Qualitätsprobleme der Konkurrenz

Diskutiere Qualitätsprobleme der Konkurrenz im Die Konkurrenten Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Habe gerade was bei t-online entdeckt! Da sehen Porsche (wobei der nicht unbedingt zun Konkurrenten des AV zählt [img] ) und VW gar nicht so gut...

  1. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 28000 km
    Verbrauch:
    Habe gerade was bei t-online entdeckt!
    Da sehen Porsche (wobei der nicht unbedingt zun Konkurrenten des AV zählt [​IMG] ) und VW gar nicht so gut aus, Lexus dagegen schneidet sehr gut ab.
    Gerade Porsche ist da schon enttäuschend, denn der kostet schon 'ne Stange Geld.


    Studie: Porsche mit massiven Qualitätsproblemen

    Porsche Carrera GT
    Da sollten in Zuffenhausen die Alarmglocken schrillen: Auf dem wichtigen US-Markt deutet sich offenbar ein Qualitätsproblem bei Porsche an. In der angesehenen Qualitätsstudie "Initial Quality Study" des Marktforschungsunternehmens J.D. Power stürzte der deutsche Nobel-Hersteller von Platz sieben auf Platz 36 ab. Im vergangenen Jahr kamen auf je 100 Neuwagen von Porsche 159 Mängelmeldungen, 42 mehr als im Jahr zuvor, so das Ergebnis der Studie. Das berichtete die "Wirtschaftswoche".




    Volkswagen noch schlechter

    Der neue VW Golf
    Nur Volkswagen landete von den deutschen Herstellern auf einer noch schlechteren Platzierung: Die Wolfsburger Autos kamen auf 164 Mängel. Das sind 21 mehr als im Vorjahr. Mercedes hingegen konnte sich verbessern. Die Autos mit dem Stern gaben vergangenes Jahr nur noch 106 Mal Anlass zu Klage und verbesserten sich von Rang 15 auf Rang 10. Damit ließen die Stuttgarter die Konkurrenz von BMW und Audi hinter sich.



    Lexus an der Spitze

    Lexus SC430 (Foto: Toyota)
    Qualitätskönig ist und bleibt Lexus. Die Nobelmarke des japanischen Herstellers Toyota verwies die GM-Marke Cadillac wie im Vorjahr auf den zweiten Platz. Dritter wurde in der aktuellen Qualitätsumfrage überraschenderweise Jaguar. Die Autos des zum Ford-Konzern gehörenden britischen Edelherstellers enttäuschten ihre Besitzer in nur 98 Fällen.



    Hyundai macht den größten Qualitätssprung

    Hyundai Coupé
    Die Studie von J.D. Power untersucht, wie oft innerhalb der ersten 90 Tage nach dem Kauf eines neuen Autos Probleme auftauchten. Dazu wurden rund 51.000 Kunden aller in den USA erhältlichen Automarken befragt. Den größten Sprung nach vorne machte Hyundai. Die südkoreanische Automarke verbesserte sich von Platz 24 auf Platz sieben.

    http://auto.t-online.de/c/19/31/20/1931208.html
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Guest

    Na ja ich finde 87 Mängelmeldungen je 100 verkaufte Autos auch nicht wirklich ein klasse Ergebnis. Einen Qualitätskönig stelle ich mir anders vor. [​IMG]



    Zitat:Die Autos mit dem Stern gaben vergangenes Jahr nur noch 106 Mal Anlass zu Klage und verbesserten sich von Rang 15 auf Rang 10. Damit ließen die Stuttgarter die Konkurrenz von BMW und Audi hinter sich.
    Na ja mit je 109 sind sie ja wirklich weit abgeschlagen [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    Leider wird keine Aussage über die Schwere der Mängel gemacht. Welche Aussagekraft soll diese Statistik haben?

    Gruß,
    Michael
     
  4. #3 Alex-T25, 08.09.2004
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Ich sag nur:
    Audi in Werkstatt gehabt,Gol5 TDI als Leihwagen mit jungen 500km,morgens auf die Arbeit, Notlauf,mit bestenfalls 120 auf der Autobahn gefahren,kein durchzug,garnix.
    Werkstatt angerufen "Mit eurem Auto stimmt was nicht"
    Antwort:"Ja die Frau,die den Wagen vorher geliehen hatte,sagte uns schon da leuchtet ne Lampe und er zieht nicht"

    Wofür das Auto nix kann: Werkstatt gibts quasi Defektwagen an den Kunden.
    Der Rest ist aber bitterarm.

    Ein Freund bekommt bald nen 5er Golf TDI,mal sehen wie es bei ihm wird.
     
  5. #4 David Schuh, 08.09.2004
    David Schuh

    David Schuh Guest

    Audi A6 Allroad in die Werkstatt gebracht und einen Tuareg bekommen. Nur den mussten wir erst in 5 km Entfernug holen, weil Ihn der Firmenchef mit nach Hause genommen hat obwohl er reserviert war. Nach der fahrt mit dem tuareg kam ich mir vor als hätte ich einen Panzer gefahren, also mit dem auto brauch man immer 2 Parklücken sonst kann man nicht aussteigen.

    Das andere mal habe ich einen 4er Golf 1.6 Automatic bekommen, Juhu was für ein Fahrgefühl als wenn ich 60 wäre.

    Komisch ist nur das ich fast immer eine Stunde warten muss bei VW bis die ein Fahrtüchtiges Auto aufgetrieben habe. Die suchen und rufen überall rum und meistens stehen die Autos gerade selber in der Werkstatt.

    VW tut Weh. [​IMG]
     
  6. Hansen

    Hansen Guest

    Mein Cheffe fährt den SC430 und ist mit der Kurbel sehr zufrieden. Mich hats anfänglich doch sehr verwundert, warum ein eingefleischter DB Fan plötzlich zu Lexus greift. Auslöser des Wechsels war dann wohl schließlich die saumäßige M-Klasse meiner Cheffin.
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Zitat:Na ja ich finde 87 Mängelmeldungen je 100 verkaufte Autos auch nicht wirklich ein klasse Ergebnis. Einen Qualitätskönig stelle ich mir anders vor. [​IMG]




    4 bis 7 Mängel auf einen AV ist bestimmt auch kein Ruhmesblatt. Wer weiß schon wie diese Ergebnisse zustande kommen, oder glaubt ihr das euer Händler jeden Mangel an eine unabhängige Stelle weitermeldet? Ich gebe auf diese Meldungen nicht viel.
    Allein die Zufriedenheitsliste bei und nach dem Kauf eines Toyotas wird indirekt mit einer Prämie (Bargeld) für die Abgabe des Fragebogens von so manch einem Händler hornoriert!
     
  8. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Qualitätsprobleme der Konkurrenz

Die Seite wird geladen...

Qualitätsprobleme der Konkurrenz - Ähnliche Themen

  1. Konkurrenz für den Yaris, VW Polo V, TSI

    Konkurrenz für den Yaris, VW Polo V, TSI: Hallo, nach etlichen Probefahrten mit dem 2009er Yaris und eben so vielen Angeboten komme ich nun doch von der Idee ab, mir demnächst einen neuen...