Knackgeräusche beim links abbiegen!

Diskutiere Knackgeräusche beim links abbiegen! im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Fahrzeug: Toyota Avensis T25 D-Cat 2.2 177PS (Kombi) 240.000km Guten Tag, habe ein folgendes Problem, beim abbiegen in eine...

  1. #1 GOLDERZ, 09.01.2018
    GOLDERZ

    GOLDERZ Neuling

    Dabei seit:
    08.04.2017
    Ort:
    Neubrandenburg
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis
    Fahrzeug: Toyota Avensis T25 D-Cat 2.2 177PS (Kombi)
    240.000km


    Guten Tag, habe ein folgendes Problem, beim abbiegen in eine Linkskurve macht mein Auto merkwürdige knackende,mahlende Geräusche (ähnlich wie eine Pfeffermühle)
    Geräusch kommt von vorne aus der rechten Seite (fast mittig)

    Nun kommt das merkwürdige, dieses Geräusch kommt nur wenn ich Links abbiege. (Rechtskurve ist ohne Geräusche) und noch ist mir aufgefallen, wenn ich die Kupplung beim abbiegen durchdrücke ist das Geräusch weg.
    Vor-allem hört man es wenn man im Kreisel fährt.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 arnold-k, 09.01.2018
    arnold-k

    arnold-k Neuling

    Dabei seit:
    19.11.2014
    Ort:
    Leonding
    Fahrzeug:
    Avensis T25 1ADFTV
    Hallo Goldherz,

    ich bin kein Experte, möchte dir trotzdem aus meiner Erfahrung einen Tipp geben: hatte auch Geräusche beim Einschlagen in eine Richtung, nach Einbau neuer Bremsscheiben war das dann weg...
    Sollte aber egal sein ob eingekuppelt oder ausgekuppelt

    bin schon gespannt auf andere Inputs, hoffe für dich, es ist nichts schlimmeres
     
  4. #3 GOLDERZ, 10.01.2018
    GOLDERZ

    GOLDERZ Neuling

    Dabei seit:
    08.04.2017
    Ort:
    Neubrandenburg
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis
    Arnold, die Scheiben und Belege hab ich Mitte 2017 komplett neu gemacht. Deswegen schließe ich die aus. Felge und Reifen schleifen auch nirgendwo im Radkasten.

    Werde diese bzw. nächste Woche mal zu Toyots fahren und mal fragen woran es liegt, bin mal gespannt was die guten Leute mir da andrehen werden.

    Trotzdem vielen Dank!


    Edit durch Prog - Unnötiges Vollzitat des Vorposters entfernt. "Antwort erstellen"-Button benutzen!
     
  5. #4 arnold-k, 10.01.2018
    arnold-k

    arnold-k Neuling

    Dabei seit:
    19.11.2014
    Ort:
    Leonding
    Fahrzeug:
    Avensis T25 1ADFTV
    Guten Morgen, ok, das wusste ich nicht, dass die schon neu sind, Ankerblech streift auch nicht, das würde aber auch mit auskuppeln wieder nicht zusammen passen, tja die hochgepriesene Toyota Qualität ist auch nicht mehr das, was sie mal war... leider

    lg
     
    t23owner gefällt das.
  6. magut

    magut Neuling

    Dabei seit:
    03.05.2015
    Ort:
    Oberösterreich
    Fahrzeug:
    Avensis T 27 D4-D 126 PS
    Merkst du auch etwas wenn du über ein Schlagloch oder Kanaldeckel fährst?
    LG
    Mario
     
  7. #6 t23owner, 10.01.2018
    t23owner

    t23owner Profi

    Dabei seit:
    23.03.2012
    Ort:
    Sonneberg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS230 / VW Golf Sportsvan R-Line
    Verbrauch:
    Anhand der beschriebenen Sympthome, der Laufleistung tippe ich auf auf einen Schaden an Antriebswelle, Differential oder Radlager. Der D-Cat stemmt ein ordentiches Drehmoment auf den Antriebsstrang, dementsprechend der Verschleiß.
     
  8. #7 arnold-k, 10.01.2018
    arnold-k

    arnold-k Neuling

    Dabei seit:
    19.11.2014
    Ort:
    Leonding
    Fahrzeug:
    Avensis T25 1ADFTV
    Könnte das auch der Zweimassenschwung sein?
     
  9. #8 t23owner, 10.01.2018
    t23owner

    t23owner Profi

    Dabei seit:
    23.03.2012
    Ort:
    Sonneberg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS230 / VW Golf Sportsvan R-Line
    Verbrauch:
    Eher nicht, dann würde sich das anders äußern, also bereits unruhiger Motorlauf im Stand, beim beschleunigen aus niedrigen Drehzahlen oder permanente Geräusche entsprechend der Motordrehzahl.
     
  10. carina

    carina Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    07.07.2012
    Fahrzeug:
    T25 2.0
    @arnold-k
    Ein T25 mit 240.000 Km auf der Uhr knackt beim abbiegen...das darf der auch mal bei der Laufleistung finde ich.Hat nichts mit Qualitätsmängel zu tun.
     
  11. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Könnte auch einfach der Anfang eines Radlager Schadens sein. Oder die Gelenkwelle, also das Gelenk... schon mal nachgesehen ob der Gummi rundherum noch in Ordnung ist und noch Fett drin?

    in einer Linkskurve stützt sich das Auto rechts ab, Belastung stärker. Wenn jetzt noch der Zug durch Gasgeben oder Abbremsen hinzukommt. Drückst du die Kupplung muss es nur noch die Seitenführung übernehmen, keine Antriebs oder Verzögerungskräfte.

