Kombi vs. Verso

Diskutiere Kombi vs. Verso im Händler, Reimport, Kundendienst und Werkstätten Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Seit 08/1995 fahre ich einen Toyota Carina Kombi mit derzeit 93000 km und bin nach wie vor sehr zufrieden. Nachdem das Auto heuer seinen 10....

  1. Gast

    Gast Guest

    Seit 08/1995 fahre ich einen Toyota Carina Kombi mit derzeit 93000 km und bin nach wie vor sehr zufrieden. Nachdem das Auto heuer seinen 10. Geburtstag feiern wird, dachte ich daran, mir ein neues Auto zuzulegen.

    Es soll das passende Auto für eine vierköpfige Familie (2 Mädchen im Alter von 7 und 9 Jahren) werden. Der Platzbedarf wird durch diese Familienzusammensetzung vermutlich in den nächsten Jahren zunehmen.

    Nachdem man von Minivan-Fahrern immer hört: 'Wenn man einmal so ein höheres Auto gefahren hat, will man nie wieder ein anderes', wollte ich das auch einmal probieren. Und so dachte ich, der Avensis Verso wäre das passende Fahrzeug, wollte es Probe fahren und dann eigentlich kaufen.
    Der Verkäufer schlug vor, vorher den neuen Corolla Verso zu testen. Da sah ich im Vergleich, wie ein aktueller Toyota innen aussieht - und das war schlecht für den Avensis Verso, der so seit 2001 auf dem Markt ist.

    Ich fürchte, dass der Corolla Verso für meine Platzansprüche zu klein ist. Bisher schaffte ich es, den Carina Kombi zu füllen. Den Avensis Verso möchte ich nun nicht mehr kaufen. Leider habe ich noch keine fixen Aussagen finden können, wie es mit dem Avensis Verso weitergehen wird. Hier im Forum habe ich gelesen, dass es einen Nachfolger geben soll, der den Avensis Verso und den Previa ablösen wird. Daher nehme ich an, dass er mindestens in dieser Größe ist, da auch der Corolla Verso größer als sein Vorgänger war. Aber auch da habe ich von einem Händler gehört, dass ein Nachfolger erst 2007 kommen soll.

    Nun sehe ich mir den Avensis Kombi wieder an, der ja der Nachfolger meines derzeitigen Carinas wäre. Er ist ca. 15 cm länger als der Carina, der Kofferraum wäre vergleichbar, wobei aber die Einladehöhe beim Carina sogar höher ist.

    Und so überlege ich, doch wieder vom 'hohen Ross' eines Verso herunterzusteigen und wieder einen (nun Avensis) Kombi zu kaufen.

    Hat jemand von Euch solche Überlegungen schon erfolgreich abgeschlossen? Wie sind Eure Erfahrungen mit einem Verso, wenn Ihr vorher einen Kombi gefahren seid?

    Soll ich meinen Carina noch die nächsten Jahre fahren, bis ich weiß, wie der Avensis Verso-Nachfolger aussieht? Dann hat natürlich auch das Avensis Kombi-Modell einige Jahre hinter sich.

    Unschlüssig überlegend und Anregungen suchend grüßt
    Winfried
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ck

    ck Guest

    Herzlich Willkommen im Forum, Winfried - und eine schöne Zeit hier!

    Deine Gedanken sind mir äußerst vertraut. Avensis Combi ./. Corolla Verso (Der Avensis Verso stand auch schnell nicht mehr zur Debatte.) hat uns lange beschäftigt. Nun fahren wir den Combi, weil...
    • ...er auch als Diesel EURO 4 hat (CV hat als Diesel EURO 3),
    • ...eine Sitzbank hinten für zwei Personen viel bequemer ist, als drei in etwa gleich breite Einzelsitze. Die außen Sitzenden sitzen im CV dicht am Fenster;
    • ...die dänische Combi Executive-Version serienmäßig Ledersitze hat - bei Kindern IMHO unverzichtbar,
    • ...das Interieur des Combi IMHO viel wertiger erscheint als das des CV,
    • ...der Combi eine Zweizonen-Klimaautomatik hat,
    • ...das Avensis-Radio mit CD und Cassette ausgestattet ist. Und es gibt noch viele Kinder-Cassetten!
    • ...die Fahrräder hinten ohnehin nicht mehr ´reinpassen und man sie auf den Combi nur ca. 1,52 m, auf den CV aber 1,66 m wuchten muss,
    • ...der Combi die besseren Fahrleistungen hat,
    • ...der Combi mit Xenon erhältlich ist.
    Unter dem Strich ist der Avensis Combi ein Angebot mit einem sehr konkurrenzfähigen Preis-Leistungs-Verhältnis. Der CV ist sicher ein gutes Auto, aber angesichts des recht hohen Preises mE nicht sonderlich attraktiv.

    ck.

    P.S. Was sollen denn Deine Töchter später auf der Rückbank anrichten??
    Zitat:Es soll das passende Auto für eine vierköpfige Familie (2 Mädchen im Alter von 7 und 9 Jahren) werden. Der Platzbedarf wird durch diese Familienzusammensetzung vermutlich in den nächsten Jahren zunehmen.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Zitat:Herzlich Willkommen im Forum, Winfried - und eine schöne Zeit hier!

    Vielen Dank für die Begrüßung und die rasche Antwort!

    Zitat:
    Deine Gedanken sind mir äußerst vertraut. Avensis Combi ./. Corolla Verso (Der Avensis Verso stand auch schnell nicht mehr zur Debatte.) hat uns lange beschäftigt. Nun fahren wir den Combi, weil...
    -...er auch als Diesel EURO 4 hat (CV hat als Diesel EURO 3),

    Ich bin bisher immer Benziner gefahren. Beim Kombi bin ich auch noch unschlüssig, ob ich zum Diesel wechseln soll. Bei uns in Österreich ist der 1,8 VVT-i LINEA SOL um ca. 1.600,-- Euro billiger als der 2,0 D-4 D LINEA SOL. Der Dieselpreis könnte sich dem Benzinpreis nähern.
    Zur Probe bin ich bereits den Diesel gefahren. Hier beschleunigt mein alter Carina beim Wegfahren besser, dafür zieht der Diesel bei 2000 U/min phantastisch ab.
    Einen stärkeren Benzinmotor möchte ich wegen der deutlich teureren Steuer und Versicherung vermeiden.
    Derzeit fahren wir ca. 10000 km/Jahr.

    Zitat:
    -...eine Sitzbank hinten für zwei Personen viel bequemer ist, als drei in etwa gleich breite Einzelsitze. Die außen Sitzenden sitzen im CV dicht am Fenster;

    Zu 90% fahren wir zu viert. Manchmal ist eine 5. Person (z.B. Mutter oder Schwiegermutter) dabei. Die Kinder sitzen noch in Kindersitzen, meine Gattin in diesem Fall in der Mitte. Sie hat zwar gut Platz, aber es gibt bequemeres.
    Hier hat mir beim Avensis Verso gefallen, dass man für das Fahren zu viert die beiden Sitze der zweiten Reihe zur Mitte versetzen kann.

    Zitat:
    -...die dänische Combi Executive-Version serienmäßig Ledersitze hat - bei Kindern IMHO unverzichtbar,
    -...das Interieur des Combi IMHO viel wertiger erscheint als das des CV,
    -...der Combi eine Zweizonen-Klimaautomatik hat,
    -...das Avensis-Radio mit CD und Cassette ausgestattet ist. Und es gibt noch viele Kinder-Cassetten!

    An Ledersitze dachte ich zwar nicht, aber auch ich finde den Kombi eleganter und edler. CD und Cassette finde ich auch ganz amüsant und habe es sonst noch nirgends (bewußt) gesehen.

    Zitat:
    -...die Fahrräder hinten ohnehin nicht mehr ´reinpassen und man sie auf den Combi nur ca. 1,52 m, auf den CV aber 1,66 m wuchten muss,

    Fahrräder werde ich eher nicht transportieren. Bei uns waren im Winter 4 bis 5 Paar Skier angesagt. Jene der Kinder lagen quer im Kofferrraum, die der Erwachsenen diagonal im Kofferraum (bei herausgenommener Kofferraumabdeckung).
    Dieser Transport wäre beim Avensis Verso überhaupt kein Problem, beim Corolla Verso sehe ich - wenn alle 5 Sitze benötigt werden - nur die Möglichkeit, die langen (= 1,6 m) Skier irgendwo vorne zwischen die Beine zu nehmen. Beim Avensis Kombi wäre es wie gehabt.

    Zitat:
    -...der Combi die besseren Fahrleistungen hat,

    Auch dadurch habe ich den Kombi wieder ins Spiel gebracht. Er hat doch ein geringeres Gewicht und dadurch - bei gleichem Motor - eine bessere Beschleunigung. Wie weit sich der tieferliegende Schwerpunkt auf die Straßenlage praktisch auswirkt, kann ich nicht beurteilen.

    Zitat:

    P.S. Was sollen denn Deine Töchter später auf der Rückbank anrichten??
    Zitat:
    Es soll das passende Auto für eine vierköpfige Familie (2 Mädchen im Alter von 7 und 9 Jahren) werden. Der Platzbedarf wird durch diese Familienzusammensetzung vermutlich in den nächsten Jahren zunehmen.

    Auf der Rückbank sollen sie brav dortsitzen.
    Derzeit haben bei unseren größeren Reisen meine Gattin einen Koffer und jedes Kind einen Trolly. Ich brauche einen größeren Koffer, meinen Laptop, einen Koffer für Literatur (vielleicht kommt man endlich im Urlaub dazu, das alles zu lesen ...), einen Koffer für Fotoausrüstung, Akkus, Ladegeräte ...
    Natürlich könnte ich mich einschränken. Aber dafür habe ich den Kombi, dass ich nicht lange überlegen muss, was ich alles mitnehme.
    Zukünftig schätze ich, dass die Kinder auch nicht mehr mit einem Trolly auskommen.

    Herzliche Grüße,
    Winfried
     
  5. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Vor der Entscheidung Corolla Verso/Avensis T25 Combi habe ich zum Glück nicht gestanden.Als ich meinen T25 übernommen habe, da gab es den CorollaVerso in der jetzigen Form noch nicht.Den Vorgänger fand ich wegen der seltsamen Linienführung nicht so toll. [​IMG]

    Aber der neue CorollaVerso hätte vielleicht den Avensis ausgestochen...
    Ich habe seinerzeit zwischen AvensisVerso (der Avensis ist dagegen etwas moderner) oder den Previa.Der war neu nicht zu bezahlen 34T€ und gebraucht nicht zu haben.
    Auf der Suche nach einem gebrauchten AvensisVerso oder Previa bin ich dann über meinen jetzigen gestolpert.
     
  6. #5 Suitcase, 01.05.2005
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    Wir hatten damals extra auf die Präsentation des CV mit unserer Bestellung gewartet. Deshalb sind wir auch sofort am 24.04.04 zum Händler und haben eine Probefahrt gemacht. Die dauerte aber nur 15 Minuten. Mehr ging nicht. Am ersten Tag auch verständlich. Ein paar Tage später hatten wir einen Wagen dann doch etwas länger und haben uns auf Grund der Straßenlage und der qualitativen Unterschiede der Innenausstattung für den Avensis entschieden.

    Auch die Motorisierung hat uns sehr enttäuscht.

    Guido
     
  7. #6 toyo-hallo, 02.05.2005
    toyo-hallo

    toyo-hallo Guest

    @whwalter

    Wir standen mit zwei Kindern vor der gleichen Entscheidung. Oftmals brauchten wir zwei Kfz, um Freunde/Freundinnen mitzunehmen - sei es zu Schule, Sport, Verein oder in der Wochenend-/Ferienzeit.

    Ein 6- bis 7- sitziges Kfz mußte her.

    Der COROLLA VERSO war aufgrund der Optik und der versenkbaren Sitze in der engeren Wahl, fiel aber letztlich glatt durch. Die beiden hinteren Sitze sind reine Notsitze und viel zu nah an der Heckklappe (Unfall ?!).
    Auch ist der verbleibende Kofferraum zu klein für uns.

    Wir kauften den AVENSIS VERSO und sind bisher alle hoch zufrieden mit der Entscheidung.
    Einziger Wermutstropfen: ein etwas hoher Verbrauch.
    Mein früher oft genutzter Kombi (BMW Touring/Diesel) bleibt seither - anders als früher - in der Freizeit meist in der Garage.

    Allerdings: Das Problem mit der zukünften Diesel-Politik (Sprit-Preis, Steuer, Fahrverbote) würde ich bei einem heutigen Neukauf genau ins Auge fassen - und das könnte durchaus gegen einen TOYOTA sprechen.

    [​IMG]
     
  8. #7 Suitcase, 02.05.2005
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
  9. Gast

    Gast Guest

    @toyo-hallo

    Wir brauchen zu 90% 4 Sitze, manchmal eben 5 Sitze. Damit wäre der Avensis Verso wirklich ausreichend, aber man merkt eben doch, dass ein Toyota im Jahr 2005 schon anders aussehen kann; vom Gepäck her sehe ich beim Corolla Verso ein offensichtliches Platzproblem - vor allem bei 5 Personen.

    Bezüglich Benzin oder Diesel bin ich auch noch am überlegen. In Oberösterreich hat der Dieselmotor derzeit die 50 %-Marke überschritten (Ende 2004 waren in Oberösterreich 743.347 PKW und Kombis zugelassen, davon hatten 376.351 (50,63%) einen Dieselmotor. Die Benzinfahrzeuge waren mit 49,36% in der Minderzahl (Quelle: OÖNachrichten vom 30.4.2005)).

    Die Beschleunigung (Probefahrt am 29.4.2005) beim Dieselmotor ab 2000 U/min hat mir sehr gut gefallen, den Benzinmotor kann ich voraussichtlich nächste Woche testen.
    Falls auch hier die Beschleunigung stimmt (ich fahre oft eine Strecke, bei der es lange bergauf geht und man doch einen vor sich fahrenden LKW rasch überholen möchte), erwarte ich mir vom (1,8 l) Bezinmotor
    - höhere Laufkultur und leiserer Motorlauf
    - schnelleres Erreichen der Betriebstemperatur und damit bessere Heizung im Winter
    - günstigerer Anschaffungspreis (Ersparnis bei Treibstoffpreis und Versicherung/Steuer rechnet sich nach derzeitigen Treibstoffpreisen bei meinen ca. 10000 km/Jahr erst nach mehr als 5 Jahren)



    @Suitcase
    (Mazda5)

    Nachdem der Avensis Verso in Frage gestellt war, ging der Ansatz Richtung Minivan mit 5 Sitzen. Daher habe ich in diesem Segement entsprechend gesucht.
    Optisch hätte mir der Mazda5 sehr gut gefallen.

    Nach den mir zur Verfügung stehenden Unterlagen gibt es den Mazda5 als 5-Sitzer nur mit der kleinsten Motorisierung und Ausstattung. Da die beiden hinteren Sitze nicht entfernt werden können, sehe ich diese eher als verlorenen Platz. Außerdem wurde er als 6+1-Sitzer beschrieben. Der mittlere Sitz in der zweiten Reihe scheint mir nicht viel breiter als die Armlehne zu sein und daher mehr als Notsitz geeignet.

    Danke für Eure Meinungen und freundliche Grüße,
    Winfried
     
  10. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 toyo-hallo, 03.05.2005
    toyo-hallo

    toyo-hallo Guest

    @whwalter

    Anfangs brauchten wir auch eher 4-5 Sitze, das hat sich aber im Zeitablauf mit dem Alter der Kinder, ihren Interessen und dem Freundeskreis geändert.
    Auch für Familienfeiern, Großeinkäufe und Urlaubsfahrten ist der AV VERSO ein ausgezeichnetes Kfz.
    Wenn du viel bergauf/bergab fahren mußt, ist der dieseltypische Durchzug in den unteren Gängen durchaus ok, wäre mir der Motor insgesamt aber etwas zu schwach.
    ... womit wir wieder beim Thema Tuning oder neuen Modellvarianten wären.

    Die aktuelle Modellpolitik von TOYOTA für 2006 ist mir auch noch nicht ganz klar; evtl. sollte man etwas zuwarten, sofern das ohne größere Nachteile möglich ist.



    [​IMG]
     
  12. #10 Suitcase, 04.05.2005
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    @whwalter

    Hier mal ein Bericht von der FAZ-Seite zum Mazda 5:

    Zitat:
    Die Variationen der Vielfalt

    [​IMG]

    03. Mai 2005 Im Markt für höher bauende Familienautos tritt eine neue Geräumigkeit auf und macht ihn gleichzeitig enger: Mazda löst den Premacy mit dem Mazda 5 ab und setzt damit neben Variabilität und Raumangebot auch in diesem Segment auf Design und Agilität. Am 18. und 19. Juni beginnt die Markteinführung, wer vorher bestellt, nutzt das "Vorverkaufs-Angebot", das laut Mazda einen Kundenvorteil von 900 Euro bietet.


    Auf der technischen Basis des in mehreren Karosserievarianten offerierten Mazda 3 ist ein ungewöhnlich schmissiges Raumfahrzeug entstanden. Der Typ 5 folgt (wie der ebenfalls jetzt vorgestellte Fiat Croma, siehe Seite 3) eher den Linien der neuen Hochdach-Kombis, die ihre inneren Werte fein zu kaschieren vermögen. Dabei vermeidet der Mazda 5 jegliche Unverbindlichkeit. Man sieht ihm an: Er will kein dröges Transportfahrzeug sein, sondern zusätzlichen Esprit bieten. Der Luftwiderstandsbeiwert wird mit 0,29 angegeben, das bedeutet Feinarbeit im Windkanal.

    Der über die Vorderräder angetriebene Mazda5 bietet auf einer Länge von 4,51 Meter bis zu sieben Passagieren Platz und kann dann noch erkleckliche Mengen an Gepäck aufnehmen. Die hinterste Reihe kann man im Boden versenken, die zweite läßt sich leicht und locker klappen, ganz vorn kann eine Spielwiese entstehen, und dann gibt es unter den Sitzen noch Staumöglichkeiten, die Sitze selbst sind Verwandlungskünstler. Der Mazda 5 treibt es mit der Innenraumvariabilität auf die Spitze. So bewegt sich das Stauvolumen zwischen 112 Liter (alle Sitze aufrecht) bis hin zu 857 Liter bei umgeklappten Sitzen in den Reihen zwei und drei. Eine weitere Version kommt von vornherein nur mit fünf Sitzen, hier liegt das jeweilige Volumen bei 538 oder 969 Liter. Das Leergewicht liegt bei etwa 1400 Kilogramm, rund 600 Kilogramm darf man als Nutzlast einplanen.

    Zunächst hat der Kunde die Wahl zwischen nur zwei Motoren. Das sind Benziner mit 1,8 und 2 Liter Hubraum. Im Herbst kommen zwei Common-Rail-Diesel (gleicher Hubraum, 81 kW/110 PS oder 105 kW/143 PS, beide vom Start weg mit Partikelfilter und Sechsgangschaltgetriebe) dazu, serienmäßig sind bei den Ottomotoren fünf Vorwärtsgänge, von einer Automatik ist derzeit noch nicht die Rede. Die Ottomotoren machen 180 und knapp 200 km/h möglich, sie verbrauchen nach Norm etwa 8 Liter Superbenzin auf 100 Kilometer. Die drehmomentstarken Diesel liegen bei 6,3 Liter.

    Es gibt drei Ausstattungsversionen, von denen man nicht jede mit jedem Motor kombinieren kann. Zum Preis von 19600 Euro gibt es den Mazda 5 Comfort (1,8 Liter, 85 kW/115 PS). Für die Variante Exclusive mit Zweiliter-Triebwerk (107 kW/145 PS) sind 22300 Euro zu bezahlen. Nur mit dieser Maschine ist die Top-Version verbunden, sie kostet 24200 Euro und weist serienmäßig die Klimaautomatik auf. Natürlich erfüllen alle Motoren die Vorschriften der Euro 4.


    Text: F.A.Z., 26.04.2005


    Vielleicht hilfreich, weil neue Informationen?

    Guido
     
Thema:

Kombi vs. Verso

Die Seite wird geladen...

Kombi vs. Verso - Ähnliche Themen

  1. H&R Federn Avensis T25 Kombi

    H&R Federn Avensis T25 Kombi: Hallo. Da leider laut der Eibach Homepage und einem Händler die Eibach Tieferlegungsfedern für meinen Avensis T25 Kombi 2.0i Benziner (147Ps)...
  2. Austausch Starterbatterie für Toyota Avensis Kombi 2.0 D-4D (T25) , 5013/ACE

    Austausch Starterbatterie für Toyota Avensis Kombi 2.0 D-4D (T25) , 5013/ACE: Hallo zusammen, die Batterie meines T25 muss ausgestauscht werden. Derzeit ist noch die acht Jahre alte Originalbatterie MUTLU 84Ah 800A EN 12V -...
  3. T25 Kombi 2,2 Cat 177 PS - Problemhilfe Motor

    T25 Kombi 2,2 Cat 177 PS - Problemhilfe Motor: Hallo Toyotafreunde, grundsätzlich bin ich mit dem vor 3 Jahren gebraucht gekauften und 2006 gebauten Auto zufrieden. Jedoch sind wir sehr viel...
  4. Rücksitzbank im Kombi ausbauen

    Rücksitzbank im Kombi ausbauen: Guten Morgen, ich wollte neulich die umgeklappte Rücksitzbank ausbauen. Manchmal braucht man ja genau die 15cm Ladefläche. Aber wie geht das?...
  5. Rücksitz Sitz von Kombi und Limousine gleich?

    Rücksitz Sitz von Kombi und Limousine gleich?: Hallo Forumsmitglieder, nun fahre ich schon seit 13 Jahren meinen T25 Kombi und bisher nur kleinere Probleme die ich selbst bzw mit der Suche...