RAV4 Hybrid 2016

Diskutiere RAV4 Hybrid 2016 im RAV 4 - Forum Forum im Bereich Familienbande; Da ich ja hier im Forum noch angemeldet bin, dachte ich mir ich müßte auch mal wieder was schreiben. ;) Den RAV4 gibt es ja nun als Hybrid....

  1. Kniffo

    Kniffo Routinier

    Dabei seit:
    25.10.2007
    Fahrzeug:
    Subaru Outback 2.0D Lineartronic
    Da ich ja hier im Forum noch angemeldet bin, dachte ich mir ich müßte auch mal wieder was schreiben. ;)

    Den RAV4 gibt es ja nun als Hybrid. Wenn ich mal in der Nähe von Toyota bin werde ich ihn mir bestimmt mal anschauen. Vor allem den Kofferraum. Mal sehen wie später die realen Verbräuche aussehen werden. Wie ist es denn bei Toyota mit der Wartung beim Hybridantrieb? Akkutausch ... und sowas. Kennt sich da jemand aus? Ist man den mit dem Hybrid auch Autobahntauglich?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Geplanten Akkutausch gibt es nicht. Der hält das Autoleben lang. Warum sollte man mit 200PS nicht Autobahntauglich sein? Wartung wie bei jedem normalen Benziner. Der Reale Verbrauch kommt stark auf deine Fahrweise an. Wird zwischen 5 und 10 Litern liegen.
     
  4. #3 rassigesduo, 06.02.2016
    rassigesduo

    rassigesduo Routinier

    Dabei seit:
    13.04.2013
    Ort:
    Universum
    Fahrzeug:
    Avenis T27(Bj06.2010)/Auris II Bj03.2014 HSD
    Meine Frau fährt ihrenn Auris Hybried zw. 4,5-4,7l/100km
     
  5. bolli

    bolli Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    Audi A4 Avant sport 2.0 TDI quattro und Yaris Hybrid Edition
    Verbrauch:
    Ich habe ihn mir auf der IAA bereits angesehen. Der Kofferraum erscheint etwas kleiner, lt. Datenblatt knapp 50 Liter.
    Es kommt natürlich darauf an, wie du autobahntauglich definierst und was du erwartest. Trotz 200 PS wird er keine Rakete sein, zumal er bei 180 km/h abgeregelt wird. Aber die geringere Endgeschwindigkeit gibt es ja bei allen Toyota-Hybriden.

    Beim Verbrauch würde ich mal im Jahresmittel von mind. 7 Litern ausgehen. Im Winter steigt er immer etwas an, da der Verbrenner ja auch die Heizung versorgt.

    Wie maze1 beteits sagte, halten die Akkus ewig. Selbst die ersten Prius rollen noch mit den ersten Akkus durch die Gegend. Und auf die Hybridkomponenten gibt Toyota ja auch längere Garantien. Es gibt bei den Inspektionen einen zusätzlichen "Hybrid-Check" mit Zertifikat. Dabei werden alle Komponenten überprüft.
     
  6. #5 Energy_Master, 06.02.2016
    Energy_Master

    Energy_Master Routinier

    Dabei seit:
    13.06.2012
    Ort:
    Nähe DD
    Fahrzeug:
    T27 Vfl, Yaris Hybrid Fl
    Im Vergleich zum Avensis ist der Kofferraum des normalen RAV4 schon nicht der Knaller, deutlich kleiner. Wenn dann nochmal ein paar Liter wegen dem Akku weg gehen würden...
     
  7. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    In ersten Tests (Zeitung) war man mit 10 Liter unterwegs und fragte was der hybrid bringen soll....
     
  8. #7 Olav_888, 06.02.2016
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Naja, wenn man 100% der Leistung fährt........
    Hatten wir ja schon häufig, das die Testergebnisse in den Zeitungen mit der Realität nichts zu tun hatten.
    Wenn ich mir den verbrauch des RX400h des NX300h im Spritmonitor ansehe, da wird sich das wohl doch eher bei 7-8l einpegeln, wenn man ihn nicht sehr sportlich fährt
     
  9. Avenco

    Avenco Guest

    Ich habe heute bei meiner Probefahrt mit dem Rav 4 Hybrid im Schnitt 7.9 Liter gebraucht und das trotz teils sehr zügiger Beschleunigungen. Die 10 Liter erscheinen mir wenig glaubwürdig wenn man nicht grad ständig Vollgas fährt.
     
  10. Kniffo

    Kniffo Routinier

    Dabei seit:
    25.10.2007
    Fahrzeug:
    Subaru Outback 2.0D Lineartronic
    Danke erst mal für die Antworten.

    Mit Autobahntauglich meinte ich wie effektiv der Hybrid da noch genutz wird. Fahrstil hin oder her. Den Verbrauch kann ich immer mit meinem aktuellen Auto oder Vergangenen vergleichen, da sich Fahrstil und Profil nicht ändern. Ich denke auch Toyota baut da etwas rein, wovon sie mittlerweile "etwas" Ahnung haben. ;) Also sollte das auch gut funktionieren. Auf alle Fälle sollte der Kofferraum nicht viel kleiner werden als jetzt beim CR-V. :whistling:
     
  11. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Der Hybrid wird bei jedem beschleunigen benutzt und lädt auf wenn du wieder vom Gas gehen musst. Also ja wird auch auf der Autobahn benutzt.
     
  12. #11 burki_s, 10.02.2016
    burki_s

    burki_s Routinier

    Dabei seit:
    31.03.2005
    Fahrzeug:
    Lexus RX450h
    Verbrauch:
    Hi,
    als Fahrer eines aktuellen Hybrid-SUV klinke ich mich mal ein.
    Den Verbrauch sieht man ja unter meinem Avatar - dazu muss ich allerdings sagen, dass ich auf der Autobahn schon sehr zurückhaltend unterwegs bin. Drückt man auf den "Pinn", dann nimmt sich mein Dickschiff ca. 12l/100km. Da nützt der Hybridantrieb nicht wirklich was, weil einfach nur permanent Leistung benötigt wird.
    Wo der Hybrid auf der Autobahn hilft, ist definitiv bei der Beschleunigung. Setzt aufgrund des Antriebskonzepts mit leichter Verzögerung ein, ist dann aber wie ein "Gummizug" - es geht nur nach vorne und ist erst bei V-max zu Ende.
    Beim RX hat Toyota die Batterie unter die Rücksitzbank gelegt - da ist der Kofferraum genauso groß wie beim normalen. Ob das beim RAv44 auch so ist, kann ich nicht sagen, da ich nur den "normalen Neuen" bisher gesehen habe. Aber anscheinend ist er beim RAV4-Hybrid ja ein bischen kleiner...
     
  13. #12 Olav_888, 10.02.2016
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Ehmm, nö, das hast Du nur für Deine direkten Freunde frei geschaltet ;)
    Evtl ja mal den Link zum Spritmonitor in Deine Signatur legen
     
  14. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Man muss sich vor Azgen halten das man einen Benziner mit fast 200PS fährt. Diesen mit 10L/100km zu bewegen heißt sicher auch die Leistung abzurufen. Wo liegen andere SUV mit Benziner dieser Leistungsklasse real im Verbrauch?

    Aber auch ich bin gespannt wie der RAV4HSD im Alltagsverbrauch so liegt. Diese 5 bis 10L nannte mir auch der MA meines Händler der den RAV4 mal ausgiebig gefahren hat. Und gerade Hybrid fahren fordert doch etwas den Fahrstil anzupassen, ansonsten enttäuscht der Verbrauch dann sicherlich auf Dauer. Aber das ist sowohl beim Yaris als auch beim Auris im Vergleich zum Benziner nicht anders.

