Motor geht aus - Tank zwischen 1/2 und 1/4

Diskutiere Motor geht aus - Tank zwischen 1/2 und 1/4 im T25: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Avensis BJ 2006 - D4D mit 116 PS - Schalter - aktuell 155.000km Fehler 2 x hintereinander Tank...

  1. Breiti

    Breiti Neuling

    Dabei seit:
    27.04.2013
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    T25 D4D 2.0 - Kombi
    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Problem:

    Avensis BJ 2006 - D4D mit 116 PS - Schalter - aktuell 155.000km

    Fehler 2 x hintereinander

    Tank ist zwischen 1/2 und 1/4 - erst weniger Leistung, dann ruckelt er (als bekäme er weniger Sprit) - dann geht er aus.

    Hab den Kraftstofffilter entlüftet (kann man schliesslich selbst zügig erledigen) - dann gehts kurzzeitig wieder.

    Frage mich gerade, ob der Avensis ähnlich wie mein vorheriger BMW auch 2 Kraftstoffpumpen besitzt (hab hierzu nichts heraus gefunden - glaube jedoch nur eine)

    Alternative - Kraftstofffilter - jedoch wurde der vor 10.000km gewechselt ?!

    ist jemanden ähnliches bekannt?

    Schönen Vatertag


    Breiti
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brösel, 29.05.2014
    Brösel

    Brösel rotaredoM Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Ort:
    Cuxhaven (fast)
    Fahrzeug:
    T27 Combi 2.0 Executive
    Verbrauch:
    Vielleicht ist ja die Anzeige defekt und der Tank ist tatsächlich leer?!?

    Brösel
     
  4. Breiti

    Breiti Neuling

    Dabei seit:
    27.04.2013
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    T25 D4D 2.0 - Kombi
    500 km erst gefahren - dh tank wie angegeben - nachdem ich nun volltankte, läuft wieder alles ... boaaaaaahhhhhhh
     
  5. Tomiro

    Tomiro Routinier

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Fahrzeug:
    AVENSIS TOURER 2.2 D-CAT
    Verbrauch:
    Hmm, gibt's nicht eine Tankentlüftung? Wenn die verstopft wäre. ....
     
  6. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Also beim Almera von Frauchen hatten wir mal ein defektes Relais für die Kraftstoffpumpe. Da stotterte er auch und blieb stehen. Als ich dann beim Auto war lief wieder alles normal. Auch auf längeren Strecken und das über Tage. Dann trat das mal wieder auf -> neu gestartet und schon lief er problemlos. Bis, ja bis er sich dann gar nicht mehr regte.
    Das Relais war an den Kontakten so "verfeuert" daß es nur sporadisch Kontakt gegeben hat.

    Der Ansatz mit der Tankbelüftung hat aber auch was. Hier sollte es dann aber beim 1. Öffnen des Tankdeckels ordentlich zischen und anschließend das Problem behoben sein.
     
  7. Breiti

    Breiti Neuling

    Dabei seit:
    27.04.2013
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    T25 D4D 2.0 - Kombi
    bzgl. Tankentlüftung -

    Ich hatte nach dem ersten Auftreten am 17.05 voll getankt, dh. Tankdeckel runter und voll getankt bis Anschlag - hier sollte die angestaute Luft auch entweichen.

    Ich überlege gerade, ob die Kraftstoffpumpe, sie dürfte wie beim vorherigen 5er BMW im Tank sitzen - dass die unten herum "versüfft" ist.
     
  8. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Hast du Ihn sonst auch immer auf "Reserve" gefahren? Nicht das sich über die Jahre einfach sehr viel Wasser angesammelt hat im Tank! Das kann beim Diesel schon vorkommen.
     
  9. Tomiro

    Tomiro Routinier

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Fahrzeug:
    AVENSIS TOURER 2.2 D-CAT
    Verbrauch:
    Wenn es das nächste Mal auftritt: Anhalten, Tank auf, Tank zu, weiter fahren. Wenn das Phänomen durch das Öffnen des Tanks verschwindet ist es die Ent-/Belüftung.
     
  10. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Thema Dreck oder Wasser im Tank - der pumpt doch immer unten am Boden ab, sollte dann doch auch immer Dreck/Wasser ansaugen.
    Oder hängt das "Saugrohr" an einem Schwimmer?

    Und Luft im Tank - Wenn dann ist es ein Unterdruck und beim Öffnen des Deckels kommt wieder Luft IN den Tank. Also keine angestaute Luft sondern Unterdruck im Tank!
     
  11. Breiti

    Breiti Neuling

    Dabei seit:
    27.04.2013
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    T25 D4D 2.0 - Kombi
    Moinsen zusammen.

    mehrmals stehen geblieben.

    Ursache:


    ich fahre - keine Leistung - Motor geht aus -> ich drück den Entläufter am Kraftstofffilter vorne im Motor, dann kommt wieder Sprit und das Auto läuft, mal ein paar Minuten, mal 2 Std,

    Was ich gestern beim ausgehen feststellte: Motor ging aus - Tank ca 1/2 bis 3/4 voll - 20 Liter Kanister genommen und nachgefüllt - Kraftstofffilter entlüftet - Motor lief die nächsten 250 km wieder ...


    Kraftstofffilter hab ich Freitag gewechselt - Danach komplett Randvoll getankt - dann ging es auf ca 800km Tour am Samstag - wie gesagt - da der Fehler bei 1/2 bis 3/4 voll.


    Kann es wirklich wasser sein ? Ich tanke wie die Preise an der Säule sind - fahre ehrlich gesagt auch selten 2 km strecken - meist ab 15 km aufwärts ...

    Kann es bei 155.000km sein, dass die Kraftstoffpumpe im Tank nen "Treffer" hat ??? oder etwa Dreck im Tank - wobei den die Pumpe ansaugen müsste und erst am Filter gesiebt werden würde ...
     
  12. #11 Olav_888, 01.06.2014
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Du hast, wenn ich den Text richtig interpretiere, definitiv keinen Kraftstoff mehr im Filter, wodurch natürlich auch der Motor abstirbt. Für mich gibt es da folgende Fehlermöglichkeiten:

    - Wie schon weiter oben beschrieben, die Tankent-/belüftung ist dicht, locker doch bei 3/4 Tank mal den Deckel, so das darüber Luft reinkommt. Wenn es trotzdem auftritt, ist es wohl nicht die Lüftung
    - Was ich eher vermute ist, das einfach der Ansaugschlauch zu weit oben im Tank ist, und die Pumpe dann Luft zieht.

    Die Pumpe würde ich ausschließen, warum soll die 500km funktionieren und dann aussetzen?
     
  13. Tilo75

    Tilo75 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Fahrzeug:
    -
    Verbrauch:
    Die Pumpe bekommt doch nicht durch einen Schlauch der im Tank hängt den Kraftstoff!
    Dazu gibts doch den sogenannten Schlingertopfim Tank, damit auch bei Kurvenfahrt und niedrigem Tankinhalt immer Kraftstoff gepumpt werden kann!
     
  14. #13 Olav_888, 01.06.2014
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Nach der Beschreibung würde dann wohl der untere Zulauf zu diesem Topf dicht sein, was das Verhalten erklären würde.

    <OT>
    Und warum jammern dann alle rum, das man den Tank nicht leer fahren soll, wegen dem abgesetzten Dreck? Sollte nach der Beschreibung ja auch wurscht sein
    </OT>
     
  15. Breiti

    Breiti Neuling

    Dabei seit:
    27.04.2013
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    T25 D4D 2.0 - Kombi
    dh - ich mach kommende woche erstmal den Tank selbst leer und schau mir die entlüftungsmöglichkeiten an .. bzw. ob da evtl sich was angesammelt hat.


    hat jemand eine explosionszeichnung vom Tank ??? tante google verrät mir nichts ...
     
  16. Tomiro

    Tomiro Routinier

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Fahrzeug:
    AVENSIS TOURER 2.2 D-CAT
    Verbrauch:
    Du brauchst dir keine Entlüftungsmöglichkeiten anschauen. Wenn das Problem auftaucht dann öffnest du den Tankverschluss. Wenn das Problem dann weg ist, ist die Entlüftung.
     
  17. #16 ibschinese, 01.06.2014
    ibschinese

    ibschinese Neuling

    Dabei seit:
    26.12.2013
    Ort:
    Ottobrunn/München
    Fahrzeug:
    Avensis D4D 116PS 1CD-FTV
    Da kam mal was bei den Autodoktoren vor schon etwas längerer Zeit. Da war in dem Schlingertopf was weggebrochen, so das der Tank dann immer noch ein drittel voll war, aber der Motor ausging. Die haben auch alle möglichen Entlüftungen erst vermutet, bis sie auf Verdacht mal den Tank aufgemacht haben. Das war ein Opel bei denen.
    Bei einem Corsa hab ich den Tank auch schon getauscht. Da ging der Tank aufzumachen. Weiss nur nicht, ob das beim Toyota auch geht. Müsste man mal nachschauen, wo der Fühler für die Tankanzeige reingeht. Das sollte ja ein Schwimmer mit elektrischem Abgriff sein.
     
  18. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Aber bei einem 1/4 bis 1/2 vollem Tank sollte doch generell genug Sprit drin sein, daß die Pumpe bei normalen Fahrbewegungen nicht trocken läuft. Und er wird ja nicht Minutenlang im Kreisverkehr oder übelstes Kopfsteinpflaster fahren so daß die Brühe das Fliegen bekommt. Wir sprechen hier von 20-30 Litern Flüssigkeit die da das "Abheben" erleben müssten.

    Alternativ hätte er dann auch geschrieben nach Driften/Kreisverkehr übelster Straße. ...

    Wenn das Dingens Schuld sein soll, dann müsste es schon recht lang und der Zulauf unten komplett dicht sein. Da hatten wir hier im Forum mal ne Meldung über einen "verschlammten" Tank dank Biosprit. Da ging es aber um Probleme mit der Einspritzung und den Saughubventilen.
    In dem Fall könnte der "Topf" dann trocken laufen wenn der Tankpegel unter der Oberkante steht und unten rum nix nachläuft. (Keine Ahnung wie dieser Topf beim T25 aussieht)
     
  19. #18 Schorre, 01.06.2014
    Schorre

    Schorre Profi

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Ort:
    86381 Krumbach
    Fahrzeug:
    T25 Avensis Combi 2.0 D4D
    Mal ein ganz anderer Ansatz: Hast du geschaut ob evtl in der Kraftstoffleitung winzige Marderbisse sind. Ich weiß Marder fressen keine Diesel an, kommt aber anscheinend trotzdem vor. Dann läuft im Stillstand nichts raus, aber die Pumpe (nicht die im Tank) kann dann Luft ziehen, was natürlich nicht Sinn der Sache ist.
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Olav_888, 02.06.2014
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Pumpe/Fühler liegen unter der Rückbank, kann man den Filz hochklappen und ein paar Schrauben von einem ALU-Deckel lösen. Ab dann wird es aber witzig, ich hab da schnell wieder zu gemacht.
     
  22. Breiti

    Breiti Neuling

    Dabei seit:
    27.04.2013
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    T25 D4D 2.0 - Kombi
    Ich werd heute Abend defintiv auf der Bahn mal einige KM runter fressen - evtl. tritt das Problem dann erneut auf.

    Wo befindet sich die Entlüftung vom Tank ? Jemand eine Explosionszeichnung zur Hand?
     
Thema: Motor geht aus - Tank zwischen 1/2 und 1/4
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tankentlüftung rav4

    ,
  2. rav4 tankentlüftung

Die Seite wird geladen...

Motor geht aus - Tank zwischen 1/2 und 1/4 - Ähnliche Themen

  1. T22 Motorkontrollleuchte nichts geht mehr :(

    T22 Motorkontrollleuchte nichts geht mehr :(: Hallo, Ich muss schon sagen so oft wie die Leuchte leuchtet muss die echt haltbar sein. Naja mal zu meiner frage ich hab seit 2 Wochen das...
  2. Motor geht immer noch aus (AGR schon ausgetauscht)

    Motor geht immer noch aus (AGR schon ausgetauscht): Servus, ich hatte in der Vergangenheit das Problem, dass mein T25 D4D (126ps) manchmal im Leerlauf (meist an der Ampel, aber auch schon im Stop...
  3. Motor geht aus bzw. Drehzahl nicht höher als 2400 1/min

    Motor geht aus bzw. Drehzahl nicht höher als 2400 1/min: Hallo liebe Avensis- Gemeinde, ich habe einige seltsame Phänomene in meinem T25 D4D mit 177PS. Folgend mal die Auflistung der Fehler mit der...
  4. T22 - Motor geht im Leerlauf aus

    T22 - Motor geht im Leerlauf aus: Hallo Gemeinde, mein T22 1.8 geht in unregelmäßigen Abständen im Leerlauf aus. Die Drehzahl ist bei ca. 800, dann macht es "blubb blubb" und die...
  5. Avensis T25, Motor geht aus - falsche Lambdasonde?

    Avensis T25, Motor geht aus - falsche Lambdasonde?: Hallo aus dem schönen Rheinland! Mein erster Thread und natürlich gleich ein Problem mit meinem bis dato treuen Avensis. Ich fahre seit 10...