2,0 D-4D: Kupplung trennt schlecht (Wechsel des Getriebeöls?)

Diskutiere Kupplung trennt schlecht (Wechsel des Getriebeöls?) im T25: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo zusammen, bin neu im Forum und bedanke mich schonmal für jegliche Hilfe! Also, wir fahren den o.g. Avensis und haben seit einiger Zeit...

  1. bele

    bele Guest

    Hallo zusammen,

    bin neu im Forum und bedanke mich schonmal für jegliche Hilfe!

    Also, wir fahren den o.g. Avensis und haben seit einiger Zeit Probleme mit der Schaltung. Besonders wenn der Moto noch kalt ist, lassen sich die Gänge (vor allem der Rückwärtsgang) nur mit Nachdruck einlegen. Manchmal quittiert das Getriebe das mit einen KKKKRRRR.

    Warmgefahren lässt das Problem nach, die Schaltung bleibt aber dennoch hakelig.

    Auffällig ist auch, dass man beim Anlassen den Leerlauf einlegen muss, ansonsten macht der Wagen einen spürbaren Ruck.

    Andere übliche Verschleißerscheinungen der Kupplung (durchdrehen, schlechter Durchzug etc.) können wir aber nicht beobachten.

    Hat jemand eine Idee?

    Gruß in die Runde
    Bele
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eddy

    Eddy Guest

    Hallo und herzlich willkommen im Forum Bele,

    ob die Kupplung richtig trennt kann man auch selber testen. Wie man das aber genau macht bring ich leider nicht mehr so ganz zusammen.
    Das mit fem Rückwertsgang findest du hier

    Drückst du auch die Kupplung wenn du den Motor anmachst ? ;)

    Dein Problem scheinen aber die Synchronringe zu sein. Dazu gibt es hier auch ein Thema dazu. Ich möchte jetzt hier nicht einen Mod spielen, aber über die Suchfunktion hättest du das auch gefunden. Siehe hier

    Bevor jedoch das ganze Getriebe raus muss würde ich es erstmal mit einem Wechsel des Getriebeöls probieren. Dazu noch zwei Tuben Liqui Moly Getriebeöl-Additiv.
    Das hat bei mir geholfen. Die Gänge, auch der Rückwertsgang, lassen sich jetzt auch bei extremer Kälte butterweich einlegen.

    Gruß
    Eddy
     
  4. bele

    bele Guest

    Hallo Eddy,

    Kupplung? Das ist doch dieses Teil wo man mit dem Fuß draufdrücken muss, richtig? :kn:
    Das mit den Synchronringen ist ein guter Hinweis,danke! Die Suchfunktion hatte ich als erfahrener Forennutzer selbstverständlich vorher bemüht, aber zu den Stichworten "Kupplung trennt schlecht" nichts gefunden.

    Den Wechsel des Getriebeöls werde ich wohl mal aals erstes probieren. Melde mich dann, was es gebracht hat.
     
  5. #4 klausi58, 30.12.2010
    klausi58

    klausi58 Guest

    Hallo,
    so, genau dieses Problem hatte ich heuer auch. Defekte Kupplung beim D4D bei 165000 km, was mir eigentlich ganz normal erscheint.
    Bei mir war eine verschlissene Druckplatte der Kupplung die Ursache.
    750.- € aber dafür gehts jetzt wieder.
    Bei mir gab es bisher nur Verschleißreparaturen wie Bremsen, Zahnriemen und jede Menge Glühbirnen.
    Nun macht sich der Klimakompressor bemerkbar.

    Grüße
     
  6. bele

    bele Guest

    Hallo Klausi,

    vielen Dank für den Hinweis! Ich bin mir mittlerweile sicher, dass es auch bei mir ein Kupplungsproblem ist. Es ist schlimmer geworden. Ist der Wagen kalt, kann man kaum den ersten Gang einlegen. Man merkt wenn, man den Schalthebel sanft in Richtung 1 drückt, wie der Wagen sich langsam nach vorn bewegen will.

    Ich werde in Kürze die Kupplung überprüfen und wechseln lassen.
     
  7. hadeck

    hadeck Guest

    Hallo,
    möchte hier wenn auch etwas verspätet mal meinen Senf dazugeben.

    Leider ist aus der Signatur nicht ersichtlich, um was für einen Avensis es sich genau handelt (Bj.?).

    Ich bin nach ein paar Jahren Abstinenz mal wieder hier im Forum (dachte schon das gibt es gar nicht mehr).

    Ich habe meinen Avensis 2.0 D4D im November 2004 als Neuwagen gekauft und von Anfang an war der Gangwechsel bei kaltem Motor hin- und wieder auf den ersten Metern erschwert. Warmgefahren ist alles OK, aber insgesamt ist dieses Getriebe von der Schaltpräzision kein Meilenstein und nicht mit den meiner vorherigen Toyota vergleichbar.

    Nun ja ich will eigentlich sagen, dass es nicht gleich an der Kupplung liegen muss, wenn selbst ein Neuwagen schon ähnliche Anzeichen hat. Allerdings hatte ich noch nie das Gefühl der Wagen würde schon anfahren wollen oder da schleift die Kupplung.

    Evtl. ist nur der Geber- oder Nehmerzylinder nicht ganz I.O. , oder aber es ist etwas Luft in der Hydraulikleitung. Ich würde erst mal die Hydraulikflüssigkeit erneuern, das kostet nicht die Welt. Erst wenn sich dann evtl. auch nur kurzfristig nichts geändert hat würd ich weitersehen.

    MfG
    hadeck
     
  8. Breiti

    Breiti Neuling

    Dabei seit:
    27.04.2013
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    T25 D4D 2.0 - Kombi
    Hallo zusammen,

    nachdem ich nun die Suche intensiv bemühte, jedoch nichts wirklich nutzbares fand, stell ich kurz hier meine Frage.

    Mein T25 2.0 Diesel (dh 116 PS) - BJ 2005 - aktuell 150.000 auf der Uhr, bekommt in den nächsten 2 Wochen neues Motoröl sowie sollte das Getriebeöl endlich gewechselt werden.

    Lt div. Google-Aussagen, verwendet Toyota ein "lala" Getriebeöl, welches nicht gerade vorteilhaft für´s Getriebe wegen der dickflüssigkeit sein soll.

    empfohlen wurde: Avia Multigear VG FE 75W90 GL4 - jedoch für den 2.2 Liter Diesel mit 177PS

    Hilfreich war sicherlich auch dieser Trööd - jedoch handelt es sich hier um den 126PS Diesel ...


    Zu welchem Öl würdet Ihr tendieren ? Ölablassschraube mit neuem Magneten wechseln is klar ... :-)


    Danke & schönes Wochenende


    Breiti
     
  9. Tomiro

    Tomiro Routinier

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Fahrzeug:
    AVENSIS TOURER 2.2 D-CAT
    Verbrauch:
    Toyota hat im letzten Jahr 10 Millionen Autos verkauft. Das ist ein verdammt guter Hinweis darauf, daß die ihr Handwerk beherrschen. Welche verdammt guten Hinweise hast du, daß das was du divers gegoogelt hast besser ist? Wenn das Getriebeöl zu wechseln ist, warum eigentlich?, dann nach den Angaben des Herstellers. Das gleiche gilt für das Motoröl. Warum nicht das Empfohlene nehmen? Und warum willst du die Ölablassschraube mit neuem Magneten wechseln?
     
  10. Breiti

    Breiti Neuling

    Dabei seit:
    27.04.2013
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    T25 D4D 2.0 - Kombi
    Deine Aussage beantwortet keine meiner Fragen.

    Ferner ist eine Empfehlung, wie der Name schon sagt, eine empfohlene Handlung/Tätigkeit. Kann man machen, muss man aber nicht - dh es gibt auch besseres Öl, etc.
     
  11. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 26200 km
    Verbrauch:
    Neu erstellten Thread von Breiti mit diesem bereits vorhandenen Thread des gleichen Themas zusammengefasst!
    Hier handelt es sich um ebenfalls um den T25 D4D 2.0; wobei es vollkommen egal ist, ob es sich dabei um den AV mit 116 oder 126 PS handelt! :rolleyes:


    Prog
     
  12. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Tomiro

    Tomiro Routinier

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Fahrzeug:
    AVENSIS TOURER 2.2 D-CAT
    Verbrauch:
    Du hast genau eine Frage gestellt, und die habe ich beantwortet. Nimm das Empfohlene.
     
  14. #12 Schorre, 26.01.2014
    Schorre

    Schorre Profi

    Dabei seit:
    13.01.2012
    Ort:
    86381 Krumbach
    Fahrzeug:
    T25 Avensis Combi 2.0 D4D
    Die Diesel haben alle das gleiche Getriebe (EA61), außer dem 177PS, das hat das EA60. Der einzige Unterschied ist, dass der 6. Gang beim EA60 etwas länger ausgelegt ist, MEHR NICHT.

    Nichts für ungut, aber wenn man sich mit solchen Dingen auseinandersetzt, sollte man schon wissen was man überhaupt hat. Ich renn auch nicht los und kauf irgend ne Zylinderkopfdichtung oder nen Anlasser, nur weil "Avensis" drauf steht.
     
Thema: Kupplung trennt schlecht (Wechsel des Getriebeöls?)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Toyota corolla d4d kupplung

    ,
  2. Kupplung wechseln Toyota rav 4

    ,
  3. avensis 2.0 kuplung erneuern

    ,
  4. corolla verso hat kein kupplungsspiel,
  5. kupplung toyota corolla verso 2.2 einstellen,
  6. Toyota avensis t25 2.0 Kupplungsgeberzylinder ,
  7. toyota auris klimakompressor kuppelt nicht ein,
  8. toyota corolla verso kupplung entlüften,
  9. synchronring toyota t27 original,
  10. synchronring toyota t27,
  11. Toyota rav 4 bj 2003 kupplung wechseln,
  12. d4d Toyota Kupplung nachstellen
Die Seite wird geladen...

Kupplung trennt schlecht (Wechsel des Getriebeöls?) - Ähnliche Themen

  1. Kupplung

    Kupplung: Hallo Leute, Kann mir zufällig jmd. die Originale Teilenummer für den kupplungssatz für meinen T25 geben SB1BR56L40E090323 Danke schon mal.
  2. Kupplung rutscht im Winter

    Kupplung rutscht im Winter: Hallo zusammen, meine Kupplung rutscht sporadisch. Zum ersten Mal habe ich das vergangenen Winter festgestellt, diesen Winter ist es genauso...
  3. Probleme beim Anschließen Westfalia Anhängerkupplung

    Probleme beim Anschließen Westfalia Anhängerkupplung: Hallo zusammen, ich habe von Westfalia eine Anhängerkupplung 335345300113 es ist alles angeschlossen nur machen mir drei Kabel etwas zu schaffen,...
  4. Welche Kupplung für den T25 Kombi mit D-CAT?

    Welche Kupplung für den T25 Kombi mit D-CAT?: Hallo Leute, welchen Kupplungssatz empfehlt ihr für den Avensis Kombi T25 D-CAT? Danke für eure Tips!
  5. Kupplungssatz selber austauschen..

    Kupplungssatz selber austauschen..: Hallo zusammen, ich habe mir sehr günstig ein gebrauchtes Auto gekauft. Günstig war es weil daran noch viel gemacht werden muss. Ich mache das...