Radiotyp!

Diskutiere Radiotyp! im Audio - Navigation - Telekommunikation Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Hallo, heute habe ich etwas Neues zum Typ des eingebauten Radios gefunden: Es ist ein Panasonic OEM-Radio mit der Bezeichnung CQ-MS6271L....

  1. Djuvec

    Djuvec Guest

    Hallo,

    heute habe ich etwas Neues zum Typ des eingebauten Radios gefunden:
    Es ist ein Panasonic OEM-Radio mit der Bezeichnung CQ-MS6271L.
    Beim Schaltungsdienst Lange ist ein ServiceManual dafür unter der Artikelnummer 1455654 gelistet. Allerdings ist dieses Manual als nicht lieferbar gekennzeichnet (warum dann die Auflistung [​IMG]
    ).
    Telefonisch wurde mir dann bestätigt, dass diese Unterlagen generell nicht lieferbar sind, also nicht nur kurzfristig vergriffen.
    Kennt jemand von den Berlinern jemanden, der bei o.g. Firma arbeitet? Ich wäre an dem Manual sehr intressiert.

    Gruß,
    Robert
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ylf

    ylf Guest

    Das "unsere" Radios von Matsushita (auch unter den Namen Panasonic und Technics bekannt) sind, wissen wir. Läst sich leicht herausfinden, wenn man das Teil ausbaut. Meins ist z.B. noch aus Germany, demzufolge aus Neumünster. Dort gab es mal ein Werk, was aber vor Monaten geschlossen wurde.

    Service-Manual wäre nicht schlecht, die Frage ist nur, was, außer einem Schaltbild, ist noch dabei. Die Zeiten, wo sich die Funktion aus einem Schaltbild ergibt, sind vorbei.

    bye, ylf
     
  4. Djuvec

    Djuvec Guest

    Hallo ylf,

    wenn man unter Google nach 'Panasonic Automotive Systems' sucht, wird der Standort Neumünster immer noch angezeigt.
    Ist das nicht mehr aktuell?
    Weiterhin hilft einem der Schaltplan schon weiter, da man das Radio dann nicht zerlegen muss, um die grundlegende Funktion herauszufinden. Da die meisten Autoradios doch nur die aus den Datenblättern ersichtlichen Standardapplikationen einiger weniger IC's sind. Mir geht es vorallem um das Protokoll des Zweidraht-Buses an dem der Wechsler angeschlossen wird. Hätte ich einen Schaltplan, könnte ich den Aufwand abschätzen diesem Radio, per kleiner Schaltung mit Microcontroller und/oder FPGA, einen Wechsler vorzutäuschen, und so MP3 oder Ogg/Vorbis encodierte Musikstücke abzuspielen, wobei dann auch die Lenkradfernbedienung noch funktionieren würde.

    Gruß,
    Robert
     
  5. ylf

    ylf Guest

    Hallo,

    Zitat:
    wenn man unter Google nach 'Panasonic Automotive Systems' sucht, wird der Standort Neumünster immer noch angezeigt.
    Ist das nicht mehr aktuell?

    Joh, da existiert sicherlich noch eine Art Niederlassung, aber die Produktion ist weg ins Ausland.
    http://www2.igmetall.de/homepages/kiel/panasonic.html

    Zitat:
    Weiterhin hilft einem der Schaltplan schon weiter, da man das Radio dann nicht zerlegen muss, um die grundlegende Funktion herauszufinden. Da die meisten Autoradios doch nur die aus den Datenblättern ersichtlichen Standardapplikationen einiger weniger IC's sind.

    Nicht nötig, ich hatte das Teil schon zerlegt.
    Das ist gar nicht viel drin. Die ICs waren auch eher japanische Typen. Also nichts von Philips oder so. Habe da aber nicht so genau drauf geachtet.
    Was ich gesucht und gefunden habe, ist der Audioweg vom CD-Laufwerk. Die NF kommt direkt vom CD-Laufwerk. Ich habe dann zwei Widerstände eingebaut, um die Lautstärke von CD an das Radio anzupassen.

    Zitat:
    Mir geht es vorallem um das Protokoll des Zweidraht-Buses an dem der Wechsler angeschlossen wird. Hätte ich einen Schaltplan, könnte ich den Aufwand abschätzen diesem Radio, per kleiner Schaltung mit Microcontroller und/oder FPGA, einen Wechsler vorzutäuschen, und so MP3 oder Ogg/Vorbis encodierte Musikstücke abzuspielen, wobei dann auch die Lenkradfernbedienung noch funktionieren würde.


    Ich fürchte genau dazu wirst du keine Informationen finden, wahrscheinlich auch nicht in den Serviceunterlagen. Die Lenkradfernbedienung ist ja nicht das Problem, aber das Wechslerprotokol.
    Wobei das Wechslerprotokol bei den diversen Toyota-Radios das gleiche sein muß, sonst müßten sie ja für die verschiedenen Autotypen unterschiedliche Wechsler haben. Vielleicht kann man sich ja auch mit den Unterlagen für ein anderen Toyota-Radio behelfen, denn die Wechslerschnittstelle sollte identisch sein. Für andere Toyota-Modelle gibt es ja bereits Interfaces, die einen Wechsler vortäuschen. Ich weiß jetzt nur nicht, wie der aktuelle Stand beim Avensis ist, ob sich da beim Protokoll etwas geändert hat. Jedenfalls ist der Stecker ja anders. Der Wechsler wird mittels eines Y-Adapters angeschlossen, der wohl noch den Stecker nach alter "Toyota-Wechsler-Norm" hat.

    bye, ylf
     
  6. ck

    ck Guest

    [style=color:red;]Link[/style][/url]

    ck. ?(
     
  7. #6 StG (DD), 18.04.2006
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    hmm, irgendwie fehlt mir der Faden.

    Wozu das ganze?, Welches Radio (Avensis T25?) -> Adapter auf Sony nehmen und schon wird es einfacher . . .

    Stephan
     
  8. Ottili

    Ottili Guest

    supie,

    radioelektronikexperten!!!
    wenn ihr so in den radios rumbastelt, und wisst, wie alles arbeitet, dann seht doch mal bitte zu, das ihr ne art updat hinbekommt, damit wir auch mp3-cd´s mitabspielen können.
    dürfte ja für einen fachman nicht schwer sein, sofern es überhaupt möglich ist.

    danke schon mal im vorraus für die arbeit.

    grüße

    stefan
     
  9. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    Ottili schrieb am 18.04.2006 17:08
    ... dürfte ja für einen fachman nicht schwer sein ...

    aufwand - wenn überhaupt - größer als der nutzen!
     
  11. ylf

    ylf Guest

    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style]

    dann seht doch mal bitte zu, das ihr ne art updat hinbekommt, damit wir auch mp3-cd´s mitabspielen können.
    dürfte ja für einen fachman nicht schwer sein, sofern es überhaupt möglich ist.


    Es ist nicht möglich. MP3 und AudioCD sind zwei völlig verschiedene Paar Schuhe.
    Da das Audio-Signal schon aus dem CD-Laufwerk kommt und somit die "Inteligenz" für Audio-CD's in unserem konkreten Fall im Laufwerk steckt, besteht zwar theoretisch die Möglichkeit durch ein kompatibles Laufwerk, welches MP3 unterstützt, das nachzurüsten. Aber niemand weiß, ob es ein solches Laufwerk gibt und 2. kommt man als Privatmann an solche Teile nicht ran.

    bye, ylf
     
Thema:

Radiotyp!