Klimaanlage braucht lang zum Kühlen...

Diskutiere Klimaanlage braucht lang zum Kühlen... im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo zusammen, jetzt in den heissen tagen kommt es einmal mehr auf eine gute Klimaanlage an. Ich habe bei mir ( t25 fl) nun festgestellt, dass...

  1. #1 mr.excellence, 10.06.2010
    mr.excellence

    mr.excellence Guest

    Hallo zusammen,

    jetzt in den heissen tagen kommt es einmal mehr auf eine gute Klimaanlage an.

    Ich habe bei mir ( t25 fl) nun festgestellt, dass die klimaanlage sehr lange brauch, um halbwegs etwas kühle luft in die fahrgastzelle zu bringen. Ich stell dann sogar schon die temp auf "LO" denn via automatik würde es noch länger dauern.

    Woran kann das liegen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rohoel

    rohoel Guest

    wie lange dauert es denn? bedenke, daß auch alle luftrohre und auströmgitter und andere relevante klimateile auf eben mal 60 grad erhitzt sind und erst runtergekühlt werden müssen.


    mfg rohoel.
     
  4. #3 Thomas1, 10.06.2010
    Thomas1

    Thomas1 Profi

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    T25 2.2 D-4D EXE | 150 PS
    Also bei mir dauert es auch gute 5 Minuten (bei 35° C) bis meine Klimaautomatik richtig kühlt. Ich denke, das ist völlig normal.

    Sollte es viel länger dauern, fehlt dir evtl. Kühlflüssigkeit. Wenn nicht, ab in die Werkstatt.

    Gruß,
    Thomas
     
  5. pocket

    pocket Guest

    Hi
    Hatte ich auch schon das die Klima irgendwie nicht richtig gekühlt hat.
    Hab nen Klimacheck machen lassen inkl. reinigen lag glaube ich so bei 80€ und danch hat sie wieder richtig gekühlt und nicht mehr gerochen kühlmittel wurde aufgefüllt.
     
  6. pmta

    pmta Guest

    Hi

    bei mir dauert es höchstens 1 Minute bis richtig kalte Luft kommt.
    Ich denke auch du solltest einen Klimeservice durchführen.
    Dann wird es bestimmt besser.

    gruß

    Paul
     
  7. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Selbst wenn kein oder nur sehr wenig Kühlmittel fehlt lohnt es das Kältemittel mal abzupumpen und reinigen zu lassen. Bei mir fehlte auch fast nichts (laut Nissan unbedeutend) und die Klima kühlte danach wieder deutlich besser.
    Wenn dein Freundlicher freundlich ist dann kostet es auch deutlich weniger als bei ATU & Co., meiner wollte 30,- haben.
     
  8. #7 Blutschlumpf, 11.06.2010
    Blutschlumpf

    Blutschlumpf Neuling

    Dabei seit:
    19.01.2010
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    T25 D-Cat "Team" Bj.2008
    Ich hoffe, ich weiche jetzt nicht zu sehr vom Thema ab.

    Auf welche Temperatur stellt ihr eure Klimaanlage bei einer Aussentemperatur von 30°?

    Ich habe in den letzten Tagen wirklich "gefroren" in meiner Kiste als ich die Temp. auf LO und Automatik gestellt habe.
    Mittlerweile bin ich zwischen 20° und 22° damit es angenehm ist und einer Gebläsestärke von 3-4 Teilstrichen.
     
  9. poh

    poh Profi

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Fahrzeug:
    T25 1.8, GS300 S19
    Neben fehlendes Kühlmittel kann der Temperatursensor am Verdampfer oder der Innenraumtemperatursensor auch defekt sein.

    Man kann mit einem Thermometer mit externen Sensor (Fühler hängt an einer 20-30 cm externen Leitung) ganz einfach feststellen ob die Kühlleistung am Verdampfer noch gut ist.

    Wenn man die Anlage auf LO stellt und das Gebläse bei 3-4 dann sollte die Anlage eine Temperatur von 5-10°C während der Fahrt liefern, abhängig von der Aussentemperatur. Dass bei 35° Aussentemperatur keine 5°C rauskommen kann sollte klar sein.

    Wenn das Auto nicht gerade in der Sonne stand und im Innenraum nicht 70° herrschen sollte der Lüfter bei einer eingestellten Temperatur von 22° auf Automatik innerhalb von 5 min. auf ca. 3.-4. Stufe runtergeregelt haben.
     
  10. #9 Suitcase, 11.06.2010
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    Bitte hier keine Umfrage zu Temperartureinstellungen durchführen!

    Danke.

    Guido
     
  11. #10 Eispirat84, 11.06.2010
    Eispirat84

    Eispirat84 Guest

    Meine Klima hat gar nicht mehr gekühlt, Fazit: der Klimakondensator hat sich langsam in Luft aufgelöst, neuer Kondensator und schon gings wieder. Nach 1000km war wieder schluß mit kalt, nun habe ich wieder nen termin zum Dichtringen wechseln.

    Beim Kondensatorwechseln wurde ein Kontrastmittel mit eingefüllt, ich hoffe dass der heutige Termin mehr bewirkt, als nur 1000km.

    Gruß
     
  12. e^2

    e^2 Guest

    Wundert mich, daß hierauf Klimaanlagen Selbstdiagnose noch keiner hingewiesen hat?! Oder hab ich es überlesen?

    Meine Klima schaufelt innerhalb von einer Minute kühlere Luft in den Innenraum, richtig frisch wirds nach ein paar Minuten.

    Schon mal unter die Haube geguckt ob sich Dreck angesammelt hat?
     
  13. #12 mr.excellence, 15.06.2010
    mr.excellence

    mr.excellence Guest

    Ich hatte den Diagnose thread vorher gelesen, das brachte mich aber nicht weiter. Ich muss eines dazu sagen: ich hab den avensis im Dezember mit gerade mal 18km gekauft, habe auch noch die volle Garantie. Der Wagen dürfte aber gut und gerne ein Jahr beim Händler gestanden haben. Wie es einige schon beschrieben haben: bei Temp Lo sollte man irgendwann frieren, egal wie warm es draußen ist. Wenn ich aber schon gute 30 min mit "Lo" gefahren bin, schwitze ich im Auto noch immer. Ich bin eurer Meinung gefolgt und habe nun einen Termin beim freundlichen für nen K Check. Ich danke euch für eure zahlreichen Meinungen und Posts!
     
  14. #13 racinggoat, 16.06.2010
    racinggoat

    racinggoat Profi

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Ort:
    Lausitz
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis T27 1.8 Kombi, jetzt Seat Leon ST FR 2.0 TDI mit DSG
    Verbrauch:
    Hoffentlich hilft das.

    Bei meinen Problemen sagten mir die Freundlichen immer, dass diese Kühlflüssigkeit hochflüchtig sein soll und sich durch jede kleinste Ritze verkrümelt. Unter anderem daher sollte man auch regelmäßig die Klimaanlage warten lassen. Oder war die Aussage (von mehreren Leuten) nur Umsatz ankurbeln?
     
  15. #14 Super-Turbo, 16.06.2010
    Super-Turbo

    Super-Turbo Guest

    Hi,
    man muss, diese Kühlflüssigkeit, nur alle 2 Jahre. überprüfen lassen und dann dürfen im Durchschnitt 200 bis 300gr. fehlen. Musst nur mit den richtigen Leuten reden. Ich bin, am liebsten, immer dabei oder lasse es mir ausführlich erklären und das machen Sie auch, wenn Sie nichts, zu verbregen haben!!!
    MfG
    Super-Turbo :beach:
     
  16. #15 Thermal, 18.06.2010
    Thermal

    Thermal Guest

    Hi,

    Um ein Misverständnis weg zu räumen: es wird keine Kühlflüssigkeit "nachgefüllt".
    Wenn es von einem richtigen Spezialisten gemacht wird, wird das Klimasystem regeneriert.
    Das heisst, es wird an eine Maschine angeschlossen worin eine Komputer gesteuerte Prozedure abläuft.

    - das Kühlmittel (R134a) wird komplett entfernt.
    - das sich im System befindene öl und andere unreinigkeiten (wie Wasser) werden abgesaugt.
    - das System wird Vakuum gesaugt und dann eine weile auf undichtigkeit getestet.
    - wenn eine undichtigkeit gefunden wird, wird "Error, System leaking" (oder ähnliches ;) ) angezeigt und der Vorgang wird abgebrochen.

    (Ein Zertifiziertes Betrieb darf kein gefülltes undichtes System wegfahren lassen)

    - wenn kein Leck gefunden wird, wird ein wenig frisches öl eingefüllt
    - danach wird neues R134a in Gasform unter hochdruck eingefüllt
    - zum schluss wird eine sogenannte UV-Agent eingebracht, und fertig.

    Das dauert so zwischen 30 und 45 minuten, je nach Modell.

    Die UV-Agent erleichtert eine Lecksuche mit eine UV-Lampe.

    VG.
     
  17. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    @Thermal

    Vielen Dank für deinen informativen Beitrag.
    Arbeitest du auf diesem Gebiet?


    Prog
     
  18. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 goescha, 19.06.2010
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    normalerweise wird bei Öl im System erstmal eine Weile mit Stickstoff gespült (jedenfalls bei Hausgeräten). Dann das ganze System evakuiert und das R134a (beim Laguna steht eine andere Zahl am Kühlmitteleinfüllstutzen) eingesogen. Das Kältemittel ist gasförmig und wird nur unter dem Druck des Kompressors flüssig. Ein Kältemittelverlust bei KFZ ist normal weil dort nicht nur starre Leitungen, wie beim heimischen Kühlschrank, verwendet werden können.

    Gruß Götz
     
  20. #18 Thermal, 19.06.2010
    Thermal

    Thermal Guest

    Nein, aber wenn vor 2 - 3 Jahre meine Klimaanlage beim Spezialisten gewartet wurde, musste ich 1,5 Stunden darauf warten.
    Erstmal habe ich mir die ganze Vorgang vom Chef erklären lassen, und weil das Gerät an die Arbeit war habe ich dessen Betriebsanleitung durchgelesen.

    @goescha:
    Und ja, es stand darin: Jede mobile Klima Anlage ist einigermassen undicht wegen die viele Kupplungen.
    Deshalb darf auch kein Freon mehr als Kühlmittel benutzt weren.

    Wichtig ist es deshalb die Anlage regelmässig zu benutzen um die Dichtungen fettig zu halten und korrosion in den Leitungen zu vermeiden, auch wenn es aussen kalt ist.

    Spätestens nach 3 Jahre soll die Klima Anlage gewartet werden, und dann funktioniert es meistens Jahre lang einwandfrei.
    Kabinen Filter sollen jedes Jahr gewechselt , und den Kondensor Ablass gereinigt werden, um Geruche, Pilze, usw. zu entgehen...

    ... sagte mir den Chef.

    VG
     
Thema: Klimaanlage braucht lang zum Kühlen...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. klimaanlage dauert lang

Die Seite wird geladen...

Klimaanlage braucht lang zum Kühlen... - Ähnliche Themen

  1. Temperaturregler Klimaanlage Defekt

    Temperaturregler Klimaanlage Defekt: Hallo versuche hier mal tipps zu bekommen! Habe den Avensis T27 von 2009,bei dem der Temperaturregler Fahrerseite der Klimaanlage spinnt. Er...
  2. Klimaanlage undicht

    Klimaanlage undicht: Hallo liebe Avensis-Gemeinde, ich habe soeben meine Xenon-Scheinwerfer zur Aufbereitung geschickt und musste danach mit Erschrecken feststellen,...
  3. Defekte Klimaanlage > Verdampfer ist defekt

    Defekte Klimaanlage > Verdampfer ist defekt: Hallo Avensi-Gemeinde,n Ich habe folgendes Problem: Vor ein paar Monaten habe ich bemerkt das meine Klimaanlage nicht mehr kühlt. Darauf hin habe...
  4. Unterschiedliche Lufttemperatur der Klimaanlage auf Fahrer- und Beifahrerseite

    Unterschiedliche Lufttemperatur der Klimaanlage auf Fahrer- und Beifahrerseite: Hallo, heute war es sehr Warm bei uns hier, um die 36 Grad. Im Auto die Klima eingeschaltet, dauert ja etwas bis sie kühlt. Nach kurzem ist mir...
  5. Klimaanlage: schleifendes Geräusch

    Klimaanlage: schleifendes Geräusch: Hallo, habe ein Problem mit der Klimaanlage, sie erzeugt so ne Art metalisches, schleifendes Geräusch im Betrieb, es ist nicht laut, es ist mir...