Qualmender Auspuff beim Beschleunigen

Diskutiere Qualmender Auspuff beim Beschleunigen im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Guten Morgen! Da dies mein erste Beitrag ist kurz was zum Auto: Avensis T25 D4D von 2005 mit 115PS und dem 2.0 Liter Motor. Seit längerem habe...

  1. DanJ

    DanJ Neuling

    Dabei seit:
    10.09.2018
    Guten Morgen!

    Da dies mein erste Beitrag ist kurz was zum Auto: Avensis T25 D4D von 2005 mit 115PS und dem 2.0 Liter Motor.

    Seit längerem habe ich das Problem, dass der Avensis beim beschleunigen, egal ob kalt oder warm, stark qualmt. Kein weißer oder blauer Qualm. Als ob die Verbrennung unsauber ist.

    Bislang habe ich den Ansaugstrang überprüft, das AGR-Ventil gereinigt und einen neuen Dieselfilter eingesetzt. Hat alles nichts gebracht.

    Hat wer ähnliche Probleme?
     
  2. #2 Morphy258, 10.09.2018
    Morphy258

    Morphy258 Guest

    Zu dem gebt es ein Thema schon. Der Partikelfilter ist im seltenen Fall defekt.
     
  3. CZ99

    CZ99 Profi

    Dabei seit:
    28.03.2012
    Ort:
    Gaggenau
    Fahrzeug:
    Avensis D-Cat Exe Limo (T27)
    Er redet vom Dieselfilter. Der D4D mit 116 PS hat keinen Partikelfilter.
     
  4. #4 Morphy258, 10.09.2018
    Morphy258

    Morphy258 Guest

    Oh sorry das hab ich übersehen. Aber er den Dieselfilter schon gemacht hat schauen ob die Einspritzdüsen in Ordnung sind, ob er Öl verbrennt und ob der Zahnriemen richtig ist wenn er Schon mal ersetzt wurde.
     
  5. DanJ

    DanJ Neuling

    Dabei seit:
    10.09.2018
    Hallo! Ölverbrauch habe ich nicht feststellen können. Zahnriemen wurde seinerzeit von Toyota gemacht, den habe ich eigentlich nicht in Verdacht. Kann man die Düsen denn prüfen?
     
  6. #6 Olav_888, 10.09.2018
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Hat sich Dein Verbrauch verändert? Wie ist der Durchzug?
    Wenn es schwarz hinten wird, ist meist zu viel Diesel bei zu wenig Luft eingepspritz wurden -> Luftmengenmesser fällt mir dazu ein
     
  7. DanJ

    DanJ Neuling

    Dabei seit:
    10.09.2018
    Verbrauch ist tatsächlich recht hoch wie ich finde. Fahre viel Autobahn und der liegt bei 6,5 Litern.
     
  8. #8 Olav_888, 10.09.2018
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Kommt auf die Geschwindigkeit an, 6,5 bei 170-180km/h wäre sehr gut
     
  9. DanJ

    DanJ Neuling

    Dabei seit:
    10.09.2018
    Eher 130-150. Mehr ist auf dem Stück eh nicht drin. LMM werd ich mal checken.
     
  10. #10 Olav_888, 10.09.2018
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Bei 150 wäre es aich noch ok, ist nicht mehr der jüngste und hatte glaube nur die 5Gangschaltung
     
  11. DanJ

    DanJ Neuling

    Dabei seit:
    10.09.2018
    Bleibt der Qualm an sich über.... LMM ist auch okay. Ich probier mal was aus dem Liqui Moly Regal. Ansonsten qualmt er halt bis zum Ende. AU ist der bislang noch durchgekommen.
     
  12. #12 romanhenne, 12.09.2018
    romanhenne

    romanhenne Routinier

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Ort:
    Kaiserslautern
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi 2.0 D-4D 116PS
    Meiner qualmt auch beim Beschleunigen. Ich vermute, dass die Ansagbrücke schon zugerusst ist. Ich muss den Monat zum Tüv. Mal sehen was bei der AU rauskommt. Wenn er die AU besteht ist alles egal. Weil er läuft und läuft. Wenn er die nicht besteht, dann baue ich die Ansaugbrücke mal aus und mache die Mal sauber.
     
  13. #13 romanhenne, 01.10.2018
    romanhenne

    romanhenne Routinier

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Ort:
    Kaiserslautern
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi 2.0 D-4D 116PS
    Also ich war vor einer Woche beim TÜV. Mein Avensis hat die AU auf anhieb bestanden. Der Prüfer war zufrieden und ich bin es auch. Muss noch dazu sagen, dass das Fahrzeug nur unter Last stark qualmt. Also beim satrken Beschleunigen. Aber ohne Last oder wenn die Reisegeschwindigkeit erreicht ist qualmt er nicht mehr. Von daher ist es mir persönlich egal. Die Kiste läuft noch ganz gut.
     
  14. DanJ

    DanJ Neuling

    Dabei seit:
    10.09.2018
    Guten Morgen! Hab es jetzt nochmal genau beobachtet, es ist wie bei dir. Beim Beschleunigen auf der BAB eine kurze Wolke, aber bei konstanter Geschwindigkeit nichts. Dann lasse ich das auch einfach mal wie es ist. Danke für die Rückmeldung!
     
Thema: Qualmender Auspuff beim Beschleunigen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Avensis quamlmt beim beschleunigen

    ,
  2. diesel rußt beim beschleunigen toyota avensis d4d 2.0 116

    ,
  3. toyota avensis t25 2.0 qualmt beschleunigen

    ,
  4. qualm beim beschleunigen im innenraum
Die Seite wird geladen...

Qualmender Auspuff beim Beschleunigen - Ähnliche Themen

  1. Kraftstofftank ausbauen beim Avensis Verso

    Kraftstofftank ausbauen beim Avensis Verso: Hallo, hat von euch schon jemand den Kraftstofftank beim Avensis Verso ausgebaut? Falls ja wäre eine kurze Anleitung für mich sehr hilfreich. Vor...
  2. Klackendes Geräusch beim Fahren

    Klackendes Geräusch beim Fahren: Hallo Zusammen, mein geliebter Avensis macht mir leider gerade wieder Probleme :( Nachdem er knappt 2 Wochen gestanden hat, bin ich heute...
  3. Was "darf" der Unterbodenschutz beim T27 kosten?

    Was "darf" der Unterbodenschutz beim T27 kosten?: Mein Avensis T27 wird zwei Jahre alt. Wollte gerne vor dem Winter zum ersten mal den Unterbodenschutz erneuern lassen. Heute bei einer Werkstatt...
  4. Beim Einschalten geht immer Umluft an?

    Beim Einschalten geht immer Umluft an?: Moin! Wenn ich den Avensis starte, schaltet sich bei der Klimaautomatik immer die Umluftfunktion an. Die Automatik habe ich momentan...
  5. Rasseln / Rattern beim Start

    Rasseln / Rattern beim Start: Guten Morgen, mein T27, Erstzulassung 2013, hat schon seit gefühlt 4 Jahren ein sporadisches, nicht reproduzierbares Problem: beim Anlassen,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden