lange Weile, also Bastelstunde am Auto. Ausgangsbasis ein Heckansatz vom Passat 3BG: [IMG] [IMG] Von der...
  3. Zentralverriegelung Heckklappe out of Order

    Zentralverriegelung Heckklappe out of Order: Hallo Zusammen Jetzt hat der Fehlerteufel mal an meinem T25 Combi D4D 116PS aus 2003 zugeschlagen. Die Steuerung der Heckklappenöffnung meint,...
  4. Welche Reifengröße auf Original Felgen

    Welche Reifengröße auf Original Felgen: Hallo habe mal eine Frage bezüglich der 17 Zoll Original Felgen des T27 FL und zwar darf man ja anhand des Felgengutachtens der Felgen oft noch...