KENNFELDPROGRAMMIERUNG

Diskutiere KENNFELDPROGRAMMIERUNG im Tuning Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Hi , heute war ich mal mit meinem "Hoftuner" in seinem 220 PS TURBODIESEL Octavia unterwegs . ich kann euch sagen da geht die Pumpe . Er meinte...

  1. #1 2.2 D - CAT, 10.10.2007
    2.2 D - CAT

    2.2 D - CAT Guest

    Hi ,

    heute war ich mal mit meinem "Hoftuner" in seinem 220 PS TURBODIESEL Octavia unterwegs . ich kann euch sagen da geht die Pumpe . Er meinte man könnte aus dem 116 Ps Diesel 150 -155 ps locker machen mit einem Drehmoment von 400 NM . Und das alles durch eine Kennfeldprogrammierung sprich es wird eine andere Motorsoftware eingespielt und es wird auf keinen Flall ein anderes CPU also Steuergerät eingebaut . Das wäre in vielen Fällen tötlich.
    Hat das eine schon gemacht so eine Kennfeldprogrammierung??????
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Suitcase, 10.10.2007
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    Ich verschiebe mal nach "Tuning".
     
  4. #3 Münchner, 11.10.2007
    Münchner

    Münchner Guest

    Woh, das finde ich aber schon etwas sehr überzogen. ?(

    Das wäre ja dann der Drehmoment von D-Cat mit 177 PS.

    Der arme Turbolader und der Rest.

    Edit:
    habe mal eine Runde mit Google gesucht.
    Da steht viel, aber was kann mann davon verwerten :rolleyes:

    Da muss der Rat vom Fachmann her.



     
  5. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 26200 km
    Verbrauch:
    Zitat:
    Er meinte man könnte aus dem 116 Ps Diesel 150 -155 ps locker machen mit einem Drehmoment von 400 NM
    8oDa wäre ich sehr skeptisch. Machen kann man sicherlich viel, aber wie lange wird die Freude daran währen??
    Also wenn man genug Kohle übrig hat und einem die Langlebigkeit des Motors (plus Drumherum) nicht so wichtig ist gibt es nur eins: dem Forscherdrang nachgeben und ausprobieren..........


    Prog
     
  6. #5 2.2 D - CAT, 11.10.2007
    2.2 D - CAT

    2.2 D - CAT Guest

    Hi ,

    der meinte es würde da verschiedene Programmiertypen geben . Für mich wäre die Eco Variante von bedeutung . Mehr Leistung und in jedem Fall weniger Verbrauch ( ca. halber bis ganzer liter) .
    Ich muss aber auch sagen dass dieser Mensch ahnung hat ......Maschinenbaumechaniker is er . Ich muss mir das mal überlegen aber wenn der Avensis dann so ca 130 ps hätte und
    ein Drehmoment von 320 -350 NM hätte wäre ich richtig zufrieden .....und wenn dann noch der Verbrauch sinkt was will man mehr
     
  7. #6 2.2 D - CAT, 11.10.2007
    2.2 D - CAT

    2.2 D - CAT Guest

  8. Gionni

    Gionni Guest

    Hi!!!

    Also ich glaube nicht, dass dein bekannter bei einem avensis eine kennfeld optimierung
    machen kann. dann wäre er der erste chipper der so etwas kann. Ich habe einen kumpel der hat
    eine gut gehende chiptuning firma auch er hat es an meinem D-Cat damals probiert.

    aber keine chance da denso-steuergerät.

    wenn dein bekannter es hin bekommen sollte, aber ich denke nicht. bitte eine mail an mich.


    Gruß Gionni
     
  9. #8 Alex-T25, 11.10.2007
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Erzähl doch mal was neues.

    Jeder tuner macht eine Kennfeldprogrammierung,grundsätzlich machen sie alle das gleiche und Kennfeldprogrammierung ist nur ein Oberbegriff wie bei einer Waschmaschine,wo keiner weiß was genau dahinter steckt.

    Das Eco Tuning ist Augenwischerei, den es wird genauso ein Kennfeld verändert wie bei einem "Leistungs" Tuning.

    einige billigetuner von Ebay,gaukeln dem Motorsteuergerät via Widerstand falsche Werte vom LMM vor,wodurch auch eine Kennfeldanpassung seitens Steuergerät von statten geht.

    Andere,wie Alpin anfangs auch, erhöhen beim CR den Raildruck, dadurch komtm bei gleicher Ventilöffnungszeit mehr Diesel in die Zylinder und ich habe so auch eine "Kennfeldänderung"
    Allerdings unter Risiko von defekten am CR.

    Und die optimale Lösung ist einfach die die Ventilöffnungszeiten unter Beibehaltung des Raildrucks der in Serie da ist zu verlängern.

    Das ganze in Abhängigkeit von den Seriensteuerzeiten vom Motorsteuergerät,welches eine tuning box regelt,die Signale die ankommen registriert,an die Ventile weitergibt und um einen programmierten Faktor x verlängert.

    Je nachdem in oder ab welchem Drehzahlbereich bei welcher Gasstellung einer Verlängerung einsetzt erhält man dadurch mehr Sprit im Zylinder, so0lange dies nciht zu Fett ist,wird man auch eine Leistungssteigerung haben und je nach dem Zeitpunkt und Menge ein Mehr an PS und/oder Drehmoment.

    Ein Eco tuning ist nichts anderes wie eine Leistungssteigerung die etwas andere Werte hat,wann es einsetzen soll.
    Ob man dafür mehr zahlen will als für ein Standardtuning muss jeder selbst wissen.

    Ich für meinen Teil habe die Software für meine Alpin Box und kann den Kasten nach meiner Laune einstellen wie ich will.
    Bleibe jedoch unter dem Serientuningprogramm was die Höchstwerte angeht und lasse das ganze dafür etwas frpüher anspringen,damit das ganze giftiger wird.


    Und das vielerorts propagierte "echte" Chiptuning,wo ein Chip,genauer gesagt EEprom, geflasht oder getauscht wird macht das gleiche nur ohne Serienkennfeld und ohne Box.

    Unterm Strich ist der effekt gleich, das ganze Pro und Contra Box und Chip bezieht sich also nur auf die schnelle Rückrüstung oder defektanfälligkeit eines Zusatzmoduls.

     
  10. #9 2.2 D - CAT, 11.10.2007
    2.2 D - CAT

    2.2 D - CAT Guest

    Dieser Mensch hat ahnung 8o was bist du von Beruf wenn man fragen darf? Ingenieur oder so was`? Du könntest ja mal vorneikommen und den Avensis "hochzüchten"..... [​IMG]
     
  11. Yoda

    Yoda Guest

    Mit dem Thema Kennfeldoptimierung habe ich mich auch schon beschäftigt, habe aber keinen Tuner gefunden der das bei nem Avensis schafft.

    Gibt hier in der Gegend einige die das für BMW machen und da auch mit sehr guten erfolgen.

    Der Vorteil einer umprogrammierung des Steuergeräts ist ja der, das man sehr viele Kennfelder minimal verändern kann und dann recht hohe leistung bekommt.

    Z.B. zur Anhebung der Einspritzmenge auch etwas den Ladedruck anheben usw ...

    Hatte auch schon überlegt mir nen Größeren LLK zuzulegen, nur bringt es so viel ohne den rest anzupassen?

    Für mich war der Alpin Chip die einfachste variante und dazu halt noch volle Garantie.

    Was man macht muss im Endeffekt jeder für sich wissen!

    Gruß
    Steve
     
  12. #11 2.2 D - CAT, 12.10.2007
    2.2 D - CAT

    2.2 D - CAT Guest

    mhhh ich werde mich mal mit ihm unterhalten von wgen Steuergerät von Denso..... aber wenn er es ja hinbekommen sollte und dem Avensis so 130-140 PS zu verpassen wunderbar ......wir werden sehen
     
  13. #12 2.2 D - CAT, 12.10.2007
    2.2 D - CAT

    2.2 D - CAT Guest

    Mädels es gibt Neuigkeiten : Er schrieb mir :

    Hallo Julian,

    Kennfeldprogrammierung ist mit einem speziellen "Flasher" möglich.
    Ich habe diesen aber nicht, da er nur auf Japan-Autos geht und da
    recht rar auch sehr teuer. Ich habe aber Kontakt aufgenohmen und
    es wird an einem Flasher gesucht, um euch das anzubieten.

    Dieses Tuning würde dann aber einiges teuerer werden, als z.B.
    bei TDI´s o.ä. Fahrzeugen. Dürfte in die Richtung 700-1000 EUR
    gehen.

    Alternativ ginge eine Power-Box (z.B. 2.2 D-4D von 177 PS auf 220 PS).
    Diese ist für 269 Euro zu haben. Ist aber halt eine Power-Box und ob die
    versprochene Leistung erreicht wird..... Ich gehe eher von tatsächlichen
    200 PS mit einer Power-Box aus.

    lg
    Markus
     
  14. #13 2.2 D - CAT, 13.10.2007
    2.2 D - CAT

    2.2 D - CAT Guest

    Hi,

    mit einer Kennfeldprogrammierung ist hier eigentlich (ganz gesund) um die
    150 PS und 360NM
    typisch und machbar. Die Digi-Box kommt von einem Grosshändler. Sind vom
    Signalprozessor
    und interner Software von Speedbuster. Die verlangen aber satte 729 EUR
    (Liste), weil die genau wissen,
    daß es derzeit fast keine andere Möglichkeit gibt, da etwas zu machen. 269
    EUR sind absoluter
    Selbstkostenpreis von mir (ohne Rechnung und Vorkasse - andernfalls müsste
    ich kalkulieren, USt.
    drauf und so und dann landen wir bei 449 EUR/Stück). Auf die Box (Technik)
    gibt es 24 Monate Garantie.
    Funktionieren in ihren Grenzen gut. Probleme gibt es in der Regel sehr
    selten. Meist liegen aber
    dann andere Abweichungen am Auto (MSG) vor. Für VAG hatte ich früher mit den
    Boxen nie
    Probleme, allerdings nutzen diese eben einfach nicht das Potenzial aus,
    welches in den Maschinen
    steckt (s.o.). Wem es aussreicht...... Da ich von den Boxen weg zur
    Kennfeldprogrammierung bin,
    "vermittle" ich die nur noch in Ausnahmen und dann zum Selbstkostenpreis
    weiter, da ich hier auch kaum
    weitergehenden Support leisten kann. Somit mag es einer recht günstige
    Möglichkeit sein
    (immerhin sind es Händlerkonditionen), wenn es da keine (oder kaum) Lösungen
    gibt.


    lg
    Markus
     
  15. #14 StG (DD), 13.10.2007
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Ich hab noch eine Alpin Box zu Hause liegen (für 2.0 D-4D 116 PS ohne Rußfilter)

    136 PS, 330 NM
     
  16. #15 2.2 D - CAT, 13.10.2007
    2.2 D - CAT

    2.2 D - CAT Guest

    Ich habe mir aber jetz ein RPF nachgerüstet ist das schlimm ??? hattest du Probleme mit dem Ding?

    Was willst du für das Ding noch haben=???
     
  17. #16 StG (DD), 13.10.2007
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    mmh, gib mir was Du möchtest, es liegt eh rum. Hatte nach 40.000km mit Chip Düsenschaden gehabt. Ob es nun am Chip lag, lässt sich schwer beurteilen, weil wenn ich einige Avensis hinten rausrußen sehe, dann würde ich auch auf Düsenschaden tippen, weil nach dem Düsenwechsel war hinten kaum noch Ruß zu sehen. Aber ich bin dann auf nummer sicher gegangen und hab ihn rausgenommen (und jetzt auch keinen Avensis mehr).

    Stephan
     
  18. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 2.2 D - CAT, 14.10.2007
    2.2 D - CAT

    2.2 D - CAT Guest

    mmhhhh jetzt bin ich unsicher geworden ...Düsenschaden ist ja nicht so prickelnd .Aber wenn man so einen Chip drin hat ist ja die Garantie vom Auto weg oder?? Und noch eine Frage wo wird der Chip denn angebracht``?

    Gruß

    Julian
     
  20. Yoda

    Yoda Guest

    Hi Julian,
    Kommt immer darauf an was es für ein Chip ist, gibt von Alpin den Druckerhöhenden und den der die Einspritzzeiten verlängert.
    Hatte zuerst den Druckerhöhenden drinne, aber nur Probleme damit!
    Habe jetzt seit längerem das Zeitmodul drinnen und bin super zufrieden damit, kann mir auch nicht vorstellen das das einen Düsenschaden verursacht.
    Habe aber auch schon nen neuen Satz Düsen und n neues Railsysthem drinne. Ging zum Größten Teil auf Garantie.
    Deswegen hatte ich mich damals ganz bewusst für Alpin entschieden da mir meine Händler die volle Garantie zugesichert hat.

    Gruß
    Steve
     
Thema: KENNFELDPROGRAMMIERUNG
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. denso steuergerät programmieren

    ,
  2. denso steuergerät programieren