Ölverlust bei Avensis T25

Diskutiere Ölverlust bei Avensis T25 im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hey ! Meiner Avevsis ist schon 5 Jahre . Nach 60.000 km auf einmal vebraucht ca. 1 liter ÖL / 1000km . Ich habe noch bis 05.2009 Garantie Was soll...

  1. rob62

    rob62 Guest

    Hey ! Meiner Avevsis ist schon 5 Jahre . Nach 60.000 km auf einmal
    vebraucht ca. 1 liter ÖL / 1000km . Ich habe noch bis 05.2009 Garantie
    Was soll ich machen ? :( ;(
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    1l finde ich recht viel. Habe bei meinem T25 ( 2,0 Diesel )bis km 179000 nie Öl nachfüllen müssen. Hat aber alle 15000km einen Ölwechsel in der Werkstatt bekommen.

    Würde auf jeden Fall mal mit der Werkstatt reden. Vorlallem, weil das Problem ja wohl vorher nicht da war.

    Was steht beim T25 im Handbuch zum Verbrauch?

    Bekannter von mir hatte eine Opel Vectra, da stand im Buch das ein Verbrauch von bis zu 1l/1000km normal ist. Der hat sich dann so lange mit Opel gestritten bis der Kaufvertrag gewandelt wurde. Inzwischen fährt er aber VW.

    Viele Grüsse
     
  4. D4D

    D4D Guest

    Hallo,

    Du solltest auf jeden Fall bei deiner Werkstatt nachfragen, da Du noch Garantie hast. Ist an sich nicht bekannt, dass der D4D Motor 1L Öl auf diese Distanz benötigt. Ich z.B. muss auf die 15 T. ca. 0,5 Liter nachfüllen, mehr nicht.

    Gruesse D4D
     
  5. ALF

    ALF Guest

    Lt. Signatur hat er einen 1.8-er Benziner ... hoher Ölverbauch, Vermutung Shortblock-Problem, gibt es hier genügend Beiträge dazu. Ich würde sagen, ab in die Werkstatt und Meister ansprechen ... bei meinem Bekannten wurde jetzt auch nach fast 5 Jahren, kurz vor Ablauf der erweiterten Neuwagengarantie auf Grund Shortblock-Problemen der Rumpfmotor getauscht (auf Kulanz/Garantie). Einziger Kostenpunkt für ihn war die Wasserpumpe. Mittlerweile bekommt er auch noch den Auspuff komplett getauscht, weil vermutet wird, dass der Motor Öl verbrannt hat. Alles ebenfalls auf Kulanz/Garantie. Selbst für den Werkstattersatzwagen brauchte er nichts zahlen.
     
  6. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Shortblockproblem, ab zum Händler, Problem ist bekannt.
    Lass vorallem den Kat checken, manchmal hat auch der was abbekommen, von dem zu viel verbrannten Öl und bringt die Abgaswerte nicht mehr.
    Wirst einen neuen Rumpfmotor bekommen, von Köln. Die Werstatt baut dann die anderen Aggregate mit dran.
     
  7. #6 Switzerland01, 02.03.2009
    Switzerland01

    Switzerland01 Guest

    Sofort in Werkstatt und Austausch Motor verlangen, Problem ist bei
    Toyota bekannt da Kolbenringe Qualitätsmängel haben.
    Hatte gleiches Problem und Nachfrage ergab o.a. Ergebnis.
    Motorwechsel bei rd. 66000 km.
     
  8. AV-Fan

    AV-Fan Guest

    Hab ich mit meinem 1.8er Bj. 10.2004 was zu befürchten? Bin bei ca. 50.000 KM.
    Garantie bis 10.2009. Was sag ich dem Händler. Fahr ich pauschal da vorbei und verweise auf ein bekanntes Problem (Mangel)?
     
  9. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Und genau das kann dir keiner sagen. Du kannst Glück haben und der Motor hält oder auch pech, dann hast du einen horrenden Ölverbrauch auf Dauer. Durch den Tüv wirst du so auch nicht mehr kommen. Man sagt aber, das Problem tritt innerhalb 100.000km auf. Zuerst hat man gemeint, das Problem ist 2002 behoben worden, also beim T22 aber dem ist leider nicht so.
    Das eigentliche Problem soll sein, dass sich die Kolbennuten vergrößern und dadurch die Kolbenringe das flattern anfangen, so habe ich es gelesen, weiß nicht ob das so stimmt. Aber die Shortblock Geschichte ist sehr heikel, da die Motoren überholt werden, es gab schon fälle, wo der neue Motor mehr Öl verbrannt hat als der alte.
    Toyota gibt aber 150.000km/oder (6Jahre?) Kulanz, da diese Sache bekannt ist.
     
  10. xdragi

    xdragi Guest

    Auf dem Rückweg aus dem Urlaub leuchtete plötzlich zwei Mal kurz die Anzeige zum Check des Öl-Standes auf. Wir haben sofort Stop gemacht und den Öl-Stand geprüft, der kaum noch messbar war. Vorher hat unser Vensi keinen Alarm oder ähnliches gegeben, auch das Fahrverhalten war völlig normal. Habe mich bereits geärgert, dass ich nicht vor dem Urlaub noch einmal den Öl-Stand überprüft habe... nun ja, nun sind rund 2 1/2 Liter neues Öl (5W40, 5W30 hatten sie leider in der Tanke nur in 1 Liter Flaschen) drin.

    Nun das Kuriosum: Wir haben den Avensis erst im September bekommen und da gab es direkt beim Kauf auch die 60er Inspektion mit einem (laut Werkstatt) Ölwechsel bzw. Nachfüllens. :aua:

    Ist das normal, dass bei gerade einmal 5000km das Öl aufgebraucht ist? Fahrweise ist normal, kein übermäßiges beschleunigen oder zu schnelle Fahrten.

    Will morgen früh mal bei der Werkstatt vorbeischauen und nachhaken. Eventuell hat ja hier jemand Erfahrungswerte beziehungsweise Ideen? Ist der Verbrauch so hoch und ich habe einfach nen Denkfehler, oder liegt hier eventuell ein Problem vor?

    Beim Nachfüllen konnte weder ich noch ein Mitarbeiter von der Tankstelle auf die Schnelle was finden. Keine Öl-Spuren unter dem Fahrzeug oder schmierige Stellen, die auf ein Leck hindeuten könnten.
     
  11. #10 goescha, 09.03.2009
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    das würde ich auch prüfen lassen. Ölverbrauch gibt es heute ja nicht mal mehr bei den Dieseln. Zumindest keinen großartig relevanten zwischen den Inspektionen. Vielleicht hat es die Werkstatt abgelassen und beim Wiederbefüllen war nach dem zweiten Liter der Feierabendgong ertönt :Ü:

    Gruß Götz
     
  12. xdragi

    xdragi Guest

    Hab nur den 1.8er Benziner, aber auch hier dürfte der Ölverbrauch nicht so hoch sein oder?
     
  13. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
  14. ALF

    ALF Guest

    Macht mir ein wenig Angst diese Häufung mit den 1.8-ern und den 60.000km mit nachfolgendem Ölproblem ... unser mittlerweile allseits bekanntes Shortblock-Problem? 2 1/2 Liter ist zwar heftig ... aber ... halte uns mal auf dem Laufenden
     
  15. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Forums Suche:
    Shortblockproblem
     
  16. xdragi

    xdragi Guest

    In letzter Zeit wird mir das persönlich mit den Suche-Verweisen mal wieder etwas aufdringlich. Nicht jeder Thread muss gleich aus Faulheit geschehen. Ich habe mir mehr als zwei Stunden genüsslich die Threads zum Shortblockproblem durchgelesen armin.

    Nochmal zum Thema:

    Ich war heut morgen fix beim Freundlichen und der meinte, dass 0,5 bis 1 Liter normal wären und ich mir dabei keine Sorgen machen brauche, solange ich innerhalb dieser Toleranz bin.

    Mein Problem: Aufgrund eigener Faulheit bzw. Unbedachtheit habe ich beim Kauf des Wagens nicht gemessen, wieviel Öl denn nun tatsächlich drin waren. Waren 3 Liter drin oder vielleicht doch nur 1 1/2 oder 2? Daher lässt sich das nun sehr schwer nachvollziehen. Ich werde das jetzt mal über die Zeit hinweg beobachten - schaun wir mal.

    Aber machen die Freundlichen bei Inspektionen nicht normalerweise "voll" ?
     
  17. ST1100

    ST1100 Guest

    Kommt darauf an... und "voll" machen is AFAIK auch nix, sollte idealerweise genau mittig zwischen MIN & MAX stehen.

    Fahre jetzt schon den zweiten 1,8VVTi facelift (stickshift), beide kein Ölverbrauch...
     
  18. rohoel

    rohoel Guest

    das kann ich für meinen wagen bestätigen: kein öl nachfüllen zwischen den inspektionen nötig.
    ich würde auch mal nachhaken, aber dann heißt es sicher: ja, laut anleitung ist bis zu ein liter pro 1000km normal, da können wir nix machen.


    mfg rohoel.
     
