Privatleasing mit 4000 € Preisvorteil

Diskutiere Privatleasing mit 4000 € Preisvorteil im Händler, Reimport, Kundendienst und Werkstätten Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Hallo miteinander, ein Toyota-Händler bietet z.Z. eine Aktion der Toyota Leasing GmbH an: Privatleasing mit 4000 € Preisvorteil. Lohnt sich das,...

  1. Gast

    Gast Guest

    Hallo miteinander,
    ein Toyota-Händler bietet z.Z. eine Aktion der Toyota Leasing GmbH an: Privatleasing mit 4000 € Preisvorteil. Lohnt sich das, wenn man den Wagen nach der Vertragslaufzeit selbst behalten will?

    Gruß Kurt
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ram

    Ram Guest

    Das sollte sich man ganz genau durchrechnen meistens
    lohnt es sich für den Privatmann nicht.

    Gruß Ram
     
  4. Gast

    Gast Guest

    4000 € Preisvorteil?? Im Bezug zum Listenpreis?!
    Auch bei Finanzierung oder Barkauf ist ein Nachlass von 5-12 % drin. Wenn das Auto 25.000€ kostet, abzüglich 10%, so liegt der Preisvorteil nur noch bei 1500€.
    Fakt ist, egal bei welcher Art der Finanzierung, der Händler bekommt irgendwie seinem Gewinn.
    Ich habe noch nie ein Angebot zum Privatleasing gesehen, dass sich gerechnet hat.
     
  5. #4 maxiskoda, 03.09.2004
    maxiskoda

    maxiskoda Guest

    Die tollen Preisvorteile werden meist auf den Listenpreis gerechnet.

    Es gibt günstige Finanzierungen zu 5,99 % bei der Bank.

    Wenn du richtig gut handelst oder einen Import kaufst und diesen günstig finanzierst, wird sich das wohl eher lohnen.

    Außerdem ist das Risiko des Restwerts weg.
     
  6. erwin

    erwin Guest

    Zitat:
    Ich habe noch nie ein Angebot zum Privatleasing gesehen, dass sich gerechnet hat.

    Es wird wohl auch keines geben!!!
    Erwin
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Hallo miteinander,
    also ich bin jetzt in die konkreten Preisverhandlungen eingestiegen. Das Geniale ist: Der Händler gibt mir zum Leasingvertrag das Vorkaufsrecht mit konkretem Kaufpreis nach Ende der Leasingzeit (schriftlich natürlich). Und damit kostet mich der Av Combi 1.8 Automatik Sol nach Leasingsonderzahlung + 36 Monate Leasingraten + Kauf nach 3 Jahren = 23,6 T€ (einschl. Überführung, Zulassung...).
    Zu diesem Preis bekomme ich ihn nicht mal als Barzahler.
     
  8. #7 maxiskoda, 05.09.2004
    maxiskoda

    maxiskoda Guest

    Das klappt auch mit einer Finanzierung!
    (6000 Euro Anzahlung, 15.030 Euro finanziert, 5,99%)

    Aber wenn du kein Risiko bzgl. des Restwertes hast, ist es ok.
    (Keine versteckte Klausel, Festpreis vereinbart)
     
  9. erwin

    erwin Guest

    Zitat:Hallo miteinander,
    also ich bin jetzt in die konkreten Preisverhandlungen eingestiegen. Das Geniale ist: Der Händler gibt mir zum Leasingvertrag das Vorkaufsrecht mit konkretem Kaufpreis nach Ende der Leasingzeit (schriftlich natürlich). Und damit kostet mich der Av Combi 1.8 Automatik Sol nach Leasingsonderzahlung + 36 Monate Leasingraten + Kauf nach 3 Jahren = 23,6 T€ (einschl. Überführung, Zulassung...).
    Zu diesem Preis bekomme ich ihn nicht mal als Barzahler.

    Ich gehe jetzt mal vom Listenpreis + zusätzlich Metallic aus, damit kostet die Kiste 25330.- + ÜF. Wenn ich jetzt die ÜF (500.-) noch in den Kaufpreis einrechne, ergibt sich damit ein Preisnachlass von 8,6%.
    Da man das Auto jetzt aber nicht gleich voll bezahlen muss, sondern über die nächsten 3 Jahre abstottert (+ Restzahlung am Vertragsende), ist das Angebot schon günstig. Für Privatleasing eigentlich zu günstig, um es glauben zu können. Also den Vertrag sicherheitshalber einmal mehr durchlesen, ob da nicht doch irgendwelche Tücken versteckt sind.
    Wie hoch ist übrigens die Sonderzahlung bei Leasingbeginn? Um diesen Betrag müsste man nämlich den Kaufpreis = Kreditaufnahme mindern, um das Leasingmodell mit einer eigenen Kreditfinanzierung vergleichen zu können.

    Ein anderes Thema: Wie sieht es eigentlich bei kleinen Schäden aus. Muss ich die als Leasingnehmer immer gleich reparieren lassen und wird da bei jedem kleinen Parkschaden (z.B. Einkaufswagen-Delle und kein Schuldiger aufzufinden) ein Kaskoschaden mit Rückstufung draus?
    Wenn ich bei meinen "eigenen" Wagen z.B. den hinteren Stossfänger leicht ramponiere, ärgere ich mich zwar, komme aber sicher nicht auf die Idee dieses Teil für 600-800.- (geschätzt) zu erneuern. Der nächste Kratzer kommt bestimmt. Ich habe zum Beispiel im Kotflügel vorne rechts eine Delle, die höchstwahrscheinlich von so einem Einkaufswagen stammt, aber soll ich in mein Auto eine Überwachungskamera einbauen, um die Schuldigen zu überführen?
    Gut, es hängt davon ab, ob jemand mit leichten Kratzern bzw. Dellen leben kann oder will. Aber für den Personenkreis, zu dem ich auch mich zähle, der nicht sofort jede Kleinigkeit reparieren lassen will, könnte Leasing vielleicht ein Problem darstellen. Insbesondere, wenn das Fahrzeug fast täglich einen Kaufhaus-Parkplatz aufsucht.

    Erwin
     
  10. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 thinkstocks, 12.09.2004
    thinkstocks

    thinkstocks Guest

    Im Auto-Motor-Sport-TV heute auf VOX wurde auf das Thema Auto-Leasing recht ausführlich eingegangen. Auch hier wurde letzten Endes der Schluß gezogen, daß der Privatmann besser die Finger davon läßt...

    Nachzulesen unter http://www.vox.de/28379_29249.php?mainid=20040912&area=service2

    TS [​IMG]
     
  12. #10 maxiskoda, 12.09.2004
    maxiskoda

    maxiskoda Guest

    Ja, ich fand den Beitrag der AMS auf VOX auch sehr interessant, so als Bestätigung kann ich die Erfahrungen eines Bekannten einbringen:

    Fimenleasing mit Privatnutzung:

    Hagelschaden ==> Er zahlt die SB
    Scheibe kaputt ==> Er zahlt die SB
    ein kleiner Kratzer ==> Er zahlt die SB (
    Den würde man als Privatmann nicht beheben lassen...)

    usw. usw.

    Da summiert sich schon mal was auf, eben auch bei Kleinschäden, die spätestens vor Ende der Leasingzeit behoben werden sollen.

    Mir käme Leasing als Privatmann nicht in den Sinn.

    Bei einer Finanzierung oder Barem hat man klar und eindeutig umrissene Fakten.

    Thats it!

    ==> Als Privatzahler bekommt man den AV ohne Betrachtung der Finanzierungskosten auf jeden Fall günstiger, als von Kurt beschrieben.
     
Thema:

Privatleasing mit 4000 € Preisvorteil

Die Seite wird geladen...

Privatleasing mit 4000 € Preisvorteil - Ähnliche Themen

  1. Bilanz! 1 Jahr 24000km!!!

    Bilanz! 1 Jahr 24000km!!!: Combi 1,8 Sol. Nach 1 Jahr kann ich eine positive bilanz ziehen.Nachdem die SW,GPRA,Bremsbeläge und Lenksäule getauscht wurden zu meiner...