Ölwechsel MD-S Getriebe

Diskutiere Ölwechsel MD-S Getriebe im T27: Avensis-Allgemein Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Hallo, ich wollte mal fragen, ob hier schonmal jemand an seinem MD-S Getriebe (CVT) das Getriebeöl hat wechseln lassen. Laut Toyota ist dies ja...

  1. #1 Toyomichel, 10.01.2018
    Toyomichel

    Toyomichel Neuling

    Dabei seit:
    08.01.2018
    Ort:
    Dillingen / Saar
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Combi
    Hallo, ich wollte mal fragen, ob hier schonmal jemand an seinem MD-S Getriebe (CVT) das Getriebeöl hat wechseln lassen. Laut Toyota ist dies ja nicht vorgesehen und ich habe auch noch keinen Händler bzw. Werkstatt gefunden, die das machen würde. Es gibt ja auch die Möglichkeit nach der "Tim Eckart Methode" das Getriebe zu spülen und dann mit frischem Öl zu befüllen.
    Hat da jemand Erfahrung damit gemacht und was hat es ungefähr gekostet?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Ölwechsel MD-S Getriebe. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jg-tech, 10.01.2018
    jg-tech

    jg-tech Foren Gott

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...bei mir wurde im Rahmen der 150.000 km Inspektion auf meinen Wunsch hin Getriebeöl gewechselt.
    Allerdings hat sich die Werkstatt wohl das Leben etwas leicht gemacht.
    Laut Rechnung wurden nur rund 2,5 Liter gewechselt. (über 7 Liter sind aber drin).
    Das heißt, es wurde über die Ablaßschraube (mit Überlaufstutzen) abgelassen und wieder befüllt.
    Naja, wenigstens 2,5 Liter neuer "Saft" drin.
    Kosten, musst du mal im Inspektions-Thread (150.000) schauen.
     
  4. #3 ChocolateElvis, 13.01.2018
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Kaiser

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    auf Wunsch wechselt vermutlich jede Toyo-Werkstatt das Getriebeöl.
    Meine Werke hält es nicht für nötig, also lass ich es sein.
     
  5. #4 jebba9084, 14.01.2018
    jebba9084

    jebba9084 Routinier

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Ort:
    Suhl/Erfurt
    Fahrzeug:
    Avensis T25 2.0 D4D Exe / Corolla Verso 2,2D4D Team
    Verbrauch:
    Pauschal ist es nicht vorgesehen aber du merkst es daran wenn es sehr kalt ist, das Fahrzeug startest und der gewählte Gang nicht gleich umgesetzt wird.
    Als Beispiel...Du stellst in Stellung R, gibst Gas aber er sich einfach nur wie im Leeerlauf verhält, hochdreht aber sich nicht bewegt. Vorher brauchst du das nicht wechseln. Sobald dann das Öl verteilt ist, wird der Gang auch umgesetzt. Also bevor dir sowas nicht auffällt, lass das wechseln.
     
  6. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Hm also Ob die Tim Eckart Methode beim CVT Sinn macht, weiß ich nicht. Hier gehts ja eher darum, die feinen Kanäle die dafür verantwortlich sind die Gänge einzulegen (wird ja alles Hydraulisch betätigt) vom Schmodder zu befreien und das Alte Öl auch dort raus zu bekommen. (Es werden beim Spülen alle Gänge durchgeschaltet)
    Da das CVT mehr oder weniger nur den Wandler und dann die Betätigung der Kegelscheiben hat, was soll da das Spülen bringen...

    Ich hab beim SLK (Wandler-Automatik) den Ölwechsel machen lassen (bei 60.000km von Mercedes vorgeschriebe), normal, also Getriebewanne weg und rauslaufen lassen. Ich dachte anfangs es ist etwas besser (man merkte vom Schaltvorgang quasie nix), aber nach kurzer Zeit "ruckte" es wieder genauso. Das besser lag wohl am zurücksetzen des Lernwertes und, da man genau darauf geachtet hatte, am langsameren Gasgeben. Der KFZ-Meister der es mir gewechselt hat, machte es auch recht "unwillig" und meinte absolut Sinnlos und erst interessant wenn man wirklich Probleme wie starkes Rucken usw. hätte. Bei meinem SLK ist es nach 60.000km wohl Lebenszeitfüllung. Also einmal bei 60.000 und dann nie wieder. Bei den neuern wurde das dann auf alle 60.000km gewechselt.
    Somit ist wohl nicht mal der Hersteller sicher was es bringt und was nicht ;)
     
  7. #6 ChocolateElvis, 14.01.2018
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Kaiser

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    also momentan funktioniert mein CVT auch im Winter einwandfrei.
    Die Werke kontrolliert nach eigener Aussage lt. Inspektionsplan den Ölstand und füllt ggf. was nach. Ist momentan für mich ok.
     
  8. #7 jebba9084, 14.01.2018
    jebba9084

    jebba9084 Routinier

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Ort:
    Suhl/Erfurt
    Fahrzeug:
    Avensis T25 2.0 D4D Exe / Corolla Verso 2,2D4D Team
    Verbrauch:
    Mein Yaris P1 war damals auch einer mit Wandlerautomatik und mit Ihm trat das eben schleichend auf, bis ich immer erst gute 30 - 40 Sekunden nachdem Start bei -10Grad fahren konnte. Getriebeöl gewechselt und Problem beseitigt.Ansonsten galt da auch Lebensfüllung oder bei Bedarf.
     
  9. #8 jg-tech, 14.01.2018
    jg-tech

    jg-tech Foren Gott

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    @ jebba9084, hier geht es aber um das MDS. Das ist ein völlig anderes Automatikgetriebe.
    Laut Hersteller ist es Wartungsfrei (bis 180.000 Km lt. einem amerik. Forum).
     
  10. #9 ChocolateElvis, 14.01.2018
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Kaiser

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    eine Wandler-Automatik und ein CVT-Getriebe haben nicht sehr viel gemeinsam ...
    Wartungsfrei heisst zwar nicht, dass man nicht mal das Getriebeöl wechseln könnte. Aber wenn ich mir alleine die Kosten für die nötige Menge Getriebe-Öl anschaue, lass ich das nicht mal einfach so aus Plaisir machen.
     
  11. #10 Toyomichel, 16.01.2018
    Toyomichel

    Toyomichel Neuling

    Dabei seit:
    08.01.2018
    Ort:
    Dillingen / Saar
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Combi
    Hallo Leute,
    erst mal Danke für die vielen Antworten. Ich dachte mir schon, dass es im CVT Getriebe keine Kanäle und Ventile gibt. Von daher ist eine Getriebespülung wohl wirklich nicht nötig.
    Mein Getriebe (aktuell 102.000km) macht keine Probleme, also werde ich auch erstmal nix unternehmen und das Öl nicht wechseln lassen.
    Ich war neulich mal bei Toyota, um zu fragen ob es ein Update oder sowas gibt. Ich fand es gewöhnungsbedürftig, dass es im Stadtverkehr sehr untertourig und im Sport Modus sehr hochtourig fährt. Leider gibt es keine "Zwischenstufe". Aber auch mein Toyota Händler meinte, dass es mit dem Multidrive S keinerlei Probleme gibt und darauf kommt es letztendlich doch an. Was nutzt ein "tolles" DSG Getriebe, wenn ab 100.000km die Probleme losgehen, wurde mir neulich von einem ADAC Pannenhelfer noch berichtet....
     
  12. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    ??? verstehe ich nicht. Genau das ist doch das gewünschte? Fährst du mit Handschalter immer zwischen 2000 und 4000 Touren im Stadtverkehr? Also ich roll da auch mit 1500 U/min im Yaris rum... auch unser Wandler legt den höchst möglichen Gang ein.?!? Um Sparsam zu fahren muss die Motorlast im Verhältnis zur Drehzahl hoch gehalten werden, nur so läuft der Motor möglichst Effizient. Sprich geringe Drehzahl, hohe Last. Genau das macht das CVT in dem es die Drehzahl möglichst niedrig hält.

    Kanäle hat das CVT sicher auch, nur halt nicht so viele, muss ja nicht soviele Gänge/Zahnradpaarungen, Wellen und Lamellenkupplungen/Bremsen bewegen und ansteuern.
     
  13. #12 Toyomichel, 16.01.2018
    Toyomichel

    Toyomichel Neuling

    Dabei seit:
    08.01.2018
    Ort:
    Dillingen / Saar
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Combi
    Das ist mir schon klar, sparsam ist er dadurch ja auch tatsächlich. Zwischen 6.9 Liter/100km im Frankreich Urlaub bis max. 8.4 Liter/100km im fast reinen Stadtverkehr. Er fährt bei 50-60 km/h allerdings mit knapp 900-1.000 U/min, was mit unserem Verso (ebenfalls 1.8 mit 147 PS ) der ein 6 Gang Getriebe hat, eigentlich nicht geht...Schaltanzeige zeigt "runterschalten" und er läuft nicht wirklich schön...
    Auf "Sport" dreht er bei 50-60 km/h um 2.000-2.100 U/min, was ich wiederum etwas zu viel finde. Irgendwas dazwischen (1.300-1.500 U/min) fände ich optimal.
     
  14. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Sport bedeutet doch du willst sportlich beschleunigen. Und da sind die 2000u schon das unterste Limit um spontan Druck aufzubauen. Würde er bei den von dir vorgeschlagenen 1300/1500U bleiben, dann gäbe es verdammt viele die meckern würden daß der Sportmodus absolut nix bringt. Denn da liegt nicht wirklich Kraft an und er müsste erst einmal runter schalten um die gewünschte Leistung bereit zu stellen. Das wäre dann aber nicht mehr spontan.
    Die Beobachtung mit den 900/1000U beim Schalter kann ich für den T27 bestätigen. Das will der auch nicht. Hier scheint es beim MD-S wirklich optimal zu laufen. Der Schalter "will" unter 1100 auch nicht so recht und fordert zum runter schalten auf.
     
  15. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Läuft nicht wirklich schön. Der Avensis mit CVT oder der Verso mit 6 Gang? Das kann man eben nicht ganz vergleichen...
     
  16. #15 jg-tech, 16.01.2018
    jg-tech

    jg-tech Foren Gott

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...klar läuft der bei "Teillast" oder nur "Mitschwimmen" mit 1000 U zwichen 40 und 60 km/h.
    Aber sobald Du etwas Last abforderst (auch nur minimal) geht der doch gleich auf 1200-1500 U.
    Bei größerer Anforderung dann auch schon mal auf 3000.....
    Also, das MDS macht das völlig richtig und ist dabei eben im ECO-Mode auf Spritsparen getrimmt.
    Der Sportmodus ist eben sportlich, er hängt am Gas, reagiert spontaner. Sport ist nun mal Leistung und Kraft, und Kraft kommt von Kraftstoff.....;)
    So, aber eigentlich ging es um Ölwechsel in diesem technisch raffinierten Bauteil.
    Es hat einige Kanäle und auch elektromagn. Ventile, sowie einen Wandler (zum Stillstand bzw. Kriechen).
    https://ae01.alicdn.com/kf/HTB1nbEl...MISSION-valve-body-fit-for-toyota-corolla.jpg
    In einem engl./amerik. Forum habe ich mal etwas gelesen (von einem Toyotamechan.), das die Ölbefüllung im MDS für 8 Jahre oder 160.0000 km (miles ?) ausgelegt ist, hier lifespan genannt.
    Dann sollte erst etwas nach Wartungs-/Reparaturhandbuch durchgeführt werden.
     
  17. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    ähm. Ja :D die Paar ventile da...
    Die Steuereinheit am SLK sieht da ähnlich aus...
    https://www.derpade.de/wp-content/uploads/2016/11/W203-Automatikgetriebe-Steuereinheit-1024x768.jpg

    Allerdings, und das wird das CVT nicht haben und das ist der Grund warum man normale Wandler bei Problemen spülen sollte:
    https://www.derpade.de/wp-content/u...erkasten-obere-Einheit-gereinigt-1024x768.jpg
    https://www.derpade.de/wp-content/u...rkasten-untere-Einheit-gereinigt-1024x768.jpg

    Hier die Quelle:
    Anleitung: 722.6 Automatikgetriebe Schaltschieberkasten zerlegen und reinigen
     
  18. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 jg-tech, 16.01.2018
    jg-tech

    jg-tech Foren Gott

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...sag das mal nicht. ;)
    Valve body repair K110, K111, K114, K310, K311, K410 (CVT).

    ...gibt wohl den einen oder anderen Fall, wo durch ein def. Magnetventil das "Band" gerissen ist.

    Aber hier wird das Öl nicht so "belastet" wie in einem Wandlergetriebe (Bremsbänder, Zahnräder etc....)
     
  20. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Oh, ok, hätte ich jetzt nicht gedacht, ja dann macht ein Spülen schon Sinn!
     
Thema: Ölwechsel MD-S Getriebe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. avensis automatik öl

    ,
  2. Toyota Multidrive Probleme

    ,
  3. Multidrive s wartungsfrei

    ,
  4. erfahrung Toyota cvt getriebe Problem,
  5. toyota multidrive s getriebe,
  6. toyota multidrive s problem,
  7. getriebeöl toyota avensis t27,
  8. toyota avensis t27 automatik Getriebeöl
Die Seite wird geladen...

Ölwechsel MD-S Getriebe - Ähnliche Themen

  1. Ölwechsel nach den 1ten 1000 km?

    Ölwechsel nach den 1ten 1000 km?: Bei Toyo gibt es diesen 1ten Ölwechsel nicht mehr nach 1000km...ich habe heute bei ca. 780km nach dem Ölstand geguckt. Also schön braun sieht es...
  2. Suche Getriebe

    Suche Getriebe: Hallo liebe Forumer. Leider hat sich der 5te Gang verabschiedet und suche nun ein gebrauchtes Getriebe für den T25 Kombi D4D 85kw Bj 2003. Hat...
  3. Brauche passendes Getriebe

    Brauche passendes Getriebe: Hallo, allerseits brauche eine wichtige Auskunft wegen meines defekten Getriebe. Hab einen Avensis t25 Kombi Bj.07, 93kw, 6gang.Von welchem Toyota...
  4. Größere Batterie im 1.8 MD-S

    Größere Batterie im 1.8 MD-S: Hallo Gemeinde, da ich im Executive Ledersitze (elektrisch), Standheizung und etliche andere Verbraucher habe, merke ich sehr schnell, dass die...
  5. Rupfen des Getriebes im 1. und 2. Gang

    Rupfen des Getriebes im 1. und 2. Gang: Moin liebe Avensis Gemeinde, mir fällt hin und wieder folgendes Problem bei meiner Bertha auf (t25 1.8 vvti). Wenn der Motor schon warmgelaufen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden