Muss Bremsflüssigkeit gewechselt/aufgefüllt werden bei Scheiben-Belag Tausch?

Diskutiere Muss Bremsflüssigkeit gewechselt/aufgefüllt werden bei Scheiben-Belag Tausch? im T27: Avensis-Allgemein Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Muss einem Scheibentausch mit Belagswechsel was mit der Bremsflüssigkeit gemacht werden? Tritt da auch Bremsflüssigkeit aus? Grüße

  1. harrye

    harrye Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Benz. MultidriveS
    Muss einem Scheibentausch mit Belagswechsel was mit der Bremsflüssigkeit gemacht werden?
    Tritt da auch Bremsflüssigkeit aus?
    Grüße
     
  2. #2 wasja18, 16.06.2014
    wasja18

    wasja18 Profi

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Fahrzeug:
    BMW 318i 2.0 Liter
    Verbrauch:
    Nein ! Muss nicht , aber nach paar Jahren (~5-10) empfehlenswert da sich dort Wasser einlagern kann.
    Austreten wird auch nix, wenn du aufpasst das du kein Schlauch abreißt. (Beim lösen des Bremsssattels)
     
  3. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Also ich kenne das mit 2 max. 3 Jahren wechseln.
    Mit den Belägen gibt es aber keinen Zusammenhang.
     
  4. #4 Olav_888, 16.06.2014
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Ich lese mal zwischen den Zeilen:
    Wenn Du fragen must, lass die Finger von oder such Dir jemanden mit wirklich Ahnung fürs erste Mal Bremsen wechseln.
     
  5. #5 jg-tech, 17.06.2014
    jg-tech

    jg-tech Foren Gott

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ....also, auch laut Serviceheft sollte die Bremsflüssigkeit alle 2 Jahre gewechselt werden.

    Ich kenne das auch so, denn die ist sehr hygroskopisch. Also zieht Wasser an.
    Da ich noch regelmäßig zur Inspektion gehe (die ersten 5 Jahre ja Garantie), mache ich mir darüber erstmal keinen Kopf.
    Wenn Du das allein machen willst, brauchst Du aber ein paar Hilfsmittel. Denn mit der früher üblichen "Pumpmethode" (Bremspedal durchdrücken) kann man heutzutage auch was kaputt machen.
    Dafür gibt es heute Geräte. YouTube

    Gruß Jörg
     
  6. harrye

    harrye Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Benz. MultidriveS
    Hallo,
    Ich traue mich an die Bremsen nicht selber ran.
    Ich habe in einer freien Werkstatt die vorderen Scheiben und Klötze wechseln lassen ( die ersten, und das bei 90.000 km !!) und weiß nicht, was mit der Bremsflüssigkeit gemacht wurde. Fehlen tut nix, der Behälter ist auf max.
    Theoretisch könnte man sie auch testen lassen, ob die noch i.O. Ist, oder?
    Aber die hinteren Scheiben und Beläge sind schätze ich in einem halben Jahr auch fällig, da lass ich dann die Bremsflüssigkeit auch gleich mitmachen.

    Viele Grüße

    Und SCHLAAAAAND........
     
  7. #7 jg-tech, 17.06.2014
    jg-tech

    jg-tech Foren Gott

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    .... :thumbup: . Ja, jede Werkstatt kann die auch prüfen (nach Wassergehalt).
    Ansonsten dann spätestens beim nächsten Check (hinteren Bremsen) prüfen und ggf. wechseln lassen.

    Gruß Jörg
     
  8. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Was sollte da kaputt gemacht werden? Ist das erste mal das ich das höre. Klär mich auf, ich muss nämlich dieses Jahr auch noch wechseln :)
     
  9. #9 jg-tech, 17.06.2014
    jg-tech

    jg-tech Foren Gott

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...dort könnte man sich den Hauptbremszylinder schrotten. Denn zum Wechsel wird hier ja viel öfter und vorallem bis zum Anschlag das Pedal gedrückt. (was normalerweise beim Bremsen im Autoleben so nie vorkommt)
    Bei neueren Fahrzeugen mit ABS/ESP wird diese Methode nicht mehr empfohlen.

    Es gibt für die selfmade-Methode solche Geräte: 301 Moved Permanently
    ....nur ein Kompressor ist dazu nötig....

    Gruß Jörg
     
Thema:

Muss Bremsflüssigkeit gewechselt/aufgefüllt werden bei Scheiben-Belag Tausch?

Die Seite wird geladen...

Muss Bremsflüssigkeit gewechselt/aufgefüllt werden bei Scheiben-Belag Tausch? - Ähnliche Themen

  1. Angemessener Preis für Bremsen vorne, Bremsflüssigkeit, Querlenker hinten, Koppelstange vorne rechts

    Angemessener Preis für Bremsen vorne, Bremsflüssigkeit, Querlenker hinten, Koppelstange vorne rechts: Guten Tag, noch vom letzten TÜV sind folgende Punkte offen: Bremsen vorne Bremsflüssigkeit Querlenker Staubmanschette 2. Achse außen Koppelstange...
  2. Kupplung tauschen

    Kupplung tauschen: Hallo Gemeinde. Bei meinem treuen T25 rutscht inzwischen auch die Kupplung. In der Freien Werkstatt meinte man zu mir so ca. 700€...
  3. Bremsscheiben und Beläge hinten erneuern

    Bremsscheiben und Beläge hinten erneuern: Hallo ich habe einen T27 Touring Sport. Erstzulassung 2016. Das Auto fahre ich hauptsächlich Autobahn. Nach 60.000km musste ich die Bremsscheiben...
  4. T27 Touch & Go tauschen

    T27 Touch & Go tauschen: Hallo, ich hätte da mal eine Frage. Ich habe mir vor kurzen ein Toyota Avensis T27 Baujahr 2012 gekauft. Leider ist in dem Touch & Go Radio das...
  5. Servolenkung komplett tauschen notwendig?

    Servolenkung komplett tauschen notwendig?: Hallo! Der Servolenkungsschlauch, der direkt von unten sichtbar ist, ist stark angerostet und gehört getauscht. Laut Werkstatt kann nur die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden