Radio ausbauen und einbauen

Diskutiere Radio ausbauen und einbauen im T25: Selfmade-Tipps-Modifikationen Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo zusammen, Ich habe einen Toyota Avensis Kombi (T25, Baujahr 2006, kein Facelift), bei dem ich gern das Standard-Radio (Modell mit CD und...

  1. #1 -EagleOne-, 20.12.2016
    -EagleOne-

    -EagleOne- Neuling

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Kombi 1.8 VVT-i 95kW
    Hallo zusammen,

    Ich habe einen Toyota Avensis Kombi (T25, Baujahr 2006, kein Facelift), bei dem ich gern das Standard-Radio (Modell mit CD und Kassette, ohne CD-Wechsler) ersetzen möchte. Außerdem möchte ich eine Rückfahrkamera einbauen und anschließen.

    Zu dem Umbau habe ich noch einige Fragen (siehe weiter unten).
    Vorab bedanke ich mich ganz herzlich für alle Hinweise und Tips.
    Anmerkung: leider habe ich noch nicht die erforderliche Zahl an Beiträgen erreicht, um Links zu posten.
    Ben

    Das sind die Komponenten, die ich einbauen möchte:
    • 2-DIN Radio mit integriertem Navi (cusptech.com/index.php?c=products&t=v&vid=a0b71bc59faf8f4bd90b958b580307fc)
    • Kennzeichenhalter mit integrierter Rückfahrkamera und Funkverbindung (amazon.de/gp/product/B0129KITEM/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&psc=1&linkCode=ll1&tag=zmdvd-21&linkId=768227df39739b34e5010a6a842cd3fc).
    Wie ich den Umbau machen könnte, habe ich hier im Forum gelesen und den folgenden Anleitungen entnommen:
    • PDF "Audio CD changer In Dash and Hide Away LHD" von toyota-tech.eu
    • Anleitung unter toyotaownersclub.com/forums/tutorials/article/19-fitting-an-aftermarket-stereo-to-avensis-t25/
    • Anleitung unter immer-auf-der-ueberholspur.de.tl/Radioumbau.htm
    Offen sind für mich folgende Punkte:
    1. Wäre das folgende Set passend für den Einbau? amazon.de/dp/B013EF1GR8/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&linkCode=ll1&tag=alleaussesexd-21&linkId=d89925b29ae1e3e60a0054a98b07604b
    2. Brauche ich überhaupt den (Metall-)Einbaurahmen oder kann ich den Rahmen verwenden, in dem das Standard-Radio bereits steckt (siehe hier: flickr.com/photos/tonetonetone/8549107202/in/photostream/)?
    3. Benötige ich einen Adapter für die Lenkradfernbedienung?
    4. Welches Werkzeug würdet ihr mir empfehlen? (Neben herkömmlichen Schraubendrehern, Steckschlüsseln und Maulschlüsseln in diversen Größen habe ich diese Montage Hebel: amazon.de/dp/B00D5EQAFC//ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&linkCode=ll1&tag=zmdvd-21&linkId=a9747c5dc16fcc080d4918c13e9a6214)
    5. Wie verbinde ich die losen Kabelenden am besten mit den Kabeln im Auto (siehe Bilder unten)?
    6. Wie verbinde ich am besten die Kabelenden, die am Ende eine Metallhülse haben (Stiftkabelschuhe? siehe weiter unten)? Benötige ich dafür ein Crimpzange (wäre diese geeignet amazon.de/dp/B008DSWXJW/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&linkCode=ll1&tag=zmdvd-21&linkId=382da66f797ec0b3dc9636d076157c04?)?

    Hier die Belegung der Anschlüsse am Radio:
    [​IMG]

    Hier die verschiedenen Anschlusskabel, die ich zu dem neuen Radio habe:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Dieses Kabel habe ich mir zusätzlich gekauft:
    amazon.de/dp/B0029XW0XG/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&linkCode=ll1&tag=zmdvd-21&linkId=ed94a667210b0e8bc37072f2b02a8006

    Hier die Detail-Aufnahmen der Kabelenden:
    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. #2 Olav_888, 20.12.2016
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    1) könnte passen
    2) Ja, brauchst du
    3) Kommt auf Dein radio an, wenn es mit einer LFB mit unterschiedlichen Widersatndswerten direkt arbeiten kann, dann nein. Wen es eine eigene Schnittstelle hat, dann ja. Dazu musst Du die Unterlagen des Radios befragen
    4) dann solltest Du alles haben
    5)+6) Besorge Dir einen Adapter von Toyota auf DIN und nutze den. So weiß ich z.B. das der Keenwood-Adapter über den DIN-Anschluß geht oder auch einen Parrot-Adapter für das Zwischenschalten einer Freisprecheinrichtung. Ansonsten würde ich es über Lüsterklemmen machen
     
  3. #3 -EagleOne-, 21.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 22.12.2016
    -EagleOne-

    -EagleOne- Neuling

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Kombi 1.8 VVT-i 95kW
    Hallo Olav,
    vielen Dank für Deine Informationen.

    Folgende Fragen habe ich noch:
    zu 2) sehe ich es richtig, dass ich also nicht den Metallrahmen verwenden kann, in dem das Werksradio steckt?
    EDIT: habe die Antwort gefunden:
    zu 5/6) den Adapter von ISO A/B auf R4/R5 (siehe Bild unten) habe ich, bin mir allerdings nicht sicher, ob die Belegung der Stecker passt - anhand des folgenden Bildes möchte ich die Stecker prüfen, bin mir nur nicht ganz sicher aus welcher Perspektive ich die Belegung lesen muss. Ist hier der Blick auf das Radio zu sehen (männlicher Teil) oder der Blick auf den Stecker (weiblicher Teil)?
    EDIT: scheinbar handelt es sich um den Blick auf den jeweiligen Stecker

    [​IMG]

    Vorab vielen Dank für jeden Hinweis.
    Ben
     
  4. #4 -EagleOne-, 05.01.2017
    -EagleOne-

    -EagleOne- Neuling

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Kombi 1.8 VVT-i 95kW
    Hallo zusammen,

    der Einbau des Radios hat gut funktioniert und das Radio läuft.
    Allerdings möchte ich noch die Rückfahrkamera anschließen und muss außerdem einige Korrekturen vornehmen, die ich wie folgt geplant habe. Ist die Vorgehensweise korrekt?

    1) Damit das Radio die Grundeinstellungen nicht vergisst, möchte ich im ISO-Stecker des Radios die Leitungen Klemme 15 (+12-V Zündung) und Klemme 30 (+12-V Batterie) miteinander vertauschen.

    2) Damit der Monitor des Radios bei eingelegtem Rückwärtsgang das Bild der Rückfahrkamera zeigt, möchte ich das entsprechende Signal analog zu folgendem Post hinter dem Handschuhfach abgreifen:
    3) Den Strom für die Rückfahrkamera möchte ich am Rückfahrscheinwerfer abgreifen. Hier im Forum oder im Netz (habe die Information leider nicht wiedergefunden) habe ich gelesen, dass es dabei zu einer Fehlermeldung und anderen Auswirkungen im CAN Bus kommen kann. Ist das korrekt? Was kann ich unternehmen, um eine Fehlermeldung zu vermeiden? Wäre ein CAN Bus-Filter (z.B. amazon.de/dp/B00BN5ZD94) die richtige Lösung?

    Vorab vielen Dank für jede Meinung und alle Hinweise,
    Ben
     
  5. #5 -EagleOne-, 17.09.2017
    -EagleOne-

    -EagleOne- Neuling

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Kombi 1.8 VVT-i 95kW
    Hallo zusammen,

    zwischenzeitlich bin ich mit meinen Arbeiten am Radio ein wenig weiter und möchte hier meine Vorgehensweise zu Lösung meiner oben beschriebenen Probleme dokumentieren:

