Mängel in der Garantiezeit

Diskutiere Mängel in der Garantiezeit im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; He Leute, der Vensi ist nun mein erster richtiger Neuwagen und somit müßen logischerweise nun ordentlich Durchsichten gemacht werden wegen der...

  1. #1 Toyoraner, 20.04.2009
    Toyoraner

    Toyoraner Guest

    He Leute,


    der Vensi ist nun mein erster richtiger Neuwagen und somit müßen logischerweise
    nun ordentlich Durchsichten gemacht werden wegen der Garantie.

    Habe nun im Mai meine 15Tender und ein paar kleinere Mängel habe ich mir aufgeschrieben, Kofferraumklappe knarzt, Beifahrertürverkleidung klappert bei basslastiger Musik u.s.w. und die würde ich gern bei der Durchsicht mit beheben lassen. Ist das euerer Meinung okay, muß der Händler das machen??? Will ja nur nicht als kleinkariert abgestempelt werden vom Händler...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 matra530, 20.04.2009
    matra530

    matra530 Guest

    ... knarzender Kofferraumdeckel und klappernde Türverkleidung ist nun nicht normal und wir ein normaler Händler auch beseitigen. Ist nicht kleinlich, sowas einzufordern.
     
  4. dogb63

    dogb63 Guest

    Hallo,

    kleinkariert kann man in der Garantiezeit nicht genug sein. Nach drei Jahren kann es dann teuer werden. Also schreib auf was das Zeug hält und halt es der WS unter die Nase.

    CU
    Frank
     
  5. Nurmi

    Nurmi Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    15.01.2006
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis Combi 2.0 T25 EZ 03/06; seit 10/2013 A4 Avant 1.8 TFSi
    Hallo Toyoraner,

    fragen dich die Hersteller, wenn Sie die Preise für ein Auto festlegen, ob Sie da kleinlich oder großzügig sein dürfen?. Sicher nicht.
    Der Trend bei den KFZ Herstellern ist meiner Meinung nun mal, so billig wie nur irgendmöglich zu konstruieren und zu produzieren.
    Die einzige Chance, die der kleine Autokäufer nun noch hat, ist in der Garantiezeit alle Mängel beheben zu lassen. Nur dadurch entstehen Kosten, die beim Hersteller sichtbar werden. Diese führen dann vielleicht irgendwann ( so in 1000 Jahren ) zu einem Umdenken in Sachen Qualität.
    Von daher, habe ich bei meinem Avi auch alle Mängel reklamiert, und da wo sie beseitigt werden konnten wurden sie es auch.
    Allerdings gibt es auch Mängel die nicht zu meiner Zufriedenheit beseitigt werden können.

    Gruß Nurmi
     
  6. #5 Dichterfürst, 20.04.2009
    Dichterfürst

    Dichterfürst Routinier

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Fahrzeug:
    Avensis 2.4 Kombi Sol; als Neuwagen gekauft 10/2003
    Hallo!
    Ursache der knarzenden Kofferraumklappe könnten defekte Heckklappendämpfer sein.
    So war´s bei mir und beide Dämpfer wurden damals auf Garantie getauscht.
    Es ist also nicht kleinlich, so etwas zu reklamieren, sondern Dein gutes Recht.

    Noch was allgemein dazu:
    Aus eigener leidvoller Erfahrung kann ich sagen, dass Toyota sich bei Mängeln, die erst nach Ablauf der Garantiezeit auftreten extrem inkulant gibt. So wurde mir von Toyota für meine defekten Scheinwerfer die zwar erst nach 5 Jahren, aber dafür schon nach knapp 60.000 km Laufleistung kaputt gingen trotz absolut regelmäßiger Wartung des Avensis in der Toyota-Werkstatt nicht ein einziger Euro erstattet. Begründung lapidar: Fahrzeug ist "zu alt". Und das, obwohl Defekte an den Scheinwerfern im T25 die Regel sind und folglich auch bei Toyota selbst hinreichend bekannt. Kosten für mich: 651,44 Euro.
    Auf Kulanz braucht bei Toyota also niemand zu hoffen.
    Deshalb kann das Fazit nur lauten:
    Alles, aber auch wirklich alles rechtzeitig reklamieren, was auch nur auf einen bevorstehenden Defekt hindeuten könnte. Später ist leider zu spät und kostet dann viel Geld.

    Gruß
    Stefan
     
  7. rohoel

    rohoel Guest

    garantieverlängerung beachten! ;)


    mfg rohoel.
     
  8. #7 Dichterfürst, 20.04.2009
    Dichterfürst

    Dichterfürst Routinier

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Fahrzeug:
    Avensis 2.4 Kombi Sol; als Neuwagen gekauft 10/2003
    Richtig!
    Hatte ich auch um 2 Jahre (also bis 5 Jahre) verlängert.
    Hat mich damals auch 222 Euro gekostet.

    Nur hatte ich während dieser Zeit folgende Defekte:
    Nach 4,5 Jahren / 48.680 km:
    Automatikschaltseil defekt (Toyota: "Hatten wir ja noch nie.") - wurde nicht von der Anschlussgarantie übernommen.
    Kosten für mich: 539.39 Euro
    Nach 5 Jahren / 56.551 km:
    Beide Scheinwerfer defekt - wurde nicht von der Anschlussgarantie übernommen und Kulanz wurde abgelehnt.
    Kosten für mich: 651.44 Euro
    Soviel zu diesem Thema! :smash:

    Natürlich würde ich immer noch jedem empfehlen, auch die Anschlussgarantie wahrzunehmen - da hast Du absolut Recht. Leider gilt die nur noch für bestimmte Fahrzeugteile und nicht mehr für das gesamte Auto. Und prompt geht meistens genau das kaputt, was nicht mehr übernommen wird. (Wie bei mir!)
    Unabhängig davon gilt immer noch meine Aussage, auf jeden Fall rechtzeitig vor Ablauf jeder Garantie alles nochmal gründlich zu prüfen und ggfs. zu reklamieren.
    Und es gilt auch meine Behauptung, dass Toyota beim Thema Kulanz eher kleinlich reagiert. Das hatte ja in meinem Fall nichts mit fehlender Anschlussgarantie zu tun. Dann wäre es in der Tat vielleicht was anderes gewesen.

    Gruß
    Stefan
     
  9. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    was ist daran so verwerflich? Das ist Grundsatz jedes kaufmännischen Handelns.
    Mit kleinstmöglichem Aufwand grösstmöglichen Gewinn erzielen.
    Das lernen die Kaufm. Azubis im ersten Lehrjahr. Egal welche Branche.
    Egal was Du kaufst. Derjenige der es Dir verkauft arbeitet danach.
    Hart für den kleinen Verbraucher aber Realität.

    Nichts desto Trotz meine ich natürlich auch, dass alle Mängel reklamiert werden müssen.
    Du kaufts und bezahlst 100% Auto, dann kannst Du auch erwarten, dass es zu 100% so ist wie es sein soll.

    Viele Grüsse
     
  10. #9 Tomherkules, 21.04.2009
    Tomherkules

    Tomherkules Guest


    So ist es. Meine defekte Kupplung plus Schwungrad (Ursache undichte Getriebedichtung) hat mir den Aufpreis für die Garantieverlängerung schon reingeholt.

    ___
    Edit durch suitcase:

    Quotelink berichtigt
     
  11. poh

    poh Profi

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Fahrzeug:
    T25 1.8, GS300 S19
    Ich finde es schon schlecht wenn man eine Garantie verlängert und die dann nicht greift. Wozu mach ich die dann wenn ich sie machen würde ? Mach ich aber nicht da ich mir die Inspektionskosten und Garantieverlängerung für spätere Reparaturen spare. Statt dessen warte ich mein Auto selber wie ich kann und hoffe keine grössere Reparaturen machen zu müssen.

    Gibt es eine Übersicht was nicht übernommen wird ? Ich denke dass Verschleissteile ausgenommen sind und das ist auch selbstverständlich. Aber warum Scheinwerfer nicht kostenlos ersetzt werden wenn man weiss dass es eigentlich um Produktionsfehler handelt. Auf der anderen Seite wundere mich dass die die Kupplung bezahlt haben. Die Sache scheint ziemlich wilkürlich zu sein.
     
  12. #11 mk5808775, 21.04.2009
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Fliegt Dir der Turbo, Motor oder irgendein Steuergerät um die Ohren wird's halt richtig teuer. Auch das bei meinem AV bereits getauschte Radio kostet mal schlappe €3.200,- als Ersatzteil...

    Sicher, in alles was nicht explizit in den Garantebedingungen der Anschlussgarantie aufgelistet ist, wird nicht abgedeckt.

    IMHO lässt sich ein sehr großer Teil des Preises eines Neuwagens auf die Kosten der Garantieabwicklungen zurückführen, weil ja so gut wie immer irgendwas nicht passt. War mit meinem Avensis ja auch gut 30x beim Händler.
     
  13. Nurmi

    Nurmi Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    15.01.2006
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis Combi 2.0 T25 EZ 03/06; seit 10/2013 A4 Avant 1.8 TFSi
    @papaop,

    "das lernt jeder Azubi im ersten Lehrjahr."
    Das ist genau der Grund weshalb die Qualität der Produkte insgesamt immer schlechter wird.

    Es gab auch schon mal Zeiten, dass der Markenname und das Renomee eines Herstellers auch für bedingungsloses Qualitätsbewußtsein und Kundenservice stand.
    Dies vermisse ich aber z. Zt. eigentlich bei sehr vielen Herstellern, egal welcher Branche.
    Das halte ich persönlich für sehr verwerflich.

    Daher nochmal mein Rat, wirklich alle Mängel reklamieren, denn erst wenn es dem Hersteller irgendwann mal finanziell weh tut, wird vielleicht umgedacht.

    Gruß Nurmi
     
  14. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Tomherkules, 22.04.2009
    Tomherkules

    Tomherkules Guest


    Die haben bei mir die Kupplung deswegen bezahlt, weil die Ursache für den Schaden (kaputte Getriebedichtung) ein Bestandteil der Garantieerweiterung ist.

    Mit Willkür hat das nichts zu tun. Ist alles in den Bedingungen geregelt.
     
  16. ALF

    ALF Guest

    Genau das wird nicht passieren. Es schmälert vielleicht die Gwinnmarge eines Modells, aber bereits bei den Planungen und Kostenberechnungen für den Nachfolger werden diese Garantiekosten mit einbezogen und der entsprechende Neupreis steigt. Sowas nennt sich Schadensfallprognose und Garantiekostenabschätzung. Zur Zeit "schimpfen" wir ziemlich über die selbstbewusste Preispolitik beim aktuellen T27 ... seit einiger Zeit (habe beruflich ein neueres Aufgabenfeld) erklärt sich für mich diese Preispolitik aus dem vorher gesagten.
     
Thema:

Mängel in der Garantiezeit

Die Seite wird geladen...

Mängel in der Garantiezeit - Ähnliche Themen

  1. Aufstellung von bekannten Mängeln T27

    Aufstellung von bekannten Mängeln T27: Moin zusammen , bin neu hier im Forum. Fahre seit 20 Jahren VW und bin in 4 Tagen Avensis Besitzer. Habe ihn als 1.8VVTi in der Executive...
  2. Händler Reagiert nicht auf Mängelbeseitigung

    Händler Reagiert nicht auf Mängelbeseitigung: Hallo, Mein Name ist Michael und ich habe mich neu angemeldet. Bis letzte Woche habe ich einen Avensis T22 Kombi seit 17 Jahren gefahren. Dann...
  3. HU-Mängel - Bremsleitung und Blinker

    HU-Mängel - Bremsleitung und Blinker: Moinsen, Freitag war ich mit dem T22 (Baujahr 1999) meiner Frau zur HU. Die Plakette gab es ohne vorherigen Werkstattbesuch. Zwei leichte Mängel...
  4. Xenons getauscht - Fernlicht beim TÜV bemängelt

    Xenons getauscht - Fernlicht beim TÜV bemängelt: Hallo, die Xenons wurden kürzlich getauscht. Die Neuen war viel zu niedrig eingestellt, also habe ich das in der Werkstatt korrigieren lassen....
  5. Frontscheibe kleine Luftblasen und andere Mängel = Garantie?

    Frontscheibe kleine Luftblasen und andere Mängel = Garantie?: Schönen Guten Abend an alle Forumsmitglieder, vor einigen Tagen stellte ich fest das sich an der oberen Ecke der Fahrerseite kleine Luftblasen...