Koppelstangen prüfen - aber wie ?

Diskutiere Koppelstangen prüfen - aber wie ? im T25: Selfmade-Tipps-Modifikationen Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo zusammen, mein AV is nun 8 1/2 Jahre alt, und seit ca. 6mon. ist das Fahrwerk sehr laut geworden. Die Stoßdämpfer scheinen aber noch i.O....

  1. #1 Meutenpapa, 02.03.2012
    Meutenpapa

    Meutenpapa Guest

    Hallo zusammen,

    mein AV is nun 8 1/2 Jahre alt, und seit ca. 6mon. ist das Fahrwerk sehr laut geworden. Die Stoßdämpfer scheinen aber noch i.O. zu sein.

    Kein schwammiges Gefühl, nachfedern ect.. Aber jeder kleine Teerfleck oder Kanaldeckel macht nun gewaltigen Lärm. Es ist auch kein "klackern" oder sonst was, einfach brutalo laut. Nun hab ich gelesen daß die Koppelstangen evt. daran schuld sein können. Weiß jemand ob man die im be - oder entlastetem Zustand prüfen muß ?

    schon mal DANKE im vorraus...

    Gruß Christian
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Also ich würde sagen, dass der Wagen auf der Bühne stehen muss. Wie sonst will man Spiel erkennen? ;)
     
  4. #3 Meutenpapa, 06.03.2012
    Meutenpapa

    Meutenpapa Guest

    stimmt.....

    War gerade bei Toyo. Der Sevicemeister hat das Dingens auf die Bühne gefahren und beide Arten also be und entlastet

    geprüft. Nixxxi Nada . Alles fest nix ausgeschlagen oder sonstwas. Stoßdämpfer denkt er auch nicht, seiner Meinung sind die auch noch

    gut. Evtl. denkt er könnte sowas auch an den Reifen liegen ... mhhhhhhhh keine Ahnung :wacko: .

    Gruß

    Christian
     
  5. #4 Meutenpapa, 22.03.2012
    Meutenpapa

    Meutenpapa Guest

    8| traurig aber wahr, Toyota war nicht fähig den Fehler festzustellen.

    der Av poltert schön vor sich hin und die wissen nix ;( .

    Hab dann über einen Bekannten nen Gutschein für ADAC bekommen. Son Individual Fahrwerkscheck, kostet normal 50€.

    Der is dann auf so ne Stoßdämpfertestplatte gefahren und sofort das poltern gehört. Dann eben alle 4 Dämpfer Bremsen ect. gecheckt.

    Dann hochgebockt - mir so Rüttelplatten geprüft. Er sagt sind sicher die Querträgerlager die sind porös, hätte Werkstatt sehen müssen und sind

    zu weich meinter er :nose: .

    Danach dann zu Toyo gefahren.... 4 neue Gummis + Einbau kann ja nicht soooo schlimm werden... dachte ich mir.....

    weit gefehlt :evil:

    Bei Toyota kann man keine Quwerlenkerlager einzeln bestellen ! , er zeigte mir seinen Monitor und erklärte.

    Also 2 neue Querlenker . pro Stk ca 200€ .... Aber halt meint er die Führungsgelenke sind bei mir genietet und müssen daher auch neu gekauft werden.... somit wären wir bei 607€ Teile und ca. 150 - 170 € Arbeitslohn.

    Solche Lager werden nicht gepresst meinte er das sei Mist.

    So .... nun wegen 4 Gummis die online 22€ kosten also sagen wir mal 50 - 60 € bei Toyota wenn es sie gäbe, soll ich nun ca., 800€ löhnen...

    Mahlzeit , ich mach mir erstmal ne Flasch auf...
     
  6. #5 Meutenpapa, 10.04.2012
    Meutenpapa

    Meutenpapa Guest

    UPDATE...

    Der Horror hört ned auf......

    Heute war ich bei Toyota die von mir gekauften Querträger einzubauen.... Kosten 175€. Soweit so gut. Ne Freie Werkstatt wollte 150€. Okay dacht ich mir, wegen den 25€ kannst zu Toyo gehen, die haben das bestimmt schon öfters gemacht.

    Als ich das Auto abholen wollte 15.30. war er noch in der Halle. Laut Servicemeister sollter er ja 100% um 14 Uhr fertig sein.

    Raus aus der Halle - rein ... das 3 x . Das da was nicht in O. ist war klar. Der Typ fährt dann mit meinem Auto an mir vorbei und ich höre so

    kratz/schleifgeräusche....

    Er sagte zu mir.... An ihrem Auto schleift was, kommt von der mitte hat aber sicher nichts mit unserer Arbeit zu tun, ne ne ne .

    Ich nun nach Hause gefahren... Ohhhh poltern is weg, er is wirklich wieder leise,,, Aber dann kam der Schock....

    So, nun wenn ich enge Kurven fahre oder z.B. Kreisverkehr hab ich links wie rechts herum lauters quitschen von den Vorderreifen und

    Schleifgeräusche vorne, was ich sicher vorher nicht hatte.

    Ne Probefahrt gabs ja nicht nach der Rep. nur auf dem vollgeparktem Hof paar Meter rumgegurkt..., aber der Servicemeister sagt neiiiin an uns liegt das nicht, hatten sie sicher vorher schon.....

    Traurig, welche Pfuscher dort bei Toyota arbeiten und welch ein mieser Service.
     
  7. #6 wasja18, 10.04.2012
    wasja18

    wasja18 Profi

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Fahrzeug:
    BMW 318i 2.0 Liter
    Verbrauch:
    Kann ich nur bestätigen , bei mir haben diese Pfuscher vergessen , die ÖLSCHRAUBE fest zuziehen , zum Glück kein Motorschaden sondern nur etwas Ölverlust .... :cursing:

    Man darf echt keinem vertrauen und muss selbst alles machen .... traurige Wahrheit :mail:
     
  8. #7 Chris_NRW, 11.04.2012
    Chris_NRW

    Chris_NRW Routinier

    Dabei seit:
    01.09.2010
    Ort:
    58285
    Fahrzeug:
    2.0 VVti Exe (T27)
    Welche Gummis an der Querträgern wurden getauscht? Habe das gleiche Problem :(

    Christian

    Edit sagt:

    Du hast also die kompletten Querlenker austauschen lassen, inkl. der Traggelenke oder ohne?

    Ich habe die St0ßdämpfer tauschen lassen, in der Hoffnung dass das Gebollere daher kam .... naja, Hoffnung ist gut, war das einzige, was bei Toyota gefunden werden konnte. Komischerweise wurden die Querlenker nicht bemängelt, als ich letztens extra wegen der Geräuschkulisse auf der Rüttelplatte bei der Dekra war. Aber wenn das Domlager und der Stoßdämpfer i.O. sind, dann bleibt ja nur noch der untere Aufhängungspunkt .... der Querlenker mit Traggelenk. :D
     
  9. #8 Meutenpapa, 11.04.2012
    Meutenpapa

    Meutenpapa Guest

    @Christian

    joh so wars bei mir ja auch.Ich habe dann die kompletten Querträger samt Führungsgelenk inc. den Gummis gekauft. Im Net 150€ statt bei Toyo 605€. Aber nicht bei Ebay... sondern welche von Monroe. Diese Teile können aber nicht schleifen. Was mir nun 2 Leute aber nicht die Toyota-Werkstatt bestätigt haben , daß die Spur nun vermessen/eingestellt werden muß.

    Gruß Christian...

    p.s.

    Was mir noch aufgefallen ist, daß er nun fast nicht mehr selber "auslenkt" wenn ich stark einschlage , also das Lenkrad wieder selbständig zurückdreht wenn man dann anfährt. Und beim einlenken "fällt" sozusagen das letzte Stück fast von selber...... naja hab nun heute um 13Uhr Termin bei einem Reifenhändler zum Spurvermessen - einstellen. Dann seh ich ma weiter, oder auch nicht
     
  10. #9 Chris_NRW, 11.04.2012
    Chris_NRW

    Chris_NRW Routinier

    Dabei seit:
    01.09.2010
    Ort:
    58285
    Fahrzeug:
    2.0 VVti Exe (T27)
    Gut zu Wissen, ich bestelle dann nachher mal direkt Querlenker :D da Spur und Sturz eh neu eingestellt werden müssen, baue ich das ganze selber um ..... es wäre zu schön, wenn dann endlich mal Ruhe wäre.

    Welchen Hersteller hattest du genommen? Da, so wie es aussieht, bei QH die Traggelenke inklusive sind, werde ich mich mal daran probieren.

    Christian
     
  11. #10 Meutenpapa, 11.04.2012
    Meutenpapa

    Meutenpapa Guest

    habe ich schon geschrieben.... Monroe von autoteile24



    Gruß

    Christian
     
  12. #11 Meutenpapa, 18.04.2012
    Meutenpapa

    Meutenpapa Guest

    sodala,,,,,, :moin: Spur vermessen und eingestellt, stimmte um einiges nicht mehr, Reifen quitschen und schleifen auch weg.

    @Christian

    Was hast du für die Stoßdämpfer bei Toyo gelöhnt ??? Hab was von ca. 1200 - 1300€ gehört ??, und Domlager ?

    Hab mal im Net danach gesucht, aber nirgens welche feunden. Nur bei Ebay ein gebrauchtes hinten für schlappe 90€ ;( .

    Möchte nicht wissen was die dann original kosten. 4 Stk. bestimmt um die 800€ :whistling: .

    Hoffe mal nicht daß ich so schnell welche brauche,,,, aber man weis ja nie....



    Gruß Christian
     
  13. #12 Chris_NRW, 18.04.2012
    Chris_NRW

    Chris_NRW Routinier

    Dabei seit:
    01.09.2010
    Ort:
    58285
    Fahrzeug:
    2.0 VVti Exe (T27)
    Ich fahre Sachs-Stoßdämpfer, für ca. 80,- €uro das Stück. Bei Toyota hatte ich einen Kostenvoranschlag für zwei vordere Stoßdämpfer und Einbau über 440,-.
    Greif nur nicht zu den Monroe-Stoßdämpfern, dazu wurde mir von mehreren Seiten abgeraten, wenn man für das gleiche Geld auch einen Sachs bekommt.


    So, Querlenker ist auch da, kostet mich 75,- inkl. Traggelenk; kommt von Triscan und wird spätestens am WE verbaut.

    Zu deiner Aussage, dass die Traggelenke genietet sind ..... such dir eine neue Werkstatt, die dir nicht nur das Geld sinnlos aus der Tasche ziehen will durch solche Kommentare.

    Christian
     
  14. #13 Meutenpapa, 18.04.2012
    Meutenpapa

    Meutenpapa Guest

    ..... das mache ich sowieso....

    440€ komplett für die Vorderachse ??? is ja Schnäpperle. Hab heute mit Bekanntem geredet der bis Ende 2011 bei Toyota gearbeitet hat.

    Für meinen Av. hätte Toyota 5 1/2 H Arbeit für beide Achsen berechnet ... Mit Teile so um die 1100€ :D

    Das münchen bissal teurer is ja okay, aber....... na ja eventuell kostet die Hinterachse dann um 600€ weil sie dort 3h brauchen um den

    ganzen Schotter aus dem Laderaum raus zu bauen :S .
     
  15. #14 Meutenpapa, 25.04.2012
    Meutenpapa

    Meutenpapa Guest

    Na Christian, wie schauts aus ?

    bist du nun auch "boller" frei ???



    Gruß
     
  16. #15 Chris_NRW, 25.04.2012
    Chris_NRW

    Chris_NRW Routinier

    Dabei seit:
    01.09.2010
    Ort:
    58285
    Fahrzeug:
    2.0 VVti Exe (T27)
    Bisher bin ich leider noch nicht dazu gekommen, das "Sommerauto" hält
    mich derzeit davon ab, an dem Avensis etwas zu machen.

    Ich hoffe ja auf
    das kommende Wochenende ;) Keine Sorge, ich werde berichten, sobald sich was geändert hat.

    Christian
     
  17. #16 Chris_NRW, 04.05.2012
    Chris_NRW

    Chris_NRW Routinier

    Dabei seit:
    01.09.2010
    Ort:
    58285
    Fahrzeug:
    2.0 VVti Exe (T27)
    Ich bilde mir ein, kein gepolter mehr zu hören, trotz massiver Probleme mit den Ersatzteilen.
    Bilder und einen ausführlichen Bericht reiche ich noch nach; die Kurzfassung sieht so aus: nur der Querlenker wurde getauscht, das Traggelenk ist geblieben. Augenscheinlich zeigt der alte Querlenker keine Ermüdungserscheinungen; allerdings gibt das akustische Ergebnis der Probefahrt da eine ganz andere Antwort zu :D

    Christian


    Tante Edit sagt:

    so, dann wollen wir mal alles vervollständigen hier.

    Alter und neuer Querlenker auf der Beifahrerseite:

    [​IMG]

    Altes Lager:
    [​IMG]
    Neues Lager:
    [​IMG]

    Jetzt erst, wo ich beide Bilder direkt unter einander sehe, ist mir aufgefallen, wie deformiert das Lager ist: sehr schön zu sehen an der rechten, oberen Lücke (oder zumindest dort, wo mal eine war)



    Ohne jetzt lange zu erzählen, hier die Problematik: rechts das orignale Traggelenk, links das neue, welches mit am Triscan.Querlenker hing.
    [​IMG]

    Das Gewinde des Triscan-Gelenkes ist viel zu kurz.
    Die Tatsache, dass anstatt einer Kronenmutter und einem Sicherungssplint eine selbstsichernde Mutter verwendet wurde, beschäftigt mich keinesfalls .... bis zu dem Punkt, dass die Sicherung erst gar nicht zum greifen kommt. Ich habe die Muttern in der Höhe neben das Gewinde gelegt, wie sie sich auch aufdrehen liessen.
    Ich lasse mir ein zweites im Austausch kommen, um zu sehen ob es sich um einen Serienfehler oder einen Einzelfall handelt.

    Christian
     
  18. #17 Meutenpapa, 08.05.2012
    Meutenpapa

    Meutenpapa Guest

    Ähm --- bei mir war auch nur eine Sicherungsmutter ohne Splint dabei ^^

    Ich hatte so Querdingens von Monroe, hat alles gepasst...

    Viel wichtiger is das du nun ohne "bollller" wieder fahren kannst. :D

    Gruß

    Christian
     
  19. alex

    alex Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi 2,0 VVTI Bj. 2003
    Moin Christian!

    Ich muß ja zugeben, daß ich scheinbar ein wenig blind bin: Ich seh an dem alten Lager nix deformiertes.

    Das Thema scheint auch grad auf mich zuzurollen. Der Kombi ist jetzt knapp 9 Jahre alt und hat 100T gelaufen.

    Habe gestern die rechte Koppelstange getauscht, weil ich gehofft hab, daß das Poltern bei unebenen Straßen von dort kommt. Aber leider war's das wohl noch nicht. Muß ich für's Traggelenk noch einen Abzieher einplanen, oder läßt sich das so lösen? Was ist denn eigentlich bei den Traggelenken von Triscan raus gekommen? Hast Du jetzt passende drin?

    Ich werde auf jeden Fall noch mal die Bremszangen, die ja auch Poltern versuchen sollen, kontrollieren, und dann weiter sehen.

    Gruß, Alex
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Chris_NRW, 04.07.2012
    Chris_NRW

    Chris_NRW Routinier

    Dabei seit:
    01.09.2010
    Ort:
    58285
    Fahrzeug:
    2.0 VVti Exe (T27)
    Hallo Alex,

    das Traggelenk habe ich natürlich von Triscan neu bekommen, und wie sich rausstellte, hatte ich mal wieder einen Volltreffer gelandet: das Gewinde war einfach mal nicht so tief runtergeschnitten wie es eigentlich sein sollte; soll heissen, dass nun alles passt.

    Einen Abzieher wirst du dafür auf jeden Fall brauchen, ohne den bekommst du die beiden Sachen nicht getrennt.

    Seither bin ich klapperfrei unterwegs; die teuren Dämpfer hätte ich mir vor der Aktion sparen können. Bei Problemen mit Geräuschen rund ums Fahrwerk sollte man immer zuerst nach den Domlagern gefolgt von den Querlenker inkl. der Traggelenke ausgehen ..... die Stoßdämpfer geben erst sehr viel später auf.

    Christian
     
  22. #20 Chris_NRW, 04.07.2012
    Chris_NRW

    Chris_NRW Routinier

    Dabei seit:
    01.09.2010
    Ort:
    58285
    Fahrzeug:
    2.0 VVti Exe (T27)
    Zum Thema Deformation .... schau dir mal den linken, oberen "Schlitz" im Lager an .... beim neuen Lager ist es ein schmaler Schlitz, beim alten hat es schon eher eine dreieckige Form. Wenn du das erkennst, dann erkennst du auch die deformierte "Fliege", die die eigentlich Buchse in Position hält.

    Dumm nur an der ganzen Sache ist, dass du den Zustand erst erkennen kannst, wenn alles ausgebaut ist; im eingebauten Zustand sieht man überhaupt nichts.

    Christian
     
Thema: Koppelstangen prüfen - aber wie ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. koppelstange prüfen

    ,
  2. anzugsdrehmoment stützlager Toyota avensis

    ,
  3. wie koppelstangen prüfen

    ,
  4. koppelstangen ausbauen toyota yaris,
  5. verstellbare koppelstangen Toyota avensis t25
Die Seite wird geladen...

Koppelstangen prüfen - aber wie ? - Ähnliche Themen

  1. Feststellbremsensystem prüfen, VSC-System prüfen -> P0488

    Feststellbremsensystem prüfen, VSC-System prüfen -> P0488: Hallo zusammen, bin hier neu im Forum. Fahre einen Toyota Avensis Combi 2.2 von 06.2009 Nun trat folgendes Problem auf: Im Display erschienen...
  2. Hoher Benzinverbrauch / Drosselklappensensor Luftmassensensor prüfen

    Hoher Benzinverbrauch / Drosselklappensensor Luftmassensensor prüfen: Hallo, bzgl. meinem anderen Tread wegen der Fehlermeldung 0500 hoffe ich immer noch auf Antwort. Seit Wochenende ist dieses Problem nicht mehr...
  3. 2,0 D-4D: D4D 126 PS: Ventilspiel überprüfen bzw. einstellen erforderlich

    D4D 126 PS: Ventilspiel überprüfen bzw. einstellen erforderlich: Hallo, in der Hoffnung, das hier einige Toyota Mechaniker im Forum sind: Kann mir jemand sagen, ob auch beim D4D 126 PS Diesel das Ventilspiel...
  4. 2,0 D-4D: Glühkerzen wie Prüfen ? 85kw

    Glühkerzen wie Prüfen ? 85kw: Hi, Wie prüfe ich ob die Glühkerzen bei meinen T25 noch richtig funktionieren? Glühen Sie eigentlich noch nach ? MfG Greg