    Ich finde das Konzept sehr interessant.
    Allerdings liegt meine Wunschausstattung dann doch etwas über meinem Budget., zumindest wenn man sich den RAV4 konfiguriert. Und so lange habe ich meinen RAV ja auch noch nicht. ;)

    Grundsätzlich muss man sich entscheiden ob man bis 800kg ziehen will oder doch eher mehr. Bei Letzterem muss man den e-Four nehmen der dann die 1650kg ziehen kann.
     
  15. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Drück ich mit dem RAV4.3 mit 158PS auf der Autobahn auf den Pin dann laufen da bei/über 150kmh deutlich über 12 Liter durch die Leitung. Das ist halt Physik. So eine Schrankwand hat halt mehr widerstand als n normales Fahrzeug. Da wäre der hybrid mit 10 Litern Sehr sparsam.
     
  16. #15 burki_s, 11.02.2016
    burki_s

    burki_s Routinier

    Dabei seit:
    31.03.2005
    Fahrzeug:
    Lexus RX450h
    Verbrauch:

    Zur Zeit liege ich bei 8,3 l/100km.
     
  17. #16 daywalkertr, 11.02.2016
    daywalkertr

    daywalkertr Routinier

    Dabei seit:
    28.07.2012
    Ort:
    Kreis Unna
    Fahrzeug:
    T25 D-CAT 400Nm
    Verbrauch:
    Da liegt die Konkurrenz bei mindestens 12 Liter.
     
  18. Willi

    Willi Neuling

    Dabei seit:
    11.02.2016
    Fahrzeug:
    Rav 4 Diesel
    Guten Morgen zusammen

    Ich möchte mich hier einklincken da ich am überlegen bin mir den neuen RAV 4 Hybrid zu kaufen.

    Da ich leider absolut keine Erfahrung mit Hybrid Autos habe wäre ich für eure Meinung und Einschätzung sehr dankbar.

    Folgendes:

    Derzeit habe ich einen RAV 4 Diesel Allrad mit 150 PS.
    Der Verbrauch liegt lt. Bordcomputer bei 7,6 L.

    Ich muss täglich ca. 65 KM nach München in die Arbeit fahren. Davon sind ca. 20 KM Landstraße bis zur Autobahn. Schnell fahren kann man auf der Landstraße sowieso nicht da laufend Geschwindigkeitsbegrenzungen kommen. Also im Schnitt ca. 100 KMH aber das nur für kurze Zeit.

    Auf der Autobahn dann den Tempomat bei 130 bis München rein das aber nicht immer möglich ist wenn z.B. ein LKW überholt was sehr oft vorkommt.

    In München dann noch einige Kilometer durch die Stadt bis zu meinem Arbeitsplatz.

    Der RAV 4 Hybrid wird von Toyota mit einem Verbrauch von rund 5l angegeben. Was meiner Meinung nach nur zu schaffen ist wenn man das Auto schiebt.

    Was glaubt Ihr, ist der Hybrid z.B. vom Verbrauch her günstiger zu fahren als der Diesel? Abgesehen von den aktuellen Dieselpreisen?

    Wer hat Erfahrung mit einem Hybridfahrzeug?

    Bin für jede einschätzung dankbar.

    Viele Grüße
    Willi
     
  19. #18 Olav_888, 12.02.2016
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Mit dem Streckenprofil wirst Du wohl ungefähr auf den Dieselwert kommen. Aber:
    1) nach meinem Wissen gibt es keinen richtigen Allrad mehr, nur noch den E-Allrad -> Hybrid
    2) Ich weiß ja nicht wie lange Du das AAuto halten willst, aber ich sehe über kurz oder lang den Diesel auf der politischen Abschußliste
    3) aus diesem Grund dürft der Hybrid im Wiederverkauf auch besser dastehen

    Aber dies sind alle persönliche Meinungen
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 tokaalex, 12.02.2016
    tokaalex

    tokaalex Profi

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Ort:
    Cottbus
    Fahrzeug:
    2.0 D-4D TS Business Edition
    Verbrauch:
    Hallo Willi,
    dann hast Du auf Deinem täglichen Weg nach München ungefähr das gleiche Streckenprofil wie ich (bei mir: Flughafentangente, A94, mittl. Ring) und da ich auch schon zig Mal herumgerechnet und getestet habe kann ich Dir mit ziemlicher Sicherheit sagen, dass sich bei uns ein Hybrid nie! im Vergleich zum Diesel lohnen wird (bei angenommener gleicher Fahrweise).

    Beim "Lütten" meines Weibchens sind wir im Dezember 2015 vom Diesel auf den Yaris Hybrid umgestiegen und bei ihrer jährlichen Fahrleistung von 15Tkm (meistens über Land nach Ismaning) hält sich der Hybrid gerade so bei +/- Null zum Diesel. Aber da sie das Fahren mit Automatik liebt, wird es bei ihr dabei bleiben.
     
  22. #20 jg-tech, 12.02.2016
    jg-tech

    jg-tech Kaiser

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ....aber dann mal etwas weiter gedacht.
    Wenn sich der Hybrid zum Diesel mit +/- Null im Verbrauch ausgeht bei dem Streckenprofil, ist das doch unterm Strich schon/trotzdem positiv.
    Kommt doch die günstigere Steuer, der wesentlich geringere Wartungsaufwand beim Hybrid und etwas weniger Verschleiß/-teile in Betracht.

    Gruß Jörg
     
Thema: RAV4 Hybrid 2016
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota rav4 hybrid forum

    ,
  2. rav4hybrid forum

    ,
  3. wie wird der Abstandhalters bei Toyota

    ,
  4. rav 4 hybrid 2017 nach wieviel Kilometer mit Strom,
  5. avensis hybrid 2017,
  6. Wartungsintervalle toyota avensis 1 8 benziner 2016,
  7. toyota rav4 vergleich,
  8. ölwechsel rav hybrid intervall,
  9. toyota rav4 wartungsintervalle hybrid,
  10. toyota rav4 hybride wartungsinterwalle,
  11. avensis hybrid 2016,
  12. rav4 hybrid forum,
  13. toyota rav4 hybrid erfahrungen forum ,
  14. toyota rav4 hybrid Wartungsintervalle
Die Seite wird geladen...

RAV4 Hybrid 2016 - Ähnliche Themen

  1. RAV4.3 mit Xenon?

    RAV4.3 mit Xenon?: Haben ja jetzt nen RAV anstatt dem Corolla Verso. Am Freitag waren wir bei regnerischen Wetter Nachts unterwegs. Der RAV hat H11 Abblendlicht und...
  2. Neue Farbe für RAV4?

    Neue Farbe für RAV4?: Guten Morgen, am Samstag habe ich bei der Vorstellung des neuen AV bei meinem Freundlichen einen nagelneuen RAV4 auf dem Hof gesehen, der eine...
  3. Keine Rav4 mit 177PS

    Keine Rav4 mit 177PS: Hi, Ich war beim Freundlichem und habe gefragt, ob es den neuen Rav4 auch mit 177PS (Diesel) gibt. Er sagte nein. Toyota baut die Motoren nicht...
  4. RAV4 2013 - Übermitteltes Telefonbuch ins Touch

    RAV4 2013 - Übermitteltes Telefonbuch ins Touch: Hallo, habe das Smartphone mit dem Audiosystem Touch verbunden und das Telefonbuch übertragen. Nun werden die meisten Namen im Touch doppelt...
  5. RAV4 2013 - Reifendruckanzeige

    RAV4 2013 - Reifendruckanzeige: Hallo, damit es sich nicht mit anderen Themen mischt, mache ich einen neuen Thread auf. Seit Mittwoch steht er nun vorm Haus, der neue RAV4....