Pfeifgeräusch

Diskutiere Pfeifgeräusch im T27: Avensis-Allgemein Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Hallo zusammen, Ich bin neu hier. Ich habe eine frage : Ich habe einen Avensis T 27 Baujahr 2012 Diesel und Automatik. Die laufleistung ist...

  1. Eu200

    Eu200 Neuling

    Dabei seit:
    04.04.2020
    Hallo zusammen,
    Ich bin neu hier.
    Ich habe eine frage :
    Ich habe einen Avensis T 27 Baujahr 2012 Diesel und Automatik. Die laufleistung ist 110tk.
    Habe seid kurzem ein leicht pfeifendes Geräusch beim beschneuligen. Das hört sich nach Luftziehen an.
    Was könnte das sein?

    Ich bedanke mich im voraus für die Antworten.
     
  2. #2 rassigesduo, 04.04.2020
    rassigesduo

    rassigesduo Routinier

    Dabei seit:
    13.04.2013
    Ort:
    Universum
    Fahrzeug:
    Avenis T27(Bj06.2010)/Auris II Bj 03.2014 HSD
    pfeifendes Geräusch;) in welcher Art
    Wo kommt es her.
    Nur beim Beschleunigen nimmt es zu und wenn vom Gas geht nimmt es kurz ab.
    Kann es auch sein das es aus denn Lautsprecher kommt.
     
    Bigdaddy gefällt das.
  3. #3 Bernd321, 04.04.2020
    Bernd321

    Bernd321 Routinier

    Dabei seit:
    12.10.2017
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Avensis TS 2,0 D-4D Edition S
    Verbrauch:
    Mit heutigen modernen Kommunikationsgeräten kann man Ton und Video aufzeichnen, das könnte helfen, wenn die Beschreibung schon so dünn ist ;-)
    Vielleicht war es ja nur der Beifahrer. :whistling:
     
    Bigdaddy gefällt das.
  4. #4 ChocolateElvis, 04.04.2020
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    Keilriemen?
     
  5. Eu200

    Eu200 Neuling

    Dabei seit:
    04.04.2020
    Das Gereusch kommt aus Motorraum, von der Linke Seite , ungefähr da wo der Turbolader ist. Beim anlassen,oder im standlauf hört man nichts.Leistung ist auch absolut in Ordnung.
     
  6. #6 t23owner, 05.04.2020
    t23owner

    t23owner Profi

    Dabei seit:
    23.03.2012
    Ort:
    Sonneberg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS230 / VW Golf Sportsvan R-Line
    Verbrauch:
    Das ist der Flachrippenriemen der gelängt ist und vom Hydrospanner nicht mehr gespannt werden kann. Tritt vermehrt bei Drehzahlen von 1800-2200 Umdrehung, besonders beim beschleunigen auf.

    Gibt hier nen extra Thread dazu und von Toyota nen geänderten, kürzeren Riemen, den der Spanner auf Spannung halten kann.
     
  7. #7 ChocolateElvis, 05.04.2020
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    Pfeifen kommt meistens von irgendeinem Riemen (beim Ave gibts ja nur einen) oder schlimmstenfalls von der Lichtmaschine ...
    Aber mal ne Frage - bei meinem 2010er dachten zuerst sogar die Mechaniker der Vertragswerkstatt, dass der Riemen automatisch gespannt wird. Wird er aber nicht, den Riemen spannt man über die Lichtmaschine! Evtl. ist das beim TE auch noch möglich und man kann ihn nachziehen... dass ein Keilriemen sich mit der Zeit etwas längt, ist ja normal...

    -
     
  8. #8 t23owner, 05.04.2020
    t23owner

    t23owner Profi

    Dabei seit:
    23.03.2012
    Ort:
    Sonneberg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS230 / VW Golf Sportsvan R-Line
    Verbrauch:
    Beim 2.0 D-4D spannst da nix über die Lichtmaschine, der hat einen automatischen Spanner und schafft es irgendwann nicht mehr, den Riemen zu spannen, da der Verstellweg zu kurz oder die Längung des Riemens zu groß, such es dir aus. Hatte das Problem bei Auris und Avensis, mehrmals auf Garantie neue Spanner und Riemen bekommen, nach 8.000-10.000km ging es wieder los. Abhilfe schaffte ein verkürzter Riemen.
     
  9. #9 ChocolateElvis, 05.04.2020
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    tja, dann muss ein neuer Riemen her ... doofe Arbeit. Würde ich persönlich nicht selber in der Einfahrt machen...
     
  10. Eu200

    Eu200 Neuling

    Dabei seit:
    04.04.2020
    Ok , danke für ihre Tips, nechste Woche habe ich ein Termin in der Toyota Werkstatt , mal sehen was die Profis sagen.
     
  11. CZ99

    CZ99 Profi

    Dabei seit:
    28.03.2012
    Ort:
    Gaggenau
    Fahrzeug:
    Avensis D-Cat Exe Limo (T27)
    Wenn es der Flachrippenriemen ist, sollte das Geräusch weniger stark auftreten bei eingeschalteter Klimaanlage. Aber bei meinem ist das weniger ein Pfeifen. Ich würde es eher als Zwitschern bezeichnen.
     
  12. #12 ChocolateElvis, 06.04.2020
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    @CZ99
    könnte da Silikonspray helfen? Natürlich nicht auf die Innenseite des Riemens ...
    Der Keilrippenriemen meines Yaris hat auch leise aber hörbar gezwitschert ... bissl (!) Silikonspray im Laufenden Betrieb auf dem Riemen verteilt und es ist Ruhe...
     
Thema:

Pfeifgeräusch

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden