Reifen flicken lassen?

Diskutiere Reifen flicken lassen? im T25: Selfmade-Tipps-Modifikationen Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Heute musste ich unseren vorderen linken Reifen wechseln. Er war total platt. Wir hatten ja schon immer einen leichten Druckverlust festgestellt....

  1. #1 Suitcase, 13.02.2005
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    Heute musste ich unseren vorderen linken Reifen wechseln. Er war total platt. Wir hatten ja schon immer einen leichten Druckverlust festgestellt. Zum Glück hat es gerade nicht geregnet.

    Nach der Demontage habe ich einen kleinen Nagel im Reifen gefunden.
    Mein Bruder meinte, dass er den Reifen flicken lassen würde, um ihn zumindest als Ersatzreifen zu nutzen.

    Hat jemand Erfahrungen damit?

    Grüße

    Guido
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Toyopel, 13.02.2005
    Toyopel

    Toyopel Guest

    Flicken (vulkanisieren) geht oftmals, der Nagel darf nur nicht in der Reifenflanke stecken.
    Ich würde einen so instandgesetzen Reifen aber wirklich nur als Ersatzreifen nutzen.

    Heino

    EDIT: Wenn du aber vorher schon länger mit zu wenig Luft gefahren bist, kann es sein,
    dass der Reifen schon zu sehr "durchgwalkt" und somit "unsichtbar" beschädigt ist. [​IMG]
     
  4. #3 StG (DD), 13.02.2005
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Ja, habe es bei meinem Fiesta machen lassen. Ging ohne Probleme, Reifen hat gehalten. Das einzige was vielleicht ist, dass man das immer im hinterkopf hat.

    Stephan
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Muß jetzt passen welche Reifenklassifizierung wir draufhaben, bei Hochgeschwindigkeitsreifen wird je nach Typ weggeworfen und darf unter Umständen nicht vulkanisiert werden.
     
  6. #5 toyo-hallo, 14.02.2005
    toyo-hallo

    toyo-hallo Guest

    @Suitcase

    Sofern es sich um ein kleines Loch auf der Lauffläche handelt und der Reifen keine weiteren Beschädigungen zeigt, würde ich reparieren lassen, sofern es für den Reifen zugelassen ist.

    Am Übergang Lauffläche/Flanke streiten sich die Geister und gehen auch die Meinungen der Fachwekstätten auseinander; das haben wir vor einiger Zeit erlebt und muß jeder selbst entscheiden (wir ließen reparieren).

    Reparaturen von Löchern auf der seitlichen Flanke (gibt es, ist aber seltener) sind offensichtlich tabu (ich habe das bei dem damaligen Schaden mit verschiedenen Fachwerkstätten diskutiert).

    [​IMG]
     
  7. #6 Alex-T25, 14.02.2005
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Gerd hat recht,bestimmte Geschwindigkeitstypen dürfen nicht geflickt werden.
    ZR meine ich difinitivnicht , wie es mit V ausschaut,weiss ich nicht.

     
  8. Worm

    Worm Guest

    Ich hab mal einen im Dänemark-Urlaub flicken lassen. Bin mit dem noch einige tausend Kilometer gefahren - absolut keine Probleme.
    War übrigens ein V-Reifen und wurde in Dänemark ohne diskutieren geflickt. Keine Ahnung ob die da andere Regelungen haben als wir.

    Markus
     
  9. #8 Suitcase, 14.02.2005
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    In welchen Preisklassen bewegt man sich denn beim vulkanisieren (flicken lassen)?
     
  10. #9 Hemm-Ohr, 14.02.2005
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
    Ich hätte bei einem "geflicktem" Reifen immer ein mulmiges Gefühl, wenn ich mich jenseits der 100 km/h befinden würde...
    Auch wenn die ihre Sache sicher sehr gut machen, ist der einzige Kontakt des Fahrzeugs zum festen Boden der Reifen!


    Uwe
     
  11. #10 Suitcase, 14.02.2005
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    Zitat:Ich hätte bei einem "geflicktem" Reifen immer ein mulmiges Gefühl, wenn ich mich jenseits der 100 km/h befinden würde...
    Auch wenn die ihre Sache sicher sehr gut machen, ist der einzige Kontakt des Fahrzeugs zum festen Boden der Reifen!


