Radkästen bearbeiten

Diskutiere Radkästen bearbeiten im T25: Räder - Reifen - Felgen Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hi ! Hat mal jemand die hinteren bzw. vorderen Radhäuser bearbeitet? Wenn mein Auto voll beladen ist, schleifen die Reifen in den Radkästen....

  1. #1 Thomas1, 20.03.2007
    Thomas1

    Thomas1 Profi

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    T25 2.2 D-4D EXE | 150 PS
    Hi !

    Hat mal jemand die hinteren bzw. vorderen Radhäuser bearbeitet?
    Wenn mein Auto voll beladen ist, schleifen die Reifen in den Radkästen.
    Nicht schlimm, aber es nervt manchmal. :(

    Vorne kann man das ja mit dem Fön bearbeiten, aber hinten?
    Wie geht man da vor? Danke.

    Komisch, daß der TÜV das so abgenommen hat. :rolleyes:

    Gruß,
    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ottili

    Ottili Guest

    hi thomas,

    sage mal ist deiner tiefer gelegt, oder hast du breitere reifen frauf als original?
    was pakst du den alles immer rein, das deiner so in die knie geht?
    bei normaler zuladung (also nicht das zulässige gesammtgewicht überschritten) dürfte das nei mal passieren.

    ich würde da mal zu toyo fahren, den das bedarf einer klärung.

    grüße

    stefan
     
  4. #3 StG (DD), 20.03.2007
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    mmh, wenn Du in seine Signatur schaust, siehst Du dass er tiefer ist und andere Reifen als original drauf hat ;)
    Zitat:
    MyAvensis | EZ: 8/05 | Platiniumsilber | Leder | TPA 400 | H&R 30 mm Federn | Proline PY 8x17" ET 35 + 225/45 ZR17 | PDA N-500 + Navigon 5

    Stephan
     
  5. Ottili

    Ottili Guest

    jo, da hast du recht.

    dann sollte er mal die abe checken, evtl hätte er die radläufe ja schon ausdehnen müsen.

    grüße

    stefan
     
  6. hansi

    hansi Guest

    Zitat:
    Thomas1 schrieb am 20.03.2007 14:05
    Hi !
    Vorne kann man das ja mit dem Fön bearbeiten, aber hinten?
    Wie geht man da vor? Danke.
    Komisch, daß der TÜV das so abgenommen hat. :rolleyes:
    Gruß,
    Thomas


    Mit den Fön?Sind die Radkästen vorn aus Plaste?
    MfG.Hansi
     
  7. #6 Thomas1, 20.03.2007
    Thomas1

    Thomas1 Profi

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    T25 2.2 D-4D EXE | 150 PS
    @ Stephan
    Genau. :]

    @ Stefan
    Radkästen bearbeiten steht fast in jedem Gutachten. Aber wie macht man das
    in der Praxis? Bei mir gab es nur ein Vergleichsgutachten.
    Der TÜV hat eine Einzelabnahme gemacht.
    Die Eintragung gab es ohne Probleme.
    Bördeln hätte nix gebracht, da die Innenverkleidung auf die Reifen aufsetzt.
    Die Felgen berühren die Karosserie nicht im geringsten. Da ist beim einfedern
    noch ein halber Finger Platz. 8)
    Hätte dem TÜV-Mann bestimmt sonst nicht gefallen. :D

    @ hansi
    Genau.

    Gruß,
    Thomas
     
  8. Ottili

    Ottili Guest

    das einzige was manche schon gemacht haben, ist die kleinen lamelen abzuschneiden. meist reichen die beiden unteren lamellen. versuche es mal.

    grüße

    stefan

    ps: schon komisch, der tüv hätte es nicht eintragen dürfen, wenn der reifen die verkleidung berührt. oder war die ab bei der eintragung?
     
  9. #8 Münchner, 20.03.2007
    Münchner

    Münchner Guest

    ich habe jetzt 215´er drauf. (Also im Sommer)
    Die sind jetzt aber hinüber.
    Und jetzt müssen neue her. ;(

    Ich habe die Kombination auch eingetragen.225/45 ZR17

    TÜV meinte damals: Das müsste man probieren. Könnte knapp werden. :rolleyes:

    Und jetzt kaufe ich 4 neue. Dann ist 06/07 TÜV.
    Was dann passiert ?
    Winterreifen drauf ziehen geht auch nicht da schon sehr wenig Profil drauf ist.

    Fragen über Fragen.


     
  10. #9 newcomer, 21.03.2007
    newcomer

    newcomer Guest

    Zitat:
    Ottili schrieb am 20.03.2007 22:12

    ps: schon komisch, der tüv hätte es nicht eintragen dürfen, wenn der reifen die verkleidung berührt.


    Solange der Reifen die Verkleidung nur berührt und bei der Berührung diese nachgibt, gibt es eigentlich keine Probleme bei der Abnahme (so zumindest die Aussage des Prüfers bei meinem letzten TÜV-Besuch)

    newcomer

     
  11. #10 Thomas1, 21.03.2007
    Thomas1

    Thomas1 Profi

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    T25 2.2 D-4D EXE | 150 PS
    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style]
    Ottili schrieb am 20.03.2007 22:12

    ps: schon komisch, der tüv hätte es nicht eintragen dürfen, wenn der reifen die verkleidung berührt.