    1) Damit das Radio die Grundeinstellungen nicht vergisst, möchte ich im ISO-Stecker des Radios die Leitungen Klemme 15 (+12-V Zündung) und Klemme 30 (+12-V Batterie) miteinander vertauschen.
    - Plan war korrekt: ich habe die Kabel durchtrennt und mit Hilfe einer Quetschzange (Crimpzange) entsprechende Kabelschuhe an die losen Enden gequetscht, um diese passend (+12V Zündung und +12V Batterie vertauscht) miteinander zu verbinden

    2) Damit der Monitor des Radios bei eingelegtem Rückwärtsgang das Bild der Rückfahrkamera zeigt, möchte ich das entsprechende Signal [...] hinter dem Handschuhfach abgreifen.
    - Plan geändert umgesetzt:
    - von toyota-tech.eu habe ich die Einbauanleitung des Radios (bzw. Navigationssystems) TNS-700 heruntergeladen
    - über die Anleitung habe ich erfahren, dass mein Avensis offenbar über eine "Vorverdrahtung" verfügt - dies ist ein Kabelbaum, der in einem Stecker endet, der mit einer Art Clip im unteren Teil des Radio-Schachts befestigt ist
    [​IMG]
    - diesen Stecker habe ich aus der Befestigung gelöst und in der Einbauanleitung den Hinweis gefunden, das eines der Kabel das Signal für den Rückwärtsgang (und ein anderes Kabel das Signal für die Geschwindigkeit) liefert
    - um ein Kabel vom Radio in den Stecker zu führen, habe ich an der Seite des Steckers einen Teil etwas anheben können, der die Pins freigegeben hat - dadurch konnte das passende Kabel vom Radio einführen und danach festklemmen
    - im Ergebnis sieht der Stecker wie folgt aus (das graue Kabel am 3. Pin von rechts ist das Kabel, das zum Radio führt, um das Signal für den Rückwärtsgang zu übertragen):
    [​IMG]

    3) hier bin ich mit meinen Recherchen nicht bis zum Ende gekommen und werde hier eine Frage dazu formulieren

    Viele Grüße,
    Ben
     
  6. #6 -EagleOne-, 17.09.2017
    -EagleOne-

    -EagleOne- Neuling

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Kombi 1.8 VVT-i 95kW
    Hallo zusammen,

    bei meinem Avensis T25 Kombi möchte ich wie oben beschrieben eine Rückfahrkamera (in der Kennzeichenhalterung) einbauen.

    Situation:
    - Radio ist mit dem Funkempfänger der Rückfahrkamera verbunden
    - Radio ist mit dem Kabel verbunden, dass das Signal für den eingelegten Rückwärtsgang gibt
    - wenn ich den Rückwärtsgang einlege, schaltet das Radio auf die Eingangsquelle (AV in) der Kamera um und blendet korrekt die Meldung "kein Signal" ein (da die Kamera noch kein Signal sendet)

    Ziel:
    - ich möchte nun die Kabel der Kamera in das Fahrzeuginnere legen, um die Kamera mit dem Strom vom Rückfahrscheinwerfer zu versorgen, damit die Kamera immer dann eingeschaltet wird und sendet, wenn der Rückfahrscheinwerfer leuchtet

    Geplantes Vorgehen:
    - In der Anleitung http://www.germancars.at/pdf/Einbauanleitung_PDC_Toyota_Avensis_Kombi.pdf habe ich den Hinweis gefunden, dass das Stromkabel des Rückfahrscheinwerfers direkt hinter der Ladeluke verlegt ist (Seite 10). Um dort mit Hilfe eines Stromdiebes den Strom abzuzweigen, möchte ich das Kabel vom der Rückfahrkamera wie folgt durch das Fahrzeug ziehen:
    - vom Nummernschild durch ein eventuell noch zu bohrendes Loch nach innen in die Heckklappe
    - von dort möchte ich das Kabel nach oben (in Richtung Schanier) legen, um dort durch den schwarzen Gummischlauch in das Innere zu gelangen
    - von dort möchte ich das Kabel im Holmen (in der Schräge des Fensters mit der Radio-Antenne) nach unten ziehen bis zum Kabel des Rückfahrscheinwerfers

    Fragen:
    - macht dieses Vorgehen einen plausiblen Eindruck?
    - welche Probleme seht ihr hierbei?
    - welches Vorgehen wäre unter Umständen sinnvoller?
    - muss ich den schwarzen Gummischlauch lösen, der die Heckklappe mit dem Rest des Autos verbindet? Wie könnte ich ihn lösen?
    - mit welcher Methode ziehe ich das Kabel am besten durch die Klappe und den Holmen?

    Vorab vielen Dank für jede Unterstützung und viele Grüße,
    Ben
     
  7. #7 smashingchap, 18.09.2017
    smashingchap

    smashingchap Neuling

    Dabei seit:
    23.06.2017
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 1.8 L automatik, Kombi
    Moin. Klingt alles gut. So plane auch ich den Anschluss. :)
     
  8. #8 -EagleOne-, 18.09.2017
    -EagleOne-

    -EagleOne- Neuling

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Kombi 1.8 VVT-i 95kW
    Hallo smashingchap,
    freut mich zu hören, dass ich mit der Planung offenbar nicht vollkommen falsch liege. Bist Du unter Umständen an der einen oder anderen Stelle schon etwas weiter mit den Recherchen als ich?
    Hast Du eventuell schon eine Idee, wie ich den weiten Weg durch die Heckklappe gehen kann? Leider konnte ich dazu in diversen Dokumenten von toyota-tech.eu keine Informationen finden.
    Hast Du eine Info dazu, ob es sich bei dem Kabel an der Ladeluke tatsächlich um das richtige Kabel handelt?
    Vielen Dank und gute Nacht,
    Ben
     
  9. #9 -EagleOne-, 22.10.2017
    -EagleOne-

    -EagleOne- Neuling

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Kombi 1.8 VVT-i 95kW
    Hallo zusammen,

    zwischenzeitlich habe ich die Rückfahrkamera wie geplant (siehe auch oben) eingebaut.

    Hier der Ablauf in Kurzfassung:
    - am oberen Rand der Heckscheibe beginnend die Innenverkleidung der Heckklappe durch Ziehen demontiert (vollständig mit Clips befestigt)
    - Zierleiste oberhalb des Nummernschildes demontiert (ist von innen mit 5 Bolzen verschraubt und zusätzlich mit einem Clip befestigt)
    - Geäuse der linken Nummernschildbeleuchtung (= fahrerseitig) ausgebaut
    1) Bajonettsockel der Lampe geöffnet und herausgezogen
    2) Gehäuse der Nummernschildbeleuchtung nach innen herausgezogen​
    - Kabel von der Kamera (im Kennzeichenhalter) durch die Öffnung der linken Kennzeichenbeleuchtung gezogen
    - mit einer Feile eine Kerbe am Gehäuse der linken Kennzeichenbeleuchtung eingefügt, damit zwischen deren Dichtungsgummi und Gehäuse das Kabel der Kamera in die Heckklappe gelangen kann
    - Boden des Kofferraumes samt Landekante entfernt (Landekante ist komplett mit Clips befestigt)
    - zwei neue Kabel verlegt:
    - für mich hat folgende Technik beim Verlegen gut funktioniert:
    - mit einem Kabel begonnen und dann mit einem weiteren Kabel fortgeführt
    - Kabel durch gefühlvolles Schieben langsam durchgeführt
    - an (kleinen) Öffnungen in der Karosserie das Kabel herausgeführt, um mehr Kabel nachziehen zu können - dann wieder eingeführt, um weiter schieben zu können​
    1) beginnend beim Heckscheibenwischer
    2) nach rechts (Beifahrerseite) geführt durch den Rand an der rechten Seite der Heckscheibe bis nach oben Richtung Scharnier
    3) ein zweites Kabel an das bereits relativ weit durchgeführte Kabel befestigt (in der Nähe des Heckscheibenwischers)
    4) Kabel 1 durch den schwarzen Gummischlauch am oberen Teil der Heckklapppe gezogen (Schlauch konnte ich zumindest am oberen Teil durch quetschen von der Klappe herunterziehen)
    5) Kabel 1 durch die Schräge des Fensters mit der Radio-Antenne nach unten gezogen​
    - beide Kabel bis zur Landekante gezogen, um dort nach der Anleitung: http://www.germancars.at/pdf/Einbauanleitung_PDC_Toyota_Avensis_Kombi.pdf die Kabel wie folgt zu befestigen:
    - Kabel 1: mit Hilfe eines "Stromdiebes" an das rote Kabel mit grauen Strichen angeschlossen
    - Kabel 2: mit einem Kabelschuh an einer Schraube befestigt, die unter der Landekante als Masse dient​
    - durchgezogene Kabel mit den Kabeln der Rückfahrkamera verbunden (mit Kabelschuhen und Crimpzange)
    - Funksender der Kamera unterhalb des Heckscheibenwischers mit Gewebeklebeband befestigt (vermutlich wäre das berühmte Bitumenband aufgrund wechselnder Witterungsverhältnisse besser geeignet)

    Hier einige Bilder (leider habe ich nicht mehr Bilder, allerdings sind in dem verlinkten PDF weitere Bilder zu finden):
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
Thema: Radio ausbauen und einbauen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota auris radio ausbauen

    ,
  2. toyota avensis t27 radio ausbauen

    ,
  3. avensis t25 kombi heckklappe innenverkleidung demontieren

    ,
  4. auris heckklappenverkleidung demontieren,
  5. toyota yaris 2003 radio ausbauen,
  6. Abdeckung Kofferraumklappe Toyota Verso demontieren,
  7. avensis t27 kofferraumklappe verkleidung lösen,
  8. toyota auris 2018 radio ausbauen,
  9. toyota avensis 2003 Radio tauschen,
  10. toyota auris rafioblende entfernen,
  11. toyota avensis t25 dashcam kabel verlegen,
  12. avensis t25 dash cam einbauen,
  13. toyota avensis t25 kombi kennzeichenbeleuchtung wechseln,
  14. toyota aurisnavi ausbauen,
  15. toyota avensis autoradio ausbauen,
  16. toyota avensis 2001 radio ausbauen,
  17. toyota avensis 2006 radioausbau,
  18. radioausbau t25,
  19. Auris Radio ausbauen,
  20. toyota avensis t27 heckklappe abdeckung entfernen,
  21. Radio ausbauen toyota Avensis T 27 2013,
  22. klemme 15 toyota avensis,
  23. t25 klimabedienteil ausbauen,
  24. toyota avensis t27 navi ausbauen,
  25. radio an rückwärtsgang anschließen
Die Seite wird geladen...

Radio ausbauen und einbauen - Ähnliche Themen

  1. Kraftstofftank ausbauen beim Avensis Verso

    Kraftstofftank ausbauen beim Avensis Verso: Hallo, hat von euch schon jemand den Kraftstofftank beim Avensis Verso ausgebaut? Falls ja wäre eine kurze Anleitung für mich sehr hilfreich. Vor...
  2. Original Radio T25 FL wechselt nicht selbständig die Frequenz

    Original Radio T25 FL wechselt nicht selbständig die Frequenz: Ich habe in den letzten Wochen vermehrt Empfangsprobleme mit dem Serienradio im T25. Heute war's ganz katastrophal. Erst durch händisches Wechseln...
  3. Radio umrüsten auf Doppel-DIN

    Radio umrüsten auf Doppel-DIN: Hallo! Ich fahre einen Avensis Verso Bj. 2002 (116 PS Diesel) und würde gerne das Werksradio auf ein neues Doppel-DIN Radio mit Touchscreen...
  4. Generator bei 2,2 D4D-Cat ausbauen

    Generator bei 2,2 D4D-Cat ausbauen: Hallo Leute, ich habe einen T27 mit dem 150 PS Diesel und Automatik in der Lounge-Variante (hieß woanders, glaube ich, auch Executive, wie auch...
  5. Elektrik-Probleme nach Einbau von Rückfahrkammera

    Elektrik-Probleme nach Einbau von Rückfahrkammera: Hallo liebe Avensis-Freunde, ich habe neulich eine Rückfahrkamera (inkl. Monitor) in meinen T25 (2004, Stufenheck, 1.8) eingebaut. Prinzipiell...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden