LED Cree Scheinwerferbirnen beim T25

Diskutiere LED Cree Scheinwerferbirnen beim T25 im Zubehör Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Hallo, hat jemand von euch schon Erfahrung mit den LED Cree Scheinwerferbirnen beim T25 gemacht ? mfg

  1. #1 carinthian, 09.02.2015
    carinthian

    carinthian Neuling

    Dabei seit:
    03.02.2015
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 D4D 2.0 2006
    Hallo,

    hat jemand von euch schon Erfahrung mit den LED Cree Scheinwerferbirnen beim T25 gemacht ?

    mfg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brösel, 09.02.2015
    Brösel

    Brösel rotaredoM Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Ort:
    Cuxhaven (fast)
    Fahrzeug:
    T27 Combi 2.0 Executive
    Verbrauch:
    :rolleyes:
     
  4. #3 carinthian, 09.02.2015
    carinthian

    carinthian Neuling

    Dabei seit:
    03.02.2015
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 D4D 2.0 2006
    war das meine frage ?
     
  5. #4 Olav_888, 09.02.2015
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Nö, aber im Ansatz eine Antwort. Die meisten hier sind in der Auslegung der STVZO sehr genau, es gibt ein paar kleinerer Abweichungen, aber ich denke nicht, dass sich hier bisher einer ernsthaft mit diesen beschäftigt hat. Das Problem ist, dass sie entgegen den normalen H7-Lampen nicht sauber 360° rund strahlen, sondern doch eher Spotmäßig ihr Licht abgeben. Eine korrekte Ausleuchtung der Straße dürfte somit mit diesen nicht gegeben sein. Und bei dem Preis würde ich da auch nicht experimentieren und die Straßenzulassung meines Autos verlieren wollen.

    Und selbst wenn die einer verbaut hätte, ich glaube nicht das er dieses offiziell bestätigen würde.

    Nachtrag: Lies mal die Rezensionen für die H7, ist wohl sehr durchwachsen. Und wie lange die wirklich halten bei der Power???
     
  6. #5 wasja18, 09.02.2015
    wasja18

    wasja18 Profi

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Fahrzeug:
    BMW 318i 2.0 Liter
    Verbrauch:
    Alle Rezessionen die ich zu LED Beleuchtung für Scheinwerfer gelesen hab war negativ, weil viel zu dunkel ! Deswegen kommt sowas nicht in Frage. Wenn mal was neues auf den Markt kommen sollte was gut ist werde ich diese Aussage hier zurücknehemen.
     
  7. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Also egal wie. Da lieber nen xenon satz ist auch nicht zugelassen aber du hast wenigstens Licht auf der Straße da wo es hingehört. Die Scheinwerfer sind für eine Punkt Förmige Lichtquelle ausgerichtet wenn die nur paar mm abweicht (unterschied zwischen guten und schlechten Birnen) macht das schon eine menge aus. Bei den LED Birnen hat man ja viele Lichtquellen die in Summe vielleicht genau so hell sind, nur passt der Scheinwerfer dann nicht mehr. Von dem Licht kommt also nichts auf der Straße an.

    Für Nebler oder Nebler als Tagfahrlicht lass ich mir das noch eingehen als Fahrlicht stehst im Dunkeln.
     
  8. #7 carinthian, 09.02.2015
    carinthian

    carinthian Neuling

    Dabei seit:
    03.02.2015
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 D4D 2.0 2006
    wenn man sich die youtube videos so anschaut schaut so aus als wären die schon viel heller als normale scheinwerferlampen. von einem avensis T25 hab ich leider nix auf youtube gefunden.

    das video ist recht gut.

    ist ein toyota. aber leider kein T25

    https://www.youtube.com/watch?v=IVcwW-zlgEQ
     
  9. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    ??? Was ich sehe ist eine absolut inhomogene Lichtverteilung und nur halbe Reichweite. Direkt in die Kamera BLENDET es besser da eben das Streulicht viel mehr ist. Also genau das was man nicht will.

    Bei 1:50 wird es als Fernlicht zu den Xenon geschaltet sieh doch. Da ändert sich quasi nichts. Egal welche billig Birne ich bisher im Fernlicht hatte, es war immer ein deutlicher Unterschied.