    Sehe das auch nicht als Qualitätsmakel. Das ist normaler Verschleiß.
     
    t23owner gefällt das.
  12. #11 t23owner, 10.01.2018
    t23owner

    t23owner Profi

    Dabei seit:
    23.03.2012
    Ort:
    Sonneberg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS230 / VW Golf Sportsvan R-Line
    Verbrauch:
    "Pfeffermühlenartige" Geräusche sind bei 240.000km sicher nichts außergewöhnliches, aber normal und unbedenklich definitv nicht. Maze hat es ganz gut auf den Punkt gebracht und ein kleines Antriebswellenproblem hatte diese Baureihe eh, deswegen würde ich da mit der Fehlersuche beginnen wenn es sich noch lohnt.
     
  13. #12 arnold-k, 10.01.2018
    arnold-k

    arnold-k Neuling

    Dabei seit:
    19.11.2014
    Ort:
    Leonding
    Fahrzeug:
    Avensis T25 1ADFTV
    Vielleicht war ich mit dem Post etwas emotional unterwegs und brachte gerade meine Stimmung zum eigenen T25 zum Ausdruck..., wollte eigentlich aussagen, dass generell die Qualität von Toyota nicht mehr die ist, die es mal war (Japan Produktion)
    Dass bei fast 240tkm die ein oder andere Manschette mal porös wird oder ein Lager draufgeht ist mir bewusst
     
    t23owner gefällt das.
  14. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Auch dein Problem ist Hersteller Übergreifend. Kaum ein aktueller Diesel kommt ohne größeres Geschiss auf 300.000km. Verwandter hat ne unabhängige Werkstatt, egal ob Mercedes/Audi/VW/Renault usw. aktuelle Diesel mit DPF und über 150-200 tsd km brauchst eigentlich nicht mehr kaufen... ausser es wurde schon alles erneuert...

    Im gegenzug hat Frauchens Cousine nen Corolla Verso D-Cat mit aktuell irgendwas um die 280.000, bei der kam jetzt auch die DPF Meldung, haben wir mit dem 20€ MVCI Kabel und Techstream kurz die regeneration gestartet ne 10km runde gedreht und seither ist die Meldung weg.
    (Haben ihn mit 270.000 gekauft und fahren nur kurzstrecken)

    Die Dauerläufer sind heutzutage die Saugbenziner, nicht mehr die Diesel, das ist leider so, nur in den Köpfen der Leute ist das noch nicht so richtig angekommen. Schau mal was Technik rund um nen Sauger hängt und was um nen Diesel. Selbst die Turbo-Benziner haben weniger Technik dran und drumherum. Da kann halt mal n Turbo kommen...

    Egal ist offtopic.
    An den Thread ersteller, schau wirklich richtung Fahrwerk und Antrieb auf der Rechten seite, Zuviel Spiel in den Gelenken und die Antriebswelle verspannt sich vielleicht zu stark und "mahlt" dann im Lager...
     
  16. #14 GOLDERZ, 10.01.2018
    GOLDERZ

    GOLDERZ Neuling

    Dabei seit:
    08.04.2017
    Ort:
    Neubrandenburg
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis
    Vielen dank schon mal für die zahlreichen Tipps!

    Na ich vermute nämlich auch eher auf die Antriebswelle oder eventuell Lager, weil im Jahr 2017 ist mir die Rechte Gummimanschette schon 3 mal gerissen.
    Aber da ich zurzeit Beruflich viel unterwegs bin hab ich kaum Zeit bzw die Werkstätten haben schon geschlossen.

    @maze1 , Da' muss ich dir zur Qualität recht geben, mein Avensis hat in den 10 Jahren nur Diesel, Öl, und Bremsbeläge gebraucht!!! Und eventuell sehr kleine Reparaturen die aber jedes Auto erwischen.
    Die Teuerste Reparatur war nur die Lichtmaschine bei einer Laufleistung 180.000km.
    Und typisch auch das der DPF bei kurzen Strecken nach einer Zeit dicht war!
    PS: In dein Beitrag hast du von DPF-Regeneration gesprochen, wie kann man die starten?! (beim D-Cat)
     
Thema:

Knackgeräusche beim links abbiegen!

Die Seite wird geladen...

Knackgeräusche beim links abbiegen! - Ähnliche Themen

  1. Qualmender Auspuff beim Beschleunigen

    Qualmender Auspuff beim Beschleunigen: Guten Morgen! Da dies mein erste Beitrag ist kurz was zum Auto: Avensis T25 D4D von 2005 mit 115PS und dem 2.0 Liter Motor. Seit längerem habe...
  2. 1,8: Startet erst beim zweiten mal Anlassen

    Startet erst beim zweiten mal Anlassen: Hi ich brauche jetzt dann doch mal eure Meinung seid drei Jahren habe ich das Problem das er immer beim zweiten versuch erst startet da jetzt der...
  3. Unterfahrschutz vorn links

    Unterfahrschutz vorn links: Hallo liebe Avensis Fans, brauche Tipps und Hilfe. Vorne links und mitte geht immer wieder der Unterfahrschutz ab und schleift dann beim Fahren...
  4. Go Nachrüstung beim Touch 2

    Go Nachrüstung beim Touch 2: Hallo Community, mein Dad hat letzte Woche endlich sein neues Spielzeug geliefert bekommen. Ein azuritblauen Rav4 4x2 Hybrid in der Team D...
  5. Lebensdauer des Zweimassenschwungrads beim D-CAT

    Lebensdauer des Zweimassenschwungrads beim D-CAT: Hallo, was habt ihr so für Erfahrungen mit der Lebensdauer des Zweimassenschwungrads beim T25 Facelift mit der D-CAT Maschine?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden