Neue Batterie gesucht

Diskutiere Neue Batterie gesucht im T27: Avensis-Allgemein Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Hallo, bei meinem Avensis ist die Batterie nach fast 10 Jahren nun sehr schwach und ich brauche eine neue. Aber ich finde keine passende im...

  1. #1 fischli, 28.07.2023
    fischli

    fischli Neuling

    Dabei seit:
    28.06.2014
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis D4D 2.0 T27
    Hallo, bei meinem Avensis ist die Batterie nach fast 10 Jahren nun sehr schwach und ich brauche eine neue. Aber ich finde keine passende im Onlinehandel mit diesen Werten:

    BxHxT 315x17,5x17,5 (wobei ich nach oben noch Luft habe, also 19 cm geht sicherlich auch). Original ist eine Varta (PN 28800 0R060) verbaut mit 84 Ah und Kaltstartstrom 825 A.

    Ich finde maximal Batterien von Varta mit 800 A. GIbts nicht welche mit exakt den gleichen elektrischen Werten?

    Der Pluspol ist zwar links wenn man rein schaut, aber rechts, da die Batterie verkehrt herum drin ist, also die neue Batterie müsste auch Pluspol rechts haben.
     
  2. #2 ChocolateElvis, 28.07.2023
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    ich hatte mir bei der vorletzten Inspektion eine beim fTh einbauen lassen. Originale für 124€ inkl. Einbau. Hatte mir vorher selbst ne Bosch bestellt und eingebaut, die war nach knapp 2 Jahren schon hinüber
     
  3. #3 angler1971, 31.07.2023
    angler1971

    angler1971 Routinier

    Dabei seit:
    21.07.2020
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2.0 D4D T27 FL2
    @fischli
    Auch wenn ich ein anderes Fahrzeuge fahre (T27 D4D von 2017) möchte ich von meinen schlechten Erfahrungen beim Batteriewechsel erzählen.
    Ich kaufte bei Ebay eine Batterie für Avensis T27. Die Dimensionen passten.
    Erst beim Einbau bemerkte ich, dass sich die Batterie nicht einbauen ließ.
    Die passte zwar rein aber die Befestigungsschiene oben ließ sich nicht festschrauben. Irgendwo fehlte ca 0.5 cm.

    Dann habe ich genauer geguckt und musste leider feststellen, dass die gekaufte Batterie nur für Stufenheckausführung geeignet ist.
    Und ich habe Kombi. Ich hätte nie denken können, dass sich Stufenheck und Kombi auch im Motorraum unterscheiden.

    Es ist am besten vor dem Kauf auf die Herstellerseite zu gehen und anhand von HSN und TSN aus dem Fahrzeugbuch gucken ob die Batterie passt.
     
  4. Luse

    Luse Routinier

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Fahrzeug:
    T25 Kombi Executive 1,8l
    Oder du fährst zum Autoteilemann um die Ecke, der baut sie auch noch ein und du musst kein Pfand bezahlen, weil er die alte behält.
     
    angler1971 gefällt das.
  5. #5 Bernd321, 31.07.2023
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2023
    Bernd321

    Bernd321 Routinier

    Dabei seit:
    12.10.2017
    Ort:
    Schönewalde
    Fahrzeug:
    Avensis TS 2,0 D-4D Edition S
    Verbrauch:
    Fast jeder namhafte Hersteller hat auf seiner Seite einen Batteriefinder. Beim Online Handel kann man seine Typen und Herstellernummer aus dem Schein eintragen.
    Wenn man bei Amazon bestellt, muss man auch keinen Pfand bezahlen und abgeben kann man die beim Schadstoffmobil oder dem Wertstoffhof.
    Nicht jeder hat einen Autoteilemann um die Ecke der auch noch zufällig genau zu dem Zeitpunkt Zeit für einen Einbau hat.
    Wenn man im ADAC ist, kann man die auch rufen wenn die Batterie tot ist, die bauen einem die Batterie auch ein. Bei meinem Opel waren das 125€.

    Bei den Startströmen gibt es auch verschiedene Normen, da muss man dann schauen wie getestet wurde. Batterie24.de
     
  6. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    Hyundai IONIQ electric Style - FL 38,3kW
    Naja, man kann doch aber auch mal einfach und simpel im Auto die verbaute Batterie und den Einbauraum samt Gewindeüberschuss an den Befestigungen ausmessen und dann die Maße mit den der gewünschten Ersatzbatterie vergleichen.
    Sag ich mal so.
     
  7. #7 Bernd321, 01.08.2023
    Bernd321

    Bernd321 Routinier

    Dabei seit:
    12.10.2017
    Ort:
    Schönewalde
    Fahrzeug:
    Avensis TS 2,0 D-4D Edition S
    Verbrauch:
    Da gibts doch verschiedene Sockelformen, Befestigungen und Batteriepole. Sicher kann man den ganzen Tag messen anstatt einfach zu schauen was der Batteriehersteller für das Fahrzeug anbietet. ;-)

    Sind denn die fehlenden 25A Klatstartstrom so wichtig, hatte er denn Probleme mit dem Starten.?(

    Egal gibt ja die Umtasuchfristen, da kann man ja alles ausprobieren was passen könnte.:D
     
  8. #8 angler1971, 01.08.2023
    angler1971

    angler1971 Routinier

    Dabei seit:
    21.07.2020
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2.0 D4D T27 FL2
    Das ist leider nicht so einfach denn eine Autobatterie ist ein Gefahrgut.
    Bei der Rückgabe verlangt der Verkäufer keinesfalls die bereits verwendete Verpackung zu benutzen. Stattdessen muss man eine "neue" kaufen und so zurückschicken.

    Mit dem Rest bin ich einverstanden
     
  9. T27NDS

    T27NDS Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    25.10.2022
    Ort:
    30855 Langenhagen
    Fahrzeug:
    T 27 Kombi, SC 33/Bj 1999, ZR 750 C/ Bj 1995, Peugeot Ludix, Bj vergessen.
    Naja, wenn eine Originalbatterie verbaut war, schon. Sonst macht es mehr Sinn, sich die Originalmodelldaten vom Hersteller zu besorgen. Hab trocken geschluckt bei einem Nissan Quashgai 1.6 Benzin mit Start-Stopp, sie hat rd 400,- gekostet. Ich mag halt lieber Originalteile, vor allem rund um die Elektrik.
     
  10. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    Hyundai IONIQ electric Style - FL 38,3kW
    Naja, die Frage ist, wo ist eine 12V Bleibatterie ein Originalteil? Die kommen alle von irgend welchen Zulieferern die im Auftrag des Kunden dann ein "Nissan" Label drauf pappen. Mehr hat Nissan oder eben jeder andere Hersteller damit nicht zu tun als die gewünschten Werte anzugeben und das Design des Labels zu liefern oder abzunicken. Der Bleiklotz darunter ist 0815 Linienware des Batterieherstellers.
    Wer natürlich wert auf das Label legt ..... .
    Aber, und da gebe ich dir schon recht, man sollte sich definitiv an den Daten der originalen Batterie orientieren. Hier kommt es primär auf die Bauart und Eigenschaften an. Grund sind die verschiedenen Typen mit jeweils anderen Anforderungen beim Laden.
    Das aber auch der Autohersteller nicht unbedingt die am besten geeignete Batterie in seine Autos einbaut sondern das greift was so halbwegs passt und gerade günstig zu bekommen ist, das durfte ich bei meinem Avensis erfahren. War ein Bleiklotz von Varta der Konstruktionsbedingt nicht für ein Leben in einem Auto mit vielen Nebenverbrauchern geeignet war. Das teil musste ich vor allem im Winter min. 1x im Monat nachladen. Der Nachfolger, eine Exide mit deutlich besseren Eigenschaften und einem deutlich höherem Kaltstartstrom zeigte diese Probleme gar nicht mehr.
    Übrigens, die Varta wanderte in das Auto meiner Frau, so ganz ohne jeglichen Schnickschnack. Dort passte sie zum Auto und verrichtete noch Jahre ihren Dienst.
    Will damit sagen, das ich stehe auf Originalteile ist zwar grundlegend so falsch nicht, aber kein Garant wirklich die am besten geeigneten Teile zu bekommen.
     
  11. #11 carsten_h, 02.08.2023
    carsten_h

    carsten_h Routinier

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Fahrzeug:
    Avensis T27 FL1 Combi 1,8 Multidrive
    Das dürfte das Problem sein. Dort sind spezielle Akkus notwendig.
    Bei mehreren meiner Kollegen sind in deren VW (Passat, Touran) mit Start/Stopp-Automatik nach ca. drei Jahren die Akkus defekt gewesen. Eben echte Deutsche Wertarbeit.
     
  12. #12 Tommy1982, 01.12.2023
    Tommy1982

    Tommy1982 Neuling

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Fahrzeug:
    Avensis T27
    Auch unsere Batterie hat sich nach 9 Jahren verabschiedet. Wir haben sie durch diese Varta ersetzt funktioniert seit 8 Monaten tadellos.

    Varta Silver Dynamic F19 Starterbatterie 12 V 85 Ah 5854000803162
     
    magut gefällt das.
  13. #13 Bernd321, 04.12.2023
    Bernd321

    Bernd321 Routinier

    Dabei seit:
    12.10.2017
    Ort:
    Schönewalde
    Fahrzeug:
    Avensis TS 2,0 D-4D Edition S
    Verbrauch:
    Naja wusste nicht, dass Nissan selber Batterien herstellt. Da gibts nicht so viele Hersteller und die haben alle Ersatzbatterien. Auf der Batterie steht ja auch meist ein Hersteller und nicht Nissan.
    Wichtig ist der Startstrom, 12V haben die ja meist alle und die Bauform wegen Einbau und Anschlüssen.

    Gibt ja schon teilweise extra Beratungsfirmen, die die Ersatzteilpreise für Gewinnmaximierung festlegen. Siehe auch wegen Ersatzteilpreisen:
    Die haben alle nur Zulieferer, da baut keiner 100% aller Teile selber, manchmal stehen die auch noch oben mit Teilenummer.

    Für Start/Stop gibts auch extra Akkus und bei einigen Autos muss man die auch anlernen. Ich schalte Start/stop immer aus, ist nur schädlich für den Motor.
     
    magut gefällt das.
  14. #14 Bernd321, 05.12.2023
    Bernd321

    Bernd321 Routinier

    Dabei seit:
    12.10.2017
    Ort:
    Schönewalde
    Fahrzeug:
    Avensis TS 2,0 D-4D Edition S
    Verbrauch:
    Fast jeder Batteriehersteller hat auf seiner Homepage auch einen Batteriefinder und bei fast jedem guten Teileshop kann man seine Fahrzeugdaten eingeben und bekommt Vorschläge mit meist kopmpatiblen Batterien.
    Da kann man dann nach Geldbeutel oder besonderen Vorlieben entscheiden. Ist doch alles kein Hexenwerk.
    Autobatterie-Finder von VARTA® - Finden Sie die beste und zuverlässigste Batterie für Ihr Auto
    Banner Batteriesuche
    Battery Finder | Exide

    Für ADAC Mitglieder, man kann die auch anrufen und die bauen einem die Batterie ein mit Akkumitnahme und Garantie. Hat damals bei meinem Opel 125€ gekostet.
     
    magut gefällt das.
  15. #15 Actionhank, 31.01.2024
    Actionhank

    Actionhank Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    09.08.2019
    Bei meinem T27 BJ 2016 geht die Batterie auch langsam zu Ende. Habe eine Exige drin. Laut Herstellerseite ist es vermutlich diese. War überrascht, dass man die im Internet schon für ca. 115€ bekommt. Austausch geht unkompliziert oder muss die noch irgendwie angelernt etc. werden?
     
  16. #16 angler1971, 31.01.2024
    angler1971

    angler1971 Routinier

    Dabei seit:
    21.07.2020
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2.0 D4D T27 FL2
    Diesel oder Benziner?
    Hubraum?
    Ich fahre Diesel 2.0 und brauche wegen Start/Stop eine EFB.
    Es muss nichts angelernt werden.
     
  17. #17 Actionhank, 31.01.2024
    Actionhank

    Actionhank Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    09.08.2019
    Auch den 2.0 Diesel.
     
  18. #18 angler1971, 01.02.2024
    angler1971

    angler1971 Routinier

    Dabei seit:
    21.07.2020
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2.0 D4D T27 FL2
    Laut Exide passt diese Batterie:
    Fahrzeugdaten | Exide

    Wegen Start/Stop sollte man schon eine EFB nehmen.

    Wenn du Start/Stop nicht verwendest dann kannst du auch die zweite aus der Liste (EA770) nehmen.
    Die ist sogar ein bisschen stärker (Kaltstartstrom 760A) und kostet auf Ebay ein Paar EUR weniger.
    Dafür kein EFB. Und EFB soll generell langlebiger sein.
     
  19. #19 Actionhank, 01.02.2024
    Actionhank

    Actionhank Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    09.08.2019
    Dein Link geht nicht. Kam was anderes als bei mir raus?
     
  20. #20 angler1971, 01.02.2024
    angler1971

    angler1971 Routinier

    Dabei seit:
    21.07.2020
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2.0 D4D T27 FL2
    Exide | Exide

    geht dieser Link ?

    Also du sollst noch 5013 und AJQ in den Feldern 2.1 und 2.2 eintragen .
    Das ist unser Avensis Diesel mit 143 PS.
    Und auf jeden Falle noch "Ich bin kein Roboter" bestätigen (deswegen geht der Link nicht).
    Dann bekommst du die Liste mit 3 passende Batterien.

    Auf jeden Falle passt die Batterie aus deinem Link und ist die beste Wahl (wenn du Exide haben möchtest).
     
    magut gefällt das.
Thema:

Neue Batterie gesucht

Die Seite wird geladen...

Neue Batterie gesucht - Ähnliche Themen

  1. Neue Batterie AGM oder EFB ?

    Neue Batterie AGM oder EFB ?: Schon im letzten Winter hat die Autobatterie in meienmAvensis (2.0 Diesel 143 PS) geschwächelt. In den letzen Tagen habe ich sie durch Einbaue des...
  2. Abblendlicht Fahrerseite Toyota T27 10.2010 geht nicht trotz neuer Birne und Sicherung

    Abblendlicht Fahrerseite Toyota T27 10.2010 geht nicht trotz neuer Birne und Sicherung: Hallo, ich bin neu in diesem Forum. Bei unserem Avensis ist das Abblendlicht/Fahrlicht vorne links ausgefallen. Alle anderen Lichter sind...
  3. 2,2 D-CAT: Neue Kupplung

    Neue Kupplung: Hi, ich muss bei meinem Avensis (T25, 2.2 liter, 177PS) die Kupplung tauschen lassen. Nun bin ich mal auf ebay usw. unterwegs in der Hoffnung,...
  4. Kondensator erneuern

    Kondensator erneuern: Hallo. Hat schon mal jemand den Klimakondensator beim T25 2.0 erneuert? Was muss ich alles wegbauen? Stoßstange, oder reicht es, den Wasserkühler...
  5. Neuer Endschalldämpfer Kosten

    Neuer Endschalldämpfer Kosten: Hallo, ich habe einen Avensis T25, 1.8 Benziner, Baujahr 2008 mit 150’000 km. Ich habe leider einen kleinen Riss im Rohr des Endschalldämpfers...