    Für das Geld bekommst du 3 Sätze GUTE und zugelassene Osram Nightbraker. Die geben im Vergleich sicher mehr Licht und du bekommst keine Probleme.
     
  10. #9 carinthian, 10.02.2015
    carinthian

    carinthian Neuling

    Dabei seit:
    03.02.2015
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 D4D 2.0 2006
    ok danke für den tip. das check ich mir gleich mal aus.
     
  11. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Bitte auf die Groß- und Kleinschreibung achten!
    Danke

    Prog
     
  12. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Autolampen-Box Night Breaker Plus 2. Generation
    Heißt der Thread
     
  13. Yoshio

    Yoshio Profi

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Ort:
    Hermeskeil
    Fahrzeug:
    Avensis Combi T25 2.2l DCAT
    Verbrauch:
    Sicher gibt es mittlerweile eine Vielzahl an Leuchtmitteln und sicher kann man nicht alle in einen Topf werfen.
    Zudem spielt es auch eine Rolle ob ein Led-Chip verbaut sind oder mehrere welche das Licht abgeben. Mit den neueren
    XHP70 werden aber bereits 4000lm möglich und damit ernsthaft brauchbar.

    Cree XLamp XHP70 LED

    Nicht umsonst wir bei Neufahrzeugen vermehrt auf Led-Beleuchtung gesetzt. Ich hab an meinem Buggy auch Led-Lampen mit E-Zeichen verbaut die ausreichend Helligkeit bieten.
     
  14. #13 Olav_888, 17.10.2016
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Problem ist und bleibt, dass eine LED H1/4/7/11 oder was auch immer das Licht anders abgibt als eine Halogenlampe mit einem mittigen Leuchtmittel. Das ändert sich auch nicht, wenn du 100 LED's ringsherum verteilst. Und die entsprechenden Scheinwerfer sind halt für diesen eine zentrale Lichtquelle konstruiert, alles was davon abweicht bringt zwangsläufig Licht in Bereiche, wo es nicht hin soll -> Blendwirkung.
    Anders ist dies bei Scheinwerfern, welche dafür konstruiert wurden, nur auch dort wird es keine große Auswahl an "Birnen" geben. Leider sind die LED-Scheinwerfer meist so konstruiert, dass es sich nicht lohnt bzw überhaupt möglich ist ein einzelnes Leuchtelement auszutauschen. Wohl dem LED, der einen LED-Scheinwerfer hat und ein dickes Portomonais für die Reparatur.
     
  15. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Ist bei Projektionsscheinwerfern die Lichtaustrittsfläche immer gleich? Bei einem Diaprojektor ändert sich das Bild, also die absolute Bildfläche ja auch nicht. Die Helligkeit hingegen schon. Siehe erste Grafik im Link.
    Weiterleitungshinweis
     
  16. #15 Olav_888, 17.10.2016
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Aber wenn Du in den Diaprojektor die falsche Lampe machst, dann bekommst du das Bild nicht sauber dargestellt. Stell dir mal vor, du hast da drin statt einer Lichtquelle 24 da drin, im Idealfall hasst Du dann 24 versetzte Darstellungen des Bildes auf der Leinwand und zwar egal von welchem
     
  17. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Yoshio gefällt das.
  18. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Wie sehen eigentlich die serienmäßigen Leuchtmittel aus, die so in den LED Scheinwerfern verbaut werden?
    Beim Audi TT hatte ich 6 Lichtpunkte an der Streuscheibe gezählt, beim Peugeot 308 waren es 13.
    Und es gibt ja runde Linsen wie eben auch eckige Würfel wie beim Auris.
    Wie sehen die Lichtquellen aber von der Bauform her aus?
     
  19. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Die aktuelle E-Klasse hat nach dem Link 84 Lichtpunkte drin
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Wie gesagt, den Audi TT habe ich mir angesehen (an einer Tanke, da stand er hinter mir) und den Peugeot selbst gefahren für 1 Woche. Er hat so ziemlich das Beste Licht, was ich je gefahren bin.
    Leide habe ich wie gesagt noch keine Bilder der serienmäßigen Lichtquellen im Netz gefunden, egal für welches Fahrzeug. Und es gibt ja inzwischen einige Modelle mit serienmäßigen LED.
     
  22. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Das wird wohl daran liegen, daß die Hersteller ihre Technologie geheim halten wollen und das nicht extra veröffentlichen. Und dem Otto Normalo dürfte es einiges an Überwindung kosten, die Scheinwerfer seines Autos zu zerstören um zu sehen wie die aufgebaut sind. Ich glaube bei allen LED Scheinwerfer sind die LEDs als feste Einheit montiert und ein Austausch ist nicht vorgesehen. Das wird überall eine kleine Platine sein, die die LEDs trägt.
    LEDs geben ihr Licht auch am effektivsten gradlinig ab. Also LED -> Linse. Ohne über einen Reflektor geleitet zu werden. Klar wird da ein Reflektor drin sein, um auch das Streulicht auf die Straße zu bringen, aber die Hauptarbeit dürfte überall direkt erfolgen.

    Und auch im Projektor kann man nicht wahllos die Leuchtmittel austauschen. Da gibt es schon Unterschiede zwischen einem original Ersatzteil und nem billigen Nachbau. Da möchte ich nicht daran denken wie das aussieht wenn man anfängt die gegen LEDs zu tauschen.
    Egal wie, so lange das Licht geleitet und/oder reflektiert wird, so ist das komplette System auf seine Lichtquelle ausgelegt, mit eben einem definierten Lichtpunkt der über den Reflektor einen eintritts und den dann ergebenden Austrittswinkel hat um genau sein Ziel zu erreichen.
    Und LEDs weichen nunmal von diesem einen Punkt ab und kommen mit mehreren Punkten -> System funktioniert nicht wie vorgesehen.

    LEDs als Ersatz einer normalen Halogenlampe sind sicher möglich. Man kann das Licht der LEDs schon über "Lichtleiter" bündeln und auf dem Punkt an dem normalerweise die Wendel steckt aussenden, so daß dieses Leuchtmittel optimal zum normalen Scheinwerfer passt. Aber ob dann die nötige Lichtleistung kommt?
    Ich kenne solche "Lichtleitersysteme" von der Hintergrundbeleuchtung diverser TV Geräte. Mit diesen "simplen" Plastekappen wird das Licht der LED die eigentlich nach oben abstrahlt so umgeleitet, daß es an den Seiten austritt. Die LED sitzt unter dem kleinen "Kegel" zwischen den schwarzen Punkten und leuchtet in den Kegel. Im Betrieb kann man von oben noch gut auf die leuchtende LED sehen. Von der Seite ist das aufgrund der Blendung nicht möglich. Beim LCD TV wird das gemacht um eine gleichmäßige Ausleuchtung ohne Lichtpunkte zu erhalten. Sicher kann man das auch so umlenken, daß es an einem einzigen Punkt austritt.
    Problem ist eben nur, da stecken in so einem TV einige dieser LEDs. Von dem Streifen im Beispiel eines 32" sind da drei Streifen verbaut. Und diese Dinger würden in Masse wohl ausreichen um die nötige Lichtleistung zu bringen. Nur gibt es da bei LEDs ein Thermisches Problem. Und das erst recht wenn die Dinger auch noch hinter Linsen versteckt sind. Beim LCD TV verrecken die Dinger schon weil sie bei 100% Helligkeit überfordert sind und "ausglühen" (geplante Obsoleszenz bei Billiggeräten)
     
Thema: LED Cree Scheinwerferbirnen beim T25
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. problem beim scheinwerfer avensis

    ,
  2. led licht für toyota avensis t25

Die Seite wird geladen...

LED Cree Scheinwerferbirnen beim T25 - Ähnliche Themen

  1. LED Cree Under Door Projector Logo Toyota

    LED Cree Under Door Projector Logo Toyota: Hallo. Hat jemand Erfahrung mit den Teilen gehabt? Der Einbau scheint ja problemlos zu sein.
  2. Touchscreen blendet bei Nachtfahrten

    Touchscreen blendet bei Nachtfahrten: Moin an alle ich fahre seit mehr als einem Jahr den FL 27 und bin sehr zufrieden damit. Das Einzige was mich stört ist, dass ich die Beleuchtung...