Neuer Luftfilter. Der Verbrauch sinkt.

Diskutiere Neuer Luftfilter. Der Verbrauch sinkt. im T25: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Nach 60.000 kms gabs jetzt nen neuen Luftfilter. ;) Hab den sonst nur "abgepustet". Druckluftpistole. Ich hab das Gefühl, der Verbrauch ist...

  1. ukhh

    ukhh Guest

    Nach 60.000 kms gabs jetzt nen neuen Luftfilter. ;)
    Hab den sonst nur "abgepustet". Druckluftpistole.

    Ich hab das Gefühl, der Verbrauch ist merklich gesunken.


    Oder es liegt an den wärmeren Temperaturen jetzt.



    Kennt ihr das auch? Oder liegts nur am Frühling? :rolleyes:
     
  2. #2 goescha, 28.04.2008
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    dass man einen Luftfilter nicht ausblasen kann ist eine Binsenweisheit! Man kann den oberflächlichen Schmutz rauspusten, nicht aber den der sich in der Tiefe des Filters verbirgt. Ich würde auch an gerade dieser SDtelle am Auto zu sparen anfangen. Dass Dein Auto weniger verbraucht wenn es richtig Luft kriegt...... 8o :rolleyes:

    Gruß Götz (hat alle 15000km einen neuen Luftfilter montiert)
     
  3. #3 Alex-T25, 28.04.2008
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Normal,liegt an der Witterung, höhere Außentemperatur beim anlassen=niedrigerer Kaltstartverbrauch,Öl schneller auf Temperatur,da das Delta zwischen Anlasstemperatur und Betriebstemperatur deutlich kleiner ist.

    Dazu die Tatsache das warme Luft zwar Sauerstoffärmer ist,sich aber besser komprimieren lässt.
    Jeder der Diesel fährt und das schon länger, merkt das aus irgendwelchen Gründen der Diesel mit Turbo subjektiv irgendwie besser zieht und läuft wenn es im Bereich 12-16°C hat.


    Dann noch Sommerreifen die nun etwas älter und daher mit ein bissl weniger Rollwiderstand behaftet sind.


     
  4. Djuvec

    Djuvec Guest

    Zitat:
    Alex-T25 schrieb am 28.04.2008 09:41
    ... Dazu die Tatsache das warme Luft zwar Sauerstoffärmer ist ...
    Tatsache?
    Die übliche Umgebungsluft besteht unabhängig von der Temperatur immer aus 78 % Stickstoff, 21 % Sauerstoff und anderen Gasen in vernachlässigbaren Mengen.
    Unter der Annahme, dass sich die Luft entmischen würde, d. h. der Sauerstoff würde sich mit steigender Temperatur irgendwo anders sammeln, entstünde ein chem. Potential, dass über die Diffusion wieder zum Partialdichteausgleich führt.
    Wenn das mit der scheinbaren Tatsache stimmen würde, dann müsste in einem Fön ja Sauerstoff verschwinden und irgendwann heraustropfen.

    Gruß, Robert
     
  5. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 44000 km
    Verbrauch:
    Zitat:
    dann müsste in einem Fön ja Sauerstoff verschwinden und irgendwann heraustropfen.

    Gruß, Robert
    [​IMG]


    Prog (sorry)
     
  6. voizze

    voizze Guest

    Das einer Luftfilter Spritverbrauch senkt ist eine Tatsache - da brauchst nicht irgendwas mit Auspusten anfangen oder den grund an warmen Temperaturen suchen

    mfg
     
  7. #7 Enteiser, 29.04.2008
    Enteiser

    Enteiser Guest

    Zitat:
    voizze schrieb am 29.04.2008 14:03
    Das einer Luftfilterfilter Spritverbrauch senkt ist eine Tatsache - da brauchst nicht irgendwas mit Auspusten anfangen oder den grund an warmen Temperaturen suchen

    mfg


    Was zum Henker ist ein Luftfilterfilter? :D

    Sollte man sich ein Gerät vorstellen, in welches man diverse Autoteile wirft und und am Ende fein säuberlich getrennt von allem anderen die Luftfilter rauskommen? 8o Und warum sollte so ein Gerät Sprit sparen? ;-)


    MfG Enteiser

     
  8. #8 Suitcase, 29.04.2008
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    Wir haben einen Sportluftfilter in unserem 2.0l Benziner eingebaut und nicht wirklich eine Änderung im Spritverbrauch feststellen können.

