Langzeiterfahrungen Avensis T25 ab ca 50tkm Laufleistung

Diskutiere Langzeiterfahrungen Avensis T25 ab ca 50tkm Laufleistung im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; So,machen wir mal einen anderen Langzeiterfahrungsthreat,der diesmal nicht nach Monat/Jahr,sondern nach Laufleistung geht. Wir sollten hierbei...

  1. #1 Alex-T25, 03.08.2005
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    So,machen wir mal einen anderen Langzeiterfahrungsthreat,der diesmal nicht nach Monat/Jahr,sondern nach Laufleistung geht.

    Wir sollten hierbei mal von Autos reden die 50tkm und mehr auf dem Buckel haben.
    Ob nun Diesel oder Benziner ist prinzipiel egal finde ich.

    Es soll heir auch nicht um Werkstattkosten/Werkstattverhalten,etc gehen,sondern wie sich das Auto entwickelt.Also aufs Produkt reduzieren.
    Soll heissen,baut es ab oder baut es nicht ab.Bzw wie stark baut es den ab.
    Auch Probleme mit Chiptuning lassen wir mal aussen vor.
    Vorzeitiger Verschleiss von Teilen gehört hier allerdings rein,z.B. hintere Bremsbeläge/Scheiben,die vorderen lassen wir mal als "normal" gelten wenn sie um die 50tkm gewechselt werden...zumindest die Beläge.


    Ich fang mal an:
    "Meiner" hat jetzt 50tkm zurückgelegt.
    Anfangs war eigentlich alles ok,nur mittlerweile macht sich etwas Unmut breit an Punkten,welche definitiv irgendwo bei Toyota liegen und sonst nirgends.

    -Der Wagen war anfangs ruhig,nun klappert die Abdeckung um den BC,ein Flacher Handschlag lösst das Problem bis zum nächsten Fahrtantritt.

    -Das ESP regelt polötzlich vorzeitig an einer Stelle,die ich nur mit 30km/h druchfahren kann, da die reifen noch so 4-5mm haben,scheiden die mal aus.
    evtl Elektronikfehler.

    -Vom Fahrverhalten her,bin ich der Meinung der Wagen hat deutlich an Lenkpräzision und gelassenheit verloren,was auf Verschleiss der Dämpfer zurückzuführen sein könnte.

    -Trotz neuer Beläge quietscht mein Auto die letzten 5tkm als wenn es schon 10 Jahre alt wäre.Bremsen tut er zwar,aber es nervt irgendwo da der Wagen erst nächsten Monat ein Jahr alt wird.

    Soweit von mir....
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rik

    Rik Guest

    Meiner hat 51454 km gelaufen, alles ruhig, nachste woche neue vordereifen. Motor is leiser und sparsamer gewurden. Kein problemen! Weil es ein firmenwagen ist weiss ich nicht was an reparaturen gemacht ist, glaube nicht das es ausergewonliche sachen gegeben hast.
    Rik
     
  4. verso

    verso Guest

    Hallo Leute

    Habe mittlerweile etwas mehr als 112'000 km gefahren. Bis auf den Glühbirnenverschleiss (bis jetzt 6 Stück) in den vorderen Scheinwerfern kann ich den Leuten von Toyota keine Vorwürfe machen. Alles in Ordnung.

    Was nicht heissen soll ich hätte keine Probleme gehabt. Zweimaliger Frontscheibenwechsel (Steinschlag), Hagelschaden auf Haube und Dach, Lackschäden in Frontspoiler (Parkschaden) und Austausch des Fahrersitzes wegen übermässiger Abnutzungserscheinungen (ging übrigens auf Garantie !), Wechsel der beiden Frontscheinwerfer (ebenfalls Garantie) standen bei mir bisher an.

    Das war's aber dann auch schon. Übrigens: von den 112'000 km bin ich 80'000 km mit einem Chip von Alpin gefahren und zufrieden damit.

    Gruss aus der CH
     
  5. #4 Albert Wesker, 18.03.2011
    Albert Wesker

    Albert Wesker Guest

    Mich würden mal die Laufleistungen mit dem D-Cat interessieren? Gibts hier Erfahrungen? Nähere mich den 100.000km und würde gerne wissen, für wieviel KM der Motor gut ist? Fahre 90% Autobahn. Auto ist nun 4 Jahre alt. Also 25.000km/Jahr.

    MfG
    laurooon
     
  6. #5 Krabathor, 18.03.2011
    Krabathor

    Krabathor Guest

  7. #6 Albert Wesker, 18.03.2011
    Albert Wesker

    Albert Wesker Guest

    Naja, dass es natürlich immer vom jeweiligen Auto abhängt, das ist mir schon klar.

    Aber manche Motoren erwerben sich im Laufe der Zeit eben einen "allgemeinen Ruf".

    Und ich wollte wissen, wie hier im Forum so der Leumund des C-Cat Motors ist. Ich lese von Problemen und auch von Lobgesängen. Darum fällt es mir schwer ein Urteil zu fällen, ob man als Vielfahrer den C-Cat Motor nun empfehlen kann, oder nicht. Darin liegt mein Problem.

    Ein Bekannter ist an einem Auris interssiert mit diesem Motor und der hat mich gefragt: "Is dat nun ne jute Maschine, oder nät"? :C:

    MfG
    laurooon
     
  8. #7 Scheune, 18.03.2011
    Scheune

    Scheune Guest

    Hallo,

    meiner hat inzwischen 152000 km auf der Uhr. Nach zahlreichen teuren Garantiereparaturen (Um welche es sich handelt, habe ich an anderer Stelle hier im Forum schon geschrieben.) habe ich mich bei ca. 80000 km entschlossen, nur noch biodieselfreien Kraftstoff zu tanken, was den Spuk beendete. Seit dem läuft das Auto ohne jegliche Probleme wie am ersten Tag. Mit zwei Ausnahmen: ein defekter Stoßdämpfer bei ca. 135000 km (kann ja mal vorkommen) und eine weitere neue Batterie bei 150000 km auf Garantie(!). Die erste Batterie wurde vor 2.5 Jahren am magischen Auge undicht und wurde damals bereits auf Garantie getauscht.
    Auch ich fahre 90 - 95% Autobahn. Bei 200000 km entscheide ich, ob ich das Auto weiterfahre oder austausche.

    Gruß Scheune
     
  9. #8 Albert Wesker, 18.03.2011
    Albert Wesker

    Albert Wesker Guest

    Danke @ Scheune,

    guter Beitrag. Stoßdämpfer und Batterie würde ich als Verschleißteil sehen, sowas ist natürlich vollkommen OK. Nicht OK wäre Motorschaden, Turboladerschaden oder andere Dinge, die so richtig fies ins Geld gehen.

    Ich tanke übrigens nur "normalen" Diesel, also weder Ultimate noch irgendwelchen Bio-Driss.
     
  10. Kniffo

    Kniffo Routinier

    Dabei seit:
    25.10.2007
    Fahrzeug:
    Honda CR-V 2.2 i-DTEC 4WD
    Was ist denn normaler Diesel? Da ist auch Bio drin!
     
  11. #10 Krabathor, 18.03.2011
    Krabathor

    Krabathor Guest

    Das gleiche Problem hatte ich vor über einem Jahr auch, als ich vor der Kaufentscheidung stand.

    Letztendlich sollte es bei Langstrecke weniger Probleme geben, als bei Kurzstrecke.

    Fakt ist, dass man in einem Forum (egal welches) natürgemäß immer über die "Problemkinder" fällt, wie eben auch über den D-Cat. Suche mal nach "AGR", da findest du hier Lesestoff für ein ganzes WE.

    Fakt ist aber auch, dass man von den schätzungsweisen 95% zufriedenen D-Cat Nutzern (von denen die meisten hier auch sicher nicht registriert sind) hier nichts lesen wird!

    Ich wollte den D-Cat, weil er einfach richtig gut fährt - auch wenn ich nur 15.000 km im Jahr fahre. Diese Power und Elastizität sind in dieser Preisklasse kaum zu finden.

    Bis jetzt habe ich den Kauf nicht bereut. Ich hoffe es bleibt so!

    VG
     
  12. #11 mikatoni, 18.03.2011
    mikatoni

    mikatoni Guest

    Hi fahre meinen dcat seit 4/2009. Dieser ist Bj 6/2006 und hat mittlerweile 150tkm.Keine Probleme gehabt bislang.Das einzige ist der blaue Qualm im Winter bei hohen minusgraden und der etwas höhere Vebrauch in der City.
     
  13. #12 toyo-chris, 18.03.2011
    toyo-chris

    toyo-chris Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Ort:
    Schweiz - Jurasüdfuss
    Fahrzeug:
    Ex: T25 Kombi 2.4
    Ich biete 222'000km.

    Details sind hier nachzulesen.

    :D
     
  14. #13 Thomas1, 19.03.2011
    Thomas1

    Thomas1 Profi

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    T25 2.2 D-4D EXE | 150 PS
    Hallo,

    ich habe jetzt mit meinem AV ca. 142.000 km zurückgelegt. Bis auf eine
    Reparatur (bei 103.000 km Kraftstoffrücklaufleitung gebrochen) war sonst nix.

    Es klappert nix, die Sitze wirken frisch, die Schaltung funktioniert sauber,
    der Verbrauch bleibt niedrig.

    Kurzum, ich bin sehr zufrieden.

    Gruß,
    Thomas
     
  15. Harun

    Harun Weihnachtsmann

    Dabei seit:
    13.09.2008
    Fahrzeug:
    Mazda 3 MPS
    KM-Stand: ~66000 seit ca. 15.000km mit der Steinbauer-Box.

    Bis auf die Bremsscheiben wurde bei mir nichts ausgetauscht. Läuft und läuft... so muss das auch sein :) .
     
  16. tirex

    tirex Guest

    Hallo, hier ist ein fast zufriedener T25 D-Cat Fahrer,es sind inzwischen ca.135000 km die ich mit meinem Avensis gefahren bin,erneuert sind nur die Verschleisteile. Das einzige ist das schlechte Xenonlicht ,die Reflektoren lasse ich neu beschichten.
    Man muss sich im klaren sein das der D-Cat ein Langstreckenfahrzeug ist ,nix für die Kurzstrecke ,ich bin zufrieden mit dem Fahrzeug,andere Hersteller koche auch nur mit Wasser !
     
  17. #16 delta3001, 20.03.2011
    delta3001

    delta3001 Guest

    Ich biete 280000km an. Bis jetzt gab es in 7 Jahren 2 außer planmäßige Werkstattaufenthalte, mit meinen Opel habe ich das früher in einem Jahr geschafft.

    -Glühkerzen ca.150€
    -Hitzeschutzblech am Endschalldämpfer ca.130€

    Dazu kommt noch das ledige Thema Xenon, aber dazu gibt es schon genügend Beiträge.

    Alle anderen Reparaturen sind normaler Verschleiss und Inspektionen.

    Im großen und ganzen bin ich mit meinen Avensis nach 7 Jahren sehr zufrieden.
     
  18. greg

    greg Guest

    Hallo,
    mein Av hat jetzt bald 5 Jahre auf dem Buckel und ich bin eben Kurzstreckenfahrer. Bis jetzt 62 000 Km. Tagespensum um die 8-10 Km(der Motor wird kaum warm) . Die übrige Leistung sind Urlaubsfahrten. Ausser Inspektionen hab ich die Werkstatt auch noch nicht besucht.Sogar die Bremsbelege sind noch nicht ausgetauscht.
     
  19. #18 knorpelglatze, 27.03.2011
    knorpelglatze

    knorpelglatze Guest

    Mein AV ist 4 Jahre alt und hat jetzt genau 147000 km auf dem Buckel.
    Ausser einer neuen Dieselleitung die im Querschnitt etwas grösser ist wurde noch nichts gemacht bis auf das übliche Bremsen,Öl usw.Hoffe das bleibt auch so. :C:
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 matthiomas, 17.06.2011
    matthiomas

    matthiomas Guest

    :nose:
    Hallo,
    unser Avensis hat gerade mal 64000 km(2007 Bj.) runter und ausser hinteren Bremsbelägen war noch nichts weiter. Ich habe aber auch eher einen skandinavischen Fahrstil.
    Jetzt läuft ein Kulanzantrag wegen Bläschenbildung im linken Scheinwerfer,welcher auch subjektiv dunkler leuchtet.
    Hier und da gibts mal ein Knisterchen, besonders mit den unkomfortablen 17" Goodyear und den mittlerweile ganz besonderen Strassen....
    Also recht unscheinbar und zuverlässig...Toyota halt.
    Viele Grüsse
    :kn:
     
  22. #20 horst-o, 18.06.2011
    horst-o

    horst-o Guest

    hallo! ich bin auch bei fast( 69000km) .mit BJ ist12/06
    Ich habe den avensis vor gut einen Jahr gekauft! Habe bis jetzt keine probleme bekommen.Er läuft ruhig und hat laut angabe des Vorbesitzers alles noch Original an Bord(Bremmsen,Auspuff usw.)Es gibt nur eins und das ist das leidige Xenonproblem (keine leuchtweite und dann verdammt Dunkel) eins noch Ich bin Leider auch auf Kurzstrecke unterwegs(zir.22km täglich stadt) daherr monentan 9,6l Verbrauch
    mfg.
     
Thema:

Langzeiterfahrungen Avensis T25 ab ca 50tkm Laufleistung

Die Seite wird geladen...

Langzeiterfahrungen Avensis T25 ab ca 50tkm Laufleistung - Ähnliche Themen

  1. Langzeiterfahrungen, Avensis T25 (~10 Jahre)

    Langzeiterfahrungen, Avensis T25 (~10 Jahre): Hallo Leute, schon lange war ich hier nicht mehr aktiv, nicht weil ich meinen Avensis nicht mehr habe, sondern weil es einfach nichts zu...
  2. Kaufberatung Avensis T25 oder T27

    Kaufberatung Avensis T25 oder T27: Hi Leute, ich suche einen Nachfolger für meinen BMW 523 i Bj.1999 und hoffe ihr könnt mir da weiter helfen. Ich habe genau 7000 Euro nicht mehr...
  3. Avensis T27 - Gepäckraumtrennnetz

    Avensis T27 - Gepäckraumtrennnetz: Hallo zusammen, ich habe einen T27 von 2016, also das zweite Facelift. Ich möchte das Gepäckraumtrennnetz nachrüsten, frage mich aber ob das mit...
  4. Getriebe Avensis T22 1,8l 7A-FE

    Getriebe Avensis T22 1,8l 7A-FE: Hallo zusammen, das Getriebe meines geliebten Avensis T22 1,8l 81kw 7A-FE scheint hinüber. Sobald ein Gang eingelegt ist, macht es bei Fahrt die...
  5. Seltsamer Stecker Fahrersitz Avensis T25

    Seltsamer Stecker Fahrersitz Avensis T25: Hallo. Ich habe einen sehr gut erhaltenen Fahrersitz gefunden den ich gegen meinen Fahrersitz austauschen möchte. Er stammt ebenfalls aus einem...