2,2 D-CAT: Kühlwasser

Diskutiere Kühlwasser im T25: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Guten Morgen, heute Morgen habe ich einmal nach Oel geschaut. Dabei ist mir aufgefallen dass das Kuehlwasser kurz vor LOW steht. Ich habe dann...

  1. MohJoh

    MohJoh Neuling

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Combi 2.2 D-CAT
    Guten Morgen,
    heute Morgen habe ich einmal nach Oel geschaut. Dabei ist mir aufgefallen dass das Kuehlwasser kurz vor LOW steht.
    Ich habe dann einmal dem Deckel aufgedreht. Mit einem Zischen ist Luft entwichen und der Kuehlwasserstand ist nach FULl angestiegen.
    Nach eine Nacht, wo kommt da der Druck her? Ach noch etwas. In den letzten Tagen habe ich manchmal kurz ein Plaetschern gehoert.
    Hat jemand eine Idee?
    Danke schon einmal
    Joh
     
  2. maze1

    maze1 Guest

    Meines Wissens nach ist nur der Wasserstand bei warmen und laufendem Motor interessant. Der Über/Unterdruck ist glaub ich auch "normal" (Wenn im warmen laufenden Betrieb mal der Deckel aufgemacht wurde und jetzt im kalten zustand ist die Luft darin ja im "Unterdruck")

    Ansonsten... beobachten. Könnte auch die Zylinderkopfdichtung sein.
     
  3. MohJoh

    MohJoh Neuling

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Combi 2.2 D-CAT
    [
    No ist Ueberdruck. Habe es am Finger gemerkt und gerochen hat es auch. Mich wundert halt nur der Ueberdruck in kaltem Zustand.
    Wenn es Zylinderkopf ist muesste es auch Oel in das Kuehlwasser druecken oder Abgas?
     
  4. maze1

    maze1 Guest

    Du erkennst am Finger in welcher Richtung die Luft vorbeipfeift? Respekt, das kann ich nicht :)

    Vielleicht ist auch einfahc nur der Deckel kaputt? Der hat doch normal so ne Druckausgleichsvorrichtung...
     
  5. MohJoh

    MohJoh Neuling

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Combi 2.2 D-CAT
    Tja so Finger mit Richtungsfuehler muss man haben :D . Nein ich habe das gemerkt, weil in dem Luftzug etwas Kuehlmittel mitgekommen ist. Aber das mit dem Unterdruck ist logisch aber isses nicht. Morgen probiere ich es mit Rauchspray aus um sicher zu gehen. Gibts nicht hat es schon schon oefter gegeben.
     
  6. maze1

    maze1 Guest

    Wurde der Deckel vielleicht zu fest zugezogen? Bei mir sind da Markierungen bis wo man zudrehen sollte.
     
  7. MohJoh

    MohJoh Neuling

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Combi 2.2 D-CAT
    Jo der Deckel hat so ein Knubbelchen und rastet ein. Wer das ueberdreht, den sollte man nicht aergern. :beaten:
    Was mich auch wundert, dass halt das Wasser steigt.
     
  8. maze1

    maze1 Guest

    Naja du nimmst halt den Druck aus dem System, sprich die Schläuche können sich entspannen, werden kleiner und Verdrängen das Wasser in den Ausgleichsbehälter...
     
  9. #9 petroceli2, 14.04.2015
    petroceli2

    petroceli2 Neuling

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    Avensis 2.2 D-Cat
    Genau das gleiche hatte ich vor 5 Monaten an meinen T25 D-Cat auch, der Freundliche meinte Zylinderkopfdichtung defekt, KM-Stand 167000, Vorschlag AT-Motor plus neue Kupplung ca. 5500 Euro, wirtschaftlicher Totalschaden.!!! :D
     
  10. maze1

    maze1 Guest

    Hm. Ich glaub ich muss den Wagen doch langsam abstoßen. ..
     
  11. denbo

    denbo Neuling

    Dabei seit:
    01.03.2016
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2.2 D-4D
    Habe einen 2.2 D-4D aus 2006 mit jetzt 115000 KM auf der Uhr. Habe leider feststellen müssen das auch Kühlwasser benötigt wird, ca. 700 ml musste ich nachfüllen. Er drückt auch über den Überdruckschlauch raus, jedoch im Standgas und Überdruck-Schlauch in Wasserglas keine Blasen zu beobachten (war alleine und konnte keine höhere Drehzahl testen).

    Kann es noch etwas anderes sein als eine defekte ZKD? Käme mir finanziell gelegen wenn ich nicht mehrere TEUR investieren müssten... (gerade gebaut und Vater geworden).
     
  12. Atlas

    Atlas Neuling

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Fahrzeug:
    Avensis T25 D4D
    Lieber denbo,

    willkommen im Club der Gebeutelten. Leider ist es so, daß auch Dein Avensis einen wirtschaftlichen Totalschaden darstellt. Mir geht es gerade genau so wie Dir mit einem T25 D4D (2.0 aus 2009). Daher weiß ich, dass Du gerade das nicht hören willst. Das leidige Kühlwasserproblem ist definitiv an der ZKD beheimatet. Die einzige, wirkliche Lösung: ATM + neue Kupplung für 5500 Euro, was sich danach dann alles noch melden wird ist eine andere Frage. Ich überlege mir, ob es trotz 25Tkm Jahreslaufleistung nicht doch ein Benziner werden soll. Dieser Diesel war das finanzielle Grab und ich weiß nicht ob ich die Hoffnung haben soll, dass bei den neueren das Problem wirklich behoben ist. Was Euro 5 oder 6 aus der Zuverlässigkeit unserer Diesel gemacht hat ist wirklich bemerkenswert ... aber das ist ein anderes Thema.
     
  13. #13 Alex_2604, 04.03.2016
    Alex_2604

    Alex_2604 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    30.05.2015
    Fahrzeug:
    Avensis Combi T25 2.2 D-Cat EZ08/06
    Verbrauch:
    Seid ihr euch sicher?
    Ich hatte noch nie ein Auto, wo ich nicht ab und an mal Kühlwasser auffüllen musste. Es gibt doch immer irgendwelche Undichtigkeiten. Vielleicht hat auch ein Marder irgendwo geknabbert an einer Stelle, die man nicht sieht.
    Klar, wenn das KW nach Abgasen riecht oder vielleicht sogar leicht blubbert, wenn der betriebswarme Motor läuft, kann man von ner neuen ZKD sprechen.
    Aber warum dann einen neuen Motor? Reicht nicht ne neue Dichtung?
     
  14. CZ99

    CZ99 Profi

    Dabei seit:
    28.03.2012
    Ort:
    Gaggenau
    Fahrzeug:
    Avensis D-Cat Exe Limo (T27)
    Bei der ersten Generation der 2.2 Diesel gab es ein Konstruktionsproblem am Zylinderkopf. Diese Mototren sind deshalb auch anfälliger für einen ZKD-Schaden. Wenn man nur die ZKD wechselt, ist die Gefahr groß, dass diese wieder dran glauben muss.

    Übrigens, ich habe vor einem Monat bei meinem D-Cat (EZ 2013 / 44.000 km) auch festgestellt, dass das Kühlwasser knapp unter Minimum gefallen ist. Die Werkstatt konnte kein Problem feststellen und hat im Rahmen der Inspektion lediglich nachgefüllt (ich glaube ca. 0,4 l). Laut Werkstattmeister ist dieser Verlust okay.
     
  15. #15 Alex_2604, 04.03.2016
    Alex_2604

    Alex_2604 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    30.05.2015
    Fahrzeug:
    Avensis Combi T25 2.2 D-Cat EZ08/06
    Verbrauch:
    Na toll. Jetzt haste mich nervös gemacht. Wollte aber eh KW tauschen, dann kann ich ja mal etwaige Verluste beobachten.
    Und im Zweifel müssen Block und Kopf neu?
     
  16. #16 Olav_888, 04.03.2016
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Ehrlich, beobachte es. Wenn, dann wird eh nur ein Austauschmotor verpflanzt, also macht da auch ein MOnat mehr oder weniger nix aus. Wenn es wirklich die ZKD ist, dann solltest Du das am/im Kühlwasser sehen
     
  17. Atlas

    Atlas Neuling

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Fahrzeug:
    Avensis T25 D4D
    Das Problem ist der Passus im Text ... er drückt das Wasser über den Überlauf heraus ... . Das ist aller Wahrscheinlichkeit nach die ZKD. Man oder Frau muß das auch nicht im Kühlwasser sehen. Auch ein Leistungsverlust muß noch nicht vorhanden sein. Bei mir ist weder Wasser im Öl noch Öl im Wasser, der Verbrauch liegt bei 5,8l/100 km sieht alles i.o. aus. Aber: wird das Auto auf der Aurobahn über 120 km/h gefahren geht es los. Wasser kommt aus dem Überlauf, weil so viel Druck im Kühlsystem aufgebaut wird, daß das Überdruckventil öffnet (vielleicht 250 ml Wasser auf 300 km). Genau dieser Druck baut sich auf, weil die ZKD schon ein kleine Undichtigkeit besitzt durch die Abgase ins Kühlwasser gelangen. Dabei sieht das Kühlwasser aus wie am ersten Tag, schön lila. Klar, es kann auch ein Haarriß im Zylinderkopf sein, aber das macht es nicht besser.
    Schön zu beobachten ist auch, daß der Kühlmittelstand im Ausgleichsbehälter schwankt, das hat meiner früher nie gemacht (heiß kurz unter min, läßt man Druck ab, steigt der Stand manchmal bis auf max. wieder an.
    Wenn die Probleatik mit dem Überdruck nicht besteht, dann besteht Hoffnung. Auch ich würde mir wünschen, daß es etwas anderes ist. Die Maschine läuft sonst noch super aber ruhigen Gewissens ist der Avensis nicht mehr fahrbar. Wenn jemand eine andere Ursache kennt, ich bin auch für jeden Tipp dankbar. Ich hatte erst das Überdruckventil am Ausgleichbehälter in Verdacht, der Freundliche meinte aber ich könne das vergessen. Olav_888's Avensis hat mir immer Mut gemacht ... schade ... .

    - Edit - Weil ich es gerade nochmal lese: Ich würde einem Kühlwasserverlust immer nachgehen, 0,4 Liter nachfüllen finde ich nicht normal. Beobachte das unbedingt und spätestens beim zweiten Mal Auffüllen würde ich dem Werkstattmeister keinen Glauben schenken, daß dies o.k. ist, vor allem nicht, wenn der Wagen bald aus der Garantie läuft.
     
  18. #18 siegfried13_0, 04.03.2020
    siegfried13_0

    siegfried13_0 Routinier

    Dabei seit:
    15.09.2016
    Ort:
    Calw
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 2,2 D-4D 110kW
    Verbrauch:
    Hast du danach Wasserverlust wieder gehabt?
    Ich habe bemerkt, wenn das Auto gut ist, ist der Kammer am Rücklaufleitung voll. upload_2020-3-4_15-13-43.png
    Ich verstehe nicht warum es so ist. Ist der Behälter drin getrennt?
    Bei mir ist der Kammer leer.
     
  19. CZ99

    CZ99 Profi

    Dabei seit:
    28.03.2012
    Ort:
    Gaggenau
    Fahrzeug:
    Avensis D-Cat Exe Limo (T27)
    Nach weiteren 50 Tkm war das Kühlwasser wieder auf Minimum. Was es mit der Kammer auf sich hat, kann ich dir auch nicht sagen. Die sieht halt immer etwas voller aus als der Rest.
     
  20. #20 siegfried13_0, 06.03.2020
    siegfried13_0

    siegfried13_0 Routinier

    Dabei seit:
    15.09.2016
    Ort:
    Calw
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 2,2 D-4D 110kW
    Verbrauch:
    Ich bin 80Tkm gefahren und keinen einzeln Tropfen gefehlt bis vor Kurz bei 210Tkm super Gau.;( Dann ist der Kammer leer, egal wie voll ich nachfülle. Vielleicht ist ein Merkmal ob das Wassersystem gut ist.
    Der Behälter ist ziemlich kompliziert. Bei anderen Herstellern ist es nicht so.
     
Thema: Kühlwasser
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota corolla verso 2.2 d cat hoher druck auf dem kühlsystem

    ,
  2. toyota 2 2 d-cat druck kühlsystem 2012

    ,
  3. avensis t25 baut druck auf

    ,
  4. toyota diesel kühlwaaer,
  5. abgase kühlsystem toyota,
  6. corolla verso d cat g12,
  7. corolla verso d cat kühlmittel,
  8. Kühlmittel Verlust rav4,
  9. avensis dcat kühlerdeckel,
  10. toyota corolla verso Kühlmittel-ausgleichsbehälter reinigen,
  11. corolla verso 2.2 kühlerdeckel druck,
  12. kühlflüssigkeit b f l,
  13. Toyota Geräusche und wasserverlust im kühlsystem,
  14. t25 kühlwassermenge,
  15. corolla verso dcat Kühlmittel,
  16. corolla verso dcat wassergeräusche,
  17. RAV4 Kühlflüssigkeit,
  18. welche kühlflüssigkeit bei toyota avensis t25 diesel,
  19. corolla verso dcat ausgleichslbehälter ausbauen,
  20. tojota d cat Kühlmittel,
  21. corolla verso 2.2 dcat ausglwichsbehälter,
  22. toyota avensis t25 kühlmittel g,
  23. Toyota kühlerwasser,
  24. t25 d4d druck kühlsystem,
  25. toyota d-cat druck auf dem kühlsystem
Die Seite wird geladen...

Kühlwasser - Ähnliche Themen

  1. T25 D-Cat Kühlwasser drückt aus Überlaufschlauch am Kühlmittelausgleichsbehälter

    T25 D-Cat Kühlwasser drückt aus Überlaufschlauch am Kühlmittelausgleichsbehälter: Hallo liebe Forumsuser, bei meinem Avensis T25 D-Cat drückt sich das Kühlmittel über den Überlaufschlauch heraus, so dass der Kühlmittelstand...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden