Mal wieder - Wasser im Fahrerraum

Diskutiere Mal wieder - Wasser im Fahrerraum im T27: Avensis-Allgemein Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Hallo Leute, ich habe, wie oft im Winter, mal wieder das Problem, dass ich Wasser im Fahrerraum habe. Und zwar im Fußraum von Fahrer und...

  1. #1 andip71, 09.01.2020
    andip71

    andip71 Neuling

    Dabei seit:
    08.11.2018
    Ort:
    Potsdam, Germany
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis III Station Wagon (T27) 2.2 D-4D 16V Turbo D-Cat
    Hallo Leute,

    ich habe, wie oft im Winter, mal wieder das Problem, dass ich Wasser im Fahrerraum habe. Und zwar im Fußraum von Fahrer und Beifahrer.
    Gefühlt tritt das immer auf, wenn es draussen kalt ist und ordentlich bzw. länger regnet.

    Heute nun gesehen, dass es echt viel ist, der Teppich ist schon großflächig feucht (und das obwohl - oder weil - Gummimatten drüber liegen). Daher muss ich das Problem nun dringend angehen bevor es schleichend immer mehr wird.

    Bevor ich den Wagen zum Freundlichen bringe - gibt es irgendwas, was ich selbst noch kontrollieren könnte? Irgendwelche verstopften Abläufe oder so? Dichtungen etc?
    Persönlich habe ich ja die Dichtungen der Tür im Verdacht, kann es aber nicht wirklich belegen, sehen auch nicht übel aus meiner Meinung nach, aber was weiss ich schon ;-). Einschmieren mit Gummipflege hat offenbar aber nichts gebracht.

    Danke für Tipps!

    Viele Grüße
    Andi
     
  2. rider7

    rider7 Neuling

    Dabei seit:
    04.10.2017
    Fahrzeug:
    Avensis 1.8 T27 FL2 Kombi
    Ein Tipp für Alle, keine EisSchutzfolie für die Windschutzscheibe in den Türen einklemmen.

    Hatte bei Regen über Nacht das Problem, dass die Rückseite der Folie (speziell Textil beschichtet) sich mit Regenwasser voll gesogen hat und das Regenwasser über die in den Türdichtungen eingeklemmten Laschen der Folie in den Innenraum geleitet hat.
     
    andip71 gefällt das.
  3. #3 Masterblaster, 09.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2020
    Masterblaster

    Masterblaster Routinier

    Dabei seit:
    23.04.2010
    Ort:
    Werder/ Havel, Brandenburg
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 FL 2 1,8l MD-S
    Hallo nach nebenan,

    hast du schonmal unter die Ablage geschaut vorn im Motorraum wo die Scheibenwischerarme angesteckt sind.
    Eventuell läuft es da nicht richtig ab?
    Wird es feucht auch wenn du nur stehst, also über Nacht?
    Oder vornehmlich wenn du gefahren bist?


    wenn es nach dem Fahren ist, hätte ich ja den zwischraum zwischen Fahrgastzelle und Motorraum in Verdacht, das es dort irgendwo reinsaut. Ansonsten könnte es auch die Heizung sein das die undicht ist.

    Gruß
    René
     
    andip71 gefällt das.
  4. #4 andip71, 09.01.2020
    andip71

    andip71 Neuling

    Dabei seit:
    08.11.2018
    Ort:
    Potsdam, Germany
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis III Station Wagon (T27) 2.2 D-4D 16V Turbo D-Cat
    Also es wird feucht wenns regnet, sonst eigentlich nicht. D.h. es kommt definitiv irgendwo der Regen rein, meiner Meinung nach.
    Ob ich fahre oder nicht ist völlig egal in meinem Fall.

    Und daher ja - es wird feucht wenn der Wagen steht, über Nacht, tagsüber.

    Ich schau mal in die Ablage der Scheibenwischerarme, danke für den Tipp. Noch irgendwelche "Abläufe", die ich angucken könnte?

    Das ist echt dämlich, dass es kaum gute Möglichkeiten gibt zu diagnostizieren wo die Brühe reinsuppt :-(

    Danke euch
    Andi

     
  5. #5 ChocolateElvis, 09.01.2020
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    ich könnte mir vorstellen, dass irgendwelche Abläufe verstopft sind und Wasser durch die Lüftung ins Innere läuft.
    Vielleicht solltest du mal den Gieskannen- bzw. Gartenschlauchtest machen ... die Windschutzscheibe berieseln und im Inneren (Fussraum) gucken, ob man es irgendwo kommen sieht...
     
    andip71 gefällt das.
  6. #6 andip71, 10.01.2020
    andip71

    andip71 Neuling

    Dabei seit:
    08.11.2018
    Ort:
    Potsdam, Germany
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis III Station Wagon (T27) 2.2 D-4D 16V Turbo D-Cat
    Danke. Beim derzeitigen Wetter bei uns grad müsste ich mir nur die Zeit nehmen mich ins Auto zu setzen und zu gucken. Wenns nur so einfach wäre... :)

    Schönes Wochenende
    Andi

     
  7. #7 ChocolateElvis, 10.01.2020
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    wenns nur leicht regnet, sieht mans vielleicht nicht deutlich genug... beim Fluten mit Gieskanne oder Gartenschlauch sollte man es sehen bzw, sogar leise hören können.
    Hast du mal im oberen Fussraum mit trockenen Fingern rumgetastet, wo es noch feucht ist (Höhe Pedalerie z.B.) ? Oder ist es difinitiv nur der Fussraum-Teppich ?
    Hat dein Ave mal nen Frontschaden gehabt, der repariert wurde ?
     
    andip71 gefällt das.
  8. #8 andip71, 10.01.2020
    andip71

    andip71 Neuling

    Dabei seit:
    08.11.2018
    Ort:
    Potsdam, Germany
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis III Station Wagon (T27) 2.2 D-4D 16V Turbo D-Cat
    Hallo,

    na, das probiere ich dann direkt morgen mal aus. Da soll trocken sein, dann kann man den Giesskannentest ja mal machen. Danke wiederum für den Tipp.

    Es ist definitiv nur der Fussraum-Teppich, je weiter man nach oben tastet desto trockener wird es (ok, natürlich wurde vermutlich schon ein wenig Feuchtigkeit nach oben gezogen), aber das sehe ich als gutes Zeichen erst mal.

    Frontschaden - nein, der Wagen ist unfallfrei (auch der Vorbesitzer hat gut aufgepasst).

    Viele Grüße
    Andi

     
  9. #9 ChocolateElvis, 10.01.2020
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    evtl. würde ich den Fussraum mal komplett mit trockenem Papier oder Pappe auslegen. Dann sieht man deutlich besser, wenns von irgendwo tropft.
    Ich würde vielleicht auchmal beidseits die Fussraum-Verkleidungen der A-Säule entfernen und da mal reingucken...
    Ich weiss nicht, wie der Wasserablauf beim T27 konstruiert ist - bei meinem steinalten Kadett war da mal alles komplett zu und das Wasser lief durch die Lüftung rein...
     
    andip71 gefällt das.
  10. #10 andip71, 10.01.2020
    andip71

    andip71 Neuling

    Dabei seit:
    08.11.2018
    Ort:
    Potsdam, Germany
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis III Station Wagon (T27) 2.2 D-4D 16V Turbo D-Cat
    Also, mit Fussraum-Verkleidungen der A-Säule entfernen... da bin ich raus. Dazu bin ich zuwenig Auto-Bastler.

    Ansonsten ist der Fussraum aktuell mit Zeitungspapier ausgelegt, allerdings saugt dies momentan eher das Wasser aus dem Teppich. Wenn das mal vorbei ist werde ich hoffentlich mehr sehen. Aber so feucht wie es grad ist könnte das noch Tage dauern.

    Aber - ich bleib dran!

    Andi


     
  11. #11 ChocolateElvis, 10.01.2020
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    Die sind glaubich nur geklipst ... sachte und mit Verstand dran ziehen ;)
    Trockenes Papier sollst du ja erst auslegen, wenn du die Scheibe nassmachst ... damit du besser siehst, ob und wo es tropft.

    Hast du keine Garage oder Carport, um die Scheiben mal offen zu lassen ?
    Ich hab jetzt nicht geguckt, aber gibts da unterm Auto keine Entwässerungsstopfen in den Fussräumen, die man mal rausmachen kann, damits ggf. abläuft?

