Motorwäsche gemacht.

Diskutiere Motorwäsche gemacht. im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Leute heute bin ich es angegangen. Motorraum vom Salz befreit. Ich hatte dazu alle Plastikteile der verkleidung und die Motorverkleidung...

  1. jojo

    jojo Guest

    Leute heute bin ich es angegangen.
    Motorraum vom Salz befreit.

    Ich hatte dazu alle Plastikteile der verkleidung und die Motorverkleidung demontiert.
    Diese Plastikteile habe ich unter lautem geschimpfe meiner Frau in der Badewanne mit milder Seifenlauge gereinigt,
    Der Motor sieht übrigens ohne die verkleidung echt bescheiden aus.Aber alle Kabel und Steckverbindungen sind sauberst verlegt und abgedichtet. Bin dann zum Dampfstrahlen gefahren. Innen hört sich der Motror genauso an wie sonst, nur aussen ist ohne die Motorverkleidung wesentlich mehr Dieselnageln zu hören. Die Motorverkleidung ist dick mit Schaumstoff gepolstert, der satt auf dem Kopf aufliegt. Nach dem Trockenfahren, alles wieder zusammen gebaut und mit Silikonspray eingesprüht. Sieht besser aus als neu.

    Schätz mal nächstes Weekend ist der Lack dran, oder wahrscheinlich eerst der Yaris von uns.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Guest

    Über eine Motorwäsche habe ich auch schon nachgedacht. 18400 km, viel Autobahn, da sieht der Motorraum nicht mehr ganz so schön aus (weiße Salzstreifen+ "normaler" Dreck).
    Ist das wirklich nötig, oder hast Du es nur wegen der Optik gemacht?
    Klar, wer den Avensis länger fahren will pflegt natürlich das komplette Auto intensiver.
     
  4. Micha

    Micha Guest

    Nach einer Motorwäsche mit Dampfstrahler sollte der Motor anschliessend wieder mit einer Versiegelung (z.B. eine Art Klarlack aus der Sprühdose) geschützt werden, damit die Teile anschliessend nicht korrodieren...
     
  5. #4 maxiskoda, 13.03.2004
    maxiskoda

    maxiskoda Guest

    @jojo:

    wenn du noch Kapazitäten frei hast......
    ...ich wüßte da noch einen AV! [​IMG] [​IMG]
     
  6. jojo

    jojo Guest

    Maxiskoda, deiner ist noch viel zu neu, der kann gar nicht dreckig sein. [​IMG]

    Ich abe übrigens nach dem Trockenfahren die wichtigsten Bauteile mit Motorfilm eingesprüht.
    Trotzdem sieht der Motorblock und manche teile aus guss schon sehr sehr rostig aus.

    Übrigens wenn man die Motorkapselung ab macht sieht man erst, wie wenig Platz der mechaniker hat um später den Zahnriemen zu wechsel.
    Diese arme Sau ( tschuldigung) will ich nicht sein.
    Maximal 5 cm zwischen Radgehäuse und beginn Motorblock.

    Ich würde den Motor ausbauen.

     
  7. piper

    piper Guest

    das Wichtigste nach einer Motorwäsche ist die Kontrolle,ob alle Steckverbindungen trocken sind!Sonst sind Kurzschlüsse angesagt.Außerdem danken es dir die Schläuche und Gummiteile ,wenn sie mit Klarlack versiegelt sind.
    piper
     
  8. jojo

    jojo Guest

    Ich habe keinen Klarlack genommen sondern einen klaren wachsartigen Schutzfilm.

    Habe ich in meiner Werkstatt bekommen.
     
  9. bill

    bill Guest

    Zitat:Ich habe keinen Klarlack genommen sondern einen klaren wachsartigen Schutzfilm.

    Habe ich in meiner Werkstatt bekommen.


    Mahlzeit, kurze Frage: habe das gleiche mit dem Wachs vor. Da Du es ja schon im Frühjahr gemacht hast, gibt es da jetzt schon eine Erfahrung/ Empfehlung. Würde mich mal interessieren.

    Danke, Bill
     
  10. jojo

    jojo Guest

    Also, es sind jetzt viele Monde ins Land gegangen. Das Zeug ist immer noch drauf, und darauf eine schöne dicke Dreckschicht.

    Hält sich alles in grenzen, das zeug werde ich wohl erstz nach dem Winter runterwaschen und dann wieder neu machen.
    Also ich kann so etwas nur empfehlen.
    OK, der Motorraum hat keinen Showroomeindruck.
    soll er bei mir auch nicht. Funzen muß es und Rosten darf auch nichts.
     
  11. Gast

    Gast Guest

    ..jeden "Kfz Altmeister" den ich bisher in meinem Autoleben
    nach Motorwäsche gefragt habe..hat mir davon abgeraten.

    Gerade ein Dieselmotor "dichtet" sich selber ab (wie und warum weiss ich nicht mehr).

    Fazit: Eine Motorwäsche ist absolut sinnlos. Hat eher Nachteile wie vorteile (Feuchtigkeit an der Elektrik/Luftfilter etc)

    mike
     
  12. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Gast

    Gast Guest

    Zitat:Gerade ein Dieselmotor "dichtet" sich selber ab (wie und warum weiss ich nicht mehr).

    Weil bei leicht undichtem Motor das Dieselöl den Motorblock vor Rost schützt? Was anderes fällt mir dazu nicht ein...
     
  14. Gast

    Gast Guest

    mal ehrlich:

    Was ist der Sinn einer Motorwäsche [​IMG]

    (Hauptsache das Ding unter der Haube schnurrt (Sauhundet) )

    [​IMG]
    [​IMG]


    mike
     
Thema: Motorwäsche gemacht.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota avensis motorwäsche

Die Seite wird geladen...

Motorwäsche gemacht. - Ähnliche Themen

  1. Motorwäsche Avensis T25

    Motorwäsche Avensis T25: Kann man bedenkenlos Motorwäsche bei Avensis T25 durchführen oder hat schon einer gemacht oder auf was muss ich achten
  2. T27 auf LED umrüsten - Wer hat es schon gemacht, was ist zu beachten?

    T27 auf LED umrüsten - Wer hat es schon gemacht, was ist zu beachten?: Moin Gemeinde, ich spiele mit dem Gedanken, meinen Avensis zumindest teilweise auf LED umzurüsten. Besonders die Kennzeichenbeleuchtung und die...
  3. ... und es hat "Rumms" gemacht!

    ... und es hat "Rumms" gemacht!: Nachdem mir zuletzt an Ostern 2004 jemand hinten in meinen damals erst 5 Monate alten Avensis rein gefahren ist, hatte ich heute mal wieder eine...