    Uwe


    Ich würde ja diesen geflickten Reifen, wie schon geschrieben, auch nur als Ersatzreifen in Notfällen nehmen. Quasi wie ein Notrad nur etwas breiter. Insofern würde ich auch nicht großartig durch die Lande, sondern schnell einen neuen Ersatzreifen kaufen.

    Guido
     
  12. #11 Anemonis, 14.02.2005
    Anemonis

    Anemonis Guest

    Ich hatte mal ne Holzschraube im Reifen. 185/70 R14 Hab ich dann Flicken lassen. Die beschädigte Stelle wird mit eine Art Locheisen rund ausgestochen. Dort wird dann ein stöpsel reingepresst und geklebt.
    Ist dann Bombenfest und hält ewig.
    Kosten weiss ich nicht mehr genau, aber ich meine es waren 10-15 Euro.
    Hab den Reifen dann hinten drauf gemacht.
    Ist wohl auch ne psychologische Sache ob man der Sache traut [​IMG]



    anemonis
     
  13. Worm

    Worm Guest

    Kann anemonis nur zustimmen: wurde bei meinem Reifen damals genau so gemacht. Und hält wirklich ewig.

    Markus
     
  14. #13 Reinhart, 14.02.2005
    Reinhart

    Reinhart Guest

    Zitat:Kann anemonis nur zustimmen: wurde bei meinem Reifen damals genau so gemacht. Und hält wirklich ewig.

    Markus

    Habe auch schon 1 oder 2mal flicken lassen, waren aber alles keine Hochgeschwindigkeitsreifen (also nur bis H -210 km/h).
    Kann mich aber erinnern, daß die Leute im Reifenfachgeschäft bei höheren Klassen abwinken (hier in Deutschland).
    Ein Kollege von mir hat einen V-Reifen in Österreich reparieren lassen, die haben da auch keine Prbleme gemacht.
    Mal was zu geflickten Reifen:
    Ich habe damals meinen Reifenhändler gefragt, ob denn die geflickten Reifen halten. Antwort: Keine Reklamationen, wenn richtig gemacht. Geprüft wird dabei auch, ob der Stahlmantel etwas abbekommen hat oder wenn der Schaden schon länger vorliegt, die Drähte angerostet sind.
    Ach ja, noch eins. Wer seinen Platten mit tire-fit oder ähnlichem geflickt hat, kann ihn wegwerfen. (Bin aber in USA mit einem so geflickten Reifen noch 8000 km gefahren ohne Probleme).
    Gruß Reinhart
    der wahrscheinlich noch mehr zur Verwirrung beigetragen hat.
     
  15. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Ich denke, das Ganze ist in etwa Glaubensache, so wie bei runderneuerten Reifen! Um ein gutes Gefühl zu haben und mein unruhiges Gewissen zu beruhigen würde ich in jedem Fall zu einem Neureifen tendieren! Als Ersatzreifen ginge der geflickte Reifen bei mir jedoch mühelos durch.

    Prog
     
  16. #15 fortnox, 14.02.2005
    fortnox

    fortnox Guest

    Hi!

    Bin der "neue" (das heisst ich hab seit ner Woche einen Avensis Kombi /Juhuu) und arbeite als Reifenmonteur und Vulkaniseur.

    Einen Reifen zu reparieren/lasen ist an und für sich kein Problem, solange die ganzen wichtigen Einzelheiten geklärt sind.
    Das wären zum Beispiel:
    Der Geschwindigkeitsindex des Reifens. Mittels diesem kann man über eine Tabelle ersehen wie groß die Verletzung des Reifens sein darf um Ihn auch reparieren zu dürfen.

    Ist der Reifen weich gefahren oder nicht. (wenn man Ohne Luft fährt wird die Seitenwand des Reifens auf das Felfgenhorn gedrückt und verursacht so eine Abreibung durch die das Gewebe,Puthiulschicht usw.. beschädigt wird und der Reifen Müll ist)

    An welcher Stelle ist der Reifen verletzt.(Seitenwand,Schulter,Lauffläche..)

    Wieviel Geld will ich ausgeben, bzw. wie weit ist der Reifen abgefahren sodass sich eine Reparatur wirklich lohnt.
    (Eine Heissvulkanisation ist teurer als kalt vulkanisieren / Kalt vulkanisieren darf man nur in der Lauffläche)
    Vor allem muss man dabei ja auch den radwechsel,Montage,Reparatur und wuchten mit einberechnen. (da bitte genau nachfragen was es komplett kostet.

    Zum Schluss möchte ich Euch noch sagen:

    Es ist zumindest bei uns in Tirol so, dass viele Tankstellen gegen teures Geld mal gerne eine Schnellraparatur machen. Diese ist aber absolut nicht zu empfehlen da diese meist gemacht wird ohne den Reifen ab zu montieren. Also wenn Euch jemand den Reifen reparieren will, ohne Ihn vorher von der Felge ab zu montieren, Finger Weg !!!

    Lasst das wirklich von einer Fachfirma machen und wenn möglich einer Firma Eures Vertrauens, denn bei einer Reparatur kann man bei falscher Ausführung, schnell mit dem Leben anderer Leute spielen.

    Vielleicht hats ja geholfen [​IMG]
     
  17. #16 Hemm-Ohr, 15.02.2005
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
    fortnox, hallo und willkommen...

    Hat sicher geholfen, fachliche Auskünfte von den entsprechenen Leuten sind immer gut!
    Gut, das wir für alles unsere Fachleute im Forum haben,so bleibt fast nichts ungeklärt.

    Uwe
     
  18. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Hallo fortnox,

    war sehr aufschlussreich, vielen Dank!
    Ach ja, und herzlich willkommen.

    Prog
     
  19. Klaus

    Klaus Profi

    Dabei seit:
    05.09.2003
    Fahrzeug:
    ehem. T27, D-Cat, Combi
    Auch von mir, herzlich Willkommen im Forum und Danke für sachliche Information.

    Gruß Klaus
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Suitcase, 15.02.2005
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    Hallo fortnox,

    danke für die fachlichen Informationen. Ich werde mal in den nächsten Tagen bei zwei oder drei Reifenhändlern nachfragen.

    Da der Nagel in der Lauffläche steckt und der Reifen erst ca. 3.500 km gelaufen ist, wäre eine Vulkanisierung sicherlich wirtschaftlicher als der Neukauf.

    Achso, herzlich willkommen im Forum und schreibe mal etwas zu Deinem Avensis, entweder in einem eigenen Thread oder in der Signatur.

    Grüße

    Guido
     
  22. #20 Reinhart, 15.02.2005
    Reinhart

    Reinhart Guest

    Hallo fortnox (hast Du soviel Geld [​IMG]
    ; na ja das K fehlt)
    auch von mir herzlich willkommen im Kreise der Ave-Fahrer und im Forum.
    Gruß Reinhart
     
Thema:

Reifen flicken lassen?

Die Seite wird geladen...

Reifen flicken lassen? - Ähnliche Themen

  1. Reifendruckkontrollsystem

    Reifendruckkontrollsystem: Mein im März 2015 zugelassener Avensis (2,0 D 4 D, letztes Modell von 2014) hat das RDKS verbaut. Heute Morgen zeigte es an, dass ein Druckverlust...
  2. Hat mein T27 RDKS (Reifendruckkontrolle)

    Hat mein T27 RDKS (Reifendruckkontrolle): Ich habe mal eine Frage zum RDKS. Mein T27-Kombi, 2,2 D, 110 kW ist EZ: 02.05.2014 Laut meinem Toyota-Händerl hat er RDKS. Im Handbuch steht aber...
  3. Winterreifen 195/65/15 auf Avensis T25 FL

    Winterreifen 195/65/15 auf Avensis T25 FL: Liebe Leute, ich als Toyota-Neuling wollte mal fragen, ob ich den o.g. Satz Winterreifen auf dem Avensis T25 FL fahren könnte? Der LK ist doch...
  4. Welche Reifen auf die Felgen?

    Welche Reifen auf die Felgen?: Hallo, sicher gab es schon 1000 Reifen Threads, aber keiner Beantwortete meine Frage. Als ich das Auto kaufte waren Winterräder darauf. Eben ist...
  5. Reifen defekt - Wieso, weshalb, warum?

    Reifen defekt - Wieso, weshalb, warum?: Hallo Community, heute beim Autoputzen sind mir komische Risse an einem meiner Reifen aufgefallen. In meinen Augen sind diese schon recht...