    Solange der Reifen die Verkleidung nur berührt und bei der Berührung diese nachgibt, gibt es eigentlich keine Probleme bei der Abnahme (so zumindest die Aussage des Prüfers bei meinem letzten TÜV-Besuch)

    newcomer




    Genau.

    Gruß,
    Thomas (der doch nicht die Verkleidung wegen einer Abnahme ausbaut ?( )
     
  12. #11 Thomas1, 22.03.2007
    Thomas1

    Thomas1 Profi

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    T25 2.2 D-4D EXE | 150 PS
    Zitat:
    Münchner schrieb am 20.03.2007 22:21
    ich habe jetzt 215´er drauf. (Also im Sommer)
    Die sind jetzt aber hinüber.
    Und jetzt müssen neue her. ;(

    Ich habe die Kombination auch eingetragen.225/45 ZR17

    TÜV meinte damals: Das müsste man probieren. Könnte knapp werden. :rolleyes:

    Und jetzt kaufe ich 4 neue. Dann ist 06/07 TÜV.
    Was dann passiert ?
    Winterreifen drauf ziehen geht auch nicht da schon sehr wenig Profil drauf ist.

    Fragen über Fragen.





    Verstehe ich das richtig? Möchtest Du jetzt auch 225er montieren?

    Das muss nicht unbedingt Probleme geben. Wenn Deine ET 45 oder 40 ist und Deine Felge
    max. 7,5" breit sind, wird wahrscheinlich gar nix schleifen.

    Aber bleib' lieber bei den 215er, dann steigt der Spritverbrauch auch nicht so. ;)

    Gruß,
    Thomas (der immer noch nicht weiß, was er hinten machen kann) :(
     
  13. #12 Münchner, 22.03.2007
    Münchner

    Münchner Guest

    WG:
    Das muss nicht unbedingt Probleme geben. Wenn Deine ET 45 oder 40 ist und Deine Felge
    max. 7,5" breit sind, wird wahrscheinlich gar nix schleifen.

    Danke, da muss ich mal sehen.
    Hab jetzt geschaut: ET 42. 7 1/2 JXx17H2 <-- Was auch immer das bedeuten mag.
    Sollte also passen, oder ?

    Verbrauch Hmmm ??? :rolleyes:

    Wer weiß was das real Ausmacht ?? Also von 215 auf 225

    Denke mir das es max. 0,3 Liter sein könnten.

     
  14. #13 Mr.Bad Guy, 22.03.2007
    Mr.Bad Guy

    Mr.Bad Guy Guest

    Ich hatte erst die 215/40/17" Serienbereifung, dann die 235/40/17" und jetzt die 225/35/18" Bereifung. Kann nicht sagen dass der Spritverbrauch besonders gestiegen wäre, bzw. dass es große Unterschiede im Verbrauch gibt.

    Tschüs Andreas
     
  15. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Münchner, 22.03.2007
    Münchner

    Münchner Guest

    THX Mr.Bad Guy ;)
     
  17. #15 Thomas1, 22.03.2007
    Thomas1

    Thomas1 Profi

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    T25 2.2 D-4D EXE | 150 PS
    Zitat:
    Münchner schrieb am 22.03.2007 10:22
    WG:
    Das muss nicht unbedingt Probleme geben. Wenn Deine ET 45 oder 40 ist und Deine Felge
    max. 7,5" breit sind, wird wahrscheinlich gar nix schleifen.

    Danke, da muss ich mal sehen.
    Hab jetzt geschaut: ET 42. 7 1/2 JXx17H2 <-- Was auch immer das bedeuten mag.
    Sollte also passen, oder ?

    Verbrauch Hmmm ??? :rolleyes:

    Wer weiß was das real Ausmacht ?? Also von 215 auf 225

    Denke mir das es max. 0,3 Liter sein könnten.





    Deine Felge ist 7,5" breit (1 Zoll = 2,54 cm)
    H2=2 Hump (Hump ist eine Erhöhung in der Felge, damit der Reifen bei zuwenig Luftdruck
    nicht von der Felge rutscht.)
    Die ET (Einpresstiefe) wird hier gut erklärt.
    Gute Infos zu Felgen findest Du auch hier.

    Lt. Erfahrungen von anderen Usern, sollte das passen.

    Gruß,
    Thomas
     
Thema:

Radkästen bearbeiten

Die Seite wird geladen...

Radkästen bearbeiten - Ähnliche Themen

  1. Wie heißen diese Plastikschoner in den Radkästen die das spritzen von Dreck auf die Vordertür verhin

    Wie heißen diese Plastikschoner in den Radkästen die das spritzen von Dreck auf die Vordertür verhin: Ich weiß nicht wie die heißen .... :) wo krieg ich die für den T22 her? Wie teuer? Danke im Vorraus ;)
  2. Zu wenig Platz im Radkasten....

    Zu wenig Platz im Radkasten....: Hallo, ich bin von ET 38 auf ET 35 umgestiegen und am Anfang dachte ich noch die 3 mm pro Seite hat es sicherlich noch Platz. Doch leider weit...
  3. Schneematsch im Radkasten

    Schneematsch im Radkasten: Moin, durch den momentan reichlich vorhandenen Schnee setzt sich ja einiges davon im Radkasten ab. Beim T27 ist es so stark, dass ich heute...