Kunststofffelgen

Diskutiere Kunststofffelgen im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo Hab gehört dass es Kunststofffelgen gibt, die besser als Alu, angeblich fast unverwüstlich Hat vielleicht schon jemand Erfahrungen damit...

  1. Rubens

    Rubens Guest

    Hallo
    Hab gehört dass es Kunststofffelgen gibt, die besser als Alu, angeblich fast unverwüstlich
    Hat vielleicht schon jemand Erfahrungen damit oder zumindest live gesehen?

    Gruß

    Ruben

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr.Bad Guy, 23.06.2004
    Mr.Bad Guy

    Mr.Bad Guy Guest

    Noch nie von gehört/ gelesen.

    Tschüs Andreas
     
  4. ylf

    ylf Guest

    teuer, sehr teuer ... wenn ich mich nicht irre.

    bye, ylf
     
  5. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Da kam mal ein TV-Bericht , was diese Felgen aushalten.
    Die sind dort mit einem Passat, nur auf den Felgen(ohne Reifen!!!) eine Bordsteinkante hochgefahren und die Dinger hielten das aus!
    Beim seitlichen Überfahren gabs nur Kratzerchen an der Oberfläche.Die im Vergleich gezeigte Alufelge sah da ziemlich alt aus.
    Der Preis wurde mit ca. 1/3 höher als eine Markenalufelge genannt, bei höherer Stückzahl könnte sie sogar billiger sein als eine Alufelge.
    Da der Bericht schon einige Zeit zurückliegt , nehme ich an, das so ein relativ kleiner Hersteller von den Felgenherstellern gerne (zu) klein gehalten wird.Logisch wer versaut sich denn schon gern sein Geschäft.
    PS die Sendung lief im mdr-Fernsehen(ich glaube "Einfach genial") und wirkt sehr seriös.
     
  6. ck

    ck Guest

  7. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Gast

    Gast Guest

    habe ich auch nicht gehört, aber super Idee, wenn das unverwüstlicher ist als Alu. Und da sind wir wieder bei dem Punkt. Kleiner Hersteller große Konzerene. Es k.... mich einfach an, wenn tolle Erfindungen nur wegen der Geldgier im Sande verlaufen.
    So, unter anderem, doch nun zum Glück der Dauertest bei Autobild über ein universal Ölfilter, der weit über 100.000 KM hält und das wechseln des Öls nicht mehr vorsieht. Hört sich zauberlich an, aber selbst die Autohersteller, Ölkonzerne mußten nach seriösen Test einräumen, dass das Öl nach 150.000 kM noch die Qualität eines neuem Öls entprach. Wurde vor kurzem im TV berichtet. Nur die Gegner, Autohersteller, Ölkonzerne und Ölabfallwirtschaft sehen keinen Bedarf um die Umwelt und Rohstoffe zu schonen, spielt mal " wieder" keine Rolle.
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Zitat:habe ich auch nicht gehört, aber super Idee, wenn das unverwüstlicher ist als Alu. Und da sind wir wieder bei dem Punkt. Kleiner Hersteller große Konzerene. Es k.... mich einfach an, wenn tolle Erfindungen nur wegen der Geldgier im Sande verlaufen.
    So, unter anderem, doch nun zum Glück der Dauertest bei Autobild über ein universal Ölfilter, der weit über 100.000 KM hält und das wechseln des Öls nicht mehr vorsieht. Hört sich zauberlich an, aber selbst die Autohersteller, Ölkonzerne mußten nach seriösen Test einräumen, dass das Öl nach 150.000 kM noch die Qualität eines neuem Öls entprach. Wurde vor kurzem im TV berichtet. Nur die Gegner, Autohersteller, Ölkonzerne und Ölabfallwirtschaft sehen keinen Bedarf um die Umwelt und Rohstoffe zu schonen, spielt mal " wieder" keine Rolle.


    Hab ich auch gesehen! Aber was will man machen, die Umwelt ist doch jedem egal wenn es um den Verkauf von Öl (war das nicht etwas, was es in ein paar Jahren nicht mehr gibt), Ölfiltern oder gar der teueren Arbeitszeit der Werkstätten geht.
    Den Bericht hielt ich auch für seriös. Ich meine sogar, dass er mal im Stern-TV lief. [​IMG]


    Schöne Grüße Guido
     
Thema:

Kunststofffelgen