Nono - fockis Staubsauger - oder - Peters Hyundai IONIQ electric

Diskutiere Nono - fockis Staubsauger - oder - Peters Hyundai IONIQ electric im Die Konkurrenten Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Heute ganz kurz. Mein Auto kann zählen. Bis 5 kommt es schon. ^^ [ATTACH]

  1. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    Hyundai IONIQ electric Style - FL 38,3kW
    Heute ganz kurz.
    Mein Auto kann zählen. Bis 5 kommt es schon. ^^
    20200913_130505.jpg
     
    Bigdaddy, ChocolateElvis und mk5808775 gefällt das.
  2. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    Hyundai IONIQ electric Style - FL 38,3kW
    So, es ist vollbracht.
    WhatsApp Image 2020-11-08 at 18.04.38.jpeg
    WhatsApp Image 2020-11-08 at 18.04.41.jpeg
    Und entgegen allen Bedenken der E-Auto Gegner,
    - er ist nicht abgebrannt
    - nein auch nicht explodiert
    - nein liegen geblieben bin ich auch nicht
    - Akku ist immer noch der Erste

    Das Ding fährt einfach nur und macht dabei richtig Spaß. Ich kann mir nicht vorstellen, jemals wieder einen Verbrenner kaufen zu wollen.
    Am Mittwoch geht der Gute dann in die Werkstatt zur Wartung. Diese dürfte sich auf Akku streicheln, mal unter die Haube sehen hier und da paar Fangbänder/Scharniere schmieren sowie Akkuwerte aus dem BMS auslesen und dem Software und Navi Update beschränken.
    Abgesprochene Zusatzarbeiten sind das Abstellen folgender kleiner Mängel,
    - Klappern der Unterbodenverkleidung - hat in den Halterungen Spiel
    - Klappen der Abdeckung des Fahrer Airbags im Lenkrad - auf Kopfsteinpflaster schäppert das Teil
    - Knartzen der Armlehne - liegt irgendwie am Verschlusshaken den ich schon mal umwickelt habe - ist wohl bekannt
    - Türdichtung der Türen hinten liegt auf beiden Seiten an einer Stelle nicht richtig an und verursacht Windgeräusche
    - Ja und dann das "Problem" mit dem jaulenden Getriebe. Hab da erst mal ein Soundfile aufgenommen weil das ja nur die ersten 100-200m beim rekuperieren und langsamen Fahren auftritt. Ist schlecht nachzustellen und sollen sie sich drum kümmern. Ist wie schon erwähnt ein Problem was schon öfter aufgetreten ist, da dann aber immer viel heftiger und dauerhaft. Da es bei mir nach kurzer Fahrt verschwunden ist, hab ich es noch nicht weiter gemeldet. Dachte es wird mal schlimmer, aber nö.

    Dann sollen die Räder gewuchtet und Achsweise gewechselt werden. Wuchten weil bei 145-160 eine leichte Unwucht zu spüren ist. (ja die Kiste läuft 160 - genau genommen auch 172 - schneller wollte das Model S zwischen Wismar und Rostock vor mir wohl nicht :prankster:)
     
    mk5808775 und Bigdaddy gefällt das.
  3. #103 Bigdaddy, 09.11.2020
    Bigdaddy

    Bigdaddy Stephans Schnucki ;-)

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Ort:
    Hessen, Nähe Fulda
    Fahrzeug:
    Mazda 3 Skyactiv
    Gute Fahrt weiterhin Peter und viel Spaß :thumbup:
     
  4. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    Hyundai IONIQ electric Style - FL 38,3kW
    Danke
     
