Nach Chiptuning Gaspedaltuning?

Diskutiere Nach Chiptuning Gaspedaltuning? im T27: Selfmade - Tipps - Modifikationen Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Ne die Boxen bringen schon was. So ist es nicht. Hatte im DCat ja die Hopa Mal ne Zeit verbaut, da ging schon deutlich mehr als Orginal. Problem...

  1. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Ne die Boxen bringen schon was. So ist es nicht. Hatte im DCat ja die Hopa Mal ne Zeit verbaut, da ging schon deutlich mehr als Orginal.

    Problem ist nur immer, die angegebene Mehrleistung bezieht sich nicht auf die Endleistung, sondern meist auf einen Punkt zwischen drin, einfach weil das Drehmoment erhöht wird durch höheren Turbodruck, sieht man immer dann, wenn die Endgeschwindigkeit nicht höher ist mit Box ;)

    Der Durchzug ist trotzdem oft besser. Ne reine Raildruck Box würde ich mir aber auch nicht kaufen.
     
  2. Anzeige

  3. #42 ChocolateElvis, 21.04.2019
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    und da erzähl mir noch einer, man kauft sich nen Diesel, weil er sparsamer ist ...
     
  4. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Den Zusammenhang verstehe ich jetzt nicht. Er braucht nicht mehr, eher weniger. Außer man nutzt die "Mehrleistung" natürlich ständig aus. Grundsätzlich bedeutet mehr Drehmoment aber auch man kann niedertouriger mit mehr Last fahren was Sprit sparen hilft.
     
  5. #44 ChocolateElvis, 22.04.2019
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    Diesel werden mittlerweile nicht mehr gekauft, weil sie weniger Brennstoff brauchen, sondern weil sie "besser gehen".
    Darauf kommts oft an. Das war mal anders...
    Wenn man durch "Diesel-Softtuning" (so nenn ich das für mich) 0,2 L/100 km sparen kann, hat das für mich wirtschaftlich wenig Sinn, besonders bei den Toyota-Dieseln, die (BMW oder nicht BMW) eh keine ausgemachten Spardosen sind.
    Aber er "geht" halt besser. Immerhin ...
    -
     
  6. #45 mk5808775, 22.04.2019
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003 & Yaris Hybird Team D, EZ 12/2017
    Verbrauch:
    Mittlerweile?! Anno 2000/01 bin ich beim ersten eigenen Diesel über das Drehmoment gelandet weil ich mit den Firmenwägen daran gewöhnt / versaut worden bin. Benziner Alternativen waren damals als unvernünftige Idee ein Ford Cougar, Opel Omega B oder ein Mazda Xedos 9 gewesen, alle mit um die 10-12l/100km zu bewegen und alles 2,5l V6 Sauger. Sprit war zwar billig, aber nicht sooo billig. Für ähnlichen Antritt ists halt ein ein Peugeot Diesel geworden (leider).
    Heutzutage hat man genügend Turbobenziner zur Auswahl die einen mit der gesparten Steuer ggü dem Diesel auch nicht arm saufen.
    Genau so ist meine Vorliebe jetzt der Elektroantrieb der für mein Bedürfnis an Antrieben der eierlegenden Wollmilchsau sehr nah kommt (Drehmoment, lineare Kraftentfaltung, sparsam wenn's sein muss und je nachdem wer den Akku fertigt mit gutem Gewissen).
    Stell Dir erst mal vor was da alles softwaremäßig vermanupuliert werden kann...:D
     
    maze1 gefällt das.
  7. #46 ChocolateElvis, 22.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2019
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    ja, wart mal ab, was in ein paar Jahren ans Tageslicht kommt... muss ja nicht nochmal VW sein ;)

    Das ist ja was ich meine ... früher waren Diesel sparsamer als Benziner. Und heute? Ja ... marginal. Und die Spritpreise nähern sich an.
    Heut kauft man sich nen Diesel (im Pkw!) um zu "heizen", nicht mehr um zu sparen. Da reissen auch die Turbobenziner kaum was raus. Diese Turbos kompensieren eh lediglich den downgesizeten Hubraum.
    Ich frag mich schon lang, wozu man in einem Klein- oder Kompaktwagen Dieselmotoren braucht... mit diesen Autos zieht man keine grossen Hänger und fährt selten dauerhaft Langstrecken, dafür gibt andere Fahrzeugklassen.

    -
     
  8. Tilo75

    Tilo75 Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Fahrzeug:
    -
    ich denk mal zumindest beim Astra sind noch 1,5L/100km unterschied zum Benziner! 5,5L für 1,25€ zu 7L für 1,40€ sind knappe 3 € Ersparnis je 100 km, bei 20000 km sind das immerhin 600€
     
  9. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Na dann rechne Mal Anschaffung, Steuer und Versicherung gegen, da musst du schon viel Fahren um das wieder reinzubekommen bzw
    Deutlich günstiger zu fahren, zudem Machen die Turbo Benziner genauso viel bzw mehr Spaß wie die Diesel...

    Sobald ne Partikelfilter Reperatur oder Hochdruckpumpe und was weiß ich nicht alles dazukommt, ist das ganze schnell andersrum.
    Im großen und ganzen rechnet sich der Diesel immer seltener.

    Ist aber hier auch gar nicht da Thema. Bei Turbo Benziner gibt's ja genauso die Chipboxen. Auch da ist es eher mau.
     
  10. #49 ChocolateElvis, 22.04.2019
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    dann ziehste noch die Differenz der KFZ-Steuer und ggf. noch die Differenz der Versicherung ab ...

    [5 Sekunden zu spät ;) ]
     
  11. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #50 Olav_888, 22.04.2019
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Ich dachte Dein Diesel wäre soooo Sparsam, 5,5 ist jetzt mal nicht der Hit ;)
     
  13. #51 ChocolateElvis, 23.04.2019
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    für einen Opel Astra schon ;)
     
Thema: Nach Chiptuning Gaspedaltuning?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wieviel Sekunden bringt gaspedaltuning

Die Seite wird geladen...

Nach Chiptuning Gaspedaltuning? - Ähnliche Themen

  1. Chiptuning T27 BMW 2.0L

    Chiptuning T27 BMW 2.0L: Hallo zusammen,habe mich gerade neu angemeldet. Meine Avensis bis jetzt T22 1.8L T25 2,2D Cat 177 Ps und...
  2. Leistungsdaten Chiptuning

    Leistungsdaten Chiptuning: Hallo, <br> <br> wenn man sich diese Umfrage anschaut:<br> Diesel Tuning Chip<br><br> Dann hat es hier im Forum 6 User mit Hopa Chip und 3 mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden