Mehrverbrauch durch Klima

Diskutiere Mehrverbrauch durch Klima im T25: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo Eigentlich wollte ich nicht noch ein Verbrauch-Thema eröffnen, aber es paßt nirgends so richtig ohne daß ich ein BTT kassiere. Gestern...

  1. max

    max Guest

    Hallo

    Eigentlich wollte ich nicht noch ein Verbrauch-Thema eröffnen, aber es paßt nirgends so richtig ohne daß ich ein BTT kassiere.
    Gestern kam im Fernsehen ein Kurzbericht, bei dem erwähnt wurde, daß der Verbrauch, bei eigeschalteter Klima im Stadtverkehr deutlich ansteigt.
    Nun werdet ihr sagen, das ist doch ein alter Hut, daß der Verbrauch bei eingeschalteter Klima ansteigt. Dachte ich auch, allerdings wurden, bei reinem Stadtverkehr, Mehrverbräuche von 4 Litern ermittelt. Das ist happig.

    Der vollständige Bericht wird Heute Dienstag, den 16.Mai um 21.50 Uhr bei Plusminus im 1.Programm gesendet.

    Werde mir die Sendung ansehen und bei entsprechender Witterung einen schweißtreibenden Test starten. ;) Oder gibt es andere Freiwillige? :D
    Gruß Martin
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 goescha, 16.05.2006
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    @Max-Martin

    Zitat:
    Oder gibt es andere Freiwillige?
    Nöö! Mach' Du das mal.:rolleyes: :D

    Gruß Götz
     
  4. hareng

    hareng Guest

    Wenn du auf die Autobahn fährst, und eine Strecke von 100 km mit 200 km/h zurücklegst, ist die Klima 30 min beschäftigt.

    Legst du diese Strecke ausschliesslich in der Stadt zurück, so wird die Klimaanlage viele Stunden zu tun haben bis du 100 km zurückgelegt hast.

    Natürlich kommen noch andere Faktoren hinzu wie kaum Fahrtwind, Stop and Go, Auto heizt sich auf usw........

    Eigentlich ist es unsinnig vom Verbrauch auf 100 km zu reden, besser wäre wohl,
    je Stunde zu rechnen

    Gruss Harald
     
  5. poh

    poh Profi

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Fahrzeug:
    T25 1.8, GS300 S19
    Ausserdem ist die Leistung der Klimaanlage variabel. D.h. bei Beschleunigung, Bremsen usw wird die Klimaleistung auf 0 herabgesetzt. Deshalb dürfte es schwer eine Verbraucherhöhung wegen der Klimaanlage im Stadtverkehr anzugeben.

    Ebenfalls ist es auch wichtig zu wissen ob du Innenraumtemperatur auf Low oder irgendetwas um die 20-23 °C gestellt hast. Denn bei Low Läuft immer die Klima mit Volllast.

    Nur bei gleichmässiger Fahrt hast du auch eine gleichmässige Leistungsabgabe und kannst es auf l/100km hochrechnen.
     
  6. #5 Avensis_T22, 16.05.2006
    Avensis_T22

    Avensis_T22 Guest

    Zitat:
    poh schrieb am 16.05.2006 15:32
    Ausserdem ist die Leistung der Klimaanlage variabel. D.h. bei Beschleunigung, Bremsen usw wird die Klimaleistung auf 0 herabgesetzt. Deshalb dürfte es schwer eine Verbraucherhöhung wegen der Klimaanlage im Stadtverkehr anzugeben.

    Ebenfalls ist es auch wichtig zu wissen ob du Innenraumtemperatur auf Low oder irgendetwas um die 20-23 °C gestellt hast. Denn bei Low Läuft immer die Klima mit Volllast.

    Nur bei gleichmässiger Fahrt hast du auch eine gleichmässige Leistungsabgabe und kannst es auf l/100km hochrechnen.


    Darauf wird in dem Beitrag auch angegangen, dass es Unterschiede gibt zwischen verschiedenen Arten von Klimaanlagen. Vorallem wird euch an dem Beitrag sicherlich der Einfluss der Motorleistung auf den durch Klimaanlagen verursachten Mehrverbrauch interessieren. Vorab -> er schwankt zwischen 2(!) und über 5 Litern, wenn die Anlage dauerhaft(!) mitläuft. Es ist wie hier schon erwähnt richtig das die Last die man der Anlage zumutet einen großen Einfluss hat und ebenfalls ob die Anlage regelbar ist oder nicht.

    Man kann im übrigen auf jedenfall auf 100 Kilometer hochrechnen, wenn in einem Zyklus gefahren wird.

    Andernfalls könntest du auch nicht den Verbrauch von Stadt und Landverkehr auf die Strecke angeben. Die hier genannte Logik aus dem Zusammenhang zwischen Strecke und Zeit lässt sicher überall anbringen.

    Der Verbrauch wird nach Norm immer auf die Strecke angegeben. Anders ist keine Transparenz möglich da wie hier schon erwähnt die Zeit für die Strecke zu stark auseinander geht.
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Schon krass, wenn das so stimmt. Der Fox hat 74% mehr verbraucht. Naja war halt net dabei!
     
  8. #7 Tiger123, 17.05.2006
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    Hallo,
    ich denke, das mit dem Mehrverbrauch kann man auch nicht so verallgemeinern.
    Die Klimaanlage schluckt Leistung, vielleicht so 5 bis 10 PS, je nach zu verrichtender Arbeit. Aber dabei ist doch auch nicht unerheblich, ob das Autochen 70 oder 200 PS hat und wie zu diesem Zeitpunkt damit gefahren wird.
    Gruß Alfred
     
  9. erwin

    erwin Guest

    Vergesst den "Verbrauchstest", der hier gezeigt wurde!
    Gut, man kann sicher keine wissenschaftlich vollkommen korrekte Vergleichsmessfahrt erwarten, aber wenn die offen zugegen, dass bei der Fahrt mit eingeschalteter Klima die Fenster geöffnet wurden, damit die AC infolge der nicht so hohen Temperaturen was zu tun hat, ist die Seriösität dieses "Tests" für mich vollkommen dahin.

    Haben die schon mal was davon gehört, dass man sich mit offenen Fenstern den Verbrauch auch massiv nach oben schrauben kann? Mit welcher AC-Gebläsestufe wurde gefahren? Wahrscheinlich so hoch, dass man auch bei 35 Grad Außentemperatur noch auf 18 Grad runterkäme.

    Im Prinzip kamen nur 3 brauchbare Infos rüber, die zumindest mir schon vorher klar waren:
    1. In einem Auto mit arg kleinem Motor (60PS) ist die Klima fehl am Platze
    2. Moderne Klimaautomatiken haben einen geringeren Mehrverbrauch als die einfachen ACs
    3. Gerade im Stadtverkehr mit Standphasen schlägt der Mehrverbrauch deutlich zu. Ist ja auch logisch, weil da die durchschnittlich erforderliche Leistungsabgabe des Fahrzeugmotors massiv steigt, wenn alleine die AC ein paar PS zieht.

    Bei meinem AV habe ich auf den Mehrverbrauch noch nicht geschaut. Bei meinem Corolla G6 liegt dieser aber definitiv unter 0.5l, selbst an den heißesten Tagen bei permanentem AC-Betrieb. Das gilt für meinen tpyischen Mischbetrieb BAB, Landstraße und Stadt.
    Und der Corolla hat noch eine alte manuelle AC! Ich lasse aber auch nicht massiv runterkühlen, ich will ja nicht krank werden. Bis auf eine kurze Phase direkt nach dem Start steht mein Gebläse max. auf Stufe 2, meist auf 1 (von 4 Stufen).

    Wie schon gesagt, den Bericht bis auf die erwähnten Binsenweißheiten einfach vergessen.
    Erwin
     
  10. Hansen

    Hansen Guest

    Ich bin in den letzten Tagen oft mit Klimaanlage gefahren, da Kinder dabei. Eingestellt auf 23°C Automatik. Ich empfinde die Temperatur bei sehr viel höheren Außentemperaturen als sehr angenehm, noch angenehmer ist, dass ich keinen Leistungseinbruch des Motors feststellen kann und auch keinen Mehrverbrauch an Benzin. Das war beim Laguna leider nicht der Fall, der Leistungseinbruch bei der 114 Ps Maschine war enorm, ich musste zum Überholen die Klimaanlage ausschalten.

    Ich finde es ein wenig bedenklich, dass auf Grund irgendwelcher Tests alles alles mit Skepsis beäugt wird, runtergemacht wird. Man kann die Tests ja verfolgen,--> dann sein Gehirn arbeiten lassen,--> und dann den Test wieder vergessen, quasi von der GFP wieder löschen.

    Wenn ich absolut alle Verbraucher am Fahrzeug einschalte, 1bar zu wenig Reifendruck auf den Schlappen habe, alle Fenster öffne und dann mit 200 über die Autobahn bretter, ist mein Verbrauch enorm hoch, ist das normal???????????? :rolleyes:
     
  11. #10 Thomas1, 17.05.2006
    Thomas1

    Thomas1 Profi

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    T25 2.2 D-4D EXE | 150 PS
    Ich fahre ja (fast) immer mit eingeschalteter Klima.
    Ich konnte bisher keinen Mehrverbrauch feststellen.

    Gruß,
    Thomas
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    Hansen schrieb am 17.05.2006 07:20
    Ich bin in den letzten Tagen oft mit Klimaanlage gefahren, da Kinder dabei. Eingestellt auf 23°C Automatik. Ich empfinde die Temperatur bei sehr viel höheren Außentemperaturen als sehr angenehm, noch angenehmer ist, dass ich keinen Leistungseinbruch des Motors feststellen kann und auch keinen Mehrverbrauch an Benzin. Das war beim Laguna leider nicht der Fall, der Leistungseinbruch bei der 114 Ps Maschine war enorm, ich musste zum Überholen die Klimaanlage ausschalten.

    Ich finde es ein wenig bedenklich, dass auf Grund irgendwelcher Tests alles alles mit Skepsis beäugt wird, runtergemacht wird. Man kann die Tests ja verfolgen,--> dann sein Gehirn arbeiten lassen,--> und dann den Test wieder vergessen, quasi von der GFP wieder löschen.

    Wenn ich absolut alle Verbraucher am Fahrzeug einschalte, 1bar zu wenig Reifendruck auf den Schlappen habe, alle Fenster öffne und dann mit 200 über die Autobahn bretter, ist mein Verbrauch enorm hoch, ist das normal???????????? :rolleyes:


    Wenn Du die Handbremse anziehst wird der Verbrauch noch höher...
    Wenn Du statt Autobahn mit 200 den 1. Gang mit Vollgas, dann steigt der Verbrauch nochmal an*

    Ich für meinen Teil, bin dankbar für Tests, das spart mir manchen Fehlkauf - beispielsweise die ultimativen V-Power Kraftstoffe, wobei es ja Zeitgenossen gibt, die die Tests ja noch toppen, indem sie diesem Schwachsinnssaft noch Wirkung bescheinigen. Die Wirkung auf den Geldbeutel mal außen vor.

    Eine gesunde Skepsis halte ich für besser als blindes Vertrauen in die Produkte und Methoden der heutigen Zeit. Muß halt jeder für sich entscheiden, ob mehr gutgläubig oder mehr kritisch....

    Nebenbei halte ich die Einstellung der KA fließend wg. Erkältungsgefahr - wenn erforderlich, dann max. 6° tiefer als die Außentemp. Letztes Jahr war ich in FB auf einer Messe. Auf dem Heimweg dann nicht aufgepasst... Außen 38° innen 26° und dann ausgestiegen... Wummmmm!

    Oldi

    * = doch nur für kurze Zeit 8o [​IMG]
     
  13. #12 Tiger123, 14.08.2006
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    Hallo,
    nachdem es mittlerweile draußen doch recht kühl geworden ist, wollte ich mal mit ausgeschalteter Klimaanlage fahren mal einen Mehr-/Minderverbrauch durch die Klimaanlage zu ermitteln.
    Lt. BC sind es ca. 0,2 ltr./100 km, jedoch ist auch die Durchschnittsgeschwindigkeit wegen des Regens um ca. 6 bis 10 km geringer.
    Was auffiel: bei diesem nassen Wetter musste ich ohne Klimaanlage alle paar Kilometer auf Frontscheibenlüfung umstellen, da diese beschlagen war. Mit Klima passiert das nicht. Dieses permanente Umstellen bedeutet aber auch bei höheren Geschwindigkeiten eine Gefahr, da man vom Verkehr abgelenkt wird.
    Ich denke nicht, dass das bischen Sprit dies rechtfertigt. Aber jedem das Seine.
    Den "echten" Spritverbrauch kann ich allerdings erst nach dem Tanken feststellen - aber ich denke, es ist mehr Minderverbrauch mit dem rechten Fuß möglich, als mit Ausschalten der Klimaanlage.
    Gruß Alfred
     
  14. #13 toyo-hallo, 14.08.2006
    toyo-hallo

    toyo-hallo Guest

    Unser AV braucht bei Überlandfahrten mit Klima kaum mehr Sprit als ohne Klima.

    Bei regnerischem Wetter ist die Klimaanlage ein Segen, weil sonst dauernd die Frontscheibe beschlägt; der Sicherheitsgewnn ist beträchtlich.

    Bei den Temperaturen dieses Juli ohne Klima - nein danke ! -; dann lieber den Mehrverbrauch bezahlen.

    Klima bei Kfz mit 60 PS oder weniger - da merkt man die Klima deutlich an der verbleibenden Motorleistung und dem Verbrauch.

    [​IMG]
     
  15. Gast

    Gast Guest

    Ich habe die Klimaanlage eingeschaltet, seit ich in meinem AV zum ersten Mal den Zündschlüssel umgedreht habe.

    Meine Verbrauchsdaten kann jeder bei Spritmonitor einsehen.

    ex (der den Spritverbrauch seines Autos als völlig normal empfindet)
     
  16. dogb63

    dogb63 Guest

    Der ADAC hat dem Mehrverbrauch mal getestet KLICK

    CU
    Frank
     
  17. tiwe74

    tiwe74 Guest

    Letzte Woche habe ich nach der Rückfahrt vom Urlaub in Österreich (650 km) den Verbauch meines 116 PS-Diesels ermittelt.
    Außentemperatur 27-30 Grad, Klima deswegen immer an, zwei Fahrräder auf dem Dach (noch so eine garantierte "Verbrauchssünde"), Wagen voll beladen.
    Ergebnis: 7,3 Liter/100km.

    Ich bin konstant 120 gefahren, schon allein weil ich aus Sicherheitsgründen mit Fahrrädern auf dem Dach nicht schneller fahren möchte.

    Den Mehrverbrauch würde ich auf ca. 1,5 Liter schätzen.
     
  18. #17 HappyDay989, 08.08.2008
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Ist wohl auch klar, ein 60 PS-Wagen ist nicht mehr als eine Klimaanlage mit Hilfsmotor... :D

    Ich verwende meine KA eher selten, und zumeist auf 22° C eingestellt. Einen signifikanten Mehrverbrauch habe ich bislang nicht feststellen können.
     
  19. #18 Dangerrock, 09.08.2008
    Dangerrock

    Dangerrock Routinier

    Dabei seit:
    04.07.2006
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeug:
    Avensis 2.0 VTT-I EXE Kombi
    Ähnlich auch bei mir! An warmen Tagen benutz ich die KA schon öfter mal aber einen Mehrverbrauch hab ich nicht unbedingt zu verzeichnen.
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 mk5808775, 09.08.2008
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Die Klimaanlage im Avensis finde ich wirklich sehr sparsam. Über die letzten 5 Jahre hab ich festgestellt, dass der AV mit eingeschalteter Klimaanlage im Sommer (außen ca. 30°, innen auf 22-24° eingestellt) maximal ca. 0,5l / 100km mehr Verbraucht. Natürlich lüfte ich die Kiste vor dem losfahren ordentlich durch, fahre 1-2km offenen Fenstern und versuche nicht ständig in der prallen Sonne zu parken.
    Die Klimaanlagen in unseren VW Firmenwägen (2x Touran und 1x Passat mit 140PS TDI) brauchen - IMHO - wesentlich mehr. Schaltet man auf der Autobahn bei 140-160kmh auf ebener Strecke mit Tempomat die Klimaanlage ab und wieder an (ja, das geht! ECON heißt der Schalter, oder beim neuen Touran "AC") schwankt der momentane Verbrauch locker um 1,5-2l 100km.
    Gruß
    Matthias
     
  22. #20 Tiger123, 10.08.2008
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    ... wer sich an dem Mehrverbrauch stört, sollte sich ein Auto OHNE Klimaanlage kaufen. Dann schleppt er nicht noch die zusätzlichen Kilos der Klimaanlage mit. Und wie ist das mit elektrischen Fensterhebern o.ä.
    Zusätzliches Gewicht bringt Mehrverbrauch.
    Gruß Alfred
     
Thema:

Mehrverbrauch durch Klima

Die Seite wird geladen...

Mehrverbrauch durch Klima - Ähnliche Themen

  1. Durchmesser Unterdruckschlauch

    Durchmesser Unterdruckschlauch: Hallo, Bin gerade mit meinem Turbolader beschäftigt und möchte die Unterdruckschläuche vom Unterdruck/Magnetsteuerventil zur Druckdose erneuern....
  2. Durchgerostete Achskörper (Achsträger)

    Durchgerostete Achskörper (Achsträger): hatte gerade den Pickerltermin (TÜV ) -- der Abgastest war dank einiger Tankfüllungen des teureren Diesels und einer Fladche Liquid Molly...
  3. Display BC dreht durch

    Display BC dreht durch: Hallo zusammen, vergebt mir bitte, wenn das Thema schon behandelt wurde. Ich habe die SuFu benutzt, konnte aber nicht das finden, was ich finden...
  4. Griffleiste aus Chrom (FL) entfernen und durch andere (VFL) ersetzen?

    Griffleiste aus Chrom (FL) entfernen und durch andere (VFL) ersetzen?: Hallo Allerseits ! Ich wollte mir einen neuen Avensis zulegen und bei dem Avensis T27 Kombi (FL) an der Heckklappe die Griffleiste welche...
  5. Rostende Wischerarme, Türdichtung durchgescheuert, rostende Schrauben

    Rostende Wischerarme, Türdichtung durchgescheuert, rostende Schrauben: Hallo T25 Fahrer, mein T25 ist EZ 01/2009, 60.000 Km gefahren. Nun war mal wieder ein Jahr rum und ich habe mein Auto poliert. Da ich mir das...