  5. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    Hyundai IONIQ electric Style - FL 38,3kW
    Wie oben schon geschrieben war der Stromer am Mittwoch zur ersten Wartung. Arbeiten wie oben geschrieben standen auf dem Auftrag. Ausgeschlossen wurden Nachfüllen Scheibenwasser, wechseln Wischerblätter und Innenraumfilter.
    Durch ein deutlich höheres Arbeitsaufkommen am Fahrzeug welches vor meinem dran war, wurden nach Absprache den Tag nur ein Teil der Arbeiten erledigt und Teil 2 sollte dann am Freitag erfolgen und es wurde dann auch alles zu meiner Zufriedenheit abgearbeitet. Einzige Ausnahme, das Klappern der Airbag Abdeckung wurde nicht behoben, Grund, es ist ein sicherheitsrelevantes Teil und da dürfen sie nichts machen.
    Das Jaulen des Getriebes ist noch offen, wie aus Foren bekannt wird das Audiofile zu Hyundai geschickt und die geben dann Anweisung was zu tun ist.
    Ansonsten, am Freitag Nachmittag dann der Anruf, Auto fertig. Als ich zum Autohaus kam stand er dann noch angesaftet dort. Der Meister klemmte ihn ab und fuhr ihn vor. Schon mal ein Vorgehen welches ich zuvor so nie erlebt habe. Da war es immer so, Rechnung, bezahlen, Schlüssel und Papiere werden überreicht - das Auto steht schon irgendwo auf dem Hof.
    Zur Rechnung, jo, sehr angenehm.
    Wartung - 61,36
    Räder wuchten und Achsweise tauschen - 33,19
    Zum Geburtstag gab es noch einen 10 Euro Gutschein der verrechnet wurde
    Plus Steuer
    macht dann insgesamt 99,68 Euro die ich gerne gezahlt habe.
    Man muß dabei bedenken, das ich das Auto dort mit 23% im Akku abgestellt habe und er bei Abholung zu 86% geladen war. Das entspricht einem Gegenwert von 8-9 Euro die nicht berechnet wurden.

    Danke Hyundai.
     
    mk5808775 und Bigdaddy gefällt das.
  6. #106 infinity, 14.11.2020
    infinity

    infinity Profi

    Dabei seit:
    30.08.2017
    Fahrzeug:
    Avensis T27 2.0 Business
    Na das wäre ja auch traurig nach 15tkm. :D

    Wird den Händler/Werkstatt nicht umbringen.
    Wieviele reale Materialkosten waren denn auf der Rechnung?
    Wartung 61,36 sagt ja jetzt nicht so viel aus.
    Für einmal um die Karre laufen und/oder Tester anstöpseln ist das ein stolzer Preis.
    Alles andere was du ja reklamiert hast läuft ja sicher unter Garantie und taucht da nicht auf.
    Dann hättest du sicher eine andere Rechnung. :D
     
  7. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    Hyundai IONIQ electric Style - FL 38,3kW
    Materialkosten waren keine dabei. Und zumindest laut Checkliste wurde mehr gemacht als Tester anstecken und auslesen. Da stehen die üblichen Posten drauf wie sie auch bei jedem anderen Auto zu finden sind.
    Naja, und die 8-9 Euro für den Strom, klar bringen sie ihn nicht um, keine Frage. Beim Verbrenner würde es ihn auch nicht umbringen wenn er 5l Sprit in den Tank schütten würde, macht ein Händler das? Noch nie gehört. Klar wird das irgendwie auch mit der Rechnung abgegolten, oder eben auch nicht. Ist es Teil der 61,36 so war das reine rum rennen ums Auto und Tester anstöpseln eben noch preiswerter.
    Jedenfalls war die Reichweite bei Abgabe schon sehr begrenzt und bei Abholung war fast die volle Reichweite im Akku. Ich finde es eine nette Geste, was man ja auch mal erwähnen sollte. (mehr als 90% hätte der IONIQ übrigens eh nicht geladen, da das das von mir gesetzte Ladelimit war - normalerweise steht dieses auf 80%)
    Nö, dann hätte ich da selbst Hand angelegt. Bei der Armlehne war ich schon selbst bei.
    Das mit dem Unterboden, ja ich hätte mich bücken müssen und von unten grabbeln. Allerdings, hätte ich gewusst, das das Poltern auf Kopfsteinpflaster nicht das Fahrwerk sondern die "Unterbodenpappe" ist, dann wäre ich da schon fiel früher bei gegangen. Denn auf Kopfsteinpflaster ist jetzt deutlich mehr Ruhe im Auto da das "Scheppern" fehlt. Auch das mit den Fensterdichtungen hinten haben sie sehr gut hin bekommen. Die Windgeräusche sind (fast) komplett verschwunden. Die Ruhe im Auto hat deutlich gewonnen. Hier wurde mit einem Klebestreifen befestigt/hinterfüttert.
     
    mk5808775 und Bigdaddy gefällt das.
  8. #108 mk5808775, 15.11.2020
    mk5808775

    mk5808775 Kaiser

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003 & Yaris Hybird Team D, EZ 12/2017
    Verbrauch:
    Schön zu sehen dass Hyundai vernünftige Preise für die garantieverlängernden Maßnahmen bei Elektrofahrzeugen verlangt. :thumbsup:
    Hier in der Gegend liegen die Stundenpreise in einer Verktragswerkstatt je nach Marke irgendwo zwischen €80 und €150.
    Gibt es feste Intervalle in denen z.B. das Klimatisierungssystem des Akkus gewartet werden muss (beim Model 3 sind es glaube ich Wechsel nach 12 Jahren)?
    Weiterhin viel Spaß beim rumstromern!!
     
  9. #109 mk5808775, 15.11.2020
    mk5808775

    mk5808775 Kaiser

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003 & Yaris Hybird Team D, EZ 12/2017
    Verbrauch:
    * Meinte natürlich die Flüssigkeit für das Klimatisierungssystem des Akkus und nicht das ganze System.
     
  10. #110 focki, 15.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2020
    focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    Hyundai IONIQ electric Style - FL 38,3kW
    Die Kühlflüssigkeit des HV Akkus und Motor/Leistungselektronik muss nach 60tkm oder 3 Jahren getauscht werden. Anfangs geisterten da Preise von 600 Euro im Netz rum. Aber da hat Hyundai wohl reagiert und den Preis für die Kühlflüssigkeit , die nicht elektrisch leitend ist, deutlich gesenkt. War jetzt was um 150-200 Euro. Zusätzlich ist nach 3 Jahren die Batterie des eCall Systems zu wechseln. Was die kostet? Aber das ist ja kein E-Auto spezifischer Punkt, denn alle neuen Autos haben so ein System zu haben und werden da auch eine Batterie für haben.

    Und dann, ich habe mal meine Kalkulation bezüglich Stromkosten aktualisiert.
    Mehrkosten für Strom zuhause sind 225,00 Euro
    Kosten für öffentliche Ladevorgänge 82,12 Euro
    Macht zusammen 307,12 Euro an Stromkosten für die gefahrenen 15tkm. Macht 2,05 Euro die mich eine gefahrene Strecke von 100km gekostet haben.
    O.K., es sind noch einige kostenlose Ladevorgänge dabei sowie Ladevorgänge die über das Bonusprogramm &Charge "bezahlt" wurden. Auch sind durch das Balkonkraftwerk mit der Zeit 201,7kWh ins Hausnetz geflossen die man als Abschreibung der Anlage in Höhe von 60,75 Euro gegenrechnen könnte/müsste. Aber selbst dann sind es nur 2,45 / 100km.
     
    mk5808775 gefällt das.
  11. #111 infinity, 15.11.2020
    infinity

    infinity Profi

    Dabei seit:
    30.08.2017
    Fahrzeug:
    Avensis T27 2.0 Business
    Naja, so kann man aber nicht wirklich rechnen.
    Man muss schon einen realen kwh Preis irgendwo ansetzen und da liegt man ja bei über 30 ct/kwh.
    Und das auch nur wenn man billig zu Hause laden kann und nicht an Schnelllader ranfahren muss, weil man ein Laternenparker ist.
    Vermutlich früher oder später kann man nirgends mehr kostenlos laden, auch nicht bei IKEA und Co.
     
  12. #112 mk5808775, 15.11.2020
    mk5808775

    mk5808775 Kaiser

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003 & Yaris Hybird Team D, EZ 12/2017
    Verbrauch:
    Der reale Preis ist aber das für was in diesem realen Jahr an Energie gezahlt wurde. Wenn es hier und da Strom kostenlos gab dann ist es halt so, warum sollte man den denn künstlich verrechnen?
    Der reale Preis für den beim Händler bezogenen Strom dürfte sich auf ein paar ct/kWh beziehen. In einer Werkstatt oder anderen gewerblichen Installationen wird auch ohne EVs mehr Strom verbraucht als bei Lieschen Müller zu Hause und man hat entsprechend andere Konditionen.
     
  13. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    Hyundai IONIQ electric Style - FL 38,3kW
    Genau so ist es. Es ist das was ich bisher für dieses Jahr mehr an Strom bezahlt habe als im Vorjahr. Das sind meine Kosten die ich für die zurück gelegten 15tkm bezahlt habe. Und ja, mein Strompreis bisher sind 30,12 Cent/kWh und 3 Euro Grundpreis im Monat.
    Ab nächstem Monat werde ich dann von Naturstrom versorgt. Da sind es dann 27,55 Cent/kWh bei einem monatlichen Grundpreis von 8,90 Euro.
    Dafür ist es dann auch zertifizierter Ökostrom aus deutschen Wasser und Windkraftwerken incl. 1 Cent/kWh Förderung von neuen Ökostrom Anlagen.
    Autostrom | 100% erneuerbare Energien von NATURSTROM

    Und das mit dem öffentlichen DC Laden ist bei meinen genutzten Verträgen auch erst die letzten Monate geändert worden. Anfangs war der Preis für AC und DC identisch. Auch ziehen jetzt immer mehr Anbieter nach und verlangen nach 4 Stunden an der AC Säule eine Blockiergebühr. Beides Schritte die ich sehr positiv finde. Denn zum einen muss die Ladeinfrastruktur irgendwann ja auch mal das geld was sie gekostet hat wieder rein bringen und zum anderen gibt es genug Pappnasen denen es egal ist ob der Akku ihres Autos schon lange voll ist und eventuell ein anderer dort auch gerne mal laden möchte, sie parken da so lange sie denken. Mit Reden ist denen nicht bei zu kommen, die Sprache des Geldes hingegen verstehen sie.
     
  14. #114 infinity, 15.11.2020
    infinity

    infinity Profi

    Dabei seit:
    30.08.2017
    Fahrzeug:
    Avensis T27 2.0 Business
    Es bezweifelt ja keiner, dass es bei dir so war.
    Ich wollte damit nur ausdrücken, dass man das so nicht auf die Allgemeinheit projizieren kann.
    Wie gesagt, ein Laternenparker kommt nicht so billig bei weg.
     
    Tilo75 gefällt das.
  15. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    Hyundai IONIQ electric Style - FL 38,3kW
    Darum ging es hier aber auch nicht. Es geht hier einzig um die mir entstandenen Kosten.

    Und klar, ein Laternenparker der weder zuhause noch beim Arbeitgeber laden kann wird da höhere Kosten haben oder eben auch einer der Stromschnorrer sein die den Gedanken der kostenlosen Lader bei Lidl und Co nicht so ganz verstanden haben. Und im schlimmsten Fall sind es die, die wie im Beitrag oben beschrieben, eine öffentliche Ladesäule als ihren Parkplatz ansehen und diese dann stundenlang blockieren.
    Und ja, da bleibe ich immer noch dabei, wenn ICH jetzt nicht zuhause laden könnte, dann hätte ich das mit dem E-Auto nicht gewagt. Zwar hat unsere Regierung beim Thema Mieter und Ladepätze schon sehr gut mitgearbeitet, so ganz ohne Hürden und für alle Interessenten umsetzbar ist es aber immer noch nicht.
     
  16. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    Hyundai IONIQ electric Style - FL 38,3kW
    So, kleines Problem mit dem ist wohl schon von Anfang an mit rum fahre und es für normal hielt ist nun in Arbeit.
    In den ersten Videos mit dem Facelift bei Nachtfahrten wo es auch um die Beurteilung des Lichtes ging wurde 2-3 mal gesagt das da auf der linken Seite ein "Schatten" zwischen dem Ende des Abblendlichtes und Fernlicht ist. Jo, hab ich auch, dieser etwas dunkler ausgeleuchteter Bereich stört auch nicht sonderlich, ist aber eben da wenn man drauf achtet. Generell ist das Fernlicht auch nicht so weit durchschlagend wie ich es noch vom Avensis und Primera mit Hochleistungs Halogenlampen kannte. Irgendwie - ja - bissel weiter runter wäre schon gut und würde die Straße auch deutlich heller werden lassen.
    Nun ja, da stand ich nun neulich beim Arbeitgeber in der Tiefgarage und betrachte so das Abblendlicht an der Wand gegenüber. Ja, schön gerade.
    20201118_120043.jpg
    Dann Fernlicht an um mal zu sehen wie das so aussieht ....
    20201118_120051.jpg
    Ahhh ja. Kein Wunder das die Baumkronen in der Ferne genau so hell sind wie die Straße. Da stimmt ja was gar nicht. Ein Vergleichsbild von einem anderen IONIQ im GE Forum bestätigte dieses.
    Am Donnerstag war ich dann beim Freundlichen, der anfangs auf seinem Scheinwerfer Einstellgerät nur eine sehr geringe Abweichung erkennen konnte. Frei dem Motto "was will der denn?". Dann aber mal an der Wand betrachtet war auch ihm klar das das so nicht bleiben kann.
    Kurz, alle Einstellversuche waren erfolglos und er wollte sich schlau machen. Gestern dann Rückruf, ich soll das Auto doch am Donnerstag bitte noch mal bringen.
    Wir werden sehen ob sich das nun einstellbar ist oder einen neuen Scheinwerfer gibt. .....
     
  17. #117 Olav_888, 28.11.2020
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Hab ich da was verpasst?
     
  18. #118 infinity, 28.11.2020
    infinity

    infinity Profi

    Dabei seit:
    30.08.2017
    Fahrzeug:
    Avensis T27 2.0 Business
    Bauen die da echt kein LED rein?
     
  19. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    Hyundai IONIQ electric Style - FL 38,3kW
    Scheinbar ja. Hatte ich hier aber auch nicht breit getragen. :whistling:
    Hatte keine Lust mehr auf Dächern rum zu kraxeln, Kabel an Dachkästen zu nageln und dabei im Zick Zack über die Insel zu hirschen um die Kunden möglichst zeitgleich glücklich zu machen. Zumal ich auch immer älter werde und irgendwann sicher nicht mehr auf Dächern rumhüpfen mag und dann mein ex Chef - ja keine Ahnung wann der in Rente gehen will (den Jahren nach in 3-4) - auch nicht bis 75 den Laden auf macht. Im Gespräch war es schon länger aber im Sommer ist dann einer der Haustechniker in einem Hotel in Rente gegangen und ich habe die Chance genutzt diesen Posten zu besetzen. Ist deutlich entspannter und vor allem nur "die eine Baustelle". Zwar nun mit Bereitschaftsdienst und im Normalfall auch Arbeiten über Feiertage, dafür aber auch besser entlohnt.

    Aber, um den Bogen zum Auto zurück zu spannen, als es vor Jahren schon mal im Gespräch war, das ich dort anfangen könnte/werde, da hab ich mir schon gesagt das ich spätestens dann für die Kurzstrecke ein E-Auto haben muss. Nun ja, hat geklappt. :D

    Bissel "Eigenwerbung"? :D
    Hauptseite | Parkhotel Rügen - und ja wir haben auch eine E-Mobilisten freundliche Tiefgarage. Parkhotel Rügen Bergen auf Rügen Deutschland #17498 ^^
     
  20. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    Hyundai IONIQ electric Style - FL 38,3kW
    Doch, das FL hat voll LED (also mal die Blinker ausgenommen :rolleyes: )
    Der Vergleich bezog sich auf jetzt LED und zuvor Halogen. Und da war das Fernlicht mit guten Lampen schon ausgezeichnet.
    Das LED Licht ist schon top, aber eben nicht in der Ferne so der Hammer wie ich es zuvor kannte. Ist hell, ja, auch komplett ausreichend, aber sie brennen keine Keule in einen 500m Alleentunnel. Wird aber sicher deutlich besser werden wenn denn die linke Seite auch auf die Straße und nicht die Baumkronen in 100/200m beleuchtet. Wie gesagt muss das schon von Tag 1 so sein und ich war mit dem Licht zufrieden. Nur habe ich eben jetzt erst erkannt das da was nicht stimmt und da noch Potential ist.
     
Thema: Nono - fockis Staubsauger - oder - Peters Hyundai IONIQ electric
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ioniq folieren