Reifendruck für 225/45 R17?

Diskutiere Reifendruck für 225/45 R17? im T25: Räder - Reifen - Felgen Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Wer fährt obige Reifengrösse und kann mir mal mit dem korrekten Druck aushelfen? Mein AV fuhr sich seit montage der 17er am Freitag total...

  1. #1 Alex-T25, 12.09.2004
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Wer fährt obige Reifengrösse und kann mir mal mit dem korrekten Druck aushelfen?

    Mein AV fuhr sich seit montage der 17er am Freitag total schwammig,von Federn oder den 17ern war in Kurven nichts zu merken.
    Als ich gestern an der Tanke den Druck geprüft habe,hatten alle 4 Reifen mickrige 1,8 Bar,kein Wunder also. [​IMG]


    Bin Montag eh in der Werkstatt weil Felgen/Federn eingetragen werden.
    Habe aber nach Erinnerung vom Audi mal rundrum 2,8 Bar drauf gemacht.
    Meine aber im nachhinein 2,6-2,7 wäre bissl besser.
    Im Handbuch ist die Reifengrösse ja nicht drinn und bei 215ern steht was von 3,1 bar,hingegen steht auf den Reifen,maximal 3,0 bar in kaltem Zustand.

    Anderer Gag war auch das wir gestern zu viert im AV unterwegs waren und er auf Autobahnauf und Abfahrten hinten schleift sobald er einfedert. [​IMG]

    Also wird das der Dekra Mensch so eh nicht abnehmen und ich Motag direkt um 8 bei der WErkstatt anrufen damit die das vor Eintreffen des Prüfers noch ändern.Wahrscheinlihc innere Radläufe bearbeiten.
    Was ein Glück bin ich vorher mal Autobahn gefahren,ich geh zwar davon aus der Prüfer hätte das wahrscheinlich gesehen,aber wenn nicht,ohoh.

    Und das mit dem Reifendruck ist auch nicht lustig,meine Mutter ist da auch in der WS mit ihrem Yaris,die kontrolliert nie den Reifendruck,bei 1,8 bar zu schnell in die Kurve und das wars....könnt ihr euch ja denken.
    Glück das ich ein Gespühr für irgendelche Macken habe.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr.Bad Guy, 12.09.2004
    Mr.Bad Guy

    Mr.Bad Guy Guest

    Ist aber nicht normal das die Reifen schleifen. Ich habe auch tiefergelegt und zwar nur die 215er drauf aber mit 25 mm Distanzscheiben pro Seite da schleift nix. Und Uwe hat 235er, tiefergelegt und eingetragen ohne Radkästen zu bearbeiten.

    Tschüs Andreas
     
  4. #3 Hemm-Ohr, 12.09.2004
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
    Zitat: Und Uwe hat 235er, tiefergelegt und eingetragen ohne Radkästen zu bearbeiten.

    Korrekt,235-40-17 und 30mm tiefer,keine Bearbeitung nötig,eingetragen,niemals schleifen oder aufsetzen !
    Luftdruck alle vier auf 2,8 bar,perfekt...

    Uwe
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Hingegen früherer Aussagen und darstellungen, tendiert meine Werkstatt für 2,6 Bar. Im beladen Zustand für mehr. Bin soweit gut damit gefahren.
     
  6. #5 Alex-T25, 13.09.2004
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Mh,also wenn Uwe 235/40 R17 fährt,hat er etwas weniger Wandhöhe,der Reifen kommt also nicht so schnell an den Radkasten.

    Aber wenns bei dir geht,muüsst es bei mir ja auch gehen.
    Komisch.


    Hab auch gemerkt,wenn ich alleine fahre schleift nix,also muss ich schon ein paar KG im Kofferraum oder auf der Rückbank haben damit es schleift.
    Und da sassen Samstag bestimmt so 150kg zusätzlich auf der Rückbank,wenn nicht sogar 170kg mehr.

    Mein Freund bestimmt 90 und seine freundin sicher auch so um die 70.
    Da geht er im Stand ja schon bissl runter.

    Beschleunigung war auch etwas enttäuschend.
    aber morgen früh gehts wieder arbeiten und hoffentlich freie A5,mal sehen wie er dann beschleunigt,das Mehrgewicht von Samstag ist ja nicht ohne.

    Werkstatt ist schon informiert die überlegen jetzt entweder Federbegbegrenzer reinzumachen oder aber Radkästen zu bearbeiten.
    Wollten aber nicht dran bevor der Prüfer kuckt "Der trägt das so ein weil er weiss,wenn was zu machen ist,machen wir das"
    Na gut...

     
  7. Gast

    Gast Guest

    Leute,

    Ich Fahre 225/45-17 ET35 auf 2.8 Bar und die Schleifen ABSOLUT nicht. Ich habe das ausprobiert mit 5 erwachsene und beladung.

    @A4LEX
    Es genügt nicht um nur die reifen zu erwähnen, sondern die kombination mit deine Felgen ist wichtig, der ET-wert der Felgen der macht's.

    Clickst du hier http://www.avensis-forum.de/ topic=100481288483

    Grüsse Jake
     
  8. #7 Alex-T25, 13.09.2004
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Ist auch nur ET35, also nicht erwähnenswert [​IMG]
    quasi 08-15.

    Die haben heute an in der WS auch nix gesehen,meinten aber das es sein kann das der reifen bissl breiter ist und gerade so am teppich schlieft,den es hörte sich nicht metallisch an.
    grossartig abgerubbelt war da nix.

    Dekra mensch meinte aber als er eingedert da stand,das 235er mit dem Reifenfabrikat definitiv schleifen werden,als er unter den Kotflügel gefühlt hat.

    Mechaniker meinte,er fährt 235er auf 18" und Et35 und seiner ist tiefer und selbst mit anhänger schleift da nix,könnten wirklich nur die reifen sein.

    Naja werds mal beaobachten.zum Reifendruck von 1,8 Bar meinten sie das sie mal ihre Reinfendruckgeräte prüfen,evtl sei eines defekt,den den Druck hätten sie geprüft und die Räder selbst aus Felge und Reifen zusammen gebracht.




     
  9. #8 Mr.Bad Guy, 14.09.2004
    Mr.Bad Guy

    Mr.Bad Guy Guest

    Hi

    Könntest du mal Bilder von Frontspoilerlippe, Grill und Dachspoiler in Großaufnahme machen? Kannste mir ja mailen wenn Platzbedarf zu groß.

    Danke Andreas
     
  10. rpmcm

    rpmcm Guest

    Ist ja schon ein bisschen her, habe aber kein anderes Thema für
    Reifendruck 225/45 R17 gefunden.

    Nach dem Wechsel auf Sommerreifen und 2,4..2,6 Bar (je nach Tankstelle) hatte
    ich Probleme mit Geradeauslauf und Längsrillen bzw. Vibrationen ab 140 km/h.

    Habe dann nach Vergleich mit Handbuch (hier leider nur bis 215/xx angegeben)
    3.1 Bar ausprobiert:
    ist zwar vom Fahrverhalten besser aber bretthart und lautes Abrollgeräusch.

    Letzter Test ist 2.9 vorn / 2.8 hinten: Im Stadtverkehr inkl. Stadautobahn
    (80..100Km/h) ganz brauchbar. Für Autobahn 130 ++ km/h war bisher
    noch keine Gelegenheit.

    Ich wäre für Eure Erfahrung bzw. Hinweise auf von mir nicht entdeckte Threads
    dankbar.

    Grüße rpmcm

    [​IMG]
    Avensis im Dauerregen
     
  11. #10 T25_Micha, 26.05.2010
    T25_Micha

    T25_Micha Routinier

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Ort:
    Bad Wildungen
    Fahrzeug:
    T25 / Audi 80 2.8L / E12 TS
    Verbrauch:
    Hier: Reifendruck 215/45/R17 hatten wir das Thema des richtigen Reifendrucks schonmal, auch allgemein bezogen. Und wie im anderen Thread auch, halte ich alles über 2,8 und 3 Bar zu hoch. Ich halte 2,8 für das angebrachteste, bei Niederquerschnittsreifen aber auch schon hart an der Grenze, da hat man schon sehr harte Reifen.

    Ich werfe auch das Bild hier nochmal in die Runde:

    [​IMG]

    Hoffe da wird deutlich wie schnell sich ein zu hoher oder zu niedriger zu auswirken kann.

    mfg micha
     
  12. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Super-Turbo, 26.05.2010
    Super-Turbo

    Super-Turbo Guest

    Hi,
    ich halte mich an die Werte vom BHB und habe dadurch keinen erhöhten Verschleiß, oder einseitige Abnutzung, oder wegziehen zu Seite ......und habe es von meinen Reifenhändler checken lassen! Alles in Ordnung! Übrigens wird es schon einen Grund geben ( durch aufwendige Test festgestellt ) das man diese Werte verlangt....
    aber, jeder kann selbst, z.B. über seine Sicherheit mitbestimmen....
    MfG
    Super-Turbo :U
     
  14. rpmcm

    rpmcm Guest

    Hallo Micha,

    danke für die prompte Antwort, allerdings wird hier der Reifendruck sehr
    kontrovers gesehen und die im Handbuch angegebene Werte für 215er
    zwischen 2.4 und 3.3 sind irgenwie irritierend.

    Gerade hinsichtlich der von Super-Turbo angesprochenen Sicherheit wäre
    eine Empfehlung von Toyota im Handbuch sehr hilfreich. Das subjektive
    Fahrverhalten ist beim Druck um die 2.8 auf jedenfall besser, Vollbremsung
    konnte ich bisher zum Glück vermeiden.

    Evt. ist auch die Reifenmarke wichtig, bei mir sind es Dunlop Sport Maxx.

    Viele Grüße
    rpmcm
     
Thema:

Reifendruck für 225/45 R17?

Die Seite wird geladen...

Reifendruck für 225/45 R17? - Ähnliche Themen

  1. Hat der T27 BJ 2012 das Reifendruckkontrollsystem?

    Hat der T27 BJ 2012 das Reifendruckkontrollsystem?: Hat der T27 BJ 2012 das Reifendruckkontrollsystem?
  2. Reifendruckkontrollsystem

    Reifendruckkontrollsystem: Mein im März 2015 zugelassener Avensis (2,0 D 4 D, letztes Modell von 2014) hat das RDKS verbaut. Heute Morgen zeigte es an, dass ein Druckverlust...
  3. Hat mein T27 RDKS (Reifendruckkontrolle)

    Hat mein T27 RDKS (Reifendruckkontrolle): Ich habe mal eine Frage zum RDKS. Mein T27-Kombi, 2,2 D, 110 kW ist EZ: 02.05.2014 Laut meinem Toyota-Händerl hat er RDKS. Im Handbuch steht aber...
  4. Neuer Avensis Fahrer mit Unklarheiten Reifendruckkontrolle

    Neuer Avensis Fahrer mit Unklarheiten Reifendruckkontrolle: Hallo Toyotafahrer, ich gehöre nun auch seit einer Woche zu den Avensisfahrern, da mir der große Autohersteller mit zwei Buchstaben...
  5. RAV4 2013 - Reifendruckanzeige

    RAV4 2013 - Reifendruckanzeige: Hallo, damit es sich nicht mit anderen Themen mischt, mache ich einen neuen Thread auf. Seit Mittwoch steht er nun vorm Haus, der neue RAV4....