Neuzugang mit erster Frage: Avensis T25 1.8 Automatik Verbrauch?

Diskutiere Neuzugang mit erster Frage: Avensis T25 1.8 Automatik Verbrauch? im T25: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo erstmal, bin neu hier im Forum. Nachdem ich als ehemaliger Ami-Fan von Chevrolet Blazer 6.2 ltr. Diesel Ex-Army über Blazer 5.7 ltr....

  1. Gast

    Gast Guest

    Hallo erstmal,

    bin neu hier im Forum.

    Nachdem ich als ehemaliger Ami-Fan von Chevrolet Blazer 6.2 ltr. Diesel Ex-Army über Blazer 5.7 ltr. Benziner und Dodge Durango 5.2 ltr. Benziner (alles V8) reichlich Sprit vernichtet habe, bin ich jetzt, nach Heirat und Hausbau (bei Berlin), zur "Vernunft" gekommen und fahre derzeit einen Honda Civic Aerodeck.

    Unser nächstes Auto soll ein Avensis T25 Kombi sein, mit der 1,8er Maschine, das reicht uns.
    Die Frage ist nur, ob Schaltwagen oder Automatik.
    Zur Entscheidungsfindung trägt sicher auch der Verbrauch bei, deshalb hier die Frage an Euch, was verbraucht Ihr mit der Kombination Automatik/1,8 Liter?
    Über den Schalter hab ich einiges per Suchfunktion gefunden, aber Automatik scheint nicht so verbreitet zu sein beim kleinsten Motor...

    Grüße aus Lehnitz,

    Stefan

     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zausel1965, 11.11.2005
    Zausel1965

    Zausel1965 Guest

    Hallo

    Herzlich Willkommen im Forum.

    Gruß Oliver
     
  4. dana

    dana Geli-Man

    Dabei seit:
    18.01.2005
    Ort:
    Enger
    Fahrzeug:
    RAV 2,2 D-Cat EXE
    Willkommen im Forum! Ich kann nur angaben zum Schalter machen.
    Der verbrauch liegt bei 8,2l auf 100km laut BC.

    Gruß Jörg
     
  5. #4 manbock, 11.11.2005
    manbock

    manbock Guest

    > bei Berlin
    > 1,8er Maschine, das reicht uns.
    > Automatik.
    ?> 1,8 Liter?

    7.8 bis 7,3 je nach Verkehrsaufkommen.
    Jeden Tag Stadtautbahn Hermsdorf-Dahlem und zurück. Für Steuer 25 km.

    Bedenke Automatik auf der Staftautobahn -> die ist 'goldwert'. Oder willst du jeden zweiten Quadratmeter aus- einkuppeln? Deine linken Fuß-Gelenke werden es dir danken!

    Edit mit 7.8 ...

    Ich fahre morgens so um 6.45 zur Arbeit los, um den Stau zu vermeiden, abends oft Sch... .
     
  6. dogb63

    dogb63 Guest

    Hallo @Sgt

    erstmal willkommen im Forum.
    Habe seit 3 Wochen einen AV Automaten (s. Signatur).
    Ob sich für Lehnitz ein Automat lohnt, kann ich nicht beurteilen.
    Aber für Berlin ist er goldwert, wie auch von @manbock erwähnt.
    Den Durchschnittsverbrauch kannst Du auch in der Signatur ablesen. Dieser ist allerdings für den 2.0er, der für eine ländliche Gegend besser motorisiert wäre als ein 1.8er Automat.
    Außerhalb Berlins dürfte auch der Verbrauch besser ausfallen.

    Viel Spaß beim Autokauf
    Frank

    PS: Neuwagen gibt es günstig als EU-Import in NL und DK (es sei denn Du schlägst beim Händler 20% raus.
    [​IMG]
     
  7. #6 maxi4you, 11.11.2005
    maxi4you

    maxi4you Guest

    ...der Verbrauch geht sicher runter...[​IMG] ...das war der 2,0l Automatik über 40 TKM.

    Harald
     
  8. #7 manbock, 11.11.2005
    manbock

    manbock Guest

    Zitat:...der Verbrauch geht sicher runter...[​IMG] ...das war der 2,0l Automatik über 40 TKM.

    Harald


    Denk doch mal logisch. Poster schrieb, er wohnt bei Berlin, dieses beinhaltet keine freie Fahrt, sondern mindestens anderthalben h Stau zur Arbeitsstätte. Was soll er da im Stau mit einem 2.0ller Diesel?

    Am Wochende mal gaaanz schnell die Ausflügler aus Berlin auf der Landstrasse zu überholen? Lohnt sich das?

    Dafür Drehmoment eines Diesels teuer einkaufen, andererseits Versicht üben müsen hinsichtlich Anschaffungspreis, Automatik ....

     
  9. #8 StG (DD), 11.11.2005
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Zitat:@Stg:
    Wenn man vorher so dicke Autos gefahren hat, müßte doch ein 2.0er drin sein [​IMG]

    Frank


    Nich mit mir verwechseln [​IMG]
     
  10. dogb63

    dogb63 Guest

    Zitat:
    Denk doch mal logisch. Poster schrieb, er wohnt bei Berlin, dieses beinhaltet keine freie Fahrt, sondern mindestens anderthalben h Stau zur Arbeitsstätte. Was soll er da im Stau mit einem 2.0ller Diesel?


    Wer schrieb hier was von Diesel [​IMG] Wir reden von einem Benziner.
    Wo steht, daß seine Arbeit in Berlin ist [​IMG]

    @Stg:
    Wenn man vorher so dicke Autos gefahren hat, müßte doch ein 2.0er drin sein [​IMG]

    Frank
     
  11. #10 manbock, 12.11.2005
    manbock

    manbock Guest

    Zitat:Zitat:
    Denk doch mal logisch. Poster schrieb, er wohnt bei Berlin, dieses beinhaltet keine freie Fahrt, sondern mindestens anderthalben h Stau zur Arbeitsstätte. Was soll er da im Stau mit einem 2.0ller Diesel?


    Wer schrieb hier was von Diesel [​IMG] Wir reden von einem Benziner.
    Wo steht, daß seine Arbeit in Berlin ist [​IMG]

    @Stg:
    Wenn man vorher so dicke Autos gefahren hat, müßte doch ein 2.0er drin sein [​IMG]

    Frank

    Ich gebe dir Recht: Er wohnt in Lehnitz und fährt jeden Tag zur Ostsee hoch.

    Da würde ich auch einenen Diesel bevorzugen.
     
  12. #11 Hemm-Ohr, 12.11.2005
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
    Bitte jetzt keine Diskussion ob Diesel oder Benziner!

    Er fragt explizit nach dem 1.8 Aut,also beim Thema bleiben,danke.... [​IMG]

    Uwe
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Hi,
    danke erstmal für Euer freundliches Hallo [​IMG]

    @manbock knapp 8 L klingt doch schon mal gut, zumal in Berlin!

    @dogb63 der 1,8er reicht wirklich, denn selbst der ist schneller als meine dicken Karren von früher... der Dodge Durango z.B. hat mit 230 PS 12 sec. von 0-100 km/h gebraucht, bei 180 war Schluss (bin meist eh nur 130 gefahren), aber trotz sinniger Fahrweise 17,5 ltr verbraucht [​IMG]

    @all ich wohne in Lehnitz, arbeite in Berlin, beabsichtige aber nicht, mit dem Auto zur Arbeit zu fahren. Das wär schlicht zu schade (und auch teuer) vom Kilometerfressen her.
    Insofern wird das dann eher ein Landstraßen- und Reisewagen.
    Max. 12tkm pro Jahr, von daher dürfte sich auch keiner der Diesel rechnen.

    Wünsch Euch ein schönes WE,

    Stefan
     
  14. #13 maxiskoda, 12.11.2005
    maxiskoda

    maxiskoda Guest

    Wie im Forum schon mal gepostet, würde ich anstatt dem 1,8l Automatik lieber den 2,0l Automatik nehmen. (War dann ja auch meine Wahl).

    Im Vergleich zum 2.0l Automatik bietet der 1,8l mit manuellem Getriebe die gleichen Fahrleistungen und verbraucht ein gutes Stück weniger Benzin.

    Daher wäre dass dann meine Wahl.

    Harald (Der seinen 2,2l D4D sehr gerne fährt...)
     
  15. #14 manbock, 12.11.2005
    manbock

    manbock Guest

    Zitat:
    Daher wäre dass dann meine Wahl.


    Ich hab halt 'ne andere Wahl gertroffen - so what?

    Da packe ich mir die CD Amarican Idiot in's Laufwerk - und gut is;-)

    http://papers.diw.de/cdmji/index.jsp
    Ich mach mal Eigenreklame.
     
  16. Gast

    Gast Guest

    meint Ihr nicht das der 1.8L fuer ne Automatik einfach untermotorisiert ist ? Bei meinem Passat war das so, und deswegen fahr ich jetzt den 2.4 Benziner mit Automatik.

    Ganz anderes Fahrgefuehl und der Verbrauch haelt sich gleich. da ich jetzt nicht mal ueber die 3000 rpm muss, aber beim Passat staendig drueber war.
     
  17. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 manbock, 07.12.2005
    manbock

    manbock Guest

    Zitat:meint Ihr nicht das der 1.8L fuer ne Automatik einfach untermotorisiert ist ? Bei meinem Passat war das so, und deswegen fahr ich jetzt den 2.4 Benziner mit Automatik.

    Ganz anderes Fahrgefuehl und der Verbrauch haelt sich gleich. da ich jetzt nicht mal ueber die 3000 rpm muss, aber beim Passat staendig drueber war.


    Sehe ich nicht so; für meine Bedürfnisse - überwiegend Stadt-/autobahn reicht mir die Motorisierung völlig aus.

    Ich habe mich mit dem Wagen sogar mal auf Landstrassen im Umland gewagt - ich konnte sogar überholen;-)

    Übrigens: Mein BC zeigte mir heute früh nach der Fahrt zur Arbeit einen Durchschnittsverbrauch von 6,8 l an. Gebe ich da noch einen halben Liter für Ungenauigkeit drauf, bin ich dennoch sehr zufrieden.

    Wenn ich es richtig in Erinnerung habe fahre ich so um die 2000 bis 2500 rpm.
     
  19. #17 Avensis_T22, 27.01.2006
    Avensis_T22

    Avensis_T22 Guest

    Meine Schwester hat genau so einen 1.8er mit Automatik.

    Bin den mit 5 Mann beladen mal von Berlin gefahren über AB usw. und fand den Wagen selbst bei der Beladung nicht untermotorisiert. Klar könnte es mehr sein, aber das passt schon. Wenn man mit dem Wagen alleine fährt geht der sogar ganz gut ab. Auf jedenfall schnell genug um in allen denkbaren Verkehrssituationen ordentlich voranzukommen. Für Raser ist der Wagen jedoch auf jedenfall nichts!
     
Thema:

Neuzugang mit erster Frage: Avensis T25 1.8 Automatik Verbrauch?