Radmuttern für das Notrad

Diskutiere Radmuttern für das Notrad im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo, ich habe beim Händler die Sommerreifen durch Winterreifen ersetzen lassen. Meine Winterreifen sind auf Stahlfelgen montiert. Ich habe...

  1. Gast

    Gast Guest

    Hallo,
    ich habe beim Händler die Sommerreifen durch Winterreifen ersetzen lassen.
    Meine Winterreifen sind auf Stahlfelgen montiert. Ich habe also für die Winterreifen andere Radmuttern als für die Sommeralus.
    Hat jemand Erfahrung, ob die Radmuttern der Winterräder auch auf das Notrad passen oder müssen vier Sommerradmuttern mit genommen werden?
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. radar

    radar Neuling

    Dabei seit:
    11.08.2003
    Hallo Saarländer,

    Du kannst für das Notrad sowohl die Radmuttern von deinen Alufelgen, als auch von deinen Winterreifen benutzen. Die Muttern der Alufelgen sind aber nur eine Notlösung, sie laufen am Ende konisch aus und "verkeilen" sich in der Stahlfelge des Notrades (sind sehr lang!). Ideal sind aber die Muttern von den Stalfelgen der Winterräder. Übrigens es sind 5 Muttern!

    Gruß Radar
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Es sind 5 Muttern ! Und du solltest (wenn deine WR andere Muttern haben) in Jedem Falle 5 Muttern der Sommerreifen mitnehmen.
    Achtung auch bei der Mutterngrösse. Meine WR haben 19mm Muttern und der ToyoSchlüssel ist glaub ich ein 22er ! Somit hab ich für den Winter neben der 5 Muttern auch noch einenen anderen Radschlüssel dabei !

    J
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    Es sind 5 Muttern ! Und du solltest (wenn deine WR andere Muttern haben) in Jedem Falle 5 Muttern der Sommerreifen mitnehmen.
    Achtung auch bei der Mutterngrösse. Meine WR haben 19mm Muttern und der ToyoSchlüssel ist glaub ich ein 22er ! Somit hab ich für den Winter neben der 5 Muttern auch noch einenen anderen Radschlüssel dabei !


    Was ist das nur für ein Theater, wenn man einen Toyota fährt. Erst andere Muttern, jetzt noch eine andere Größe des Radmutterschlüssel. Geht es vieleicht auch noch umständlicher [​IMG]
    Ehrlich gesagt soweit hatte ich noch nicht gedacht. Und das gab es auch bei noch keinem Fhz. was ich hatte.
    Nur gut das es das Forum gibt.
    Aber anstinken tut dieses Problem doch.
     
  6. #5 StG (DD), 10.11.2003
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    da ATU nicht die Radmuttern nicht auf Lager hatte, habe ich mir welche bei Toyota geholt. Der Preis trieb mir Tränen in die Augen (knappe 50 € (-> 3xteurer als ATU), aber dafür passt wenigstens der Schlüssel (an irgendwas muss man sich ja motivieren [​IMG] )

    Stephan
     
  7. erwin

    erwin Guest

    Seit ich Toyota fahre, kenne ich nur eine Mutterngröße, nämlich 21mm. Wenn man sich also einen Standard-Radmutternschlüssel kauft (ich meine den ausziehbaren), braucht man zusätzlich noch eine 1/2" 21er Nuss.
    Erwin
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    Seit ich Toyota fahre, kenne ich nur eine Mutterngröße, nämlich 21mm. Wenn man sich also einen Standard-Radmutternschlüssel kauft (ich meine den ausziehbaren), braucht man zusätzlich noch eine 1/2" 21er Nuss.
    Erwin


    Ja und was hat man dem schönen AV beigelegt, einen 22"er.Deshalb auch so viel Spiel wenn man in auf die 21"er Mutter steckt.
    Probier mal. [​IMG]
     
  9. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Gast

    Gast Guest

    Zitat:

    Was ist das nur für ein Theater, wenn man einen Toyota fährt. Erst andere Muttern, jetzt noch eine andere Größe des Radmutterschlüssel. Geht es vieleicht auch noch umständlicher [​IMG]


    Das hat nix mit Toyota zu tun. Sondern es liegt an meinem Wunsch auch im Winter mit Alufelgen zu fahren und die sind von Aluette und haben nun mal andere Muttern dabei.

    Ich denke wenn ich Toyo-Alus genommen hätte wäre die Muttergrösse geblieben.


     
  11. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    Seit ich Toyota fahre, kenne ich nur eine Mutterngröße, nämlich 21mm. Wenn man sich also einen Standard-Radmutternschlüssel kauft (ich meine den ausziehbaren), braucht man zusätzlich noch eine 1/2" 21er Nuss.
    Erwin


    hab für 2.53 Euro bei Hornbach einen ausziehbaren gekauft und der hat 21 und 17 er in einer Nuss, die man einfach so oder so rum aufsteckt.

     
Thema:

Radmuttern für das Notrad

Die Seite wird geladen...

Radmuttern für das Notrad - Ähnliche Themen

  1. Welche Radmuttern für Orignal 17 Zoll Felge

    Welche Radmuttern für Orignal 17 Zoll Felge: Hallo zusammen Ich habe letztes Jahr mit meinem Avensis T25 DCAT (ADT251L), der auf 16 Zoll Winterreifen (ALU) daher kam, auch einen...
  2. Schutzkappen Radmuttern

    Schutzkappen Radmuttern: Mal ne Frage in die Runde. Habt ihr Schutzkappen (wie zB bei VW) montiert? Habe, sowohl bei den Winter als auch bei den Sommerfelgen angelaufene...
  3. Verstärkte Federn für Hinterachse, Höherlegung

    Verstärkte Federn für Hinterachse, Höherlegung: Hallo und Moin in die Runde, vielleicht für die Eine oder den Anderen interessant. Ich war am Wochenende mit 5 Personen und leeren Kofferraum...
  4. Suche Ersatz für Klemm-Scheibe am Schalthebel

    Suche Ersatz für Klemm-Scheibe am Schalthebel: Hi zusammen! Ich fahre einen Avensis Kombi T25 08/2008 Bei ein, zwei Bastelarbeiten ist mir ein Teil kaputt gegangen, dass den Schaltsack an...
  5. T25 Aufnahmepunkte für Rangierwagenheber?

    T25 Aufnahmepunkte für Rangierwagenheber?: Hallo T25 Forum, Hab meinen Avensis ( 25 2.0 D-4D Liftback 116Ps Diesel 166T km ) seit nunmehr einem halben Jahr. Haben schon so einiges zusammen...