Lautstärke 2.0 Benziner

Diskutiere Lautstärke 2.0 Benziner im T25: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Zum weiteren Meinungsaustausch (und "Entlastung" des themenähnlichen Threads zum 1.8er) sind hier die bisherigen Aussagen und Meinungen zum 2.0:...

  1. Worm

    Worm Guest

    Zum weiteren Meinungsaustausch (und "Entlastung" des themenähnlichen Threads zum 1.8er) sind hier die bisherigen Aussagen und Meinungen zum 2.0:

    gerd01:
    Den Exe kannst du bei über 150 km/h ebenso in den Skat drücken. Leider. Das Radio oder CD hören macht dann leider keine Freude mehr. Ich bin ehrlich gesagt darüber verärgert, da ich dies vom A6 nicht kannte und man doch immer hervorhob wie leise der AV doch sei. Dies trifft jedoch nur bis ca 100 Km/h zu.

    Prog:
    Ich kann dir nicht ganz folgen, jedoch empfinde ich deinen Vergleich mit dem A6 als Lob für den AV!!
    Das meinst du doch nicht etwa ernst, das ist doch wohl eine andere Preisklasse!!!!
    Ansonsten bleibe ich dabei: der AV (und ich fahre einen Diesel) ist selbst bei 140 km/h (ich finde das ist eine angenehme Reisegeschwindigkeit) keineswegs unangenehm laut!!

    gerd01:
    Es ist wirklich so, dass der AV wesentlich lauter bei Geschwindigkeiten über 100 Km/h im vergleich zum A6 ist.
    Und über 160 Km/h im Vergleich zum A6 eine Katastrophe. Unter diesen Geschwindigkeiten allerdings sehr leise. Ich glaube nicht das man die Lautstärke an der Preisklasse festmachen sollte. Meine diesbezügliche Enttäuschung resultiert ja auch nur, wegen der Aussage von Toy, dass der AV so leise wär und leider ist es wirklich kein Genuß die Radioanlage dann noch anzuhaben.

    Chris:
    Wie schon an anderer Stelle gesagt - dann ist der Passat eine Gurke, denn der ist auf alle Fälle nicht leiser! Und ich rede nicht vom Diesel, der noch lauter war. Ich denke man kann sich viel einbilden. Ich habe bei 160 km/h und mehr gerne im Passat Radio gehört und tue dass immer noch. Bin neulich bei meinem Onkel im Audi 8 mitgefahren. Nach der Geräuschkulisse verglichen mit meinem AV dachte ich der fährt -ist ja ein A8 - so ca. 180 und mehr. Denkste! Waren 140 Km/h. Lauter ist mein AV bei diesen Geschwindigkeiten subjektiv auch nicht.

    Prog:
    Hallo gerd01,
    du wirst doch deinen AV vor dem Kauf Probe gefahren und auch bezüglich der Fahrgeräusche getestet haben??
    Ein Audi A6 Avant Diesel kostet übrigens als günstigste Version 33.600,00 Euro (über die Ausstattung wollen wir da gar nicht reden)!! Und da bleibe ich dabei: Von einem Fahrzeug in diesem Preissegment kann (oder muss) man auch bezüglich der Lautstärke andere Maßstäbe anlegen können!!
    Ansonsten bin ich der Meinung, dass man eben einen Wagen nicht kaufen sollte, wenn man mit bestimmten Punkten (die man vor dem Kauf kennt oder kennen sollte) absolut nicht zufrieden ist und sich darüber ständig ärgern muss oder die ein entspanntes Fahren beeinträchtigen (dafür ist dann auch der AV zu teuer)!

    Chris:
    Stimme ich voll zu!

    gerd01:
    Hallo Prog und Chris,
    dann seid mal glücklich mit dem Versprechen des leisen Autos. Können es auch noch 1000,-Euro weniger für das Auto sein und dafür 10dB oder 20dB mehr?
    Selbstverständlich bin ich den Wagen vorher Probe gefahren, leider nicht den Automatik (der war nicht da) und leider nicht über 160 km/h (die Autobahn war nicht frei und das Fhz ungewohnt).
    Ich habe auch nicht geäußert, das ich den AV nicht noch einmal nehmen würde, sondern meine Feststellung niedergeschrieben.
    Und wenn ich nur schleiche wie ihr möglicherweise, dann gebe ich euch auch absolut recht.
    So nun ärgert euch nicht gar so sehr, ich möchte ja niemanden den AV vergraulen, oder ärgern. Das ist eben eine Ansichtssache und jeder hat seine eigene Einstellung hierzu.