    Guido
     
  9. #9 goescha, 30.04.2008
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    ausser, dass eventuell die Garantie flöten geht...... 8o Den Luftfilter kann man ja wohl selber tauschen. Ich hab den immer selber getauscht auch wenn er auf der Rechnung von der Inspektion stand. Die Zeit hab ich mir gespart.

    Gruß Götz
     
  10. Djuvec

    Djuvec Guest

    Zitat:
    avi schrieb am 29.04.2008 20:29
    ... Also, wenn man sich dann nu einen Sport-Luftfilter einbauen lässt: spart das dann noch mehr Sprit ...
    Wie soll ein Luftfilter denn Sprit sparen?
    Der Luftmengenmesser, der sich nach dem Luftfilter befindet misst die Menge der Luft, die der Motor ansaugt und berichtet den Wert der Motorsteuerung, die dann ein 14,7tel des Messwerts (»=1) als Benzinmenge einspritzt.
    Wenn der Luftfilter wegen akuter Obstipation weniger Luft durchlässt, wird auch weniger Benzin eingespritzt und die Leistung des Motors sinkt, was man aber nur am Endanschlag des Gaspedals merkt, da bei Teillast die Drosselklappe von der Motorsteuerung einfach ein wenig mehr geöffnet wird.
    Ist der Luftfilter dagegen durchlässiger als notwendig, so saugt der Motor einfach die Luftmenge an, die benötigt wird und fertig. Die Drosselklappe stellt dabei im Teillastbereich den größten Strömungswiderstand dar.

    Gruß, Robert
     
  11. vosgd

    vosgd Guest

    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style]
    avi schrieb am 29.04.2008 20:29
    ... Also, wenn man sich dann nu einen Sport-Luftfilter einbauen lässt: spart das dann noch mehr Sprit ...
    Wie soll ein Luftfilter denn Sprit sparen?
    Der Luftmengenmesser, der sich nach dem Luftfilter befindet misst die Menge der Luft, die der Motor ansaugt und berichtet den Wert der Motorsteuerung, die dann ein 14,7tel des Messwerts (»=1) als Benzinmenge einspritzt.
    Wenn der Luftfilter wegen akuter Obstipation weniger Luft durchlässt, wird auch weniger Benzin eingespritzt und die Leistung des Motors sinkt, was man aber nur am Endanschlag des Gaspedals merkt, da bei Teillast die Drosselklappe von der Motorsteuerung einfach ein wenig mehr geöffnet wird.
    Ist der Luftfilter dagegen durchlässiger als notwendig, so saugt der Motor einfach die Luftmenge an, die benötigt wird und fertig. Die Drosselklappe stellt dabei im Teillastbereich den größten Strömungswiderstand dar.

    Gruß, Robert


    Genau das gleiche ging mir beim Lesen von den ersten Beiträgen durch den Kopf, ich hätte es nur nicht so schön formulieren können :D. Wir fahren ja keine Vergaser-Autos mehr!
     
  12. voizze

    voizze Guest

    Abgesehen von meinem Schreibfehler und das hier von einem D-cat gesprochen wird (nach Avatar) seh ich das ganze nicht so billig und einfach

    Den die Autos fangen bei dreckigen lufi sogar zu mehr zu russen an

    gruß
     
  13. ukhh

    ukhh Guest

    Also. Entweder es liegt am Mai oder am Luffi. Er säuft weniger. Mindestens einen Liter.
    (Das der D-CAT bei wärmeren Temps weniger säuft, wissen ja wohl alle.)

    Ich denke: 60.000kms sind für einen zu viel. Beim T22 hab ich ihn auch alle 15000kms gewechselt.


     
  14. Djuvec

    Djuvec Guest

    Zitat:
    voizze schrieb am 01.05.2008 20:05
    ... und das hier von einem D-cat gesprochen wird (nach Avatar) seh ich das ganze nicht so billig und einfach ...
    In der Tat, jetzt sehe ich das auch (warum hat das früher niemand bemerkt?).
    Ich bin eben ohne weiter zu reflektieren von der Assoziation Sprit=Benzin ausgegangen.
    Allerdings hat ein moderner Dieselmotor auch einen Luftmassenmesser und die Kraftstoffmenge wird auch hier nach einem Kennfeld der Luftmenge entsprechend eingespritzt.
    Ich sehe deswegen keinen Grund, warum ein verstopfter Luftfilter den Verbrauch drastisch erhöhen sollte. Ich könnte mir das nur so erklären, dass man mit einem verstopften Luftfilter, da hierdurch der Motor gedrosselt wird, im Mittel stärker auf das Gaspedal tritt um die gewünschte Fahrleistung zu erreichen und ein Mehrverbrauch dadurch zustande kommt.

    Gruß, Robert
     
  15. Ichtio

    Ichtio Guest

    Ich hab noch den ersten Filter drin bei 25000. Er verbraucht auch gerade weniger ca 0,5l. Ich schiebe es auf die wärmeren Temperaturen in der letzten Zeit.
     
  16. #16 matra530, 13.05.2008
    matra530

    matra530 Guest

    Das ein frischer Luftfilter sich bei einem Turbomotor sehr positiv bemerkbar macht ist normal.
    Bei den Saugern fällt das nicht so ganz stark auf. Aber ein Motor der durch Ladedruck Leistung bringen soll kann bei zu hohem Ansaugwiederstand nunmal kein vernünftiges Gemisch mehr zusammenstellen.
    Hatten schön öfters bei uns in der Hobbywerkstatt im Bekanntenkreis das Aha-Erlebnis wenn wir "einen Briket gegen einen Luftfilter getauscht haben.

    Die Sportluftfilter sind mit vorsicht zu genießen. Die offenen Filter... da brauchen wir nicht darüber zu reden. Ziehen die schöne heiße Luft aus dem Motorraum an und binden den schönen Staub in der geölten Baumwolle..... Legt so ein Ding mal nach rd. 10.000 km auf eine Waage.... Der ist dann richtig gehaltvoll und lässt nicht mehr viel durch. Das Waschen, Spülen und Einölen bringt zwar etwas Verbesserung. Hält aber nicht lange an.
    Die geschlossenen. Am Anfang teilweise mit Papierfiltern vergleichbar. Aber nach kurzer Zeit sind die meist schlechter als Papierfilter.

    Muss mal auf die Suche gehen. Gab dazu mal eine nette Messung.... Da fiel man glatt um, wenn man gesehen hat, welchen Luftwiederstand diese "Sportluftfilter" gegenüber einem normalen Luftfilter nach kurzer Zeit aufgebaut hatten.
     
  17. #17 matra530, 14.05.2008
    matra530

    matra530 Guest

    Meinte Diesel.
    Kann man besonders gut bei Dieseln ohne Partikelfilter sehen. Wenn der Luftfilter dicht ist russen die in Lastsituationen wie verrückt. Das gesamte Gemisch stimmt nicht mehr, was natürlich zu Minderleistungen und Mehrverbrauch führt.

    Beim Tubo-Benziner ist das nicht anders, ab optisch nicht so deutlich wie beim Turbo-Diesel.
     
  18. ukhh

    ukhh Guest

    Mal grad wieder fast 2000kms gefahren (in 3 Tagen). :D

    Ich hab echt das Gefühl.....nee, ich bin mir sicher: Er zieht echt besser. 8o

    Und bei 28°C sollte er eigentlich schlechter ziehen.


    Die klappernden Bremssättel hinten, haben mich in Brugge echt extrem aufgeregt. :smash: :smash: [​IMG]
     
  19. Lausbu

    Lausbu Guest

    Also, soweit ích das mal gelernt habe, bekommt der Motor bei sauber und kalter eine bessere Zylinderfüllung. Daraus ergibt sich dann eine bessere Verbrennung, also mehr Leistung. Egal ob Sauger oder Turbo. Deswegen gibt es bei Turbo ja nen Ladeluftkühler, um die vom Turbo erwärmte Luft wieder zu kühlen.

    Also rein mit nem grösseren Kühler und auch mehr Power raus!
     
Thema: Neuer Luftfilter. Der Verbrauch sinkt.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verschmutzter luftfilter auswirkung

    ,
  2. neuer luftfilter weniger verbrauch

    ,
  3. hoher Spritverbrauch durch Luftfilter

    ,
  4. verstopfter luftfilter,
  5. Motor luftfilter spritverbrauch,
  6. verschmutzter luftfilter diesel,
  7. sauberer Luftfilter weniger FC erbrauch,
  8. neuer Luftfilter wagen zieht besser,
  9. weniger verbrauch durch neuen luftfilter,
  10. wie macht sich neuer luftfilter bemerkbar,
  11. luftfilter verstopft ölverbrauch,
  12. dreckiger luftdilter diesek,
  13. luftfilter kraftstoffverbrauch,
  14. Mehrverbrauch durch verschmutzten Luftfilter,
  15. wann ist ein oelfilter verbraucht,
  16. luftfilter gewechselt weniger verbrauch,
  17. verschmutzter luftfilter auswirkungen,
  18. hoher spritverbrauch luftfilter,
  19. verstopfter luftfilter auswirkungen,
  20. verstopfter luftfilter beim dieselmotor,
  21. luftfilter und Verbrauch,
  22. luftfilter spritverbrauch,
  23. höherer Verbrauch durch alter Filter,
  24. luftfilter wechseln Verbrauch,
  25. spritverbrauch luftfilter
Die Seite wird geladen...

Neuer Luftfilter. Der Verbrauch sinkt. - Ähnliche Themen

  1. Bremse & Schläuche neu - weiches Pedal

    Bremse & Schläuche neu - weiches Pedal: Liebe Forumsgemeinde, habe heute die Bremse vorne und hinten komplett neu gemacht: Scheiben, Klötze (ATE) Schläuche (stahlflex). Avensis T25,...
  2. EGR / AGR Test MAP fail, hoher Verbrauch

    EGR / AGR Test MAP fail, hoher Verbrauch: Hallo liebe Gemeinde, mein Toyota Avensis 2.2 Diesel T27 (Automatik) Bj 2009 hat einen relativ hohen Verbrauch. Trotz moderater Fahrweise...
  3. Wegfahrsperre, Schlüssel muss neu codiert werden?

    Wegfahrsperre, Schlüssel muss neu codiert werden?: Hallo erstmal an alle Avensis Fans, zu meinem Problem: Mein Hauptschlüssel ist mir im Urlaub abhanden gekommen. Nun kann ich mit meinem...
  4. 2,2 D-CAT: Erhöhter Verbrauch

    Erhöhter Verbrauch: Hallo, normal konnte ich unseren Avensis mit 6,5 und im Winter mit knapp 7 Liter pro 100KM fahren. Das war über 5 Jahre bei mir eigentlich immer...
  5. Mitsubishi ASX- Facelift; Neuer 2.0l Sauger, 150PS

    Mitsubishi ASX- Facelift; Neuer 2.0l Sauger, 150PS: Moin, wir suchen immer noch DAS vernünftige Zweitauto für die Frau von heute. Mitsubischi hatten wir schon verworfen, da Outlander zu groß...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden