Nebelscheinwerfer T25: alt vs geliftet

Diskutiere Nebelscheinwerfer T25: alt vs geliftet im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Frage: Wer kann beide - die alten rechteckigen oder die neuen runden - beurteilen? Nach Form und Lichtaustritt sollten die Alten mehr Licht auf...

  1. Gast

    Gast Guest

    Frage: Wer kann beide - die alten rechteckigen oder die neuen runden - beurteilen?
    Nach Form und Lichtaustritt sollten die Alten mehr Licht auf die Straße bringen. Stimmt das?

    Oldi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Djuvec

    Djuvec Guest

    Ich denke, dass man alleine aus der Form und der Größe des Lichtaustrittes die Menge des Lichtes, das auf die Straße trifft, nicht beurteilen kann.
    Dazu müsste man zusätzlich noch Kenntnis über die Beschaffenheit des Reflektors und die Lage des Leuchtmittels haben.
    Wenn man annimmt, dass die Lichtquelle eine Punktlichtquelle ist und das Licht isotrop ausgestrahlt wird, kann man in erster Näherung davon ausgehen, dass die Lichtmenge, die vom Reflektor erfasst und gerichtet auf die Straße gelangt, proportional dem Raumwinkel ist, unter dem der Reflektor von der Lichtquelle zu sehen ist.
    D.h. je tiefer der Reflektor ist, desto mehr Licht kann er umlenken. Eine große Austrittsöffnung ist dazu aus beleuchtungstechnischer Sicht nicht notwendig.
    In der Praxis hat man allerdings keine isotropen Punktlichtquellen, sondern reale Lichtquellen (H1, H7 ...), die eine bestimmte räumliche Leuchtdichteverteilung besitzen, die mittels eines passenden Reflektors dann auf die Strasse gelenkt wird. Um auf der Strasse eine gewünschte Ausleuchtung zu erzielen kann man mittels eines Mathematikprogramms dann den Reflektor berechnen.
    Alleine aus der Form und der Größe der Lichtöffnung auf die Ausleuchtung zu schließen, ist meines Erachtens unmöglich.

    Gruß, Robert
     
  4. #3 goescha, 12.10.2006
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    wieder mal eine Antwort die das extrem hohe Mitgliedsniveau in diesem Forum wiederspiegelt. Allerdings raucht mir jetzt der Kopf :rolleyes: 8o
    Mir gefallen allerdings die alten viel besser. Ob mehr oder weniger Licht sei dabei mal egal.

    Gruß Götz
     
  5. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 27300 km
    Verbrauch:
    Amen!

    Prog (sorry) :rolleyes:
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    Djuvec schrieb am 12.10.2006 18:16
    Ich denke, dass man alleine aus der Form und der Größe des Lichtaustrittes die Menge des Lichtes, das auf die Straße trifft, nicht beurteilen kann.
    Dazu müsste man zusätzlich noch Kenntnis über die Beschaffenheit des Reflektors und die Lage des Leuchtmittels haben.
    Wenn man annimmt, dass die Lichtquelle eine Punktlichtquelle ist und das Licht isotrop ausgestrahlt wird, kann man in erster Näherung davon ausgehen, dass die Lichtmenge, die vom Reflektor erfasst und gerichtet auf die Straße gelangt, proportional dem Raumwinkel ist, unter dem der Reflektor von der Lichtquelle zu sehen ist.
    D.h. je tiefer der Reflektor ist, desto mehr Licht kann er umlenken. Eine große Austrittsöffnung ist dazu aus beleuchtungstechnischer Sicht nicht notwendig.
    In der Praxis hat man allerdings keine isotropen Punktlichtquellen, sondern reale Lichtquellen (H1, H7 ...), die eine bestimmte räumliche Leuchtdichteverteilung besitzen, die mittels eines passenden Reflektors dann auf die Strasse gelenkt wird. Um auf der Strasse eine gewünschte Ausleuchtung zu erzielen kann man mittels eines Mathematikprogramms dann den Reflektor berechnen.
    Alleine aus der Form und der Größe der Lichtöffnung auf die Ausleuchtung zu schließen, ist meines Erachtens unmöglich.

    Gruß, Robert



    Hm, hast Du wunderbar erklärt und stimmt so auch! Doch das beantwortet meine Frage leider nicht, denn die bezog sich auf die Praxis...

    Gruß

    Oldi
     
  7. #6 Hemm-Ohr, 13.10.2006
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
    ...wenn hier vorerst nichts kommt, werde ich demnächst mal einen realen Vergleich des Nachts starten!

    Uwe
     
  8. #7 HappyDay989, 13.10.2006
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Zitat:
    Hemm-Ohr schrieb am 13.10.2006 10:03
    ...wenn hier vorerst nichts kommt, werde ich demnächst mal einen realen Vergleich des Nachts starten!
    Aber bitte nur bei starkem Regen, Schneefall oder Nebel, so wie es in der StVO vorgesehen ist. Mir geht es nämlich auf die Nerven, daß heutzutage bei jedem zweiten Fahrzeug, das einem abends oder nachts entgegenkommt, die Nebelscheinwerfer auch bei klarer Sicht eingeschaltet sind, weil das ja so "cool und krass" aussieht. Solange die Idioten, die so fahren, weit genug weg sind, ist das OK, aber im Nahbereich blenden diese Lampen einfach tierisch, egal ob neu oder alt, rund oder eckig. :(

    Happy - der die runden Nebelscheinwerfer im Facelift für durchaus alltagstauglich befindet - Day
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    HappyDay989 schrieb am 13.10.2006 12:04
    ... aber im Nahbereich blenden diese Lampen einfach tierisch ...

    schau doch einfach nich rein ... dann blendet nichts! ;)
     
  10. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Micha

    Micha Guest

    Nebelscheinwerfer blenden? Wie das? (Ausser an den alten Puntos evtl.)

    Normal dürfen die die Strasse nur bis 10m vor dem Auto beleuchten und der Sinn von NSW ist, dass sie nicht so viel Streulicht nach oben abgeben um die Eigenblendung zu verhindern.

    Wie also soll ein -korrekt eingestellter- NSW jemanden Blenden, der nicht gerade von dem Auto mit NSW überfahren wird?
     
  12. Opa J.

    Opa J. Guest

    Ist bei den Nebelscheinwerfern des t25 Facelift eigentlich zusätzlich noch eine Kunstoffabdeckung davorgesetzt? Das fühlt sich so gar nicht nach Glas an.
     
Thema:

Nebelscheinwerfer T25: alt vs geliftet

Die Seite wird geladen...

Nebelscheinwerfer T25: alt vs geliftet - Ähnliche Themen

  1. Xenon Avensis T25

    Xenon Avensis T25: Hallo , Toyotafreunde, das (leidige) Thema Xenon beschäftigt mich gerade akut, denn ich bin frischer Besitzer eines Avensis 2.0 mit Xenon. Der...
  2. T25 2.0 Vvti BJ 2003 ruckelt unter 3000Umdrehungen

    T25 2.0 Vvti BJ 2003 ruckelt unter 3000Umdrehungen: Hallo, ich bin neu hier. Mein Avensis T25 2.0 Vvti BJ 2003 ruckelt unter 3000 Umdrehungen. Kann mir evtl jemand helfen? Gruß Lohe
  3. Steuergerät Xenon Scheinwerfer T25

    Steuergerät Xenon Scheinwerfer T25: Hallo, ich habe Probleme mit dem Steuergerät bei den Xenon-Scheinwerfern. Habe mir bei ebay ein neues gekauft und wollte diese dan in der...
  4. T25 High-Low Adapter

    T25 High-Low Adapter: Guten Abend, Ich möchte in meinen T25 Facelift Executive einen Subwoofer verbauen, aber möchte den High-Low Adapter am liebsten per Plug and Play...
  5. LED Nebelscheinwerfer für Baujahr 2017

    LED Nebelscheinwerfer für Baujahr 2017: Hi. Gerade erst angemeldet aber schon die 1.Frage. Für meinen 2017´er Avensis Touring würde ich die "normalen" Nebelscheinwerfer die auch als TFL...