Probefahrt 1.8er AV 4-Türer SOL & D4D & 1.8er Combi

Diskutiere Probefahrt 1.8er AV 4-Türer SOL & D4D & 1.8er Combi im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo allerseits, nun konnte ich endlich am Samstag die erste Motorvariante 1.8er für ca. 5h probefahren. Es hat erstaunlich viel Spaß...

  1. Gast

    Gast Guest

    Hallo allerseits,

    nun konnte ich endlich am Samstag die erste Motorvariante 1.8er für ca. 5h probefahren.

    Es hat erstaunlich viel Spaß gemacht. Das Fahrwerk ist für meinen Geschmack erstklassig. Wirklich wie auf Schienen. Kein Vergleich zum Passat 1.9 TDI den ich eine Woche vorher fahren konnte. Der Passat ist mir da schwammiger vorgekommen.

    Der 1.8er hatte für mich genug Leistung. Er beschleunigte in jeder Situation sehr gut. Dieser Motor bleibt damit auf meiner Liste [​IMG] Nach der Probefahrt (60Land,10Dörfer,30Autobahn) hatte ich einen Durchschnittsverbrauch von 6,0 auf dem BC. Wenn’s stimmt ;-)

    Leider hat die Schaltung häufig unangenehm gehakelt. [​IMG] Mit dem Rückwärtsgang hatte ich jedoch keine Probleme, aber dafür umso mehr mit dem 1. ( @jojo: Das Getriebe fand ich nicht gerade Heiligsprechungswürdig [​IMG] )
    Der AV Schalthebel benötigt einen relativ große Weg um zu Schalten. Eigentlich vergleichbar mit meinem POLO ;-) Da hat mir der Passat deutlich besser gefallen. Kurzer Schalthebel mit kurzen Schaltbewegungen und wirklich "super" präziser Schaltung in allen Gängen!!! Diese ist im Vergleich zu meinem POLO wirklich göttlich [​IMG]
    Leider konnte ich nach der Probefahrt den Händler noch nicht auf die Schaltung ansprechen. Werde ich kommenden Samstag nachholen, wenn ich den D4D Combi teste, und der auch so hakelt.

    Die Geräuschentwicklung im Innenraum war wie zu erwarten sehr gering. Der 1.8er ist beim Gasgeben zwar gut hörbar aber nicht im Geringsten aufdringlich. Auch bei 130-160 (Meine normale Reisegeschwindigkeit!) sind weder der Motor noch die Windgeräusche oder die Reifen störend. Gegen den POLO ein Meilenstein ;-)
    Ich warte schon voller Spannung auf die Probefahrt mit dem D4D, da mir der Passat TDI im Innenraum vor allem bei niedriger Drehzahl deutlich zu laut war (Dröhnen mit Druck im Ohr). Der Passat als Diesel ist aus diesem Grund schon aus meiner Liste gestrichen [​IMG]

    Der Kindersitz "Römer Babysave plus" passt zwar sehr gut auf den Rücksitz, aber der Gurt reicht nur so gerade eben. Sehr störend finde ich die Rastfunktion des Gurtes, bei der er komplett wieder aufgerollt werden muss, wenn er sich ein Stück zurückbewegt hat. So benötigte ich zwei Anläufe zur Fixierung des Kindersitzes. Wozu soll diese Funktion des Gurtwicklers gut sein? Die Gurte im Passat sind locker doppelt so lang. Da könnte man sich vorne sicher noch mit dem Gurt vom hinteren Sitz noch anschnallen [​IMG]

    Ablagen für die Fernsteuerung meines Garagentores habe ich genug gefunden. Sie passt perfekt in den Aschenbecher (Die brauche ich sowieso nicht.) aber auch in das Fach neben der Handbremse oder in die Mittelarmlehne.

    Ich freue mich schon auf den D4D Combi nächsten Samstag. Aber auch einen Passat Benzin und einen Audi A4 Avant werde ich noch probefahren müssen [​IMG] [​IMG]

    Ach ja zur "alten" Navi-DVD sagte der Händler mir wenn, kurz nach Kauf des Wagens eine neue DVD erscheint würde ich sie umsonst bekommen. Ich habe ihn gefragt was er unter 'kurz' verstehe: "So etwa ein Jahr". Dass werde ich mir wohl schriftlich geben lassen ;-)

    Gruß,
    Michael

    Nachtrag: Die Instrumente gefallen mir persönlich im AV wesentlich besser. Das Blau beim Passat empfinde ich als zu kontrastarm. Es wundert mich dass VW hier nicht auch andere Farben anbietet? Allerdings ist es nicht sooo gravierend, dass der Passat von meiner Liste fliegt.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Guest

    Vergiss VW! Spätestens nach der Probefahrt mit dem D-4D ist "die Messe gesungen". Bei uns ist sie eigentlich nicht mehr nötig, macht aber Spaß. Sobald unser Mutlivan verkauft ist, wird bestellt. ;-)
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Aaaaaalso, ich fahre ja auch einen 1,8 Sol, nen Kombi und ich kann dir eigentlich nur zustimmen.
    Die Leistung is auf jeden Fall in Ordnung.
    Zur Schaltung: Is klar, es gibt bessere, aber schlecht ist sie mir sicherheit nicht. Man gewöhnt sich an alles [​IMG]
    Zu den Innenraumgeräuschen: Im Vergleich zu meinem Vorgänger (Corolla '94), werd ich natürlich jetzt extrem verwöhnt. In der Stadt is der Motor absolut ruhig. Auf der Autobahn (oder beim Drag-Racing :)) finde ich die Geräuschentwickung fast perfekt. Man hört, dass sich etwas tut, aber er wird nie wirklich aufdringlich oder störend. Natürlich kein Vergleich zu nem Mercedes, find ich aber auch gut so. Auf diese Weise verliert man nicht so leicht den Bezug zum Tempo. Zu den Kindersitzen und den Gurten kann ich leider nichts sagen, hab ich noch nicht getestet.
    Zu den Instrumenten: Ich persönlich finde das blau von VW sehr angenehm, ich lieeeeebe blau [​IMG]
    Die AV Beleuchtung gefällt mir aber auch extrem gut.

    Dazu noch ein Tipp (an alle, dies noch nicht wissen :)):
    Stellt die Beleuchtung auf Minimum ein. Tagsüber könnt ihr die Kontraste gut erkennen und nachts, wenn das Licht an ist, ist es meiner Meinung nach westentlich angenehmer, wenn die Beleuchtung auf minimum ist.

    in diesem sinne keeeeeeeeep on Toyota

    PS: schon mal das neue ADAC Heft gelesen. Steht zwar viel drinne, was wir schon vorher wussten (Toyota = Nummer 1 in Zufriedenheit der Kunden), steht aber auch viel neues drinne.
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Probefahrt D-4D, Sol, 4-Türer:
    ( Leider wieder kein Kombi da [​IMG] Aber nächsten Samstag 3. Probefahrt im Combi [​IMG] )

    Eine Woche nach dem 1.8er habe ich nun auch eine D-4D gescheucht [​IMG] Er hatte ca. 6000 km auf dem Tacho.

    - Super leiser Motor bis ca. 3000 U. Danach nicht unangenehm aber deutlich brummiger. Diesel eigentlich nur im Stand als solcher zu erkennen. Ich war doch echt platt! Er ist zwar nicht so spritzig wie der Passat 1.9TDI, dafür aber kein Vergleich in der Geräuschentwicklung bis 3000 U.

    - Die Schaltung diesmal butterweich. [​IMG] Hat der Diesel ein anderes Getriebe oder ist es bei 6000km einfach „eingeschaltet“ ?

    - Spiegelpfeifen hatte er nicht, dafür rasselte bei bestimmten Drehzahlen die Gurtaufwicklung oder etwas in der nähe des Beifahrersitzes wenn dieser unbenutzt blieb.

    Tja, hat viel Spaß gemacht und ich hab mir gleich mal ein Angebot machen lassen - dieses war aber noch nicht so prickelnd [​IMG] Ich hab ja noch Zeit. Die Ledersitze muss ich auch noch mal in Natura sehen.

    Gruß,
    Michael
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Probefahrt 1.8er, Executive, Combi:

    Endlich Samstag. [​IMG]
    Ich hatte ja keine große Überraschung erwartet. Nur dass der Combi für den 1.8er etwas anstrengender wird...

    - Jetzt bin ich aber doch überrascht! Der Tacho zeigte ca. 3500km und der 1.8er Motor schien mir deutlich leiser als bei der ersten Probefahrt! Dabei hatte ich irgendwie erwartet, dass ein Combi lauter und auch unkomfortabler zu fahren ist als eine Limousine. Weit gefehlt. Entweder hatte ich mich schon an den Diesel gewöhnt oder der eingefahrene Motor des 1.8er ist deutlich leiser [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Die Leistung des 1.8er reicht mir persönlich auch beim Combi völlig aus.

    - Auch das Getriebe zeigte keinerlei Hakeln. Es braucht wohl doch einige Kilometer bis es richtig fluppt.

    - Störende Geräusche kamen weder von innen noch von außen. Rein subjektiv hatte ich dass Gefühl, dass der Executive besser isoliert ist [​IMG] Vermutlich war es aber doch nur der eingefahrene 1.8er.

    - 4 Parksensoren in Wagenfarbe hatte er auch. Dauerton bei ca. 20cm! Sehr schön eingestellt wie ich finde.

    - Das Holzimitat aus 100% Kunststoff finde ich optisch zwar schick aber bei genauem Hinsehen irgendwie peinlich. Sooo viel teurer kann Echtholz gegenüber diesem Plastik doch auch nicht sein und so billig ist der AV ja auch nicht. [​IMG]

    - Laut Händler ist nur das Lenkrad mit Echtem Leder bespannt. Die Türverkleidungen sind Kunstleder. Auch wenn Ledersitze bestellt wurden. Finde ich ebenfalls schade. Aber was meint Ihr – stimmt die Info?

    Was rechtfertigt da noch den Mehrpreis des Executive in der deutschen Ausstattung, da Xenon und Leder ja noch extra bezahlt werden müssen.

    Alles in allem hat mir der 1.8er Combi Executive aber so gut gefallen, dass ich mir auch ein Angebot habe erstellen lassen.
    Der Preis ist aber noch verhandlungswüdig. Da ich beim 1.8er aber sowieso noch auf VSC (ESP) warte eilt es nicht.

    Gruß,
    Michael

     
Thema:

Probefahrt 1.8er AV 4-Türer SOL & D4D & 1.8er Combi

Die Seite wird geladen...

Probefahrt 1.8er AV 4-Türer SOL & D4D & 1.8er Combi - Ähnliche Themen

  1. vom T22 auf den T27 / Eindrücke der ersten Probefahrt

    vom T22 auf den T27 / Eindrücke der ersten Probefahrt: Wir fahren schon sehr sehr lange einen T22 1.8 VVTi (den FaceLift) und mögen ihn sehr. so sehr, dass wir mit 9 Jahren nochmal einen (den...
  2. Probefahrt RAV 4 und Erfahrungsberichte

    Probefahrt RAV 4 und Erfahrungsberichte: war einwenig verwirrt!(sorry) habe eine Probefahrt,mit einem 2,2D-Cat Rav4!in der Solausstattung gemacht. Am Freitag werde Ich mit Geli,den Rav...