    -
     
    andip71 gefällt das.
  12. #12 andip71, 10.01.2020
    andip71

    andip71 Neuling

    Dabei seit:
    08.11.2018
    Ort:
    Potsdam, Germany
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis III Station Wagon (T27) 2.2 D-4D 16V Turbo D-Cat
    Nunja, scheitert nun schon am Begriff A-Säule. Ich wüsste gar nicht was Du genau meinst (schäm).

    Trockenes Papier kommt vor dem Test natürlich wieder rein. Aber aktuell versuche ich die "Sauerei" ein wenig vom Teppich aufzusaugen, damit dieser langsam wieder etwas trockener wird.

    Leider habe ich nur einen Stellplatz im Freien, daher sind mir aktuell die Hände etwas gebunden.
    Und bezüglich der Entwässerungsstopfen: Dazu müsste man aber den Teppich im Fussraum irgendwie raus kriegen, oder? Das wäre dann schon mal die nächste Challenge. Und ob es Stopfen gibt... ja, ich hoffte, dass hier jemand das vielleicht weiss ;-)

    Danke euch
    Andi


     
  13. #13 ChocolateElvis, 10.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2020
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    A-Säule ist das, wo das Türscharnier festgeschraubt ist, bzw. jeweils die Aussenkante des Windschutzscheibenrahmens (und an der B-Säule z.B. hängt dein Anschnallgurt dran) ... im Fussraum Aussenseite sind da jeweils (Fahrer und Beifahrer) Verkleidungen dran, da drunter sind i.d.Regel Kabelbäume, Stecker, evtl. auch irgendein Elektrokasten. Wenns da feucht ist, ist das nicht so doll... und wenns genau da reintropft, ist das noch weniger doll.

    Ablaufstopfen siehst du auch, wenn du unters Auto guckst, am Blech der Wanne des Fussraums... da wos innen halt nass ist. Ich weiss nicht, wie es beim Avensis ist, bei vielen Autos sind da so runde Gummistopfen, die man rausziehen kann. Wenn sich dein Teppich und das Dämmzeug schon vollgesogen hat, wärs gut, wenn die Brühe da unten ablaufen könnte.

    Ich hatte so ein Prozedere mal vor zig Jahren beim Vectra B. Da wurde nach einer Unfallreparatur unter der Scheibe nicht richtig abgedichtet und der Beifahrerfussraum lief mir voll Wasser. Hatte dann erst den Stopfen rausgemacht und es lief wie ein Sturzbach ... hatte dann recht brachial den kompletten Teppich auf der vorderen Beifahrerseite rausgerissen (bevor es schimmelt und rostet, dann wirds richtig kriminell) und für 2 Wochen zum Austrocknen in die Heizung gehängt. Bin in der Zeit mit nacktem Blech im Fussraum auf der Beifahrerseite rumgefahren...
    Man hat dann die undichte Stelle zum Glück gefunden und abgedichtet.

    -
     
  14. #14 andip71, 10.01.2020
    andip71

    andip71 Neuling

    Dabei seit:
    08.11.2018
    Ort:
    Potsdam, Germany
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis III Station Wagon (T27) 2.2 D-4D 16V Turbo D-Cat
    Okay, wieder was gelernt. Dann schau ich morgen mal, ob ich da was finden kann.

    Danke und allen ein schönes Wochenende
    Andi
     
  15. #15 ChocolateElvis, 10.01.2020
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    ist halt ein Unterschied, ob dein Teppich nur oberflächlich feucht ist oder ob Teppich inkl. Dämmung komplett mit Wasser vollgesogen sind... letzteres wieder trocken zu kriegen (und das möglichst zügig wegen Gammel und Rost) ist eine Scheissarbeit!!
     
    andip71 gefällt das.
  16. #16 lenneguido, 11.01.2020
    lenneguido

    lenneguido Neuling

    Dabei seit:
    16.12.2018
    Ort:
    57392 Schmallenberg
    Fahrzeug:
    Avensis TS
    Hallo,
    in das Auto setzen. Von außen spritzt jemand den Wagen mit einem Wasserschlauch ab. Der, der im Auto sitzt schaut jetzt mit einer Taschenlampe, ob irgendwo Wasser kommt. Einfach und effizient, führt allerdings nicht immer zur Klärung. Alternativ geht auch die Waschstraße, kann man dann auch ohne zweite Person durchführen.
    Zu Zeiten meiner Ausbildung (80er) waren häufig die Folien in den Türen defekt. Dann fließt das Wasser, welches an der Scheibe herunterläuft nicht über die Entwässerung in der Tür ab, sondern in den Innenraum. Wechsel der Folie war damals schon aufwändig, wie das heute ist weiß ich nicht.
    Viel Erfolg bei der Suche und der Reparatur.
     
    andip71 gefällt das.
  17. #17 andip71, 11.01.2020
    andip71

    andip71 Neuling

    Dabei seit:
    08.11.2018
    Ort:
    Potsdam, Germany
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis III Station Wagon (T27) 2.2 D-4D 16V Turbo D-Cat
    Ja, absolut. Ich war heute leider verhindert was den Test mit der Gießkanne betrifft. Aber ich habe mit einem Nass-Sauger nun mal ordentlich gesaugt und bilde mir auch nach Stunden ein, dass alles wesentlich weniger feucht ist. D.h. ich habe noch gute Hoffnung, dass nur der Teppich oberflächlich nass war. Mit der A-Säule muss ich noch nachholen die Tage.

    Danke, das klingt etwa so wie der Test den mir ChocolateElvis schon ans Herz gelegt hat, nur mit Gießkanne.
    Das habe ich morgen vor. Und ja, ich denke nicht, dass ich autotechnisch begabt genug bin die Ursache selbst zu beheben. Aber wenn ich schon mal finde woran es vermutlich liegt ist schon geholfen. Weil ich vor ein paar Jahren schon mal deswegen bei Toyota war (im Rahmen eines normalen Kundendienstes), und alles was sie danach sagten war, dass sie auch nix finden konnten.
    Daher muss ich versuchen das selbst irgendwie zumindest rauszufinden, sonst stehe ich vermutlich wieder "doof da" wenn die nix finden können.

    Ein schönes Wochenende an alle - tolles Forum mit hilfsbereiten Leuten! :-)

    Andi
     
  18. #18 ChocolateElvis, 11.01.2020
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    guck mal, ob du die seitliche Innenverkleidung des Schwellers am Einstieg abklipsen kannst. Dann popelst du mal mitm Finger bis zum Blech im Fussraum runter und schaust, ob die Dämmung unterm Teppich nass / feucht ist...
    Oder Alternative:
    vorne unterm Beifahrersitz - an dem Verstellbügel - ist so ein Plastikdeckel, da drunter steht die Fahrzeug-Ident.Nr. Den Deckel kann man recht einfach abklipsen und hat dann quasi Zugang zu "unterm Teppich" des Beifahrerfussraums. Auch da kannst du schauen, ob es durchnässt ist oder nur feucht.
     
    andip71 gefällt das.
Thema:

Mal wieder - Wasser im Fahrerraum

Die Seite wird geladen...

Mal wieder - Wasser im Fahrerraum - Ähnliche Themen

  1. Avensis (T25) Schlüssel im Wasser

    Avensis (T25) Schlüssel im Wasser: Hi leute bin eben tatsächtlich mit dem schlüssel in der badebuchs, ins wasser gegangen , und habe es erst nach 2 minuten gemerkt . Hat jemand...
  2. Wasser im Innenraumgebläse

    Wasser im Innenraumgebläse: Hallo an alle, Seit gestern hatte ich ein zischen bei jeder linkskurvenfahrt und habe bemerkt, dass die Fußmatte feucht wurde. Ich habe dann mal...
  3. 1,8: Startet erst beim zweiten mal Anlassen

    Startet erst beim zweiten mal Anlassen: Hi ich brauche jetzt dann doch mal eure Meinung seid drei Jahren habe ich das Problem das er immer beim zweiten versuch erst startet da jetzt der...
  4. T27 2.0 Diesel ... mal meine Fragen

    T27 2.0 Diesel ... mal meine Fragen: So, moin!! Will am Dienstag einen 2.o mit 126PS Diesel kaufen mit 100tkm und habe folgende Fragen: Steuerkette oder Zahnriemen? Falls Kette, wie...
  5. T25 6-2003 Limousine Wasser im Kofferraum.

    T25 6-2003 Limousine Wasser im Kofferraum.: Hallo seit einigen Monaten ist der Wagen von innen Heckbereich sehr feucht. Die Heckscheibe ist immer nass und auf der Hutablage sind schon...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden