Parksensoren Avensis – welche?

Diskutiere Parksensoren Avensis – welche? im Zubehör Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Hallo, Avensis- Freunde Als ich der Wagen bestellt habe, war mir sofort klar- da muss eine Einparkhilfe ran. Schon während der Probefahrt mit...

  1. Gast

    Gast Guest

    Hallo, Avensis- Freunde
    Als ich der Wagen bestellt habe, war mir sofort klar- da muss eine Einparkhilfe ran. Schon während der Probefahrt mit fünftürigem Avensis war meine Frau von der Größe des Wagens etwas überrascht ( bisher hatten wir ein Mitsubishi Carisma – also eher ein Kleinwagen, oder „kleine Mittelklasse; die Karre war so übersichtlich, dass sie spielend in nahezu jede Parklücke passte. Der Avi ist deutlich größer). Dazu kam noch mein Sonderwunsch – wir sollen endlich ein Kombi kaufen, da passt ja alles rein! Gesagt, getan – es wurde ein Kombi mit Parksensoren hinten bestellt. Mein Händler sagte, es sei überhaupt kein Problem, so was einbauen zu lassen, die gute Werkstatt um die Ecke macht das regelmäßig für ihn.
    Ich fing an nachzuforschen, welche Einparksysteme gibt es überhaupt, und was sie denn taugen.
    Das Resultat:
    1. Es muss auf jedem Fall ein 4-Sensorensystem sein. Die Anlagen mit 2 Sensoren „ sehen“ zwar, was unmittelbar hinter der Stoßstange sich befindet, die Ecken sind aber ungeschützt wegen „ toten Winkel“, und vor allen die Mitte der Stoßstange auch ( bzw. die Abstandmessung zwischen Hindernis und Mitte der Stoßstange haut nicht hin). Die Perspektive bei vorhandener Einparkhilfe in die Straßenlaterne rückwärts zu fahren, hat mich nicht besonders gefreut.
    2. Ein 3-Sensorensystem ist zwar besser als 2, viele fahren mit 3 Sensoren herum, aber: wenn du irgendwann auf die Idee kommst, eine Anhängerkupplung einzubauen, dann ist der mittlere Sensor nicht mehr zu gebrauchen – aus drei wird zwei. Nachteil: s. oben. Alternative: abnehmbare AHK, die deutlich mehr kostet.
    3. Die Sensoren müssen überlackierbar sein. Ich habe mehrere silberne Avi´s mit „schwarzen Punkten hinten dran“ gesehen – mir gefällt das überhaupt nicht.
    4. Eine Displayanzeige – ist meines Erachtens eine hübsche Option, ist aber nicht unbedingt erforderlich. Man kann sicher „ nach Gehör “- d.h. nach Piepton – einparken. Die Rückspiegel sollen dabei eine Hilfe leisten – keiner fährt ja rückwärts ohne in den Spiegel zu gucken.
    5. Welcher Hersteller: laut Toyota Deutschland gibt´s keine „ originale“ Einparkhilfe von Toyota
    ( ich habe 4 Toy- Werkstätten in Berlin telefonisch befragt, was die Toy-Zentrale dazu sagt -?),
    es werden hauptsächlich Systeme von in.pro – also ParkBoy – eingebaut. Eine Werkstatt
    hatte ein WAECO – System im Angebot.
    Meines Wissens gibt es 3 Systeme, die o.g. Kriterien erfüllen:
    I. ParkBoy IV von in.pro.
    Pro: sehr zuverlässig, kleine Sensoren, Display als Option, wird bei Toyota eingebaut
    ( Garantie u.s.w. ). Ein Luxusteil !
    Contra : sauteuer.
    II. WAECO mit 4 Sensoren. ( magic watch Rückfahrwarner MWE-800-4 )
    Pro: relativ kostengünstig, Display als Option, bei dem o.g.Modell ist das Display bereits im Lieferumfang. Auch eine teuere Variante mit DSM –Funktion ist dabei.
    ( DSM – fähiges System kann z.B. eine AHK als Teil des Fahrzeuges erkennen und aus dem „ Überwachungsbereich“ ausschließen – ziemlich praktisch).
    Contra: Sensoren größer als bei ParkBoy IV, bei Selbsteinbau möglicherweise unausreichende Befestigung.
    Beide Systeme sind erweiterungsfähig, falls man die Frontsensoren braucht.
    III. Parkmaster von Cobra mit 4 Sensoren. (Cobra ParkMaster 0168)
    Pro: kleine flache Sensoren, kostengünstig, einstellbarer Warnabstand ( man kann einstellen ab wie viel cm. Abstand fängt es an zu piepen, und wann der lange Piepton kommt), DSM- fähig.
    Contra: Keine Erweiterungsmöglichkeit für die Front; kein Display ( relativer Nachteil).
    Das System von Cobra wird bei Mazda eingebaut, dort gibt es eine fahrzeugspezifische Version, die man auch für andere Fahrzeuge verwenden kann, auch für Avensis ( Info des Mazda – Händlers).Das System ist optisch wirklich klasse: die Sensoren fallen praktisch nicht auf, wenn du ein Mazda 6 mit Parksensoren siehst.
    6. Preise.
    ParkBoy: Verschiedene Toyota Werkstätten in Berlin / Potsdam: ca. €520 – 580 mit Einbau, evtl. noch Lackierung gegen Aufpreis.
    WAECO: es gab nur eine Toy – Werkstatt in Berlin – Reinickendorf, die solches System inkl. Lackierung für schlappe €460 einbauen konnte.
    Parkmaster von Cobra: Eine Mazda – Werkstatt in meiner Nähe sagte, dass Einbau dieses Systems in Avensis möglich wäre, und ca. €350 kosten würde. Ob überlackiert oder nicht – keine Info, da der Meister, der das definitiv weißt, z.Z. außer Haus war.
    7. Schlussfolgerung: Ich bin wieder zu meinem Händler gegangen und gezielt gefragt: was für
    System wird dann letztendlich eingebaut. Es sollte eins von WAECO werden. Für das Ganze inkl. Lackierung wollte er €350 haben, was ich absolut angemessen fand!
    Bei Abholung große Überraschung: das System war mit einem Display ausgestattet – s. Fotos. Das hat der Händler auch nicht erwartet. Einbau sehr professionell durchgeführt, die Sensoren richtig lackiert, das Display ist gut im Rückspiegel zu sehen. Das System funktioniert wunderbar. Was braucht man mehr...
    Grüss

    Alex.








     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Guest

    [​IMG]
    FOTO 1 Hintere Stoßstange.

    [​IMG]
    FOTO 2 Sensor einzeln.
    [​IMG]
    FOTO 3 Display.
    [​IMG]
    FOTO 4 Display im Rückspiegel.

    Grüss

    Alex.
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Hallo Primus,

    gutes Thema, meine Frau hatte letzte Woche eine Begegnung mit der Laterne [​IMG]
    , aus diesem Grund habe ich mich jetzt durchgerungen eine Einparkhilfe einbauen zu lassen. Kannst Du nicht den Händler benennen (Adresse,Telefon)? Mein Händler kennt nur Systeme mit schwarzen Knöpfen [​IMG]


    Danke & Gruss Fraggle aus B [​IMG]
     
  5. Ram

    Ram Guest

    Hallo!
    Ich habe die Toyota Parksensoren v.2 h.4 bin sehr zufrieden
    mußte erstmal das Auto zur Wand schieben und hören wie sich
    der Ton verändert ist noch 20cm Platz bis zur Wand,denke
    das reicht.


    Gruß Ram
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Ich kann mich Fraggle nur anschließen.
    Primus, könntest Du vielleicht den Händler in Berlin nennen, der das Ganze für 350 Euretten gemacht hat. Ich denke, dass dieser Preis inkl. Lackierung und Display schwer zu schlagen sein wird.

    Danke im Voraus,

    kosje
     
  7. ylf

    ylf Guest

    Also ich habe die "orginale" Einparkhilfe von Toyota, gibt es als Zubehör für 321€. (bei Neuwagen inklusive Einbau) Die Piept, allerdings sind die Sensoren nicht in Fahrzeugfahrbe lackiert, fällt bei meinem Blau aber nicht ganz so doll auf.

    bye, ylf
     
  8. Gast

    Gast Guest

    also ich habe auch 4 sensoren hinten orginal toyota
    dieser gibt pieps tönen von sich macht die arbeit sehr gut
    aber ich warne alle mir ist es passiert das ich rückwärts gefahren bin und ein kleines gebüschdie sensoren getauscht hat es war kein piepser zu hören dan die ubrraschung
    anstat ein längeres pieps kam ein bums [​IMG]
    bei nachfrage beim händler kam das resultat das straüche das signal anderen können [​IMG]
    jetst kostet es 100 euro zum neu lackieren
    @ Primus warum sind die eck sensoren den höher platsiert als die in die mitte??
    bei mir sind sie auf gleiche höhe

    Peter
     
  9. gino

    gino Guest

    @Holländer,

    bei den Skoda Oktavia gehen die Parksensoren definitiv auch bei Gebüsche oder Sträucher. Ultraschall sollte bei jeglicher Oberfläche/Gegenstand reflecktiert werden!
    Am AV habe ich keine somit weis ich es nicht.....

    gino
     
  10. ylf

    ylf Guest

    Also meine reagieren auch bei Gestrüpp.

    bye, ylf
     
  11. Gast

    Gast Guest

    Zitat:@Holländer,

    bei den Skoda Oktavia gehen die Parksensoren definitiv auch bei Gebüsche oder Sträucher. Ultraschall sollte bei jeglicher Oberfläche/Gegenstand reflecktiert werden!
    gino


    So ist da auch bei mir so.Habe den Parkboy IV,nur akustisch.
     
  12. holgi

    holgi Routinier

    Dabei seit:
    08.10.2003
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Avensis 2.0 D4D T 27 Live
    Meine Original Toyota Rückfahrwarner reagieren auch auf Sträucher u.ä.

    Holger
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Hallo,

    die Werkstatt, wo mein Avi Parksensoren erhalten hat heißt:

    Autoservice Tschuschke, KFZ - Meisterbetrieb.
    Inhaber B.Tschuschke

    Bernhardstr. 3-4, 10715 Berlin
    Tel.: 030 / 853 40 73
    Fax.:030 / 236 22 557

    Dort kann man auch eine Freisprechanlage einbauen lassen, Kostenfaktor ca. € 100 ( Toyota - Werkstatt: € 210 ).

    Grüss

    Alex

     
  14. Gast

    Gast Guest

    stimt ja auch er sieht ja auch gestrüp aber im diesen fal hat er es nicht getan und die dinger funktionieren richtig es hat was meine einsicht was zu tun mit der stand des gestrüp es war an der ausen seite gans links habe jetst die ausen spiegel links aund rechts besser im vizier [​IMG]

    nun ja hofentlich passiert nicht einen von äuch das selbe wie bei mir war ja nur eine warnung das man auch die spiegel gut einsehen mus beim rückwerts fahren
    Peter
     
  15. #14 bluebaer, 25.08.2004
    bluebaer

    bluebaer Guest

    Zitat:Hallo,

    die Werkstatt, wo mein Avi Parksensoren erhalten hat heißt:

    Autoservice Tschuschke, KFZ - Meisterbetrieb.
    Inhaber B.Tschuschke

    Bernhardstr. 3-4, 10715 Berlin
    Tel.: 030 / 853 40 73
    Fax.:030 / 236 22 557

    Dort kann man auch eine Freisprechanlage einbauen lassen, Kostenfaktor ca. € 100 ( Toyota - Werkstatt: € 210 ).

    Grüss

    Alex


    Rückfahrwarner
    Hallo Primus und alle Mitleser in Berlin!

    Deine Recherchen und Tips waren Super!
    Habe mir heute von dieser Werkstatt - Fa. Tschuschke - das gleiche System - WAECO magic-watch MWE-800-4 - mit 4 Sensoren einbauen lassen.

    Kosten bei mir heute: 299,51 Euro Endpreis inkl. Lackierung der Sensoren. Das ist ein guter Preis [​IMG]
    denke ich.

    Es scheint alles bestens zu funktionieren, akustische und optische Warnung mit 4 LED´s. Optische Anzeige hinten oben am Himmel vor der Scheibe.
    Kann man gut alles im Spiegel sehen. Jeder Sensor hat also eine eigene LED. Arbeiten alle unabhängig voneinander. So kann man bei zerklüfteten Objekten gut einschätzen welche Seite dem Wagen am nächsten ist.

    Das System welches Toyota-Werkstätten normalerweise einbauen - ParkBoy IV von in.pro - kostet tatsächlich 620-640 TEURO in Berlin lt. gestriger Umfrage.

    ciao...detl.
     
  16. daars

    daars Guest

    Hallo, Jungs. Bin seit ein paar Tagen in eurem Forum. Möchte demnächst ein AV bestellen. Habe eine Frage: der Preis von ca. 300 € für Einparkhilfe in Berlin, ist es der Preis nur für den Einbau?
     
  17. Gast

    Gast Guest

    Der Preis mit Einbau sollte 561 € kosten..........hab Sie nicht mitbestellt.
    Ich finde - persönliche Meinung - Parksensoren bei einem Kombi überflüssig.

    Habe bisher immer Kombi gefahen und bin nie gegen irgendetwas gerettert......................

    mike
     
  18. #17 bluebaer, 31.08.2004
    bluebaer

    bluebaer Guest

    Zitat:Hallo, Jungs. Bin seit ein paar Tagen in eurem Forum. Möchte demnächst ein AV bestellen. Habe eine Frage: der Preis von ca. 300 € für Einparkhilfe in Berlin, ist es der Preis nur für den Einbau?

    Hallo daars,

    falls du dich auf meinen Beitrag beziehst, lies noch einmal genau. [​IMG]

    Die knapp 300 Euro waren der Endpreis für Nachrüstung einer WAECO Anlage wie beschrieben, bei einer bestimmten Werkstatt in Berlin.

    Toyota verbaut normalerweise den Parkboy IV von in.pro, der mehr als doppelt so teuer ist.
    [​IMG]
    [​IMG]


    Die WAECO Anlage steht meines Erachtens der in.pro Anlage in nichts nach.

    ciao...detl.
     
  19. daars

    daars Guest

    Danke für die Antwort, Bluebaer [​IMG]

    Überlege, ob ich die Einparkhilfe mitbestelle oder bei dieser Firma in Berlin machen lasse. Der Preis ist wirklich gut.

    Der Forum hier ist wirklich klasse, macht weiter so!!! [​IMG]
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. AV-Fan

    AV-Fan Guest

  22. #20 StG (DD), 16.09.2004
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    mmh, Preis ist i.O. , Optik auch, Sensoren sind schön klein und sicherlich erfüllen sie ihren Zweck. Allerdings steht nichts zur Genauigkeit da. Ein Versuch wäre es wert, obwohl die Aufteilung des Display sinnlos ist. 4 Sensoren für hinten und auf dem Display sind jeweils zwei Sensoren für vorn und hinten angemalt . . .

    Stephan
     
Thema:

Parksensoren Avensis – welche?

Die Seite wird geladen...

Parksensoren Avensis – welche? - Ähnliche Themen

  1. Einparksensoren hinten defekt

    Einparksensoren hinten defekt: Hallo, ich fahre einen Avensis T25 Bj. 2007 mit serienmäßig verbauten Parksensoren. Seit Winter habe ich das Problem, das bei den hinteren...
  2. Kaufberatung Avensis T25 oder T27

    Kaufberatung Avensis T25 oder T27: Hi Leute, ich suche einen Nachfolger für meinen BMW 523 i Bj.1999 und hoffe ihr könnt mir da weiter helfen. Ich habe genau 7000 Euro nicht mehr...
  3. Avensis T27 - Gepäckraumtrennnetz

    Avensis T27 - Gepäckraumtrennnetz: Hallo zusammen, ich habe einen T27 von 2016, also das zweite Facelift. Ich möchte das Gepäckraumtrennnetz nachrüsten, frage mich aber ob das mit...
  4. Getriebe Avensis T22 1,8l 7A-FE

    Getriebe Avensis T22 1,8l 7A-FE: Hallo zusammen, das Getriebe meines geliebten Avensis T22 1,8l 81kw 7A-FE scheint hinüber. Sobald ein Gang eingelegt ist, macht es bei Fahrt die...
  5. Seltsamer Stecker Fahrersitz Avensis T25

    Seltsamer Stecker Fahrersitz Avensis T25: Hallo. Ich habe einen sehr gut erhaltenen Fahrersitz gefunden den ich gegen meinen Fahrersitz austauschen möchte. Er stammt ebenfalls aus einem...