Kilometerzähler

Diskutiere Kilometerzähler im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo, bin gerade bei meiner Fahrtkostenabrechnung über die km Anzeige von meinem Avensis gestolpert. Laut Routenplaner wäre die einfache...

  1. #1 matra530, 18.05.2007
    matra530

    matra530 Guest

    Hallo,
    bin gerade bei meiner Fahrtkostenabrechnung über die km Anzeige von meinem Avensis gestolpert.
    Laut Routenplaner wäre die einfache Strecke 297km.
    Mein Navi kam auf 298.

    Sind dann schnell nach Berlin rüber. Abends noch in der Stadt mit dem Auto unterwegs gewesen. Am nächsten Tag noch einen Abstecher auf dem Rückweg über Potsdam, ein bischen dort rumgefahren und ab nach hause.

    Dort angekommen stehen gerade mal 598 km auf dem Tageskilometerzähler.... 8o
    Reicht zwar für die errechenete Strecke hin und zurück, aber die Ausflüge sind unter den Tisch gefallen ????

    Habt Ihr auch schon solche Effekte erlebt?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tiger123, 18.05.2007
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    Hallo,
    bist Du denn auch so gefahren, wie das Navi das wollte ? Oder hast Du die eine oder andere Abkürzung genommen, weil Du es besser wusstest ?
    Normalerweise läuft das Navi und der KM-Zähler synchron - beide bekommen schließlich den gleichen Impuls von der Elektronik.
    Gruß Alfred
     
  4. #3 matra530, 18.05.2007
    matra530

    matra530 Guest

    Habe kein fest eingebautes Navi von Toyota. Habe mir ein TomTom710 im Wagen installiert.

    Die Route habe ich so abgefahren, wie es mir mein Navi vorgeschrieben hatte.

    Daher kam ja bei mir die Verwirrung auf.
     
  5. #4 HappyDay989, 19.05.2007
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Tja, es gibt eine einfach Erklärung: Dein Kilometerzähler lügt. [​IMG]

    Kein Scherz: Da der Kilometerzähler seine Daten vom Tachosignal bekommt (und der Tacho ist bekanntlich nicht sehr genau), während Dein Navi seine Infos über einen Satelliten bezieht, der im Vergleich zum Tacho mit Super-Präzision arbeitet, würde ich dem Navi bezüglich Geschwindigkeit und zurückgelegter Wegstrecke wesentlich mehr Vertrauen entgegenbringen als dem Tacho.

    Für die Fahrtkostenabrechnung wählst Du aber bitte die für Dich günstigere Variante, gell? [​IMG]
     
  6. #5 mk5808775, 19.05.2007
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Hi Leute,

    das einfache "Hausmannskost" GPS ist eigentlich immer knappe 10-15 Meter daneben. Die Position, die am Gerät angezeigt wird, wird nachkorrigiert, daher kommt manchmal auch das Phänomen, dass man bei 2 parallel verlaufenden Straßen plötzlich auf der Falschen fährt.
    Aufgrund dieser Ungenauigkeiten kann GPS auch im Flugverkehr nicht ohne Korrektursingal arbeiten (dieses reduziert die ungenauigkeiten auf schlappe 1-2 Meter statt 10-15 Meter).
    Ohne diese Korrektursignale würden die Jumbos vermutlich im Gemüsebeet landen. :D

    Genauigkeit von GPS

    Differential GPS

    Ich glaube zwar auch, dass der Tacho nicht stimmt (die Geschwindigkeit wird bei mir immer ca. 10km/h niedriger angegeben als die GPS Messung), aber 1km Abweichung nach fast 300km fahrt sind doch zu verschmerzen, oder? ;) Sooo genau sind die Navigationssystem-Karten auch nicht, da wird schon mal aus ner doch recht scharfen Kurve eine Gerade... :D

    Viele Grüße

    Matthias
     
Thema:

Kilometerzähler

Die Seite wird geladen...

Kilometerzähler - Ähnliche Themen

  1. Kilometerzähler-Reset + Zündung

    Kilometerzähler-Reset + Zündung: Hallo, heute hab ich nach der Anleitung hier das nervige Anschnallwarner-Piepsen abgestellt und dabei ist mir was komisches aufgefallen, habe es...