Radbolzenwechselpreis,mich hats erwischt,abgedreht

Diskutiere Radbolzenwechselpreis,mich hats erwischt,abgedreht im Händler, Reimport, Kundendienst und Werkstätten Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Nachdem ich die Bremsscheiben hatte wechseln lassen schliff irgendwas hinten rechts. In Folge, es war 17 Uhr,dunkel, unser Wild ist momentan...

  1. #1 Alex-T25, 09.11.2006
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Nachdem ich die Bremsscheiben hatte wechseln lassen schliff irgendwas hinten rechts.

    In Folge, es war 17 Uhr,dunkel, unser Wild ist momentan sehr geneigt über die Strasse zu laufen,nochmal 15km zu der Freien fahren und wieder zurück und es ließ mir keine Ruhe.
    Erfahrungsgemäß schleifen die Luftleitbleche nach dem Scheibenwechsel immer mal gern irgendwo.

    Also Wagenhaber schnell raus,Auto hoch,Rad ab,geschaut ob ich irgendwo eine Stelle sehe wo das Bleck schleift...nix
    Ok,war nix,doch morgen Werkstatt,Rad wieder festgemacht,Drehmomentschlüssel auf 110nm,3 Schrauben knacken,gut,Schraube Nummer 4 dreht und dreht,komisch.... und ...*flupp* ab war sie samt Gewinde
    Schraube Nummer 5 dreht und dreht und ich hörte auf....ohne *flump*

    Ausnahmsweise den Ausliefernden Händler angebimmelt ob er am nächsten Tag Zeit hat und was der Spass kosten würde.Den der ist der "Nächste"
    Mir wurden ca. 70 Euros angesagt und ich solle um 12:30 vorbei kommen.
    Gesagt getan, mit 4 Radmuttern und einer vermeintlich defekten gemütlich zum Händler.

    Angekommen...was machen sie schon hier,13:30....ok,hab ich mich wohl verhört.

    Autohausinhaber kommt "Seit jahren nicht gesehen,wie gehts,wieviel km haben sie nun drauf...."
    Denk ich,aha der kuckt gleich in seinen PC wann ich das letzte mal da war und was los ist.

    Schlüssel abgegeben und erstmal zwischen den Gebrauchten umher geschlendert.

    Autohausinhaber kommt im freundlichen Ton "Wieso kommen sie den nichtmehr,haben wir ihnen was getan?"

    Antwort von mir "Wenn sie so direkt fragen,nicht direkt aber ich finde ihre Ölpreise zu hoch und seitdem ich woanders bin zahle ich für die inspektion ca. 100 Euro weniger und da müssen sie mich verstehen das mir bei 50-60tm im Jahr 3-400 euro durchaus was Wert sind. In anderen Werkstätten werden für das Öl 50-60 Euro berechnet und bei ihnen an die 100 Euro für ein Öl was ich selbst bei ATU für 30-40 Euro kaufen kann,zusätzlich sind ihre AW Werte teurer,wenn auch nur minimal aber sie sind es und in Summe macht das einiges aus"

    Es folgte noch etwas Smalltalk,beiderseits freundlich und er bedankte sich.

    Da ich eh zu früh da war ,lief ich zu fuss zu Mc Donald,aß was,kam wieder und man holte mein Auto gerade in die Werkstatt,den es war nun wie Abgesprochen 13:35Uhr.

    Auf der Bühne,stellte man fest das ich den einen Bolzen gezwungenermaßen auch abgedreht hätte,wenn ich den weiter versucht hätte,weil der auch "weich" sei,also wurden 2 Bolzen ersetzt.
    Nach 20 Minuten Arbeit war alles erledigt(Bremse zerlegen Bolzentausch und Bremse wieder zusammen, eine Stunde wurde prognostiziert,hielt ich aber schon für Utopisch da in der Stunde alle 4 Scheiben und Beläge gewechselt wurden.

    Im weiteren wurde der Schleifpunkt gefunden,wie vermutet,Luftleitblech an Scheibe,jedoch nicht oberhalb,sondern unten an der Achse und nur sichtbar wenn die Scheibe ab war.Die wurde mit Hammer und Stemmeisen gerade "geklopft"

    Hat deswegen nicht geschliffen,weil die alte Scheibe an der Stelle rund 2-3mm runtergearbeitet war.

    So nun nach der Story die Preise,den aus den 70 Euro wurde nichts,sei es das Gespräch mit dem Inhaber über zu hohe Preise, wie auch immer:

    "Radbolzen hinten recht ersetzen"
    Menge e-Preis Gesamt
    Lohn 5AW 6,40 32,00
    Radbolzen 2 2,20 4,40
    Radmutter 1 2,80 2,80
    Summe: 39,20
    +16% 6,27
    Rechnungsbetrag 45,47


    Ist ok.
    Ob nun unnötig oder nicht...entweder habe ich den Radbolzen überdreht oder jemand anderes mal zu fest angezogen und ich ihm den Rest gegeben.
    Man meinte allerdings auch wenn ich mit 120nm angezogen hätte wäre das kein Problem gewesen,110NM waren eingestellt.
    Naja,egal erledigt.


    @Mod`s könt ihr auch in Wartung/Händler schieben wie ihr meint...





     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ralf

    ralf Guest

    Hi, Alex!

    Das ist ja wieder mal 'ne krasse Sache, die Dir da passiert ist :( !
    Andererseits zeigt es ja dann wohl, dass Anzugsmomente unter 110 Nm auf Dauer wohl doch nicht ganz so schlecht sein können. Die Diskussion dazu hatten wir ja im Drehmomentschlüssel-Thread. Ich kann bis heute die Argumentation der hohen Drehmomente besonders vor dem Hintergrund des ja bekannten Problems, dass Radmuttern eher zu fest, als zu lose angezogen werden (ADAC), nicht verstehen :rolleyes: .

    Zum Glück war die Schadensbehebung diesmal nicht ganz so teuer - Du hast ja in den letzten Wochen kräftig in den Avensis investiert 8o. Passt gar nicht zu Deiner Herkunft :rolleyes: !

    Gruß
    ralf

    P.S. Die Kurzversion wäre sicher auch im Bagatellschaden-Thread nicht schlecht ;) .
     
  4. #3 Alex-T25, 10.11.2006
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Ja,andere haben Fonds und ich nen Avensis :D
    Die Rendite beim Avensis ist aber höher,weil er mich zur Arbeit bringt :P

    Ich weiß wie gesagt nicht ob ich dem Radbolzen nur den Rest gab oder ihn ganz allein "fertig" gemacht habe.
    110/120nm sind aber seit Jahren üblich und den Drehmomentschlüssel habe ich seit Jahren und das ist auch wirklich das erste mal das ich was kaputt gedreht habe.... ;(
    Der Schock sitzt tief ;(
     
  5. #4 Münchner, 10.11.2006
    Münchner

    Münchner Guest

    nach "fest" kommt "ab". :D :D

    Aber schon ärgerlich.

     
  6. #5 Toyopel, 10.11.2006
    Toyopel

    Toyopel Guest

    Zitat:
    Alex-T25 schrieb am 10.11.2006 11:21
    ...
    110/120nm sind aber seit Jahren üblich und den Drehmomentschlüssel habe ich seit Jahren ...


    1. Beim Avensis sind 103Nm gefordert.
    2. Ich habe mal irgendwo gelesen, dass Drehmomentschlüssel mit den Jahren nach dem Mond gehen ?( und deshalb ab und zu mal geprüft werden sollten!
    3. Zu viel eingestellte Nm plus zu viel durch Werkzeugtoleranz verursachte Nm gleich KNACK?!?

    4. Ist das hier keine Belehrung, sondern ein Versuch einen Grund für den Defekt zu finden. :]


    Heino
     
  7. #6 Alex-T25, 10.11.2006
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Falsch,lt meinem Felgengutachten sind beim Avensis mit meinen Felgen 120nm gefordert,lt WS sind 110/120nm normal.
    103 können durchaus für die Serienfelgen gelten,also nicht ganz mumpitz sein.

    Der Drehmomentschlüssel hat bei 18 Radmuttern geknackt,bei 2 nicht,daher glaube ich nicht an ein Problem des Drehmomentschlüssels.

    Tippe entweder auf Materialermüdung,einen Pressluftschrauber der zu eifrig war oder aber wirklich irgendein Fehler meinerseits.

    Naja schauen wir mal wenn Sommer ist, eben hat der Vensi mal eine angeblich 6 Monate haltende Nano Tec Konservierung von Nigrin bekommen, Liquid Glas war leider leer.
     
  8. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. ralf

    ralf Guest

    OT on
    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style]
    Torsten-T25 schrieb am 06.09.2006 17:48
    morgen kommts drauf!!!


    Gruß
    ralf ;)

    OT off
     
  10. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Ein Drehmomentschlüssel kann durchaus über Jahre hinweg genau arbeiten. Nur sollte der immer entspannt werden, soll heißen über den Winter oder halt über den Sommer, wo er nur für den Notfall bereit liegt immer schön den Schlüssel entspannen.Dann funktioniert auch ein älterer noch ohne Probleme.
     
Thema:

Radbolzenwechselpreis,mich hats erwischt,abgedreht

Die Seite wird geladen...

Radbolzenwechselpreis,mich hats erwischt,abgedreht - Ähnliche Themen

  1. Daihatsu Sirion: Der Bruder des Yaris

    Daihatsu Sirion: Der Bruder des Yaris: im Herbst 2011 soll es soweit sein, der Kompaktwagenspezialist und die Tochter von Toyota, Daihatsu präsentiert den neuen Sirion(in Japan Boon)....