Kompressorkit 1.8 /2.0 Valvematic

Diskutiere Kompressorkit 1.8 /2.0 Valvematic im T27: Avensis-Allgemein Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Habe soeben in der Avensis Zubehörbroschüre gelesen, dass für die 1.8 und 2.0 Benziner ein Kompressorkit erhältlich ist. Hat schon jemand...

  1. #1 avensis73, 26.01.2011
    avensis73

    avensis73 Profi

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeug:
    Lexus GS 250 F-Sport
    Habe soeben in der Avensis Zubehörbroschüre gelesen, dass für die 1.8 und 2.0 Benziner ein Kompressorkit erhältlich ist.
    Hat schon jemand Erfahrung damit?

    Hier ein Link dazu:

    Zubehör

    Seite 32

    250PS bei 6270 U/min beim 2.0

    Hier noch ein weiterer Link:

    Bemani.ch
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    bei grob überschlagenen 7.000,- Euronen glaub ch nicht, das hier viele damit Erfahrungen haben.... 8o 8o 8o


    ...und den AV muss man ja auch noch bezahlen....
     
  4. #3 rockfred, 26.01.2011
    rockfred

    rockfred Guest

    Taucht im deutschen Zubehörkatalog auch nicht auf, ich finde es zumindest nicht.
     
  5. #4 racinggoat, 27.01.2011
    racinggoat

    racinggoat Profi

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Ort:
    Lausitz
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis T27 1.8 Kombi, jetzt Seat Leon ST FR 2.0 TDI mit DSG
    Verbrauch:
    Hatten wir nicht letztens so ein teures Kit schon im Gespräch? Ich denke auch das Geld wäre woanders besser angelegt, bzw. schon beim Kauf mit in den neune Wagen (stärkerer Motor, anderes Modell, anderer Hersteller) investiert worden. Bei mienem gezahlten Preis wäre das Leistungskit ca. 30 Prozent des Kaufpreises :** :** :**. Von daher für mich eine total überteuerte Vergrößerung des eigenen Egos und geht in Richtung personalisieren - koste es, was es wolle. Ist aber bei den Benziner aber halt vieeel teuerer als bei den Dieseln.
     
  6. #5 ChocolateElvis, 27.01.2011
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Kaiser

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    HI,

    yo... 7000 €... argh.
    Schon teuer genug, mal abgesehen davon, was Fahrwerk, Bremsen und Getriebe dazu sagen... hab jetzt den Link nicht so studiert, aber ich denke mal, dass da auch einiges getan werden muss, bei (in meinem Fall) satten 100 PS mehr auf der Achse...

    Gruß Elvis
     
  7. #6 avensis73, 27.01.2011
    avensis73

    avensis73 Profi

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeug:
    Lexus GS 250 F-Sport
    Hatte heute Kontakt mit dem Hersteller ( Bemani ).
    Eine Ausrüstung der 1.8 + 2.0 mit Kompressor ist bei Multidrive nicht möglich.
     
  8. #7 injoy64, 27.01.2011
    injoy64

    injoy64 Guest

    Multidrive-Fahrer brauchen auch keine 250PS im Avensis...

    hatten wir das nicht schon hierdiskutiert?
     
  9. #8 avensis73, 27.01.2011
    avensis73

    avensis73 Profi

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeug:
    Lexus GS 250 F-Sport
    Warum nicht?
    Wenn's möglich wäre.
    Habe einen 2.0 im Netz gefunden. Wenn der Preis stimmt, werde ich meinen Erfahrung damit demnächst hier posten.
     
  10. memo

    memo Guest

    Leute, Leute
    was wollt Ihr denn mit Leistungssteigerung im Avensis erreichen??

    Den "Kompressor-Kit" hat doch jeder schon im Fahrzeug, wenn auch mit anderer Verwendung. Kein Ersatzrad mehr, aber dafür die Kautschuk-Milch und den Spielzeug-Kompressor zum Reifenaufpumpen.
    Soviel Kompressor muss laut Toyota reichen, mir jedenfalls reicht das - wenn auch in völlig anderem Sinn.

    Gruss, MEMO
     
  11. #10 rockfred, 27.01.2011
    rockfred

    rockfred Guest

    Der Preis ist enorm, keine Frage, aber die Leistungssteigerung ist es auch. Kommt für mich nicht in Frage, aber interessant finde ich das Thema schon. Aber die Frage von Elvis finde ich gut. Bei den Bremsen sehe ich da nicht das riesen Problem, die Endgeschwindigkeit steigt ja sicher nicht enorm. Aber die Kupplung ist ja nicht für diesen Drehmoment ausgelegt.
     
  12. #11 racinggoat, 28.01.2011
    racinggoat

    racinggoat Profi

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Ort:
    Lausitz
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis T27 1.8 Kombi, jetzt Seat Leon ST FR 2.0 TDI mit DSG
    Verbrauch:
    :ÖÖ: herzlich gelacht!
     
  13. #12 avensis73, 28.01.2011
    avensis73

    avensis73 Profi

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeug:
    Lexus GS 250 F-Sport
    Nur so nebenbei:

    Die ganze Kompressor Geschichte läuft hier, in der Schweiz, in Zusammenarbeit mit dem Importeur.
    Im Moment wird eine Serie Auris mit Kompressor ausgerüstet, welche dann exklusiv über das Toyota Händlernetz verkauft wird.