    Chris:
    Dann kauf Dir doch eine S-Klasse, wenn Geld keine Rolle spielt und die Motorgeräusche möglichst leise sein sollen. Ich habe zur Probefahrt meinen Passat hingestellt, bin in den AV umgestiegen und ab auf die Autobahn - dort 225 km/h gefahren und war damit zufrieden. Nochmal - vielleicht stimmt was an Deinem Fahrzeug nicht. Übrigens Deine Eingangsinterpretation unserer Schriftwechsel, geht völlig an dem vorbei - zumindest was ich meinte! Hier geht es nicht um Versprechen, sondern um subjektive Empfindungen und Testergebnisse div. Zeitschriften. M. E. ist das Geräuschnivau eines A6- sofern man nur darauf abstellt - verglichen mit dessen Preisaufschlag zum AV (Preis-Leistungsverhältniss) eine Zumutung.

    gerd01:
    Da bin ich erst mal von den Socken, daß der Probe AV oder deiner 225 schaffen soll? Scheinbar haben fast alle anderen mit ihrem Av in die Sch.... gegriffen. Wenn diese Geschwindigkeit nicht von einigen anderen bestätigt wird, können wir jegliche weitere Diskusion abbrechen. In dem Fall weis ich was ich von deinen Aussagen zu halten hab.

    Chris:
    Ich fahre einen 2.0 und der fährt 225 km/h laut Tacho, meiner und auch der Vorführwagen. Das dürfte echten 215 km/h entsprechen. Im übrigen wird das auch von anderen Fahrern im Forum bestätigt. Ich weiß nicht was du stänkerst, aber von einem Auto was mit 210 Km/h angegeben ist (keine Automatik!), kann man doch 215 km/h erwarten!? "Entschuldige" aber dass ich die abgelesene Geschwindigkeit angegeben habe und nicht die tatsächliche genau ermittelt habe!

    Hemm-Ohr:
    @gerd01
    @chris

    bevor es hier "verbal" ausufert, solltet ihr nicht wieder auf das eigentliche Thema zurückkommen?
    Der 2.0 ist lt. Papiere mit 205 km/h angegeben,da kommt er wohl lt. Tacho evtl. auf 225 km/h(vielleicht noch etwas abschüssig?).
    Egal, letztendlich geht es erstens um den 1,8'er und zweitens empfindet jeder die "Lautstärke" eines Fahrzeugs anders!!!

    gerd01 mag es lieber ruhig und chris empfindet "normale" Fahrgeräusche nicht als "laut"...ok,so!

    Ich empfinde meinen 2.0 D-4D (195km/h lt. Spec.) auch bei 218 km/h(lt. abschüssigem Tacho)nicht als laut,obwohl er Geräusche von sich gibt!

    Kommt wieder zusammen und gut ist, danke!

    Gruß,
    Uwe


    So, hier kann es nun munter weitergehen.
    Aber bitte im gewohnt gepflegten Umgangston unseres Forums.

    Markus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gino

    gino Guest

    Hi,

    Subjektiv betrachtet ist der AV (Benziner) leise, auf jeden Fall leiser als der Mercedes C 220 diesel, und sämtliche VW Diesel.

    Ich bin mit mein Schwager ca. 210-215 Km/h (laut Tacho) eine recht lange Strecke gefahren.
    Sein Urteil war, dass in Relation zu der gefahrenen Geschwindigkeit der AV recht leise ist.

    Das Empfinden der Lautstärke ist sehr subjektiv, daher könnte man Stunden darüber sprechen. Es sind nicht nur die dB die zählen sondern auch die höhrbaren Frequenzen die bei manchen Insassen mehr oder weniger stören.

    ciao gino
    Schönes Wochenende
     
  4. Chris

    Chris Guest

    Zitat:Hi,

    Subjektiv betrachtet ist der AV (Benziner) leise, auf jeden Fall leiser als der Mercedes C 220 diesel, und sämtliche VW Diesel.

    Ich bin mit mein Schwager ca. 210-215 Km/h (laut Tacho) eine recht lange Strecke gefahren.
    Sein Urteil war, dass in Relation zu der gefahrenen Geschwindigkeit der AV recht leise ist.

    Das Empfinden der Lautstärke ist sehr subjektiv, daher könnte man Stunden darüber sprechen. Es sind nicht nur die dB die zählen sondern auch die höhrbaren Frequenzen die bei manchen Insassen mehr oder weniger stören.

    ciao gino
    Schönes Wochenende


    Da gebe ich Dir voll und ganz Recht! Nur eben zu schreiben, dass die Lautstärke des AV bei höheren Geschwindigkeiten eine Zumutung ist, finde ich aber auch überzogen.
     
  5. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 20200 km
    Verbrauch:
    Zitat: dann seid mal glücklich mit dem Versprechen des leisen Autos. Können es auch noch 1000,-Euro weniger für das Auto sein und dafür 10dB oder 20dB mehr?
    Hallo gerd01
    Es geht mir doch nicht um ein Versprechen seitens Toyota! Ich gebe nichts auf Werbeaussagen, sondern versuche mir, wenn möglich, mir mein eigenes Bild zu machen!!
    Ansonsten hätte ich sicherlich nichts dagegen gehabt, hätte der AV 1000,- Euro weniger gekostet! [​IMG]
    ,aber sicherlich hätte ich mich nicht für den AV entschieden, wenn er mir zu laut wäre, auch nicht für 1000,- Euro weniger; wie gesagt, dafür wäre er mir immer noch zu teuer!!!! Du hast dich doch aber bewusst für den AV entschieden (auch wenn du den AV dummerweise nicht über 160 km/h testen konntest)!

    Zitat: So nun ärgert euch nicht gar so sehr, ich möchte ja niemanden den AV vergraulen, oder ärgern. Das ist eben eine Ansichtssache und jeder hat seine eigene Einstellung hierzu.
    Ich glaube nicht, dass du mir den AV vergraulen kannst [​IMG]
    und ich akzeptiere natürlich deine Meinung! Es hat mich nur eben verwundert, dass du den AV fährst, obwohl dich die Lautstärke dermaßen verärgert (deine Aussage)!!
    Interessant wäre halt ein realer Test (in dezibel) der Innenlautstärke der einzelnen Motorvarianten bei gleicher Geschwindigkeit, denn klar ist auch dass das jeder subjektiv anders empfindet!!

    Prog
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Fahrt mal eine etwas größere Strecke mit Tempo 170 bis 200 und laßt hierbei die Radioanlage laufen. Dann merkt ihr bestimmt selbst was ich meinte. Mehr wollte ich garnicht zum Ausdruck bringen.
    So nun Friede mit euch, ich hatte nicht vor, dass wir uns hier gegenseitig hochschaukeln. Ende der Diskusion meinerseits, wenn nicht irgendwelche Fragen aufkommen sollten.
     
  7. holgi

    holgi Routinier

    Dabei seit:
    08.10.2003
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Avensis 2.0 D4D T 27 Live
    Ich glaube, bei dem Tempo (170-200) sind die Motorgeräusche eher sekundärer Natur. Meiner Ansicht nach sind da eher die Roll- und Windgeräusche nervend. Ich glaube da hat es auch mal ´ne Studie dazu gegeben - ich weiß allerdings nicht mehr ob das für Insassen oder Außenstehende galt. Daß man bei diesem Tempo und den damit verbundenen Geräuschen das Radio lauter stellt, hat natürlich bei stundenlanger Beschallung seine Wirkungen. Mit zunehmendem Alter(45) bin ich z.B. auch nicht mehr so lärmresistent wie zu meinen Disco-Zeiten vor mehr als 20 Jahren.
    Übrigens empfinde ich den AV im Vergleich zum Vorgänger(allerdings 1,6 Benziner) bei hohen Geschwindigkeiten deutlich leiser - vielleicht bin ich auch im "hohen Alter" etwas schwerhöriger [​IMG]
    ). Sicher sind diese Empfinugen alle subjektiv und darüber zu streiten lohnt mit Sicherheit nicht.

    Holger
     
  8. #7 maxiskoda, 23.07.2004
    maxiskoda

    maxiskoda Guest

    @gerd01:

    Du hast sicher recht, aber bei den oberen Regionen sind in dieser Preisklasse alle Fahrzeuge etwas lauter.

    Mir ist wesentlich wichtiger, dass der AV bis 140 sehr leise ist.

    Dort halte ich mich in 85 % meiner Fahrten auf.
    (Mein Opel Zafira 2.2 DTI oder ein Passat PD-TDI sind da schon wesentlich lauter).

    Schneller fährt man ja rein freiwillig und holt bei kürzeren Strecken auch keinen nennenswerten Vorteil raus.

    (Nach Mühlhausen hat Dauervollgas schon mal Spaß gemacht, aber ansonsten ist das in meiner Region auch gar nicht mehr möglich.)

    Ich kann also mit der gebotenen Geräuschkulisse sehr gut leben!
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Hallo Maxiskoda und Holgi
    Da gebe ich euch beiden recht, zum einen mag es der Motor weniger als die anderen Geräuche sein und überwiegend fährt man ja auch weniger wie 140.
     
  10. ylf

    ylf Guest

    Kann es sein, dass der A6 eine geschwindigkeitsangepasste Lautstärke bei der Audio-Anlage serienmäßig hat?

    Ich würde sagen, der Avensis wird mehr oder weniger proportional lauter.
    In Radiolautstärke ausgedrückt:
    Stand: ca. 18
    innerorts: ca. 23
    ausserorts: ca. 28
    autobahn: ca. 33-35

    lauter drehe ich das Radio nicht, weil wenn ich so schnell unterwegs bin, dann interessiert mich das Geblubber aus dem Radio nicht mehr, sondern dann konzentriere ich mich lieber auf den Verkehr.

    bye, ylf
     
  11. Gast

    Gast Guest

    Zitat:Kann es sein, dass der A6 eine geschwindigkeitsangepasste Lautstärke bei der Audio-Anlage serienmäßig hat?

    bye, ylf

    Es ist an dem. Aber auch wenn man die Lautstärke der Geschwindigkeit manuell im AV anpaßt, sind die Störgeräusche einfach zu groß um genußvoll hinzuhören. Ich schalte dann irgendwann einfach aus, da ich weiter Radio zu hören als belastend empfinde.
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Zum Thema Zeitvorteil rausholen durch hohe Geschwindigkeiten:
    Bei meiner letzten dienstlich veranlassten Reise ging es mit drei Autos in die sächsische Schweiz. Auf dem Rückweg hatte ich nicht mehr die Geduld, meinem Chef und unserem technischen Mitarbeiter mit 130 km/h hinterherzuschleichen und bin ab dem Zeitpunkt des Autobahn"betretens" so schnell gefahren, wie es a) ging und b) erträglich war. Da ich noch Gäste im Auto hatte, habe ich mir eine freiwillige Selbstbeschränkung von 170 km/h auferlegt (im Focus ist das schon laut genug!). Dank einiger Baustellen mit Tempolimit 60 km/h (wo ich immerhin Tacho 90 fuhr (ts, ts, ts) und mein Chef tatsächlich nur 60) konnte ich etwas Vorsprung rausholen. Auf der Strecke Dresden AB -> Berlin-Friedrichshagen ganze 10 Minuten!!!
    Wahnsinn! Und dafür der Krach und erhöhte Spritverbrauch! Mein nächstes Auto hat auf jeden Fall Tempomat, da mir beim jetzigen bei 120-130 immer der Fuß einschläft...

    Zum Thema Krach:
    Ich bleibe bei meiner Nebensatzaussage aus dem anderen Thread: Die Automatikversion des 2.0ers hat ja nur vier Gänge. Daher dürfte schon ein höheres Geräuschniveau als beim 2.0 Schalter zustande kommen. Diese Tatsache unterstützt sicher noch die unterschiedliche subjektive Wahrnehmung...

    MfG
    Kay [​IMG]
     
  13. Chris

    Chris Guest

    Zitat:
    Zum Thema Krach:
    Ich bleibe bei meiner Nebensatzaussage aus dem anderen Thread: Die Automatikversion des 2.0ers hat ja nur vier Gänge. Daher dürfte schon ein höheres Geräuschniveau als beim 2.0 Schalter zustande kommen. Diese Tatsache unterstützt sicher noch die unterschiedliche subjektive Wahrnehmung...

    MfG
    Kay [​IMG]


    Da kannste Recht haben und das erklärt möglicherweise auch, warum Gerd und ich nicht auf einen Nenner gekommen sind.
     
  14. Gast

    Gast Guest

    Zitat: Die Automatikversion des 2.0ers hat ja nur vier Gänge. Daher dürfte schon ein höheres Geräuschniveau als beim 2.0 Schalter zustande kommen. Diese Tatsache unterstützt sicher noch die unterschiedliche subjektive Wahrnehmung...

    MfG
    Kay [​IMG]

    Das mag schon sein. Wobei die Übersetzung anders gewählt ist, so dass man nicht bei jeder Geschwindigkeit lauter abschneiden muß.
     
  15. #14 Anemonis, 10.01.2005
    Anemonis

    Anemonis Guest

    Also, ich muss mal was zum 2L Benziner los werden.
    Ich hab den Eindruck, dass er zu schlecht weg kommt hier im Forum. Ich bin zwar noch nicht ans Limit gegangen, aber für mich ist das ein Traum-4Zyl.
    Ich hatte bei der Probefahrt einen 1,8 Benziner. Der war wirklich nicht schlecht, kam mir aber bei höheren Drehzahlen ein wenig angestrengt vor.
    Dagegen läuft der 2 L fast wie ein 6 Zylinder. Ich hatte vor meiner Kaufendscheidung auch den Lexus IS 200 in Betracht gezogen weil ich mal einen schönen Motorklang haben wollte, aber wenn ich den 2 L Avensis davor schon gefahren hätte, wäre das nie ein Thema gewesen.
    Der 2 L Avensis ist traumhaft leise.
    Im Vergleich zum Mazda 6, ist der Klang phantastisch!
    Gut, beim Verbrauch würde man sich 1Liter weniger wünschen,
    aber bei vernünftiger Fahrweise, bleibt man unter 10Liter. Das halte ich für angemessen.

    Also ich bin sehr zufrieden [​IMG]



    anemonis
     
  16. Gast

    Gast Guest

    Sei mal nicht gleich traurig, fahren tut er ja auch sehr gut. Nur so leise wie man damit in der Werbung angibt ist er leider nur im unteren Geschwindigkeitsbereich. Zum Verbrauch hast du ja selbst was geschrieben, damit kann man sich auch leider nicht rühmen. Im übrigen der 1.8l war im Verbrauch unter den 10 Besten, aber leider nur er! [​IMG]
     
  17. #16 Hemm-Ohr, 10.01.2005
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
    Gerd hat es ja schon gesagt,ist bestimmt ein gutes,ruhiges Auto....
    Nur fühlt er sich leider an wie 120 PS,wegen der unpassenden Getriebeübersetzung!
    Lautstärkemäßig ist das Auto doch ok...

    Uwe
     
  18. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 20200 km
    Verbrauch:
    Zitat:Gerd hat es ja schon gesagt,ist bestimmt ein gutes,ruhiges Auto....
    Nur fühlt er sich leider an wie 120 PS,wegen der unpassenden Getriebeübersetzung!
    Lautstärkemäßig ist das Auto doch ok...

    Uwe

    ..... und knapp (?) unter 10 Liter finde ich für ein modernes Auto dieser Größenordnung (bei vernünftiger Fahrweise!!) immer noch deutlich zuviel.
    Zum Vergleich: Habe meinen Opel Vectra B Kombi (2,0L, 136 PS, Leergewicht 1260 kg - Toyota Kombi 2,0 L: 1430 kg - 1475 kg) seinerzeit im Schnitt mit etwa 7,2 Liter Super /100km gefahren.

    Prog
     
  19. #18 Anemonis, 10.01.2005
    Anemonis

    Anemonis Guest

    @ prog
    Aber völlig aus der Reihe ist der Verbrauch auch wieder nicht!

    Hier ein Auszug aus einem Autobild-Test des neuen Vectra. Hat zwar ein bisschen mehr Hubraum, aber auch 147 PS, Spitze 215.

    "Dafür verlangte der 2.2-16V ebenso natürlich Expreßzuschlag. Im Mittel flossen alle 100 Kilometer 11,3 Liter durch die Einspritzdüsen – was nicht nur angesichts hoher Spritpreise etwas zuviel des Guten ist. Das positive Gesamtbild krönten schließlich das."

    Also, 10 Liter sind nicht ungewöhnlich in dieser Klasse.



    anemonis
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 20200 km
    Verbrauch:
    Zitat:@ prog
    Aber völlig aus der Reihe ist der Verbrauch auch wieder nicht!

    Hier ein Auszug aus einem Autobild-Test des neuen Vectra. Hat zwar ein bisschen mehr Hubraum, aber auch 147 PS, Spitze 215.

    "Dafür verlangte der 2.2-16V ebenso natürlich Expreßzuschlag. Im Mittel flossen alle 100 Kilometer 11,3 Liter durch die Einspritzdüsen – was nicht nur angesichts hoher Spritpreise etwas zuviel des Guten ist. Das positive Gesamtbild krönten schließlich das."

    Also, 10 Liter sind nicht ungewöhnlich in dieser Klasse.



    anemonis

    Autsch, das ist heftig! [​IMG]
    Aber du hast schon Recht; vergleichen muss man natürlich jeweils die neuen Modelle.
    Aber trotzdem ist 10 Liter für eine moderate Fahrweise ganz schön happig!

    Prog

    Aber besser wieder btT (Lautstärke 2.0 Benziner) [​IMG]

    Sonst kriegen wir noch die Keule......
     
  22. #20 Anemonis, 10.01.2005
    Anemonis

    Anemonis Guest

    Ich hab nichts gegen ein Verschieben der letzten beiden Postings. [​IMG]



    anemonis
     
Thema:

Lautstärke 2.0 Benziner

Die Seite wird geladen...

Lautstärke 2.0 Benziner - Ähnliche Themen

  1. Lautstärke Verkehrsfunk

    Lautstärke Verkehrsfunk: Hallo, seit 2 Monaten fahre ich einen T27 und habe es noch nicht geschafft, die Lautstärke der Verkehrsdurchsagen einzurichten. Während der...
  2. PDC Piepton Lautstärke reduzieren

    PDC Piepton Lautstärke reduzieren: Hallo, mein T27 Exclusiv 2,2 D-CAT wurde mit Parksensoren vorne/hinten ausgeliefert und mich nervt der laute Piepton. Beim Einparken ist es ja...
  3. Radio - automatische Lautstärkenanpassung je nach Umgebungsgeräusch

    Radio - automatische Lautstärkenanpassung je nach Umgebungsgeräusch: Gestern fiel mir auf, dass sich die Lautstärke des Radios (das ganz "normale" Standard Radio) nicht (mehr) entsprechend der "Umweltgeräusche"...
  4. Automatische Lautstärkesteuerung

    Automatische Lautstärkesteuerung: Hallo Leute heute habe ich die automatische Lautstäkesteuerung V_control bei mir eingebaut und war total begeistert. Die Lautstärke wird in...
  5. Automatische Lautstärkesteuerung mit automatischer Türverriegelung

    Automatische Lautstärkesteuerung mit automatischer Türverriegelung: Hallo Leute, auf Wunsch kann das Steuermodul V_control jetzt als V_control_plus bestellt werden. Ein Zusatzausgang am Modul ermöglicht ein...