Multi Navi wären der Fahrt nutzbar?

Diskutiere Multi Navi wären der Fahrt nutzbar? im Audio - Navigation - Telekommunikation Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Hallo Forum. Hab jetzt in der Suche dazu nix gefunden, was mir helfen würde. Da man Ziele nicht während der Fahrt einstellbar sind und dies wohl...

  1. Gast

    Gast Guest

    Hallo Forum. Hab jetzt in der Suche dazu nix gefunden, was mir helfen würde. Da man Ziele nicht während der Fahrt einstellbar sind und dies wohl an dem Tachosignalgeber liegt der abgegriffen wird, würde mich interessieren ab es möglich ist dieses Signal zu unterbrechen um auch dem Beifahrer Zieländerung durchführen zulassen?? Wenn ja, wäre ne Angabe wo ich das Kabel finden kann nützlich.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Guest

    Du kannst das Tachosignal zwar abklemmen, jedoch geht eine wichtige Funktion des Navi verloren. Es kann bei einer Verbindungsunterbrechung nicht mehr navigieren. Es orientiert sich ja anhand des Tachos während einer solchen Unterbrechung. Die wichtigsten Ziele kannst du, soviel ich weiss, ja auch vorprogrammieren und dann via Sprache aufrufen.

    Gruss Bluecher
     
  4. Ram

    Ram Guest

    Hallo!
    Vielleicht ein an aus Schalter zwischen setzen.
     
  5. Gast

    Gast Guest

    angeblich soll das Signal der "Handbremse" dafür veranrwortlichsein, dass während der Fahrt keine eingaben möglich sind.
    Lösung könnte sein: die Handbremse eine Raste weit anzuziehen (beim AV ist die ja sehr weich eingestellt daher keine Beeinträchtigung beim fahren).

    Ihr könnt ja mal posten ob es klappt.

    Viele Grüsse
    Andy

     
  6. Micha

    Micha Guest

    Ich denke diese Sperre lässt sich Software-Seitig umgehen. Die Frage ist nur, ob das die Toyota-Werkstatt kann/weiss bzw. durchführen darf. In der Regel gibt es dafür auch irgendwelche Tastenkombinationen.
     
  7. Rik

    Rik Guest

  8. Gast

    Gast Guest

    Zitat:angeblich soll das Signal der "Handbremse" dafür veranrwortlichsein, dass während der Fahrt keine eingaben möglich sind.
    Lösung könnte sein: die Handbremse eine Raste weit anzuziehen (beim AV ist die ja sehr weich eingestellt daher keine Beeinträchtigung beim fahren).

    Leider muss ich das beneinen, da eine Eingabe auch bei sehr leichtem Rolle funktioniert, ich chätze mal ab ca. 3-5Kmh wird die eingabe gesperrt, sehr nervig im Stau.

    Da wir sehr viele Ziele anfahren ist das keine Lösung mit den Speicherplätzen zu arbeiten, oder alle Kunden müssten in max 5 Häuser ziehen, hehe, eher unwahrscheinlich.

    Naja und wenn das GPS Signal wech ist und man den Tacho ausschalten, ists eh nicht so schlimm, weil bei erneutem GPS Signal die Position korregiert wird.

    Wenn mir wer sagen könnte welches Kabel das ist, teste ich das mal aus. Oder ich Kauf mir das erwähnte Buch von Toyo, muss ich mal ca. 120€ berappen.
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Trotzdem ist die Navigation dann eingeschränkt, weil das System von den Komponenten Satellit und Tachosignal abhängig ist. Eine Navigation nur per Satellit ist ungenau.

    Lg
    Matthias
     
  10. Gast

    Gast Guest

    okay, aber die Zeit der Änderung wäre ja nur für eine Routenanpassung, danach wird das Tachosignal ja wieder zugeschaltet
     
  11. Gast

    Gast Guest

    Ich glaube nicht, das das Abschalten des Tachosignals und auch die Abdeckung des GPS-Senders ausreicht, um dem Navi einen Stillstand vorzugaugeln. Es kann immer noch auf die Informationen von seinem Kreiselkompass zurückgreifen, wodurch es Beschleunigungen und deren Richtungen feststellen kann.
     
  12. ylf

    ylf Guest

    Auch wenn ich jetzt erschlagen werde, aber du sollst während der Fahrt (egal wie schnell) nicht am Navi rumspielen. Das hat schon seinen Grund.

    bye, ylf
     
  13. Ram

    Ram Guest

    Hallo!
    Ich hatte ein Blaupunkt DX-V im Auto in höhe des Blickfeld und nicht in Radiohöhe und konnte es auch während der Fahrt
    bedienen kein Problem gehabt.


    Gruß Ram
     
  14. Worm

    Worm Guest

    Zitat:Auch wenn ich jetzt erschlagen werde, aber du sollst während der Fahrt (egal wie schnell) nicht am Navi rumspielen. Das hat schon seinen Grund.

    bye, ylf


    Ich geb Dir da völlig recht. Aber es gibt auch Beifahrer.

    Markus
     
  15. ylf

    ylf Guest

    Habe das eben mal probiert (Asche über mein Haupt), zumindest der "Panic-Button" (Wohnort) hat bei ca. 40-50km/h funktioniert.

    bye, ylf
     
  16. Gast

    Gast Guest

    Eingespeicherte Ziele kann man ja auch während der Fahrt abrufen, nur eine neue Zieleingabe geht nur wenn sich das Auto mit weniger als 5 Km/h bewegt. Hat also nix mit der Handbremse zu tun.
     
  17. Gast

    Gast Guest

    Zitat:Ich geb Dir da völlig recht. Aber es gibt auch Beifahrer.

    Markus


    Wenn man aber dem Beifahrer eine solche Option einräumt, dann wird sie eher oder später auch vom Fahrer genutzt, wenn er keinen Beifahrer hat. Und dann steigt das Unfallrisiko. Mir ist schon lieber, solche "Spielereien" sind gar nicht erst möglich, denn mir ist mein Leben lieb. Fahrer die immer noch mit dem Handy telefonieren und sich ablenken lassen sieht man ja auch immer noch genug, ebenso steigt die Zahl der Fahrer, die sich nicht anschnallen. Ist eben so eine Sache mit der Vernunft beim Autofahren. Von daher ganz in Ordnung, wenn eine weitere Ablenkung von vornherein gar nicht möglich ist.

    Dottore
     
  18. Worm

    Worm Guest

    Hi Dottore,

    ja, stimmt schon.
    Ich kann ja beim PDA-Navi auch während der Fahrt was eingeben. Hab das gestern Abend mal versucht (bei Schrittgeschwindigkeit): unmöglich, selbst bei dieser geringen Geschwindigkeit wär mir das Risiko zu hoch.

    Markus
     
  19. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 26200 km
    Verbrauch:
    Seltsam ist aber nur, dass das mit der Eingabe während der Fahrt (möglich/nicht möglich) nicht einheitlich gehandhabt wird!
    Bei manchen Autos geht das (z.B. VW-Touareg), bei anderen nicht!
    Also entweder man erlaubt so etwas auf dem deutschen Markt oder eben nicht!
    Übrigens ist das nutzen eines eingebauten Fernsehers (habe ich z.B. im Display BMW gesehen) während der Fahrt auch nicht möglich, Beifahrer oder Heckpassagiere hin oder her.
    Ich habe (leider) kein Navi, aber ich verstehe das Problem nicht richtig. Es kann doch nicht soooo schwer oder gar unmöglich sein, mal an den Rand zu fahren und das Navi zu programmieren, oder?? [​IMG]


    Prog
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Worm

    Worm Guest

    Hi Prog,

    ja, ich mach das halt immer vor Fahrtantritt. Ist eigentlich äußerst selten, dass mir mitten während der Fahrt einfällt, dass ich woanders hin muss/will.
    Und bei den paar Fällen dann rechts ranfahren ist schon o.k.
    Und das sag ich, obwohl ich meins während der Fahrt bedienen könnte.

    Markus
     
  22. Gast

    Gast Guest

    Hallo Leutz.

    Also wenn man Termin durck hat und ständig mit mindestens 180kmh unterwegs ist bleibt da nicht wirklich die lust mal ebend zum nächsten parkpplatz zu ballern bis man das ziel ändern kann, wobei man vielleit schon ne abfahrt verpasst und km fahren muss bis zur nächsten wendemöglichkeit.
    Dazu ist ja dann auch der Beifahrer dabei um alle Termin sachen mit den kunden abzuwickeln, da man eine reaktionszeit von 2std einhalten muss ist da doch jede minute wichtig sonst droht Vertragsstrafe und vielleicht noch einnahme verluste des Kunden. Und auf der Autobahn mal ebend an den randzufahren heheh nicht wirklich [​IMG]
    [​IMG]


    Na da hab ich ja was los getreten, sicherlich sind solche ablenkungen als fahrer potenzielles unfallrisiko. Aber das ist Niesen auch, oder Rauchen.

    Zur not kann man dann ja noch den Drucksensor im beifahrer sitz als sicherung mit dazu nehmen, aber irgend wo höhrts dann auch auf.
     
Thema:

Multi Navi wären der Fahrt nutzbar?

Die Seite wird geladen...

Multi Navi wären der Fahrt nutzbar? - Ähnliche Themen

  1. T27 2.0i Multidrive FL in CH

    T27 2.0i Multidrive FL in CH: habe gesehen, dass es den o.g. Avensis ganz neu noch in der Schweiz zu kaufen gibt.... Will eigentlich eher den 2.0 als den 1.8er..... wie bekommt...
  2. Verbrauch Avensis T 27 2.0 Multidrive

    Verbrauch Avensis T 27 2.0 Multidrive: Hi Leute, habe mal etwas rumgesucht aber nichts 100% passendes gefunden. Habe gerade das zweite mal meinen 2.0 Multi vollgetankt und stelle mit...
  3. Multimedia-Anlage im Avensis

    Multimedia-Anlage im Avensis: Nachdem ich ja oft in anderen Fahrzeugen unterwegs bin, habe ich mich sehr an die Funktion gewöhnt über Bluetooth Musik abzuspielen (A2DP). Leider...
  4. Multidrive S 1,8er - Kosten Ölwechsel?

    Multidrive S 1,8er - Kosten Ölwechsel?: Hallo, Multidrive S für 1.8 kostet knapp 2000euro mehr (Neuwagen).Wie oft kommt neu Getriebeöl rein und was kostet das bei Toyota.Danke
  5. Avensis T27, 1,8 Multidrive S- Getriebe als Zugfahrzeug für 1100 kg Wohnwagen

    Avensis T27, 1,8 Multidrive S- Getriebe als Zugfahrzeug für 1100 kg Wohnwagen: Hallo, bin am Überlegen, einen Avensis T27, 1,8 MDS zu kaufen. Den Wagen würde ich ca. 2-3 mal für Urlaubsfahrten mit einem 1100 Kg schweren...