  19. piper

    piper Guest

    moin,

    ich würde den letzten Besitzer,wenn es möglich ist, mal befragen.
    Außerdem würde ich beim Händler reklamieren und nicht warten bis ein gravierender Fehler auftritt.
    piper
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 goescha, 09.03.2009
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    Dann hätte man ja in einem der unzähligen Threads einfach weiterschreiben können. Das macht es für nachfolgende Suchende dann auch wieder einfacher

    Gruß Götz

    Zusammengefügt für bessere Übersichtlichkeit
     
  22. #20 mikel99, 10.03.2009
    mikel99

    mikel99 Guest

    Hey alle Zusammen.

    Ich habe jetzt den 2'ten Avensis T25 und bin sehr unzufrieden mit dem Fahrzeug. Zur Zeit steht er in der Werkstatt bei dem freundlichem Händler mit T. und bekommt einen neuen Shortblock. Das Fahrzeug ist jetzt 2 Jahre alt und hat schon 42000 km runter. Zu letzt Verbrauchte ich ca. 0,75 Liter Oel auf 1000 km. Das Fahrzeug macht schon mal bei einer Laufleistung von ca. 10000 km Problem, von neuen Einspritzdüsen, neuem Steuergerät usw. bis hin zu neuen Kolbenringen, Turbo, Kat wurden damals alles getauscht.

    Jetzt diese Problem wieder und dann die Áussage von dem Verkäufer:
    Es sind immer nur ihr Fahrzeug welche defekte sind, sonst gibt es so was bei Toyota nicht!

    Mein erster Toyota hat nach 34 Monaten an verschieden Stellen gerostet.



    Nach Kontaktaufnahme, im Januar 2009, mit den Kundendienst Toyota Deutschland und meiner Beschwerde über diese Fahrzeug wurde mir von Herr Paulus Toyota Deutschland empfohlen eine Garantieverlängerung für das 4 und 5 Jahr abzuschließen, auf meine Kosten.

    Und auf die Frage bei meinem Händler des Verrauen in Salzgitter wie er sich den Vorstellt meine Kundenzufriedenheit zu verbessern, musste ich mir anhören das er ja schließlich mein Fahrzeug reparieren würde und ich ein Leihwagen schon habe. Mein Fahrzeug stand bei der letzten Reparatur der Kolbenringe 2,5 Wochen und jetzt aktuell ca. 2 Wochen in der Werkstatt.
    Soviel zu der Zufriedenheit und der Kundenfreundlichkeit von Toyota

    Also was sag uns das

    " NIX IST UNMÖGLICH " TOYOTA :clap:

    jetzt verstehe ich diese Aussage erst richtig.

    Also ran holt euch alle die hohe Ölverbrauch haben oder Leistungsverluste haben einen neuen Motor.

    MfG
    Mikel
     
Thema: Ölverlust bei Avensis T25
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Auris Motorreparatur

    ,
  2. oelverlust t25

Die Seite wird geladen...

Ölverlust bei Avensis T25 - Ähnliche Themen

  1. 2,0 D-4D: Ölverlust im Motorenbereich tropft auf Zahnriemen

    Ölverlust im Motorenbereich tropft auf Zahnriemen: Hallo ins Toyotaforum, ich war lange nicht mehr hier, naja es gab ja auch keine Probleme. Ich fahre einen Avensis T25 Erstzul. 06/2005, 2,0, 116...
  2. Motor Ölverlust? Entlang des Ölfilters schwarz

    Motor Ölverlust? Entlang des Ölfilters schwarz: Hallo, hab letztens ein Foto machen wollen von meinem Ölfilter, damit ich das entsprechende Ersatzteil für einen Ölwechsel bestellen kann....
  3. AGR Ventil defekt und Ölverlust

    AGR Ventil defekt und Ölverlust: Hallo! Mein Avensis T25 2.0 Diesel 116 PS zeigte die Fehlermeldung AGR (TRC, VSC und Motorsteuerung leuchten auf) defekt an. Zuvor rauchte er bei...
  4. T25 1.8 Olverlust: laut Toyota Zentrum muss Steuerkettendichtung ausgewechselt werden

    T25 1.8 Olverlust: laut Toyota Zentrum muss Steuerkettendichtung ausgewechselt werden: Hallo, mein T25 1.8 von 01.2004 mit 92000km verbraucht Öl. Ca. 1l / 2000km. Wegen der Rückrufaktion war ich gerade in Toyota Zentrum und habe...
  5. Ölverlust am Federbein (Stossdämpfer rechts vorne)

    Ölverlust am Federbein (Stossdämpfer rechts vorne): Hallo zusammen, beim Reifenwechsel der schock. Oelverlust am rechten vorderen Stossdaempfer bei gerademal 68000 km. Die Garantie ist...