    Ausgiebige Tests hatten keine Probleme mit der Kupplung ans Licht gebracht.
    Nur bei den MD-S gab es Probleme mit dem Getriebe. Deshalb können auch nur die handgeschalteten nachgerüstet werden.
     
  14. #13 Harald_Pützing, 28.01.2011
    Harald_Pützing

    Harald_Pützing Routinier

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Fahrzeug:
    T27 Combi 2,0-l Multidrive S und T27 Combi 1,8-l 7-CVT
    Verbrauch:
    Hallo,
    Unter der Annahme, dass in diesem Geschwindigkeitsbereich im wesentlichen der Luftwiderstand bremsend wirkt, komme ich bei 64% mehr Leistung (184kW statt 112kW) auf eine höhere Endgeschwindigkeit von 242km/h statt 205km/h. Damit muss für eine Vollbremsung auf Null ca. 40% mehr Energie in Wärme umgewandelt werden. Dafür müssen die Bremsen ausgelegt sein!

    Disclaimer:
    - 112kW ist Leistung laut technischer Daten 2,0 Valvematic
    - 205km/h ist Höchstgeschwindigkeit laut technischer Daten 2,0 Valvematic mit manuellem Schaltgetriebe
    - Erhöhung anderer Fahrwiderstände als Luftwiderstand sind unberücksichtigt
    - nur die ganz einfachen Formeln aus dem Physikunterricht benutzt

    Ich finde die Lösung auch faszinierend, aber vielleicht kann sie in der Schweiz mit den dort herrschenden Tempolimits einfacher angeboten werden, als in Deutschland mit :no limit:-Autobahnen.
    Wenn die Mehrleistung nur zum schnelleren Beschleunigen auf eine limitierte Endgeschwindigkeit genutzt wird, kann das den Bremsen ja relativ egal sein.

    Gruß
    HP
     
  15. #14 toyo-chris, 28.01.2011
    toyo-chris

    toyo-chris Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Ort:
    Schweiz - Jurasüdfuss
    Fahrzeug:
    Ex: T25 Kombi 2.4
    Immerhin gibt es nun eine Möglichkeit, einen Avensis mit >200PS zu fahren. Das ist ja eine gute Nachricht.
    Kein Ruhmesblatt allerdings ist die Tatsache, dass dies nur mittels Tuning geht - und dann noch zu diesem Preis.

    Bemani ist eine seriöse Firma, insofern ist das Tuning sicher ok und dürfte auch standfest sein.

    Ob dann wirklich 250PS dabei rauskommen, das scheint mir fraglich. Die aufgeladenen Zweilitermotoren bewegen sich im Bereich zwischen 200-240PS, was sicher seinen Grund hat.

    Ein Sportwagen wird der Av dadurch aber sicher nicht, höchstens einer, der auf der AB eine Menge andere Autos stehen lassen kann. Das wärs mir jetzt nicht wert.
     
  16. #15 mike.com2, 28.01.2011
    mike.com2

    mike.com2 Guest

    Für den Preis wird mit Sicherheit etwas an Kupplung und Bremsen gemacht (D-Cat Technik?)

    Toyota gibt ja auch nur die Garantie für die 3 Jahre, danach wird einem das Ding um die Ohren fliegen ;-)
     
  17. #16 ChocolateElvis, 28.01.2011
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Kaiser

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    ... na Gott sei Dank :D
    Ich möchte nicht wissen, wie das Rummst, wenn das MDS bei 250 PS und voller Beschleunigung die Grätsche macht... bei Audi gabs das ja schon beim V6 TDI... da durftest du mit ein bissl Pech alle 60 tkm ein neues, genauso unterdimensioniertes Getriebe einbauen lassen - wollen wir als verwöhnte Toyotafahrer doch ned ;)

    Gruß Elvis
     
  18. #17 avensis73, 12.02.2011
    avensis73

    avensis73 Profi

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeug:
    Lexus GS 250 F-Sport
    Habe die Idee den Vorführwagen zukaufen verworfen.

    Dafür gab es das TTE Paket für meinen jetzigen T27.


    Siehe hier:
     
  19. JS-75

    JS-75 Guest

    Der Kit ist für die BENZINER!!

    Denke nicht das was an der Bremse gemacht wird! Und die Kupplung ... da wird es momentan wohl noch gar nix für geben!

    Ich würde mir einen 2.0 mit Kompi nehmen, wenn ich 1. Geld und 2. weniger km zur Arbeit hätte!

    Oder Yaris XP9 mit Bemani, der macht auch Spaß :clap:
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Gray-Avensis, 20.02.2011
    Gray-Avensis

    Gray-Avensis Guest

    In der Schweiz gibt es auch den Yaris Kompressor mit 240PS, bin ihn schon gefahren :D leider ist bei 120 Schluss, aber die sind verdammt schnell erreicht.

    Beim AV investiert man das Geld dann lieber in einen vernünftigen (Diesel-)Motor und eine super Ausstattung. Was bringt schon die Raserei?
     
  22. #20 flipper, 25.10.2012
    flipper

    flipper Guest

    PS leistung erhöhen von 152 auf 250 PS

    Überlege mir mein Avensis die Leistung zu erhöhen von 152 PS auf 250 PS ist aber ein teurer spass mit 9500 Fr. bin ich dabei, ein Kollege hat es gemacht und er ist zufrieden.
     
Thema: Kompressorkit 1.8 /2.0 Valvematic
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Toyota Avensis t27 Kompressor