Radbolzen gebrochen!

Diskutiere Radbolzen gebrochen! im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo miteinander, irgendwie haben mein Drehmomentschlüssel u. ich uns beim Radwechsel missverstanden. Jedenfalls ist jetzt ein Radbolzen...

  1. Gast

    Gast Guest

    Hallo miteinander,
    irgendwie haben mein Drehmomentschlüssel u. ich uns beim Radwechsel missverstanden. Jedenfalls ist jetzt ein Radbolzen gebrochen u. das abgebrochene Stück steckt in der Radmutter. Kann ich das selber reparieren, zB Radbolzen mit Rohrzange rausdrehen u. neuen Radbolzen wieder reindrehen? Oder wie sind die Bolzen befestigt?
    Danke, Topquark
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ottili

    Ottili Guest

    hi,

    ich habe meine unterlagen durchgeschaut, doch nichts dazu finden können.
    dies schreibe ich dir, damit du nicht denks, es kümmert sich keiner, weil keiner antwortet.

    meine persönliche meinung ist, wenn du technisch gut bewandert bist, dann schaust du nach, wie der radbolzen befestigt ist. und wenn du den dann rausbekommst, kannst du es selber reparieren. allerdings würde ich am dienstag zu toyo fahren, und denen das zeigen. laber mal mit denen, die finden sicher einen weg, das kostengünstig zu reparieren.

    aber sage doch mal, welches drehmoment hast du den eingestellt, das der bolzen abschert?
    wenn du so zwichen 103 (laut bordbuch) und 112nm eingestellt hast, dürfte nichts passieren.

    schau dir den bolzen mal genau an, und mache mal bitte eine nahaufnahme, und stelle die hgier rein, wo man genau die bruchstelle sehen kann. daraus kann man feststellen, ob es evtl schon ein materialfehler war, oder der bolzen schon angebrochen war, was dann auf einen garantiefall hindeutet.

    und schmeisse auch nicht das stück weg, was in der mutter drin steckt, dort kann man es ja auch sehen, ob materialermüdung oder materialfehler vorlagen.

    grüße

    stefan
     
  4. bill

    bill Guest

    Hallo topquark,

    Ottili hat es schon angesprochen, mal den Bolzen anschauen, vielleicht auch mal ein Foto.
    Wenn Dein Drehmomentschlüßel aber falsch eingestellt war, dann hast Du einen wahnsinnigen Hebel und schwups ist sie ab. Nicht umsonst gibt es ja das Sprichwort:
    nach fest kommt lose
    ---------
    ich habe heute auch Räder gewechselt, die Bolzen sehen aber so aus, als ob sie fest verbunden sind. heißt also im schlimmsten Fall ein neues Teil mit 5 jungfräulichen Bolzen.

    Mit 4 Radmuttern fahren....... mußt Du wohl, um in die Werkstatt zu kommen. Wenn Du das Tempo nicht übertreibst !!

    Gruß Bill
     
  5. Gast

    Gast Guest

    anbei Bildmaterial.
    Hatte eigentlich die 103Nm eingestellt. Aber das Knacken habe ich wohl nicht wahrgenommen oder halt Materialfehler.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  6. Noname

    Noname Guest

    Ich tippe schon auf Materialfehler. Was wäre denn bei denen, die keinen Drehmomentschlüssel haben so wie ich. Da überschreitet man mit Sicherheit jedesmal die vorgegebenen Nm.

    Thomas
     
  7. bill

    bill Guest

    Hallo topquark,

    der dunkle Fleck, rechts, kommt das nur durch die Aufnahme oder ist der wirklich so dunkel?
    Wenn so dunkel, dann ist schon was gewesen, dann war ein Riß schon länger.
    Wenn es nur auf dem Foto so dunkel ist und bei normaler Betrachtung die gleiche Farbe aufweist, wie das andere Material, würde ich sagen, sieht es nach einer einer normalen Torsion aus.

    Schauen wir mal

    Bill
     
  8. Ottili

    Ottili Guest

    hi topquark,

    also, so wie ich mir das mal starkvergrößert angesehen habe, kannst du davon ausgehen, dass es ein materialfehler ist, der zum abscherren des bolzens geführt hat (bin gelernter industriemechaniker, und habe in der lehre auch schon sowas gesehen).
    mache am besten folgendes. dieses teil in eine tüte einpacken, drehmomentschlüssel dazu legen, und den bolzen, oder was noch davon übrig ist am rad, irgendwie vor korosion schützen. das nimmst du alles mit und fährst zu toyo hin.
    normaler weise, muss so ein radbolzen es auch aushalten, ohne drehmomentschlüssel angezogen zu werden.

    alternatif kannste folgendes machen. du rufst toyotaeurocare an, und sagst, das beim reifenwechsel, ein radbolzen abgebrochen ist. dann werden die dich in die werkstatt schleppen.

    grüße

    stefan
     
  9. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Der Schatten auf der rechten Seite ist in der Tat seltsam.Das solltest du durchaus mal der werkstatt deines Vertrauens zeigen.Sieht wirklich auf diesen Fotos aus wie ein alter Riß.Denn der Drehmomentschlüssel sollte bei eingestellten 102Nm überhaupt nichts passieren.Selbst bei 110Nm reißt da normalerweise nichts ab.
    mfg Björn(der ebenfalls mal Industriemechaniker gelernt hat)
     
  10. #9 goescha, 30.04.2006
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    keiner der einigermaßen bei Verstand ist wird bei dieser Sache einen Reparaturvorschlag machen. Das ist eine Sache für die Werkstatt und nur für diese!!!!!
    Meine Muttern sind mit 120Nm angezogen und das geht laut Toyo-Händler voll in Ordnung! 8o
    Gruß Götz
     
  11. Gast

    Gast Guest

    vielen Dank für Eure fachkundige Hilfe.
    Dann fahr ich mal in die Werkstatt damit.
    Kann ich durch die Stadt mit vier Schrauben fahren, oder ist das Risiko zu hoch?
     
  12. #11 Anemonis, 30.04.2006
    Anemonis

    Anemonis Guest

    Ich würde es riskieren.
    Aber nicht schneller als 50 km/h fahren ;)

    Übrigens, die Erklärungen meiner Industriemechaniker-Kollegen sind
    zwar richtig. Ich kann mich Ihrem Urteil in diesem Fall aber nicht anschließen.
    Ich tippe nicht auf Materialermüdung/fehler. Die tiefe Lücke im Material, die diesen Schatten wirft
    ist ganz normal, wenn man etwas überdreht.

    Mir fällt dazu nur der Spruch ein:
    Wo rohe Kräfte sinnlos walten, kann kein Knopf die Hose halten. ;) :D

    war nur ein Spass ;)



    anemonis
    ( Maschinenschlosser )
     
  13. #12 Tiger123, 30.04.2006
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    Hallo,
    das wird schon gehen, das Rad fällt wohl nicht ab.
    Pass halt bei Querbeschleunigungen etwas auf.
    Gruß Alfred
     
  14. poh

    poh Profi

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Fahrzeug:
    T25 1.8, GS300 S19
    Ich schraube meine Radmutter mit dem rechten Fuss (mit Gefühl natürlich) und mir ist noch nie eine Schraube abgebrochen.

    Aber so wie ich sehe ist es keine original Toyota Schraube. In der Werbung sagen sie dass jede Schraube ein Qualitätsprodukt ist.
     
  15. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Meiner Meinung nach hast du das Gewinde überdehnt.
    Wir haben solch einen Zugversuch mal im Deutschen Museum gesehen.

    1. Material dehnt sich
    2. Material schnürrt sich ab (schön zu sehen auf dem Bild)
    3. Material bricht


    Gruß
    armin

     
  16. Gast

    Gast Guest

    kann mir noch jemand sagen, wie groß der Aufwand in der Werkstatt sein wird.
    Können die den Bolzen schnell Dienstag früh austauschen oder ist das eine größere Aktion?
     
  17. #16 race0815, 30.04.2006
    race0815

    race0815 Guest

    Hallo,
    hatte gleichen Fall im Herbst beim Aufstecken der Winterräder.
    Räder wurden von der Werkstatt gewechselt und von mir dann nach 100km noch einmal mit dem Drehmomentschlüssel nachgezogen. Einen Mutter ließ sich ohne großen Kraftaufwand einfach durchdrehen und der Bolzen war abgeschert.
    Wieder in die Werkstatt (freie) und prüfen lassen. Ist nicht mit dem Tausch des Stehbolzens abgetan. Hat das Teil bestellt und die komplette Bremse abbbauen müssen. Der Bolzen hat irgendein Widerlager in der Trommel.
    War natürlich alles auf Kulanz.

    Gruß
     
  18. #17 Toyopel, 30.04.2006
    Toyopel

    Toyopel Guest

    race0815, mit wieviel NM hast du die schrauben nachgezogen?

    Heino
     
  19. #18 race0815, 02.05.2006
    race0815

    race0815 Guest

    Habe mit 110 Nm nachgezogen. War keinerlei Nachgeben der Bolzen zu bemerken.
    War von der Werkstatt sicherlich bereits fester angezogen.
    Eben nur der eine Bolzen war hin.

    Gruß Frank
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ottili

    Ottili Guest

    topquack,

    was hat den die werkstatt nun heute gesagt zu deinem problem?
     
  22. Gast

    Gast Guest

    die haben den Bolzen für 23EUR getauscht u. haben sonst nichts gesagt.
    Die Stuttgarter Niederlassung ist so chaotisch, dass es keine Chance gab, mit einem Meister zu sprechen.
    Ich glaube aber weniger an einen Materialfehler, als eher an meine falsche Bedienung des Drehmomentschlüssels.
     
Thema: Radbolzen gebrochen!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gebrochener radbolzen

    ,
  2. toyota avensis radbolzen abgerissen

    ,
  3. radmutter abgebrochen reparieren

    ,
  4. stehbolzen reparatur toyota avensis
Die Seite wird geladen...

Radbolzen gebrochen! - Ähnliche Themen

  1. Handschuhfach defekt Kunststoffschließriegel abgebrochen

    Handschuhfach defekt Kunststoffschließriegel abgebrochen: Kann man das Schloss vom Handschuhfach wechseln oder muß man bei defektem Schloss das ganze Fach neu bestellen ?
  2. Ankerblech abgebrochen - Reperatur oder Ignorieren?

    Ankerblech abgebrochen - Reperatur oder Ignorieren?: Hallo ihr Lieben, weil ich neu bin erstmal ganz kurz zu mir: Mein Name ist Basti, ich bin 25, Student und ich fahre einen 99er Avensis T22 Kombi....
  3. T25 Rücklicht gebrochen. Noch wasserdicht?

    T25 Rücklicht gebrochen. Noch wasserdicht?: Durch eigen Blödheit habe ich mir mein linkes Rücklicht zerstört (und die Stoßstange sauber angekratzt). Das äußere Glas ist gebrochen und es...
  4. Ölmessstab (Führungshülse abgebrochen)

    Ölmessstab (Führungshülse abgebrochen): Hallo Leute, mir ist heute die "Führungshülse" vom Ölmesstab abgebrochen... Hatte das schonmal jemand, kann ich die mit Flüssigmetallkleber...